Richard Armitage – Die besten Filme und Serien Top 10 und Biografie

Richard Armitage in The Lodge
Richard Armitage in The Lodge © SquareOne Entertainment

Richard Armitage ist ein englischer Bühnen-, Film-, Fernsehschauspieler und Synchronsprecher, der vor allem für die Rolle des Thorin Oakenshield in der Filmreihe „Der Hobbit“ bekannt ist


Kurz-Biografie Richard Armitage

Richard Crispin Armitage wurde am 22. August 1971 in Leicester, England, geboren als Sohn von Margaret (geb. Hendey), einer Sekretärin, und John Armitage, einem Ingenieur. Er besuchte das Pattison College in der Binley Road in Coventry, wo er seine Liebe zur Schauspielerei entdeckte. Er nahm an vielen Theaterproduktionen in ganz Großbritannien teil, vom Musiktheater (Cats) bis zum klassischen Theater (Death of a Salesman). Er schrieb sich 1995 bei LAMDA ein und spielte unter anderem in The Cherry Orchard und The Normal Heart.

Er begann 1999 mit einigen kleinen Rollen in „Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung“, „Cleopatra“ und „Lover oder Loser“ (1999) im Bereich Film zu arbeiten. Im Jahr 2000 nahm er mit Antony Sher als Hauptdarsteller an der RSC Macbeth-Tournee in den USA und Japan teil. Im Jahr 2002 hatte er einen Durchbruch mit seiner Rolle als charmanter, aber etwas seltsamer Charakter John Standring in „Sparkhouse“ (2002), einer dreiteiligen BBC-Miniserie, mit Sarah Smart. Nach zwei Gastrollen in „Cold Feet“ (1997) im Jahr 2003 und „Between the Sheets“ (2003) landete er eine Rolle als Steven in „Frozen“ (2005). Im Jahr 2004 wurde er in ganz Großbritannien mit seiner Rolle als Mühlenbesitzer John Thornton in „Elisabeth Gaskells North and South“ (2004) (BBC) berühmt. Von 2006 bis 2009 spielte er eine Schlüsselrolle in der BBC-Serie „Robin Hood“ als der dunkle und böse Kerl von Gisborne. Von 2008 bis 2010 spielte er Lucas North in der erfolgreichen britischen Serie „Spooks – Im Visier des MI5“.

Er arbeitete weiterhin im britischen Fernsehen („Strike Back: Origins“ in 2010) und spielte eine kleine, aber zentrale Rolle in „Captain America: The First Avenger“, bis er mit seiner Rolle als Thorin Oakenshield in Peter Jacksons Trilogie „Der Hobbit“ (2012/2014) weltweit bekannt wurde, für die er einen Saturn Award erhielt. 2014 war er der Protagonist von Yael Farbers gefeierter Version von Arthur Millers „The Crucible“ im Old Vic in London, für die er für einen Olivier Award nominiert wurde. Er spielte in der dritten Staffel von „Hannibal“ (2015) in der Rolle des Serienmörders Francis Dolarhyde, der ihm einen weiteren Saturn Award einbrachte. 2016 spielte er in der Epix-Originalserie „Berlin Station“ in der Hauptrolle als Daniel Miller und erhielt im selben Jahr viele positive Kritiken für seine Rolle als Kenneth in Mike Bartletts „Love, love, love“ im Roundabout Theatre in NYC. 2017 arbeitete er an „Ocean’s Eight“ und an der zweiten Staffel von „Berlin Station“. Im Juli 2017 wurde der Film „Pilgrimage“ mit vielen positiven Kritiken veröffentlicht. Für Audible hat er mehrere Hörbücher erzählt, für die er zwei Nominierungen für einen Audie Award erhalten hat. Er hat kürzlich Trevor Belmont in der Serie „Castlevania“ auf Netflix die Stimme gegeben.

 

Bevor ihr Richard Armitage ab dem 6. Februar 2020 in „The Lodge“, an der Seite von Riley Keough und Alicia Silverstone sehen könnt, gehen wir der Frage nach: Welches ist sein bester Film oder die beste Serie?

Die besten Filme und Serien mit Richard Armitage :TOP 10

Richard Armitage in Gottes Wege sind blutig
Richard Armitage in Gottes Wege sind blutig © Universal Pictures

10. Gottes Wege sind blutig (2017) – Pilgrimage

Irland im 13. Jahrhundert: Eine Gruppe Mönche begibt sich auf den lebensgefährlichen Weg nach Rom – im Gepäck ein heiliges Relikt ihres Klosters. Doch die beschwerliche Reise birgt viele unerwartete Bedrohungen, und mit jedem zurückgelegten Kilometer offenbart sich den Männern die wahre Bedeutung des von ihnen beschützten Heiligtums. Zu spät erkennen sie, dass der Glaube, der sie zu Beginn zusammenhielt, sie nun zu zerstören droht. „Gottes Wege sind blutig“ ist ein Thriller mit Tom Hollandund Jon Bernthal in den Hauptrollen.

Richard Armitage in Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
Richard Armitage in Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln © Disney

9. Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln (2016) – Alice Through the Looking Glass

Alice Kingsleigh (Mia Wasikowska) hat die letzten Jahre damit zugebracht, in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten und über die sieben Weltmeere zu segeln. Wieder zurück in London findet sie einen magischen Spiegel und kehrt in die fantastische Welt von Unterland zurück. Dort trifft sie auf alte Bekannte: das Weiße Kaninchen (Michael Sheen), Absolem (Alan Rickman), die Grinsekatze (Stephen Fry) und natürlich den Verrückten Hutmacher (Johnny Depp), der aber nicht mehr er selbst ist – er hat sein Mehrsein verloren. Um ihn zu retten, schickt die Weiße Königin (Anne Hathaway) Alice los, nach der Chronosphäre zu suchen, einer Metallkugel im Inneren der Großen Uhr, von der alle Zeit ausgeht. Auf ihrer Reise in die Vergangenheit trifft Alice auf Freunde – und Feinde – in verschiedenen Stadien ihres Lebens. Es ist ein gefahrenvoller Wettlauf mit der Zeit, um den Verrückten Hutmacher zu retten, bevor sein letztes Stündlein geschlagen hat… im wahrsten Sinne des Wortes!

Richard Armitage in Ocean's Eight
Richard Armitage in Ocean’s Eight © Warner Bros.

8. Ocean’s Eight (2018)

Fünf Jahre, acht Monate und zwölf Tage ist es her, seit Debbie Ocean (Sandra Bullock) mit der Planung ihres größten Coups begonnen hat. Dazu braucht sie das bestmögliche Team – allen voran ihre Komplizin Lou Miller (Cate Blanchett). Gemeinsam rekrutieren die beiden weitere Spezialistinnen: Juwelierin Amita (Mindy Kaling), Trickbetrügerin Constance (Awkwafina), Hehler-Expertin Tammy (Sarah Paulson), Hackerin Nine Ball (Rihanna) und Modedesignerin Rose (Helena Bonham Carter). Ihre begehrlichen Augen richten sich auf Diamanten im Wert von 150 Millionen Dollar – diese Diamanten zieren den Hals der weltberühmten Schauspielerin Daphne Kluger (Anne Hathaway), die den Mittelpunkt des diesjährigen Superevents bildet: die Met Gala. Der Plan ist hieb- und stichfest – falls er ohne Zwischenfälle über die Bühne geht: Das Team will sich die Klunker einfach schnappen und verduften – vor aller Augen.

Richard Armitage in Berlin Station
Richard Armitage in Berlin Station © Paramount Pictures

7. Berlin Station (2016-) (Serie)

Das zeitgenössische Spionage-Drama „Berlin Station“ folgt dem kürzlich zur Berliner CIA-Niederlassung versetzten Undercover-Agenten Daniel Miller (Richard Armitage). Millers Geheimmission besteht darin, die Identität eines berüchtigten Whistleblowers aufzudecken, der unter dem Decknamen „Thomas Shaw“ agiert. Unter der Führung des abgebrühten Veteranen Hector DeJean (Rhys Ifans) lernt Daniel, die schwierigen Aspekte des Außendienstes zu meistern: Einsatzleitung, Täuschung, Lebensgefahr und moralisches Dilemma.Als er in der von Arglist und Verschleierung geprägten Welt der Hauptstadtdienste einer Verschwörung auf die Schliche kommt, deren Spur bis nach Washington führt, muss er feststellen, dass ein Einsatz in Berlin das Leben für immer verändern kann.

Richard Armitage in Robin Hood
Richard Armitage in Robin Hood © polyband Medien

6. Robin Hood (2006-2009) (Serie)

England im Jahr 1192: Robin von Locksley (Jonas Armstrong) kehrt nach fünf Jahren vom Kreuzzug aus dem Heiligen Land zurück. In der Zwischenzeit hat sich jedoch einiges verändert: Prinz John hat in Abwesenheit von König Richard Löwenherz nach der Krone gegriffen, und ein skrupelloser neuer Sheriff terrorisiert mit seinem Handlanger Guy von Gisborne die Grafschaft. Als Robin sich für seine Landsleute stark macht, erklärt der Sheriff ihn kurzerhand zum Gesetzlosen. Unterstützt von seinem treuen Gefährten Much, Little John und dessen Bande sowie seiner Jugendliebe Maid Marian (Lucy Griffiths), verzichtet Robin auf seine gesellschaftliche Stellung als Edelmann und nimmt fortan den Kampf gegen den brutalen Sheriff von Nottingham auf …Die komplette Serie erstmals in einer Box auf 15 DVDs – inklusive Booklet mit Hintergrundinformationen!

Richard Armitage in Spooks - Im Visier des MI5
Richard Armitage in Spooks – Im Visier des MI5 © Justbridge Entertainment

5. Spooks – Im Visier des MI5 (2002-2010) – Spooks (Serie)

Großbritannien vor inneren und äußeren Bedrohungen schützen, Verbündeten nur die Wahrheit eröffnen, die sie hören sollen, und die Geheimnisse bewahren, die das Regierungssystem ins Wanken bringen könnten. Das ist die Aufgabe der Agenten des britischen Inlandsgeheimdienstes MI5, eines der mächtigsten Nachrichtendienste der Welt. Vom Hauptquartier in Thames House wird der alltägliche Kampf gegen Terror, Staatsfeinde und Spionage koordiniert. So vereitelt das Team um Harry Pearce Anschläge muslimischer Selbstmordattentäter, verhindert den Handel mit Atomwaffen-Zündern und unterbindet den Schmuggel von chemischen Kampfstoffen mit der Beteiligung iranischer Hintermänner. Aber auch das alteingesessene Machtsystem in England ist bedroht, denn einige Gruppen in White Hall wollen die Regierung stürzen, um aus England einen Überwachungsstaat zu machen.

Richard Armitage in Storm Hunters
Richard Armitage in Storm Hunters © Warner Bros.

4. Storm Hunters (2014) – Into the Storm

Innerhalb eines Tages wird die Stadt Silverton von dem beispiellosen Angriff eines Tornados verwüstet. Die ganze Stadt ist der Gnade eines launischen und tödlichen Wirbelsturms ausgeliefert, und die Sturmjäger sagen voraus, dass das Schlimmste noch bevorsteht. Die meisten Menschen suchen Schutz, doch einige bewegen sich auf den Wirbelsturm zu, um auszuprobieren, wie weit man als Storm Chaser geht für die eine Aufnahme des Lebens. Erzählt aus der Sicht professioneller Sturmjäger, erlebnishungriger Amateure und mutiger Stadtbewohner schleudert „Storm Hunters“ den Zuschauer mitten ins Auge des Wirbelsturms und zeigt Mutter Natur in ihrer extremsten Form.

Richard Armitage in Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere
Richard Armitage in Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere © Warner Bros.

3. Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (2014) – The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Als die Gefährten ihre Heimat vom Drachen Smaug zurückfordern, entfesseln sie unversehens seine zerstörerische Kraft: Der wütende Smaug speit seinen feurigen Zorn auf die wehrlosen Männer, Frauen und Kinder von Seestadt. Thorin ist besessen von seinem Drang, den zurückeroberten Schatz zu schützen – dafür riskiert er sogar Freundschaft und Ehre, während Bilbo verzweifelt versucht, ihm Vernunft beizubringen. Bald muss der Hobbit eine sehr brisante Entscheidung treffen. Doch noch viel größere Gefahren stehen den Gefährten unmittelbar bevor. Denn nur der Zauberer Gandalf erkennt, dass der gewaltige Gegner Sauron seine Ork-Legionen in Marsch gesetzt hat, um den Einsamen Berg überraschend anzugreifen.
Als sich der Konflikt zuspitzt und die Finsternis hereinbricht, stehen die Völker der Zwerge, Elben und Menschen vor der Wahl: entweder gemeinsam kämpfen oder untergehen. In der epochalen Schlacht der Fünf Heere setzt Bilbo sein Leben für das seiner Freunde ein: Die Zukunft von Mittelerde steht auf dem Spiel.

Richard Armitage in Der Hobbit: Smaugs Einöde
Richard Armitage in Der Hobbit: Smaugs Einöde © Warner Bros.

2. Der Hobbit: Smaugs Einöde (2013) – The Hobbit: The Desolation of Smaug

In „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ setzt Titelheld Bilbo Beutlin das Abenteuer seiner epischen Mission fort: Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht er das verlorene Zwergenreich Erebor zu befreien. Die Gefährten haben den Beginn ihrer unerwarteten Reise überstanden – auf ihrem Weg gen Osten begegnen sie nun dem Hautwechsler Beorn und im trügerischen Düsterwald einem Schwarm gigantischer Spinnen. Sie werden von den gefährlichen Waldelben gefangen genommen, können aber entkommen, erreichen Seestadt und schließlich den Einsamen Berg selbst, wo sie sich der größten Gefahr stellen müssen – einem Monster, das alle bisherigen an Grässlichkeit übertrifft: Der Drache Smaug fordert nicht nur den ganzen Mut der Gefährten heraus, sondern stellt auch ihre Freundschaft auf eine harte Probe – bis sie sich schließlich fragen müssen, ob ihre Reise überhaupt noch einen Sinn ergibt.

Richard Armitage in Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
Richard Armitage in Der Hobbit: Eine unerwartete Reise © Warner Bros.

1. Der Hobbit: Eine unerwartete Reise (2012) – The Hobbit: An Unexpected Journey

Im Mittelpunkt von „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ steht der Titelheld Bilbo Beutlin, der unversehens an einer epischen Mission teilnehmen muss: Er soll den Zwergen helfen, ihren Schatz wieder zurückzugewinnen, den der Drache Smaug auf dem Berg Erebor versteckt hält. Überraschend taucht der Zauberer Gandalf der Graue bei Bilbo auf, und schon bald begleitet der Hobbit die Gruppe der 13 Zwerge unter der Führung des legendären Kriegers Thorin Eichenschild. Ihre Reise führt sie in die Wildnis, durch gefährliche Gebiete, in denen es von Goblins und Orks, gigantischen Spinnen, Pelzwandlern und Zauberern nur so wimmelt.

Dies sind nur die Empfehlungen unsererseits und wir würden gerne hören, was du über die Arbeit von Richard Armitage zu sagen hast. Lass es uns im Kommentarbereich unten wissen, welchen Film du für Richard Armitages besten hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*