Alicia Silverstone – Die besten Filme Top 10 und Biografie

Alicia Silverstone in Clueless - Was sonst!
Alicia Silverstone in Clueless - Was sonst! © Paramount Pictures

Alicia Silverstone ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die vor allem für ihre Rolle in dem Film „Clueless“ bekannt ist.


Kurz-Biografie Alicia Silverstone

Alicia Silverstone wurde am 4. Oktober 1976 in San Francisco, Kalifornien, als jüngstes von drei Kindern geboren. Sie ist die Tochter von Didi (geb. Radford), einer ehemaligen Flugbegleiterin, und Monty Silverstone, einem Immobilieninvestor. Ihr Vater wurde in England geboren, während ihre Mutter in Schottland geboren wurde. Alicias Karriere begann im Alter von sechs Jahren, als ihr Vater einige Fotos von seiner kleinen Tochter machte, was schließlich dazu führte, dass sie mehrere Fernsehwerbespots bekam. Nach einem Gastauftritt in „Wunderbare Jahre“ (1988) als buchstäbliches „Traummädchen“ wechselte sie ins Kino. Sie bekam eine Rolle in „Das Biest“ (1993), einer Art von „Eine verhängnisvolle Affäre“ (1987) für Teenager, in der sie ein verstörtes junges Mädchen porträtierte, das von einem älteren Mann besessen war. Die fiese kleine Rolle beeindruckte das kritische Establishment nicht, begeisterte aber seine Zielgruppe: Teenager. Tatsächlich gewann die Rolle 1994 den MTV Movie Award für „Best Villain“ und „Breakthrough Performance“.

Der Film erregte auch die Aufmerksamkeit von Aerosmith, die sie engagierte, um in einer Reihe ihrer Musikvideos aufzutreten. Der erste von ihnen, „Cryin“, wurde zum besten Video aller Zeiten bei MTV gewählt. Silverstone war definitiv sehr beliebt bei den MTV-Zuschauern, aber ein größerer kommerzieller Erfolg war ihr immer noch nicht vergönnt. Das änderte sich, als sie die Rolle des Cher in Amy Heckerlings „Clueless – Was sonst!“ (1995) bekam. Cher war der Gegensatz zu Alicias Rolle in „The Crush“; Diesmal war sie ein reiches, naives und dennoch liebenswertes Mädchen aus Beverly Hills, das auf der Suche nach Liebe war. Der Film war ein großer Kassenschlager und begeisterte Publikum und Kritiker gleichermaßen. Sie wurde als Frau der Stunde gefeiert und als Sprecherin einer aufstrebenden jungen Generation gebrandmarkt. Sie unterzeichnete einen Vertrag mit Columbia TriStar im Wert von 10 Millionen US-Dollar und bekam die begehrte Rolle der Batgirl im Batman-Franchise. Als Teil des Pakets erhielt sie einen dreijährigen First-Look-Deal für ihre eigene Produktionsfirma, First Kiss Productions. Der erste von First Kiss veröffentlichte Film war „Ärger im Gepäck“ (1997).

 

Bevor ihr Alicia Silverstone ab dem 6. Februar 2020 in „The Lodge“, an der Seite von Riley Keough und Richard Armitage, sehen könnt, gehen wir der Frage nach: Welches ist ihr bester Film?

Die besten Filme mit Alicia Silverstone: TOP 10

Alicia Silverstone in Batman & Robin
Alicia Silverstone in Batman & Robin © Warner Bros.

10. Batman & Robin (1997)

Klirrender Frost läßt Gotham City erstarren. Der kaltherzige Mr. Freeze (Arnold Schwarzenegger) und die verführerisch tödliche Poison Ivy (Uma Thruman) halten die Stadt in Atem. Doch Batman (George Clooney) und Robin (Chris O’Donnell) sind nicht nur mit einem Arsenal neuer Waffen ausgestattet, sie bekommen Hilfe von unerwarteter Seite: Batgirl (Alicia Silverstone)! Wird es dem Trio gelingen, die Mächte der Finsternis zu stoppen?

 

Alicia Silverstone in Hideaway - Das Böse
Alicia Silverstone in Hideaway – Das Böse © Columbia TriStar

9. Hideaway – Das Böse (1995)

Dean Koontz ist genauso gut im Geschichten erzählen wie Stephen King, da sich das Ganze als eine riesige Traumsequenz herausstellt, oder so scheint es. Wenn sich ein Mörder in einem rituellen Selbstmord opfert, wird seine Seele in die Hölle geschickt, aber wenn ein Vater und ein Ehemann sterben und zurückkommen, ist er irgendwie mit dem Mörder verbunden. Erst als er mehr über den Mörder herausfindet, merkt er, was los ist, und zu diesem Zeitpunkt hat der Mörder seine Tochter, gespielt von Silverstone, entführt und sie in einen Vergnügungspark gebracht, um ihren Vater hervorzulocken. Irgendwann wird der Bösewicht besiett und die Dinge normalisieren sich wieder, so scheint es zumidnest.

Alicia Silverstone in Ärger im Gepäck
Alicia Silverstone in Ärger im Gepäck © Sony Pictures Entertainment

8. Ärger im Gepäck (1997) – Excess Baggage

Es ist eine Sache, zu versuchen, Aufmerksamkeit zu erregen, indem man sich selbst „kidnappt“, aber es ist eine andere Sache, wenn ein Autodieb vorbeikommt und mit dem entführten „Opfer“, das noch gefesselt im Kofferraum liegt und bereit ist, gerettet zu werden, abhaut. Als er herausfindet, was passiert ist, wird die ganze Geschichte zu einem lustigen Nervenkitzel, da die junge Frau, wie Sie sich vorstellen können, alles tut, um von ihrem Vater beachtet zu werden. Dies war die Art von Film, die wir in den 90ern oft gesehen haben, und es stellte sich normalerweise heraus, dass die entführte Person den Gauner verstand oder sich irgendwann in ihn verliebte.

Alicia Silverstone in Catfight
Alicia Silverstone in Catfight © Koch Films

7. Catfight (2016)

In Onur Tukels dunkler Komödie „Catfight“ spielt Silverstone neben Sandra Oh und Anne Heche. Oh und Heche spielen zwei ehemalige Freunde vom College, während Silverstone die Freundin von Heches Charakter spielt. Es ist ein Film voller langsamer und wallender Spannungen, die letztendlich zu einem plötzlichen Ausbruch von Gewalt führen. Silverstone ist mit dabei und bereit, bei dem lächerlichen Konzept mitzuspielen – es funktioniert gut für sie.

 

Alicia Silverstone in Das Biest
Alicia Silverstone in Das Biest © Warner Bros.

6. Das Biest (1993) – The Crush

Junge Liebe ist so eine sorglose Sache, es sei denn, man ist in eine viel ältere Person verliebt, die die andere Person möglicherweise nicht zurück lieben kann. Dies ist das Dilemma von Darian, die einen Mann liebt, der ein Haus von ihrem Vater mietet und sie mag, aber nicht in sie verliebt ist. Als sie herausfindet, dass er sie nicht will und sogar eine Freundin hat, dreht sie durch. Sie fährt ihre Krallen aus und der Wahnsinn geht auf Hochtouren, als sie sein Leben absolut zur Hölle macht. Um ehrlich zu sein, wäre dieser Film einer von denen, die mit einem Remake tatsächlich gut zurechtkommen könnten, da es den Anschein hat, als würde er perfekt in die aktuelle Zeit passen.

Global Heresy
Global Heresy © Universum Film

5. Global Heresy (2002)

„Global Heres“, auch als „Rock My World“ bekannt, ist eine Komödie aus dem Jahr 2002 über eine Rockband, die ihre Frontfrau verliert und in Großbritannien in Vergessenheit gerät. Silverstone ist der Nachfolger, eine Bassistin namens Natalie, und sie erweist sich als ziemlich störend für diese kleine Band. Der Film ist nicht sehr bekannt, aber es spielt eine Menge von dem aus, was Silverstones Auftritt in Clueless so großartig gemacht hat.

 

Alicia Silverstone in Von der Kunst, sich durchzumogeln
Alicia Silverstone in Von der Kunst, sich durchzumogeln © 20th Century Fox

4. Von der Kunst, sich durchzumogeln (2011) – The Art of Getting By

Eine Nebenrolle in einer kleinen romantischen Komödie scheint für eine Schauspielerin, die sich selbst zu ernst nimmt, bedeutungslos zu sein. Zum Glück ist Silverstone nicht diese Art von Schauspieler. Sie hat Spaß an ihren Rollen und „ Von der Kunst, sich durchzumogeln“ ist ein großartiges Beispiel dafür. Silverstone spielt eine Frau namens Herman und bleibt, im Vergleich zu den Stars Freddie Highmore und Emma Roberts, im Hintergrund. Trotzdem ist es ein lustiger Beitrag zu Silverstones lustiger Filmographie.

Alicia Silverstone in The Killing of a Sacred Deer
Alicia Silverstone in The Killing of a Sacred Deer © Alamode Film

3. The Killing of a Sacred Deer (2017)

Von dem talentierten griechischen Filmemacher Yorgos Lanthimos kommt 2017 der Film „The Killing of a Sacred Deer“, in dem Colin Farrell und Nicole Kidman die Hauptrolle spielen, in dem jedoch auch eine großartige Aufführung von Silverstone zu sehen ist. Sie spielt die Mutter des seltsamen Jungen, der die Familie von Farrell und Kidman plagt und in einer Dinner-Szene zwischen ihr, ihrem Sohn und Farrell eine herausragende Rolle spielt. Es ist seltsam und unangenehm und völlig unerwartet, zumindest von ihr.

Alicia Silverstone in Eve und der letzte Gentleman
Alicia Silverstone in Eve und der letzte Gentleman © Studiocanal

2. Eve und der letzte Gentleman (1999) – Blast from the Past

Stellen Sie sich vor, Sie verbringen die ersten dreißig Jahre Ihres Lebens in einem unterirdischen Bunker, seit Ihr Vater fälschlicherweise geglaubt hat, ein in Ihr Haus krachender Jet habe die gefürchteten Raketenangriffe angekündigt, die zu jedem Zeitpunkt während der Kubakrise zu erwarten waren. Stellen Sie sich nun vor, der junge Mann, der zum ersten Mal den Bunker verlässt, kennt nichts von dem, was er sieht oder in welchem Jahr er sich befindet, und Sie bekommen eine Vorstellung davon, wie erstaunlich eine solche Erfahrung sein kann. Niemand, der bei Verstand ist, würde glauben, dass jemand seit drei Jahrzehnten in einem Bunker lebt, aber angesichts des Verhaltens, das der fragliche junge Mann an den Tag legte, ist es nicht so schwierige, seine Geschichte für Wahr zu nehmen.

Alicia Silverstone in Clueless - Was sonst!
Alicia Silverstone in Clueless – Was sonst! © Paramount Pictures

1. Clueless – Was sonst! (1995)

Natürlich verdient die Rolle mit der sie irern großen Durchbruch hatte den ersten Platz. Es ist ein wirklich witziger Film, der fast ausschließlich von Silverstone getragen wird, was für eine Newcomerin beeindruckend ist. Sie ist natürlich neben Paul Rudd und Brittany Murphy zu sehen, aber Silverstone ist die einzige Schauspielerin, die für ihre Rolle in diesem Film geboren zu sein scheint. Als junge Oberstufenschülerin mit viel Sinn für Mode und sonst nichts, war sie die Art von Individuum, die viele andere junge Frauen zumindest in gewissem Maße für unterhaltsam und nachahmungswürdig hielten. Der Film selbst war etwas anderes, was bedeutete, dass er einige Leute zum Lachen gebracht und andere erschreckt haben könnte, aber er ist definitiv einer von denen, an die wir uns im Laufe der Jahre erinnert haben.

Dies sind nur die Empfehlungen unsererseits und wir würden gerne hören, was du über die Arbeit von Alicia Silverstone zu sagen hast. Laß es uns im Kommentarbereich unten wissen, welchen Film du für Alicia Silverstones besten hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*