Manor Lords: Die Bevölkerung erhöhen

Manor Lords - Unser kleines Dorf soll wachsen
Manor Lords - Unser kleines Dorf soll wachsen © Hooded Horse

Die Einwohnerzahl zu erhöhen ist eines der Hauptziele von Manor Lords, und hier wird erklärt, wie das geht.


Die Bevölkerung ist die wichtigste Ressource beim Ausbau eurer Siedlung in Manor Lords. Die Dorfbewohner sind die Hauptarbeitskräfte, die Gebäude errichten und in den ihnen zugewiesenen Rollen arbeiten, um euch zu helfen, eure Herrschaft als größter Herrscher auf der Karte auszubauen.

Das Wachstum der Einwohnerzahl ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Ausbau eures Dorfes, mit dem Endziel, die Stufe „Große Stadt“ zu erreichen. Die Erhöhung der Einwohnerzahl ist jedoch an einige Bedingungen geknüpft, die erfüllt werden müssen, damit mehr Familien in euer Dorf einwandern. Je erfolgreicher ihr seid und je mehr ihr euren Bürgern bietet, desto mehr Menschen ziehen in euer Dorf und desto einfacher wird das Vorankommen für euch.

So wächst die Einwohnerzahl in Manor Lords

Zwei entscheidende Faktoren spielen die Hauptrolle bei der Entscheidung, ob neue Familien in eure Siedlung ziehen werden. Das sind eine Zufriedenheit von mehr als 50 % und genügend Hofstätten, in denen Sie sich niederlassen können.

Die Zufriedenheit aufrechterhalten

Damit mindestens eine Familie pro Monat in euer Dorf ziehen kann, muss eure Zufriedenheit mindestens 50% betragen. Je höher die Zufriedenheit ist, desto mehr Familien werden zuwandern. Die Zufriedenheit hängt davon ab, wie ihr die Bauern behandelt und wie gerne sie unter eurer Herrschaft leben. Die folgenden Tipps helfen euch, die Zufriedenheit zu erhalten und zu steigern:

  • Versorgt die Bewohner von Bauplätzen der Stufe 1 mit Wasser, indem ihr einen Brunnen in eurer Siedlung baut.
  • Baut und verbessert eure Kirche.
  • Sorgt für eine angemessene Nachfrage und ein angemessenes Angebot auf eurem Marktplatz. Bietet den Familien Marktstände für Lebensmittel, Brennholz, Kleidung und andere Dinge an.
  • Erhöht die Steuern nicht zu sehr, denn wenn ihr eure Bürger zur Zahlung höherer Steuern zwingt, kann das die Zufriedenheit verringern.

Familien werden aus der Siedlung abwandern, wenn die Zufriedenheit unter 25 % liegt, und neue Familien werden nicht zuwandern, wenn die Rate unter 50 % liegt. Allerdings ist eine solche Situation fast unmöglich, wenn ihr euch gut um eure Bürger kümmert oder nicht auf einem hohen Schwierigkeitsgrad spielt.

Hofstätten bauen

Um mehr Familien unterbringen zu können, benötigt das Dorf eine angemessene Unterkunft für alle neuen Familien, die in euer Dorf ziehen. Daher ist es notwendig, so viele neue Hofstätten wie möglich zu bauen, um mehr Familien anzulocken. Es werden wahrscheinlich mehr Familien in eure Stadt ziehen, wenn es viele leere Häuser gibt. Wenn es im Dorf keine leeren Grundstücke gibt, können auch keine neuen Bürger einziehen, da es nicht genügend Häuser für die Familien gibt, in denen sie wohnen können. Wer also einen Anstieg der Bevölkerung anstrebt, muss dafür sorgen, dass genügend Häuser gebaut werden.

Aber Vorsicht: Wenn ihr zu schnell wachst, wird es immer schwieriger, die Versorgung eures Dorfes mit Lebensmitteln und Brennstoffen aufrechtzuerhalten. Der Zuzug neuer Familien bedeutet, dass mehr Nahrungsmittel und Brennstoffe verbraucht werden. Um dieser Situation entgegenzuwirken, solltet ihr darauf achten, dass ihr mit der Vergrößerung eures Dorfes auch die Versorgung mit Lebensmitteln und Brennstoffen erhöht.

Hofstätten spielen eine wichtige Rolle bei der Unterbringung der Bürger, die unter eurer Herrschaft leben, und helfen euch, euren regionalen Reichtum zu steigern, wenn die Erweiterungen angemessen genutzt werden. Mehr Bevölkerung bedeutet mehr Arbeitskräfte, mehr Wachstumsmöglichkeiten und letztlich ein schnelleres Wachstum eurer Herrschaft.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*