Die besten Filme und Serien mit Eleanor Matsuura und Biografie

Eleanor Matsuura in The Walking Dead
Eleanor Matsuura in The Walking Dead © eOne Germany

Eleanor Matsuura ist eine britische Schauspielerin, die vor allem für ihre Rollen in „The Walking Dead“, „Spooks – Verräter in den eigenen Reihen“ und „Into the Badlands“ bekannt ist.


Biografie Eleanor Matsuura

Eleanor Matsuura wurde am 16. Juli 1983 in Tokio geboren und wuchs in Hertfordshire, England, auf. Sie wurde an der Central School of Speech and Drama ausgebildet und schloss ihr Studium 2004 ab. Sie ist in modernem und zeitgenössischem Tanz ausgebildet.

Bühne

Matsuura arbeitete auf der Bühne des Royal Court Theatre, des Old Vic Theatre und mehrerer West End Theater. Sie tritt als Isobel in Bull im Crucible Theatre in Sheffield auf.

TV-Serien

Sie hat auch in mehreren britischen TV-Serien mitgewirkt, darunter „Hustle – Unehrlich währt am längsten“ (2005), „Extras“ (2005), „Holby City“ (2005), „EastEnders“ (2006), „Lead Balloon“ (2008) und „Doctor Who“ (2008). Es folgten Rollen in „Jagd auf einen Mörder“ (2009), „The Old Guys“ (2009), „Money“ (2010), „Lunch Monkeys“ (2011), „Tage des Grauens – The Fades“ (2011), „Casualty“ (2008-2012), „The Royal Bodyguard“ (2012), „Utopia“ (2013), „Law & Order: UK“, „Residue“ (2015) und „The Rook“ (2019).

Matsuura spielt in der vierten Serie der erfolgreichen BBC Dramaserie „Sherlock“ die Rolle des Detective Inspector Hopkins. Sie hat für Videospiele wie „Mass Effect: Andromeda“ und „Dreamfall Chapters“ gesprochen.

Ihre größeren und bekannteren Serienrollen sind, seit 2018, als Yumiko in der erfolgreichen Horror-Drama-Serie „The Walking Dead“, die auf dem gleichnamigen Comic basiert, als PC Donna Prager in der Krimi-Miniserie „Cuffs“, als Madame Singh in der Abenteuer-Serie „Da Vinci’s Demons“ über das Leben von Leonardo Da Vinci und als Baron Chau in der Actionserie „Into the Badlands“.

TV-Filme

Sie trat auch in einigen TV-Filmen auf, wie „A Very Social Secretary“ (2005), „Hacks“ (2012), „The Comic Strip Presents Redtop“ (2016) und „Ein Sommernachtstraum“ (2016).

Filme

Sie wirkte zudem in etlichen Filmen mit. Sie hatte kleinere Rollen in der Komödie „Magicians“ (2007), übernahm dann die Rolle der Charlie in dem Krimi-Thriller „The Grind“ (2012) und als Michela in der Komödie „Wie in alten Zeiten“ (2013) mit Emma Thompson und Pierce Brosnan. Es folgten weitere Nebenrollen als Black Deer in dem Horror-Western „Blood Moon“ (2014), als Angela Rossi in dem Mysterie-Horrorfilm „Residue“ (2015) mit Natalia Tena und Iwan Rheon und als Hannah Santo in dem Actionthriller „Spooks – Verräter in den eigenen Reihen“ (2015) mit Kit Harington, Jennifer Ehle und Tuppence Middleton.

In „The Lady in the Van“ (2015) mit Maggie Smith hatte Matsuura nur eine unbedeutende Rolle als Interviewerin, bevor sie in dem Comedf-Drama „Burn Burn Burn“ (2015) als Pandora zu sehen war. Es folgten Nebenrollen in den Komödien „Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand“ (2016) und „Lost in London“ (2017), mit Daniel Radcliffe, Woody Harrelson und Owen Wilson.

2017 trat sie als Epione dem Superhelden-Film in „Wonder Woman“ (2017) mit Gal Gadot bei, der auf den DC Comics basiert. Sie wiederholte die Rolle in „ Justice League“ (2017), wurde hier aber nicht im Abspann erwähnt. Sie übernahm dann eine kleine Rolle in der Komödie „Juliet, Naked“ (2018) mit Chris O’Dowd, Rose Byrne und Ethan Hawke.

Die besten Filme und Serien mit Eleanor Matsuura: TOP 10

Residue Blu-ray
Residue Blu-ray © polyband Medien

10. Residue (2015) (Serie)

„Residue“ ist eine Science-Fiction-Miniserie mit übernatürlichem Horror unter der Regie von Alex Garcia Lopez. Die erste Staffel, die aus drei Folgen zu je 44 Minuten besteht, wurde 2015 auf dem Streaming-Dienst Netflix vollständig gezeigt. „Residue“ dreht sich um die Folgen einer Explosion in einem englischen Nachtclub in einer futuristischen Metropole und in der unzuverlässigen Quarantänezone, die von der Regierung errichtet wurde, die versteckt, was wirklich passiert ist. In der Zwischenzeit stößt die Fotojournalistin Jennifer Preston (Natalia Tena) auf paranormale Ereignisse, die entweder durch oder nach dem Bombenangriff ausgelöst wurden.

Spooks - Verräter in den eigenen Reihen - Blu-ray
Spooks – Verräter in den eigenen Reihen – Blu-ray © LEONINE

9. Spooks – Verräter in den eigenen Reihen (2015) – Spooks: The Greater Good

„Spooks – Verräter in den eigenen Reihen“ ist ein Spionagefilm aus dem Jahr 2015, der aus der britischen Fernsehspionageserie „Spooks – Im Visier des MI5“ (2002-2011) stammt. Peter Firth wiederholt seine Rolle als Harry Pearce, der in allen zehn Folgen der Serie auftrat. Ebenfalls kehrten aus der TV-Serie Tim McInnerny als Oliver Mace, Lara Pulver als Erin Watts, Hugh Simon als Malcolm Wynn-Jones und Geoffrey Streatfeild als Calum Reed,zurück . Kit Harington und Jennifer Ehle treten als neue Charaktere in Hauptrollen auf.

MI5-Mitarbeiter hängen in London in einem Stau fest, als sie den meistgesuchten Terroristen der CIA zu einem vereinbarten CIA-Übergabepunkt bringen, wo er plötzlich von bewaffneten Männern auf Motorrädern gerettet wird. Harry Pearce, der Leiter der Terrorismusbekämpfung am MI5, wird für die Flucht des Terroristen verantwortlich gemacht. Zumal Harry kurz nach dem Vorfall verschwand. Ein Ex-Agent, Will Holloway und Schützling von Harry, wird vom MI5 zurückbeordert um Harry zu finden und zurückzubringen. Harry ist jedoch aus einem bestimmten Grund verschwunden. Sicher, dass es im MI5 einen Verräter in leitender Position gibt, bittet er den etwas widerstrebenden Will, ihm zu helfen den Verräter zu enttarnen.

Eleanor Matsuura in Lost in London
Eleanor Matsuura in Lost in London © Sony Pictures Entertainment

8. Lost in London (2017)

Lost in London ist eine Komödie, der von Woody Harrelson geschrieben und inszeniert wurde. Harrelson, Owen Wilson und Willie Nelson übernahmen die Hauptrollen, Eleanor Matsuura spielt Laura, Woodys Ehefrau. Der Film wurde am 19. Januar 2017 in ausgewählten Kinos live gedreht und gezeigt. Es ist das erste Mal, dass ein Film live in die Kinos übertragen wurde.

Die Idee für den Film kam Harrelson nach einem Abend in Chinawhite, einem Club in Soho, im Jahr 2002. Er brach einen Aschenbecher in einem Londoner Taxi, was dazu führte, dass er von der Polizei verfolgt wurde und eine Nacht im Gefängnis verbrachte. In dem Film spielen Harrelson, Wilson und Nelson sich selber in einer Geschichte, die auf dem realen Ereignis basiert, in dem Harrelson Schwierigkeiten hat, nach Hause zu kommen, während er auf Freunde und Mitglieder einer königlichen Familie trifft.

The Lady in the Van - Blu-ray
The Lady in the Van – Blu-ray © Sony Pictures Entertainment

7. The Lady in the Van (2015)

„The Lady in the Van“ ist ein Comedy-Drama unter der Regie von Nicholas Hytner mit Maggie Smith und Alex Jennings, das auf den gleichnamigen Memoiren von Alan Bennett basiert. Es wurde von Bennett geschrieben und erzählt die, meist wahre Geschichte seiner Interaktionen mit Mary Shepherd, einer älteren Frau, die 15 Jahre lang in einem heruntergekommenen Van in seiner Einfahrt in London lebte. Er veröffentlichte die Geschichte bereits als Essay in 1989, als Buch in 1990, als Bühnenstück in 1999 und Hörspiel in 2009. Smith hatte Mary Shepherd zuvor zweimal porträtiert: im Bühnenstück von 1999, das ihr eine Nominierung als beste Schauspielerin bei den Olivier Awards 2000 einbrachte und in dem Radio- Hörspiel 2009.

Juliet, Naked - Blu-ray
Juliet, Naked – Blu-ray © Eurovideo

6. Juliet, Naked (2018)

„Juliet, Naked“ ist eine romantische Komödie Jesse Peretz, die auf Nick Hornbys gleichnamigem Roman basiert. Im Mittelpunkt stehen die Geschichte von Annie (Rose Byrne) und ihre unwahrscheinliche Romanze mit dem Singer-Songwriter Tucker Crowe (Ethan Hawke), der auch Gegenstand der langjährigen Musikbesessenheit ihres Freundes (Chris O’Dowd) ist.

 

Wonder Woman - Blu-ray
Wonder Woman – Blu-ray © Warner Bros.

5. Wonder Woman (2017)

„Wonder Woman“ ist ein Superheldenfilm aus dem Jahr 2017, der auf der gleichnamigen DC Comics-Figur basiert. Es ist die vierte Folge im DC Extended Universe (DCEU). Unter der Regie von Patty Jenkins zeigt „Wonder Woman“ Gal Gadot in der titelgebenden Rolle neben Chris Pine, Robin Wright, Danny Huston, David Thewlis, Connie Nielsen und Elena Anaya. Es ist der zweite Live-Action-Kinofilm mit Wonder Woman nach ihrem Debüt in „Batman v Superman: Dawn of Justice“ (2016). In Wonder Woman macht sich die Amazonen-Prinzessin Diana auf den Weg, um den Ersten Weltkrieg zu beenden. Sie glaubt, dass der Konflikt vom langjährigen Feind der Amazonen, Ares, begonnen wurde, nachdem der amerikanische Pilot und Spion Steve Trevor(Chris Pine) auf ihrer Insel Themyscira abgestürzt ist, und sie von ihm mehr über den Konflikt erfahren hat.

Da Vinci's Demons - Blu-ray
Da Vinci’s Demons – Blu-ray © Concorde Film

4. Da Vinci’s Demons (2015) (Serie)

„ Da Vinci’s Demons ist eine historische Fantasy-Dramaserie, die eine fiktive Schilderung über Leonardo da Vincis frühes Leben gibt. Die Serie wurde von David S. Goyer konzipiert und zeigt Tom Riley in der Titelrolle.

Die Serie folgt Leonardo da Vincis, der in die politischen Pläne der Medici- und Pazzi-Familien und ihre gegensätzlichen Beziehungen zur katholischen Kirche verwickelt ist. Diese Geschehnisse ereignen sich neben Leonardos Suche nach dem Buch der Blätter, als er sich in einen Kult verwickelt sieht, der als die Söhne von Mithras bekannt ist.

Utopia - Blu-ray
Utopia – Blu-ray © polyband Medien

3. Utopia (2013) (Serie)

Utopia ist eine britische schwarze Comedy-Verschwörungsthriller-Fernsehserie. Die Hauptrollen spielen Fiona O’Shaughnessy, Adeel Akhtar, Paul Higgins, Nathan Stewart-Jarrett, Alexandra Roach, Oliver Woollford, Alistair Petrie und Neil Maskell.

„Utopia“ folgt einer Gruppe von Menschen, die sich im Besitz eines Manuskripts eines Kult-Comics befinden. Es wird gemunkelt, dass der Band die schlimmsten Katastrophen des letzten Jahrhunderts vorhergesagt hat, und so wird die Gruppe bald von einer düsteren Organisation angegriffen, die nur als The Network bekannt ist.

Into the Badlands - Blu-ray
Into the Badlands – Blu-ray © LEONINE

2. Into the Badlands (2019) (Serie)

„Into the Badlands“ ist eine Martial-Arts Actionserie und folgt einem Krieger und einem Jungen, die gemeinsam durch ein gefährliches feudales Land reisen, um Erleuchtung zu suchen. Die Serie spielt in einer postapokalyptischen Welt, ungefähr 500 Jahre nach einem Krieg, der die Zivilisation in Trümmern liegen ließ. Viele Technologien, wie Elektrizität und Fahrzeuge, haben die Apokalypse überlebt, aber die Gesellschaft meidet jetzt Schußwaffen, was zu einer Abhängigkeit von Nahkampfwaffen und Armbrüsten führt. Die Hauptrollen übernahmen Daniel Wu, Orla Brady, Emily Beecham, Aramis Knight, Ally Ioannide und Nick Frost, mit Sarah Bolger, Sherman Augustus, Madeleine Mantock und Stephen lang in Nebenrollen.

Eleanor Matsuura in The Walking Dead
Eleanor Matsuura in The Walking Dead © eOne Germany

1. The Walking Dead (2018-) (Serie)

„The Walking Dead“ ist eine postapokalyptische Horror-Fernsehserie, die auf der Comic-Serie von Robert Kirkman, Tony Moore und Charlie Adlard basiert. Die Serie enthält ein großes Ensemble, das als Überlebende einer Zombie-Apokalypse besetzt ist und versucht, unter nahezu ständiger Bedrohung durch Angriffe der hirnlosen Zombies, umgangssprachlich als „Beißer“ bekannt, am Leben zu bleiben. Mit dem Untergang der Menschheit sind diese Überlebenden jedoch auch Konflikten anderer lebender Überlebender ausgesetzt, die Gruppen und Gemeinschaften mit ihren eigenen Gesetzen und Moralvorstellungen gebildet haben, was häufig zu Konflikten zwischen den menschlichen Gemeinschaften führt. Andrew Lincoln spielte den Hauptcharakter der Serie, Rick Grimes, bis zu seiner Abreise in der neunten Staffel. Weitere langjährige Darsteller sind oder waren Norman Reedus, Steven Yeun, Chandler Riggs, Melissa McBride, Lauren Cohan, Danai Gurira, Josh McDermitt und Christian Serratos.

Wir würden gerne wissen, was du hierzu zu sagen hast. Laß uns im Kommentarbereich unten wissen, welchen du für Eleanor Matsuuras besten Film hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*