Manor Lords: So bekommt ihr Brennstoff

Manor Lords - Brennholzhütte
Manor Lords - Brennholzhütte © Hooded Horse

Brennstoff ist unerlässlich, um eure Dorfbewohner in Manor Lords bei Laune zu halten. Hier wird erklärt, wie ihr euch Brennstoff besorgt und euren Vorrat aufrechterhaltet.


Lebensmittel und Brennstoffe sind die beiden wichtigsten Güter in Manor Lords, die zur Verfügung stehen müssen, damit die Bevölkerung der Siedlung gedeihen und zufrieden sein kann. Ohne eine effektive Produktions- und Verteilungsplanung könnten diese Ressourcen jedoch bald zur Neige gehen, insbesondere in den Wintermonaten. Neben dem Bau von Straßen, um den Transport der Ressourcen zu gewährleisten, ist auch die Verwaltung der Ressourcen eine wichtige Aufgabe, die ihr als Herrscher der Region zu überwachen habt.

Die Produktion von ausreichend Brennstoff für eure Bevölkerung ist unerlässlich für die Aufrechterhaltung des Betriebs und der Arbeitsabläufe in eurer Stadt sowie für die Zufriedenheit eurer Einwohner unter eurer Führung. Brennstoff ist überlebenswichtig. Wenn nicht genügend Treibstoff für die Bevölkerung vorhanden ist, verlieren Sie an Zufriedenheit, und die Bürger werden nach und nach an andere Orte abwandern. Doch soweit wollen wir es gar nicht erst kommen lassen.

So erhaltet ihr Brennstoff

Um in eurer Stadt Brennstoff zu sammeln, müsst ihr zunächst die Brennholzhütte errichten, die eines der wichtigsten Gebäude ist, wenn ihr mit dem Bau eurer Siedlung beginnt. Die Brennholzhütte kann im Abschnitt „Sammeln“ des Baumenüs hergestellt werden. Für die Herstellung dieses Gebäudes wird nur 1 Holz benötigt, und es versorgt euch mit Brennholz, der Ressource, die ihr zur Herstellung von Brennstoff für euer Dorf benötigt.

Nachdem ihr eine Brennholzhütte gebaut habt, platziert ihr sie in der Nähe eines Waldes mit genügend Bäumen, um eine konstante Holzversorgung zu gewährleisten, und weist ihr eine Familie zu. Achtet jedoch darauf, dass ihr sie nicht in der Nähe des Lebensraums von Wildtieren platziert, da das Fällen von Bäumen in diesem Gebiet die Tiere dazu bringen kann, an andere Orte abzuwandern. Dies führt zu einem Mangel an Fleisch und Nahrung für die Bewohner und behindert das Wachstum.

Zusammen mit der Brennholzhütte sollte zudem das Forsthaus gebaut und einer bestimmten Region zugewiesen werden, um zusätzliche Bäume zu pflanzen. Die Holzfäller werden dann weiterhin diese Bäume fällen und Brennholz produzieren, während die anderen Arbeiter sich darauf konzentrieren, die Region wieder mit Bäumen und Holz zu versorgen, was zu einer optimalen Versorgung mit Holz führt.

Wie ihr die Versorgung mit Brennstoff aufrechterhaltet

Um einen konstanten Brennstoffvorrat in eurer Siedlung aufrechtzuerhalten, solltet ihr sicherstellen, dass ihr mindestens eine Arbeiterfamilie für die Brennholzhütte eingeteilt habt. Notiert euch immer eure Vorräte und die Menge, die ihr in eurem Vorratsmenü vorrätig habt, besonders vor dem Einbruch des Winters. Es ist ratsam, sich bereits im Herbst mit den notwendigen Vorräten einzudecken und sich so gut wie möglich auf den kommenden Winter vorzubereiten.

Im Winter verdoppelt sich der Brennstoffverbrauch, da die Bewohner mehr Brennstoff benötigen, um die Kälte zu überstehen. Vergewissert euch daher, dass ihr vor dem Wintereinbruch genügend Brennholz zur Verfügung habt. Wenn der Brennstoffvorrat der Siedlung zur Neige geht, empfiehlt es sich, mehr als eine Familie damit zu beauftragen, die Brennholzproduktion zu erhöhen, um den Brennstoffbedarf der Wohnhäuser und anderer Gebäude zu decken.

Als letzten Schritt könnt ihr den Entwicklungspunkt Köhler freischalten, wenn ihr einen Entwicklungspunkt übrig habt und Brennstoff zum Überleben braucht. Dadurch wird ein neues Gebäude, die Köhlerei, freigeschaltet, die 1 Brennholz in 2 Holzkohle umwandelt und so eine optimale Brennstoffversorgung für das Dorf gewährleistet. Es ist jedoch sehr unwahrscheinlich, dass ihr aufgrund von Versorgungsengpässen scheitert, wenn ihr in Manor Lords nicht unter schwierigen Spielbedingungen spielt.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*