Kinovorschau für den September 2017

Es: Pennywise (BILL SKARSGÅRD) kehrt zurück
Es: Pennywise (BILL SKARSGÅRD) kehrt zurück © Warner Bros.

Ein Horrorclown, Spezialagenten, ein Drogenschmuggler oder eine britische Königin. Der September ist äußerst abwechslungsreich und siehe da ohne jegliche Superhelden.


Barry Seal – Only in America: Barry (Tom Cruise) ermittelt Undercover
Barry Seal – Only in America: Barry (Tom Cruise) ermittelt Undercover © Universal

Am 7.9 startet mit The Circle ein Film, der finanziell gefloppt ist und bei Zuschauern und Kritikern in den USA schlecht aufgenommen wurde. Trotz bekannten Darstellern wie Emma Watson und Tom Hanks konnte dieser Mix aus Drama, Thriller und Science-Fiction niemanden so wirklich überzeugen. Doug Liman und Tom Cruise war bereits in Edge of Tomorrow eine großartige Kombination. Nun arbeiten der Regisseur und der Mission-Impossible-Star wieder zusammen, diesmal in der Drogen-Action-Krimi-Komödie Barry Seal: Only in America, das auf wahre Begebenheiten beruht. Die erste Kritiken sind positiv und auch der Trailer macht Lust auf mehr. Sequels zu Dokumentationen gibt es selten. Doch für Al Gore ist der Klimawandel Immer noch eine unbequeme Wahrheit, weswegen er 11 Jahre nach seiner tollen Doku über die Folgen des Klimawandels eine Fortsetzung in die Kinos bringt.

Logan Lucky - Banner
Logan Lucky – Banner
© Studiocanal

Die zweite Startwoche (14.9) bietet zwei vielversprechende Filme an. Starke Kritiken erhielt Steven Soderberghs Heist-Thriller mit einer gewissen Portion Comedy Logan Lucky. Das Einspielergebnis lässt jedoch zu wünschen übrig. Bisher wurden in den USA bei einem Budget von 29 Millionen, lediglich 17 Millionen US-Dollar eingespielt. Da hilft auch ein starker Regisseur, tolle Darsteller wie Daniel Craig, Adam Driver, Chaning Tatum, Katie Holmes, Sebastian Stan, Hilary Swank und Katherine Waterston nicht. Von uns gibt es jedoch hier eine Empfehlung, diesem Film eine Chance zu geben, denn er hat sie verdient. Ganz einzigartige Filmplakate und sehr mysteriöse Trailer hat der Film Mother! von Darren Aronofsky. Der Cast ist grandios. Javier Bardem, Jennifer Lawrence, Ed Harris und Michelle Pfeiffer, die nach längerer Zeit wieder auf der Kinoleinwand hierzulande zu sehen sein wird. Kritiken gibt es noch keine bisher. Man darf gespannt sein, was dieser dramatische Horror-Mysterythriller zu bieten hat.

Kingsman: The Golden Circle: Die Statesman Agent Tequila (Channing Tatum) und Agent Ginger (Halle Berry)
Kingsman: The Golden Circle: Die Statesman Agent Tequila (Channing Tatum) und Agent Ginger (Halle Berry) © 2017 Twentieth Century Fox

Vor drei Jahren war Kingsman: The Secret Service ein großer Kinohit, der viele Zuschauer begeisterte. Kein Wunder, dass es nun einen zweiten Film geben wird mit einem noch größeren Cast. Neben Colin Firth, Taron Egerton und Mark Strong, gibt es diesmal Chaning Tatum, Jeff Bridges, Halle Berry und Julianne Moore zu sehen. In Kingsman: The Golden Circle wirkt alles noch übertriebener und größer als im 1. Teil. Ob das gleichzeitig auch bedeutet, dass es am Ende einen besseren Film gibt, können die Zuschauer ab dem 21.9 im Kino sehen. Wer auf die Lego-Filme stand, der kann ebenfalls einen Blick auf den Lego Ninjago Movie werfen. Für Fans der anderen Lego-Filme sicherlich ein Blick wert. Zudem startet der fürchterlich bewertete The Book of Henry, der an sich mit einem starken Cast glänzt (Naomi Watts und Jacob Tremblay), doch absolut zerrissen wurde und nur 4 Millionen US-Dollar einspielen konnte. Deutlich besser weggekommen, doch auch nicht wirklich überragend ist das Drama The Glass Castle, ebenfalls mit Naomi Watts in einer Nebenrolle. Die Hauptrolle nimmt Brie Larson ein. Darüber hinaus sieht man noch Woody Harrelson in diesem Film.

ES - Teaserplakat
ES – Teaserplakat © Warner Bros.

Am letzten Kinostarttag dem 28.9 startet endlich das Remake des Horrorklassikers ES, das auf den beliebten Roman von Stephen King basiert. Im Zentrum steht wieder der Horrorclown Pennywise. Man darf äußerst gespannt sein, was der Film zu bieten hat. Schon einmal wurde der Film in einem Fernseh-Zweiteiler verfilmt vor 27 Jahren. Die PR-Maschinerie läuft seit Monaten auf Hochtouren und man kann nur hoffen, dass der Film filmisch kein Flop wird. Cars 3 gehört wohl zu diesen Sequels, die keiner gebraucht hat. Der 2. Cars ist für viele der schwächste Pixar-Film überhaupt. Der 3. Teil wurde etwas besser bewertet und richtet sich wohl an die Hardcore-Fans der ersten beiden Teile. Auch hier geht es wieder um Lightning McQueen. Victoria & Abdul erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Beziehung bzw. Freundschaft zwischen Königin Victoria und einem indischen Bediensteten namens Abdul. Verkörpert wird die König von der großartigen Judi Dench. Dies ist ein Stephen Frears Film. Der britische Regisseur hat ein Händchen dafür, Filme auf wahren Begebenheiten sowohl dramatisch als auch komödiantisch zu erzählen. Dies ist ihm sowohl in Philomena als auch letztes Jahr in Florence Foster Jenkins gelungen. Auch wenn der Film bisher noch keine Kritiken erhielt, darf man sich sicher sein, dass einem wieder ein feiner kleiner Streifen geboten wird.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Morteza Wakilian

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*