LEGO Fortnite: Wie man Wolfskrallen bekommt

LEGO Fortnite - Auf der Suche nach Wölfen
LEGO Fortnite - Auf der Suche nach Wölfen © Epic Games

Mit Wölfen in LEGO Fortnite auf Konfrontationskurs zu gehen, ist einfacher als es scheint.


LEGO Fortnite ist ein völlig eigenständiges Spiel innerhalb von Fortnite, das in eine Sandbox-Welt führt, die stark von Minecraft beeinflusst ist. Man baut Strukturen, isst Nahrung, um den Hunger zu stillen, baut in Höhlen Materialien ab und rekrutiert NSC für das Dorf. Eine der ersten Stationen, die man bauen kann, ist das Spinnrad, mit dem man Objekte wie Fäden und Seile spinnen kann, um sie für die Herstellung von Rezepten zu verwenden.

Eine der Zutaten, die für die Herstellung des Spinnrads benötigt werden, ist eine Wolfskralle. Neben der Wolfskralle werden auch acht Bretter, fünf Holzstäbe und fünf Holz benötigt, um das Spinnrad herzustellen.

Wo man Wölfe in LEGO Fortnite findet

Glücklicherweise muss man in LEGO Fortnite nicht allzu weit reisen, um auf Wölfe zu stoßen, denn die Tiere tauchen zufällig in der Hauptgrasfläche auf, in der man das Spiel beginnt. Allerdings wird man wahrscheinlich nicht in der Lage sein, die Raubtiere ohne eine Waffe, wie eine Spitzhacke oder ein Schwert, mit ihnen aufzunehmen.

Bevor man sich auf die Jagd nach den Wölfen begibt, sollte man eine Werkbank benutzen und ein Kurzschwert herstellen, welches drei Schadenspunkte verursacht und sich gut für Nahkämpfe eignet. Um es herzustellen, benötigt man fünf Holzstangen, die man erhält, wenn man dem Sägewerk einige Holzstücke gibt.

Sobald man sich einem Wolf nähert, erscheint ein Wolfssymbol in der Nähe des Charakters. Mit einer Waffe verprügelt man den Wolf und muss ausweichen, wenn der Wolf angreifen will. Nachdem er besiegt wurde, hat der Wolf eine hohe Chance, Wolfskrallen zu hinterlassen.

Es kann auch vorkommen, dass man gleich einem Rudel Wölfe oder mehreren Tieren nacheinander begegnet. Daher ist die Chance Wolfskrallen zu bekommen nicht aussichtslos, falls man beim ersten Versuch keine erhalten hat.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*