Skyrim: Wie man einen Schnutfisch fängt

Skyrim - Schnutfisch fangen
Skyrim - Schnutfisch fangen © Bethesda Game Studios

Nicht alle Fische in Skyrim sind einfach zu finden; hier sind die besten Stellen, die man aufsuchen sollte, wenn man einen Schnutfisch angeln möchte.


Schnutfisch in Skyrim kann als Nahrung verwendet oder als Trophäe ausgestellt werden, aber wofür die meisten den Fisch benötigen, ist die Quest „Angelfreunde“ von Schwimmt-in-tiefem-Wasser. Für diese Quest müssen in ganz Skyrim verschiedene Fischarten gefangen werden. Man könnte meinen, dass das Fangen eines Schnutfisch völlig vom Glück abhängt, aber es gibt einige Orte, an denen man garantiert einen fangen kann.

Beste Angelplätze für Schnutfisch in Skyrim

Nachfolgend sind die besten Stellen aufgeführt, an denen man Schnutfisch finden kann, und sie garantieren eine 100%ige Chance, dass man einen fängt.

Teich der Ställe von Markarth

In diesem kleinen Teich in der Nähe der Ställe von Markarth gibt es mehrere Fische dieser Art. Man braucht nicht einmal eine Angelrute, denn hier kann man sie mit der Hand fangen.

Der Fluss zwischen der Kolskeggr-Mine und dem Salviushof

Um den Schnutfisch hier zu finden, muss man nach einem Wasserfall im Fluss Ausschau halten und dann oberhalb des Wasserfalls ins Wasser schauen. Genau wie beim Teich der Ställe von Markarth braucht man hier keine Angelrute, sondern kann stattdessen einen Fischkorb benutzen.

Wie man in Skyrim die Fangrate für Schnutfisch erhöht

Wenn man die Herausforderung, einen Schnutfisch zu fangen, nicht ganz auslassen, sondern die Chancen erhöhen möchte, sollte man in Flüssen, Seen oder Teichen nach ihm angeln, nicht in Bächen. Man findet sie überall, aber in Flüssen ist die Chance am größten, dass ein Schnutfisch auftaucht. In dem Buch über das Angeln, das man im Spiel finden kann, steht auch, dass Schnutfisch speziell in den Flüssen von Reach zu finden ist, also sind die Chancen dort auch ein bisschen höher.

Man sollte eine normale Angelrute verwenden. Schnutfisch ist ein großer Fisch, was bedeutet, dass eine normale Angel die Chancen erhöht, ihn zu fangen.

Auch empfiehlt es sich, bei schönem Wetter zu angeln. Die Wahrscheinlichkeit, einen Pogfisch zu fangen, ist auch bei Regen gegeben, aber bei schönem Wetter ist die Chance größer. Lied des Nörglers, Flusswald und Alt-Hrol’dan sind einige Stellen, die man ausprobieren sollte, um die Chancen zu erhöhen.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*