Brittany Snow: Ihre besten Filme

Brittany Snow in Rache ist sexy
Brittany Snow in Rache ist sexy © 20th Century Studios

Die amerikanische Schauspielerin Brittany Snow ist am bekanntesten für ihre Rolle als Chloe in der „Pitch Perfect“-Filmreihe und als Amber Von Tussle in der Musical-Verfilmung „Hairspray“.


Biografie Brittany Snow

Brittany Snow wurde am 9. März 1986 in Tampa, Florida, USA als Brittany Anne Snow, Tochtert von Cindy und John Snow, geboren. Sie hat einen Halbbruder, John Jr., und eine Halbschwester, Holly. Sie besuchte die Gaither High School in Tampa.

Sie begann ihre Karriere als Susan „Daisy“ Lemay in der Serie „Springfield Story“ (1998-2002), für die sie einen Young Artist Award als beste junge Schauspielerin gewann und für zwei weitere Young Artist Awards und einen Soap Opera Digest Award nominiert wurde. Anschließend spielte sie die Protagonistin Meg Pryor in der Serie „American Dreams“ (2002-2005), für die sie für einen Young Artist Award und drei Teen Choice Awards nominiert wurde. Zu ihren weiteren Fernsehrollen gehörten Ariel Alderman bei „Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis“ (2005), Jenna Backstrom in „Harry’s Law“ (2011), Katie Parerra in „Full Circle“ (2015) und Julia Bechley in Almost Family (2019-).

Zu ihren Filmrollen gehören Zoe Plummer in „Der Babynator“ (2005), Kate Spencer in „Rache ist sexy“ (2006), Amber Von Tussle in „Hairspray“ (2007), Donna Keppel in „Prom Night: Eine gute Nacht zum Sterben“ (2008), Emma Gainsborough in „The Vicious Kind“ (2009), Carly in „96 Minuten“ (2011), Iris in „Would You Rather“ (2012), Three in „Syrup“ (2013), Jody in „Always Woodstock“ (2014), Cory in „Dial a Prayer“ (2015), Michelle in „The Late Bloomer“ (2016), Lucy in „Bushwick“ (2017) und Chloe Beale in „Pitch Perfect“ (2012) ) und „Pitch Perfect 2“ (2015) und „Pitch Perfect 3“ (2017). Neben Schauspiel und Gesang ist Snow auch Mitbegründerin der Love is Louder-Bewegung, einem Projekt, das Mobbing in Schulen beenden soll.

Die besten Filme mit Brittany Snow: TOP 10

Brittany Snow in Prom Night: Eine gute Nacht zum Sterben
Brittany Snow in Prom Night: Eine gute Nacht zum Sterben © Sony Pictures Entertainment

10. Prom Night: Eine gute Nacht zum Sterben (2008)

„Prom Night“, ein Remake des klassischen Horrorfilms aus dem Jahr 1980, folgt Donna Keppel (Snow) und ihren Freunden in der wohl besten Nacht ihres Lebens. Doch diese verwandelt sich stattdessen in ein verdrehtes Überlebensspiel, als ein sadistischer Killer sie, einer nach dem anderen, aus dem Weg räumt. Kritiker waren sich einig, dass sich das Remake unnötig anfühlte, und einige sagten, es fehle an Nervenkitzel.

 

Brittany Snow in Bushwick
Brittany Snow in Bushwick © LEONINE

9. Bushwick (2017)

In dem Thriller „Bushwick“ steigt Lucy (Snow) aus einer U-Bahn-Station in ein Kriegsgebiet, als Sodlaten New York City gewaltsam übernehmen. Lucy sucht Zuflucht und findet in Stupe (Dave Bautista), einem Kriegsveteranen, der verspricht ihr zu helfen, einen unwahrscheinlichen Verbündeten. Kritiker waren der Meinung, dass die unvollständige Vision des Films ihn davon abhielt, ein solider Actionfilm zu sein.

 

Brittany Snow in 96 Minuten
Brittany Snow in 96 Minuten © Tiberius Film

8. 96 Minuten (2011) – 96 Minutes

In dem atemlosen Drama „96 Minuten“ befinden sich vier junge Teenager – Carly (Snow), Christian Serratos (Lena), Kevin (J. Michael Trautmann) und Evan Ross (Dre) – im Zentrum eines Autoraubs. Während der Film in Rückblenden ihre Vergangenheit beleuchtet, kommt jede ihrer Hintergrundgeschichten ans Licht. Mit einem schwindelerregenden Anfang und einem glanzlosen Abschluss erhielt „96 Minutes“ gemischte Kitiken, die mehr von dem Thriller erwartet hatten.

Brittany Snow in Der Babynator
Brittany Snow in Der Babynator © Disney

7. Der Babynator (2005) – The Pacifier

In der Komödie „Der Babynator“ spielt ein Navy SEAL namens Shane Wolfe (Vin Diesel) eine unerwartete Rolle als Beschützer einer Familie, als deren Vater, ein Elite-Wissenschaftler, plötzlich, für seine Beteiligung an einem geheimen Regierungsprojekt, getötet wird. In dem Film trat Snow als Zoe Plummer auf, eine rebellische Teenagerin und das älteste von fünf Kindern unter dem Schutz von Wolfe. Kritiker hatten das Gefühl, dass der Autor und Regisseur die Familienkomödie in einem todlangweiligen Ausmaß heruntergeschraubt hatte.

Brittany Snow in Tödliches Spiel - Would You Rather?
Brittany Snow in Tödliches Spiel – Would You Rather? © Alive AG

6. Tödliches Spiel – Would You Rather? (2012) – Would You Rather

In dem grausamen Horrorfilm „Tödliches Spiel – Would You Rather?“ wird Iris (Snow) zu einer Dinnerparty in einem abgelegenen Herrenhaus eingeladen, bei der die Gäste sich und einander zunehmend schreckliche Dinge antun müssen, um eine große Geldsumme zu gewinnen. Obwohl einige Kritiker fanden, dass es kaum mehr als Folterporno ist, applaudierten andere dem Horrorfilm dafür, dass er wirklich gruselige Angst verbreitet.

 

Brittany Snow in Pitch Perfect 3
Brittany Snow in Pitch Perfect 3 © Universal Pictures

5. Pitch Perfect 3 (2017)

In der dritten Folge der „Pitch Perfect“ -Reihe befinden sich Beca (Anna Kendrick) und die Barden Bellas, darunter Fat Amy (Rebel Wilson) und Chloe (Snow), in der realen Welt mit Jobs, die sie hassen. Aber als sie die Gelegenheit haben, sich für eine Tour durch Europa wieder zu vereinen, ergreifen die Bellas die Chance, ihre alte Magie zurückzugewinnen. Sogar Fans der vorhergehenden „Pitch Perfect“ -Kapitel hatten das Gefühl, dass dieser Eintrag mit einer albernen, überarbeiteten Handlung über das Ziel herausgeschossen ist.

Brittany Snow in Rache ist sexy
Brittany Snow in Rache ist sexy © 20th Century Studios

4. Rache ist sexy (2006) – John Tucker Must Die

In der Komödie „Rache ist sexy“ rekrutieren drei junge Frauen – Beth (Sophia Bush), Heather (Ashanti) und Carrie (Arielle Kebbel) – die neue Studentin Kate (Snow), um die beliebte Sportskanone John Tucker (Jesse Metcalfe) bloß zu stellen, nachdem sie bemerkt haben, dass er sie alle gleichzeitig betrogen hat. Kritiker sagten, dass die Rachekomödie zu schlampig und formelhaft war, um sie richtig zu genießen.

 

Brittany Snow in Pitch Perfect 2
Brittany Snow in Pitch Perfect 2 © Universal Pictures

3. Pitch Perfect 2 (2015)

In „Pitch Perfect 2“ versuchen Beca (Anna Kendrick) und die Barden Bellas, sich von einem Skandal zu erholen, indem sie zur A-cappella-Weltmeisterschaft nach Kopenhagen, Dänemark, fliegen. Snow kehrte in der Fortsetzung als Chloe Beale, Mitglied der Bellas und eine von Becas engsten Freundinnen zurück. „Pitch Perfect 2“ wurde für seine talentierte Besetzung und sein cleveres Drehbuch gelobt, aber viele Kritiker hatten das Gefühl, dass es immer noch vom Original überschattet wurde.

 

Brittany Snow in Hairspray
Brittany Snow in Hairspray © Warner Bros.

2. Hairspray (2007)

Basierend auf einem Film aus den 1980er Jahren dreht sich im Musical „Hairspray“ alles um die junge Teenagerin Tracy Turnblad (Nikki Blonsky) und ihre Träume, sich der Besetzung einer lokalen Tanzshow in Baltimore anzuschließen. Als sie ins Rampenlicht tritt, stellt sie fest, dass die Show, die sie vergöttert, die soziale Trennung fördert. Snow trat im Film als Nikkis überkorrekte Rivalin Amber Von Tussle auf. Kritiker waren von „Hairsprays“ Charme, eingängiger Musik und der Besetzung überzeugt.

 

Brittany Snow in Pitch Perfect
Brittany Snow in Pitch Perfect © Universal Pictures

1. Pitch Perfect – Die Bühne gehört uns! (2012)

In der Musikkomödie „Pitch Perfect“ ist Beca (Anna Kendrick) die Neue am College und überrascht sich selbst, als sie sich einer A-cappella-Gruppe anschließt und mit Jesse (Skylar Astin), Fat Amy (Rebel Wilson), Benji (Ben Platt) und Chloe (Snow) neue Freunde findet. „Pitch Perfect“ war ein Hit bei den meisten Kritikern, voller lustiger Musiknummern, komödiantischer Momente und entzückender Darsteller.

Wir würden gerne wissen, was du hierzu zu sagen hast. Laß uns im Kommentarbereich unten wissen, welche du für Brittany Snows beste Rolle hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*