Manor Lords: Wie ihr Vorräte in Lagerhaus und Speicher bringt

Manor Lords -Speicher und Lager
Manor Lords -Speicher und Lager © Hooded Horse

Um Schäden durch Wettereinflüsse zu vermeiden, sollten ungeschützte Vorräte sofort in ein Lagerhaus oder einen Kornspeicher gebracht werden. So geht’s.


Wenn ihr eine neue Kampagne in Manor Lords beginnt, erhaltet ihr eine Region, die ihr regieren müsst, ein paar Siedler und Vorräte, die euch den Einstieg erleichtern. Wer sich zum ersten Mal in die Kampagne stürzt, kann schnell überwältigt werden.

In den ersten Minuten der Kampagne erscheint ein Pop-up-Fenster, das darauf hinweist, dass die Vorräte nicht geschützt und anfällig für Wettereinflüsse sind. Die Suche nach einem Weg, diese Vorräte zu schützen, sollte zur Priorität werden.

Wie man ungeschützte Vorräte in Manor Lords transportiert

Der erste Schritt zum Schutz von Vorräten ohne Lager ist der Bau eines Lagerhauses und eines Speichers. Beide Gebäude sind im Baumenü unter Logistik zu finden und kosten zwei Bauholz. Lebensmittel können nur im Lebensmittelspeicher gelagert werden, während alles andere im Lagerhaus gelagert werden kann.

Ihr solltet immer daran denken, neue Gebäude mit einer Straßenverbindung zu versehen, damit sich die Arbeiter besser bewegen können.

Nach dem Bau weist ihr jedem Gebäude eine Familie zu, indem ihr das Kontextmenü öffnet und auf das Symbol Familie zuweisen auf der Registerkarte Allgemein klickt. Nach der Zuweisung werden die Arbeiter die Vorräte mit einem Handkarren zu den jeweiligen Gebäuden transportieren.

Wenn einem Lagerhaus oder einem Speicher keine Arbeiter zugewiesen sind, werden überschüssige Materialien aus Produktionsgebäuden wie der Sägegrube und dem Steinmetzlager von den Arbeitern, die diesen Orten zugewiesen sind, zum Lagerhaus getragen. Dies ist äußerst ineffizient, da die Arbeiter in der Produktion nur einen überschüssigen Gegenstand pro Weg transportieren können und die Produktion währenddessen unterbrochen wird. Die Arbeiter im Lagerhaus können dagegen 10 Gegenstände pro Fahrt mit dem Handkarren transportieren.

Wie ihr Lagerhäuser und Speicher in Manor Lords anpassen könnt

Wenn sich die Ressourcen anhäufen, füllen sich die Lagerhäuser und Speicher schnell mit Rohstoffen, von denen man nicht unbedingt möchte, dass sie von den Arbeitern eingelagert werden. Wenn diese Gebäude in ihrem Standardzustand belassen werden, wird alles und jedes darin gelagert. Das kann zu einem Durcheinander von Ressourcen im selben Gebäude führen, obwohl es nicht unbedingt sinnvoll ist, sie am selben Ort zu lagern.

Glücklicherweise könnt ihr eure Lagerhäuser und Speicher einrichten, um den Zugang einzuschränken. Dazu klickt man auf ein Lagerhaus, öffnet die Registerkarte „Erweitert“ und entfernt die Häkchen bei den Rohstoffen, die man nicht darin lagern möchte.

Mit dieser Funktion kann ein Lagerhaus ausschließlich für die Lagerung von Holz, Brettern und Steinen verwendet werden. Es kann in der Nähe der Siedlung oder in der Nähe von geplanten Baugebieten platziert werden, so dass die Arbeiter immer problemlos Zugang dazu haben.

Anschließend könnt ihr ein separates Lagerhaus errichten und nur die Ressourcen ankreuzen, mit denen ihr handeln wollt, einen Handelsposten in der Nähe errichten und alles mit der Königsstraße verbinden, damit ankommende Händler nicht die Hauptsiedlung betreten müssen und der Handel schnell abgewickelt werden kann.

Wie ihr Lagerhaus und Kornspeicher in Manor Lords aufwertet

Im Laufe des Spiels wird der standardmäßige Lagerraum in den Lagerhäusern und Speichern bald nicht mehr ausreichen. Ihr könnt den Standard-Lagerplatz in beiden Gebäuden ganz einfach erweitern, ohne ein zweites Gebäude zu bauen. Dazu öffnet ihr das Kontextmenü des Gebäudes, das ihr ausbauen wollt, und wählt das +-Symbol in der Mitte.

Die Kosten für die Aufwertung eines Speichers betragen:

  • 5 Holz
  • 10 Bretter
  • 5 Steine

Die Kosten für die Aufwertung eines Lagerhauses sind:

  • 5 Holz
  • 10 Bretter

Nach der Aufwertung erhöht sich der Lagerraum in beiden Gebäuden von 250 auf 2500.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*