GTA 5: Wie man Mods installiert

Für GTA 5 gibt es jede Menge Mods
Für GTA 5 gibt es jede Menge Mods © Rockstar Games

Wer in GTA 5 in die Rolle eines Actionhelden schlüpfen oder K.I.T.T. als treuen Gefährten haben möchte, kann dies tun. All das und noch viel mehr ist möglich, mit Mods.


Einige vermuten, dass Rockstar Games sich mit dem nächsten Teil der GTA-Reihe Zeit lässt, was mit der Tatsache zu tun hat, dass GTA 5 trotz seines Alters von über einem Jahrzehnt weiterhin viel Geld einbringt. Natürlich ist die Wiederspielbarkeit des Spiels ein Faktor für seinen Erfolg, aber auch die Tatsache, dass sich das Spiel auf dem PC mühelos modifizieren lässt.

Durch die Installation von Mods in GTA 5 können neue Erfahrungen gemacht, Änderungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen werden, und vieles mehr. Und da das Spiel schon eine ganze Weile auf dem Markt ist, gibt es eine Menge Mods, die einen Blick wert sind.

Installieren von Mods in GTA 5

Hier wird beschrieben, wie man Mods in GTA 5 installiert:

Das Programm Script Hook V herunterladen und installieren.
Die Dateien extrahieren und ScriptHookV.dll und dinput8.dll in den GTA 5 Hauptordner verschieben.

Man kann auch die Datei NativeTrainer.asi in den GTA 5-Ordner verschieben, um Cheats im Spiel zu verwenden. Falls nicht, kann dieser Schritt ignoriert werden.

Für einige Mods ist die Installation von Microsoft .NET Framework, Microsoft Visual C++ Redistributable Package for Visual Studio 2019 (x64) und des Add-ons Script Hook V erforderlich. Die folgenden Dateien aus dem Add-on Script Hook V müssen in das Verzeichnis des Spiels verschoben werden:

ScriptHookVDotNet.asi
ScriptHookVDotNet2.dll
SkriptHookVDotNet3.dll

Neben dem ScriptHook V Add-on muss eventuell das LUA Plugin installiert werden. Man kopiert alles aus der Zip-Datei und verschiebt es in das Spielverzeichnis.

Es empfiehlt sich auch, einen Mod-Manager zu installieren, um Mods für verschiedene Keys zu konfigurieren, damit sie sich nicht überschneiden, und/oder Mods zu löschen, die nicht mehr verwendet werden.

Sobald die notwendigen Schritte durchgeführt wurden, können Mods von verschiedenen Websites heruntergeladen werden. Dies geschieht jedoch auf eigene Gefahr, da diese den PC mit Viren infizieren könnten. Man sollte sich die Informationsseite für jede Mod ansehen, um zu erfahren, wie man sie installiert, aber da die meisten Mods in zwei Formaten vorliegen, ist folgendes zu tun:

Um .ASI-Mods zu installieren, kopiert man die Dateien in das Verzeichnis des Spiels.
Um .DLL-Mods zu installieren, kopiert man die Dateien in den Skript-Ordner.

Ein Hinweis zur Vorsicht

Während Rockstar Games die Installation von Mods im eigenständigen Story-Modus nicht verboten hat, gilt dies nicht für den Online-Modus. Um eine permanente Sperre zu vermeiden, muss man sicherstellen, dass alle Mods deaktiviert sind, bevor man in den Online-Modus wechselt.

Es ist zu beachten, dass nicht alle Mods deaktiviert werden können, also ist es wichtig, dass man vorher genau überlegt, welche Mods man installiert.

Wenn man sich nicht sicher ist, wie man Mods deaktivieren kann, bevor man GTA Online auf Steam startet, muss man Folgendes tun:

  • In der Steam-Bibliothek nach GTA 5 suchen.
  • Mit der rechten Maustaste auf das Spiel klicken und Eigenschaften wählen.
  • Auf die Option Lokale Dateien klicken.
  • Integrität des Spiele-Caches überprüfen.

Durch diesen Vorgang werden die Originaldateien des Spiels erneut heruntergeladen und alle Mods entfernt, d. h. sie müssen erneut installiert werden, wenn man sie später wieder verwenden möchte.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*