Die besten Filme mit Rebecca Hall und eine Biografie

Rebecca Hall in The Town - Stadt ohne Gnade
Rebecca Hall in The Town - Stadt ohne Gnade © Warner Bros.

Die englische Schauspielerin Rebecca Hall ist am bekanntesten für ihre Darbietungen in Filmen wie „Vicky Christina Barcelona“, „Prestige – Die Meister der Magie“ und „Christine“.


Bevor ihr Rebecca Hall ab dem 23. April 2020 zum Heimkinostart von „A Rainy Day in New York“, an der Seite von Timothée Chalamet, Elle Fanning, Selena Gomez, Jude Law, Liev Schreiber, Annaleigh Ashford, Diego Luna, Kelly Rohrbach und Suki Waterhouse sehen könnt, werfen wir einen Blick auf ihre bisherigen Filmrollen und liefern zudem eine  kleine Übersicht ihrer Karriere.

Kurz-Biografie Rebecca Hall

Rebecca Hall wurde am 3. Mai 1982 in London, Großbritannien, als Tochter von Peter Hall, einem Regisseur und Gründer der Royal Shakespeare Company, und Maria Ewing, einer Opernsängerin, geboren. Ihr Vater ist Engländer, ihre Mutter, die Amerikanerin ist, ist niederländischer, schottischer, siouxischer und afroamerikanischer Herkunft. Ihre Eltern trennten sich, als sie noch jung war, und ließen sich 1990 scheiden. Sie hat einen Halbbruder, Edward Hall, der Theaterregisseur ist, und vier weitere Halbgeschwister, darunter die Theaterdesignerin Lucy Hall, den TV-Produzenten Christopher Hall und Jennifer Caron Hall, eine Schriftstellerin und Malerin.

Rebecca Hall gelang der Durchbruch, nachdem sie 2005 in Christopher Nolans „Prestige – Die Meister der Magie“ mitgespielt hatte. Heute ist sie eine weltweit bekannte Schauspielerin. In einer Zeitspanne von mehr als einem Jahrzehnt hat sich Halls Karriere von einem wenig bekannten Fernsehstar zu einem Megastar entwickelt. Sie hat bereits mehrere BAFTA- und Golden Globe-Nominierungen erhalten.

Bisher war sie mit ihrer Rollenauswahl zuverlässig und hat bereits beeindruckt, als sie mit Top-Regisseuren wie Christopher Nolan, Steven Spielberg und Woody Allen zusammengearbeitet hat, um nur einige zu nennen. Wenn Sie noch nichts von ihr gehört haben, werden Sie sicher bald viel mehr von ihr hören. Hier ist die Liste der bisher besten Rebecca Hall-Filme.

Die besten Filme mit Rebecca Hall: TOP 10

Rebecca Hall in BFG: Big Friendly Giant
Rebecca Hall in BFG: Big Friendly Giant © Constantin

10. BFG: Big Friendly Giant / BFG – Sophie & Der Riese (2016) – The BFG

„BFG: Big Friendly Giant“ ist ein amerikanischer Fantasy-Abenteuerfilm aus dem Jahr 2016, der von Steven Spielberg inszeniert und produziert wurde. Das Drehbuch stammt von Melissa Mathison und basiert auf dem gleichnamigen Roman von 1982. Der Film folgt einem verwaisten Mädchen das sich mit einem wohlwollenden „Big Friendly Giant“ anfreundet, der sie ins Riesenland bringt. Es spielen Mark Rylance, Penelope Wilton, Jermaine Clement und Rebecca Hall mit.

Es ist ein Film, der sowohl durch seine Technik als auch durch seine Fähigkeit, eine herzerwärmende Geschichte zu erzählen, beeindruckt. Alle Darbietungen beeindrucken vor allem aber Mark Rylance, der als großer Riese überzeugen und diesen zum Leben erwecken kann.

Rebecca Hall in The Awakening
Rebecca Hall in The Awakening © LEONINE

9. The Awakening: Geister der Vergangenheit (2011)

Dieser britischerHorrorfilm aus dem Jahr 2011, wurde von Nick Murphy gedreht und mitgeschrieben und zeigt Rebecca Hall, Dominic West, Isaac Hempstead-Wright und Imelda Staunton. Er folgt einer Frau, die berühmt dafür ist, Spuk-Schwindel aufzudecken, bis sie schließlich in einem Internat Untersuchungen anstellt.

„The Awakening: Geister der Vergangenheit“ ist ein Film, der sein Potenzial nicht ausschöpft, aber von starken Auftritten getragen wird, um ihn zu einem schönen, altmodischen übernatürlichen Thriller zu machen. Ein Film, der in den gleichen Wassern wie „The Others“ und „Das Waisenhaus“ fährt. Er beginnt schlecht, macht das aber am Ende wieder gut.

Rebecca Hall in Please Give
Rebecca Hall in Please Give © Sony Pictures Entertainment

8. Please Give (2010)

„Please Give“ ist ein dunkler Comedy-Film aus dem Jahr 2010, der von Nicole Holofcener mit Catherine Keener, Olivier Platt, Rebecca Hall und Amanda Peet inszeniert wurde. Der Film konzentriert sich auf Kate, eine Frau, die Probleme mit ihrem Leben, ihrer Ehe und ihrem Geschäft hat. Eine unerwartete Situation führt dazu, dass sie sich mit ihrem alten verärgerten Nachbarn und ihren Enkelinnen anfreundet.

Es ist ein kleiner, bescheidener Film, der aus reichen und komplexen Charakteren besteht, die lernen, sich zu mögen und zu verlieben. Es ist im Grunde ein überraschend herzerwärmender Coming-of-Age-Film für Erwachsene, die alle verschiedene Phasen ihres Lebens durchlaufen. Starke Auftritte und sorgfältige Regie machen dies zu einer lustigen Dramatik, die zum Nachdenken anregt.

Rebecca Hall in Alles muss raus
Rebecca Hall in Alles muss raus © Ascot Elite

7. Alles muss raus (2010) – Everything Must Go

„Alles muss rau“ ist ein Comedy-Drama von 2010 unter der Regie von Dan Rush mit Will Ferrell und Rebecca Hall. Der Film folgt einem glücklichen Verkäufer, der von seinen Job verloren hat, und seiner Frau, die ihn – und seine Besitztümer – schließlich auf den Rasen wirft. Er beschließt, einen riesigen Gartenflohmarkt zu eröffnen.

Der Film vermeidet geschickt alle gängigen Klischees und kann sowohl für Lacher sorgen als auch eine Studie über Traurigkeit liefern. Es ist eine erfreuliche Geschichte mit einer kraftvollen Leistung des lustigen Will Ferrell.

Rebecca Hall in The Gift
Rebecca Hall in The Gift © Paramount Pictures

6. The Gift (2015)

„The Gift“ ist ein amerikanisch-australischer Psycho-Horror-Thriller-Film aus dem Jahr 2015, der von Joel Edgerton geschrieben, co-produziert und inszeniert wurde. Der Film zeigt Jason Bateman und Rebecca Hall als Paar, das von einem früheren Schulkameraden von Simon, Gordro (Joel Edgerton), belästigt wird. Trotz des geringen Budgets erwies sich der Film als großer finanzieller Erfolg.

„The Gift“ ist ein intensiver, beunruhigender und fachmännisch gestalteter Psychothriller, der das Publikum in Atem hält. Anstatt ein generischer Horror- oder Psychothriller zu sein, ist der Film ein intelligentes Drama mit vielen aufregenden Momenten. Joel Edgerton ist höllisch gruselig im Film.

Rebecca Hall in Frost/Nixon
Rebecca Hall in Frost/Nixon © Universal Pictures

5. Frost/Nixon (2008)

„Frost/Nixon“ ist ein historischer Dramafilm, der auf dem gleichnamigen Stück von Peter Morgan basiert, der auch das Drehbuch adaptierte. Es bietet einen kurzen Einblick in das Frost-Nixon-Interview von 1977. Unter der Regie von Ron Howard spielen Frank Langella, Michael Sheen, Kevin Bacon und Rebecca Hall die Hauptrolle.

Der Film wird durch zwei wunderschön nuancierte Darbietungen von Langella und Sheen gestützt. Es ist ein kluger und komplizierter Film, der sorgfältig und akribisch behandelt wird.

Rebecca Hall in Professor Marston & The Wonder Wome
Rebecca Hall in Professor Marston & The Wonder Women © Sony Pictures Entertainment

4. Professor Marston & The Wonder Women (2017)

„Professor Marston & The Wonder Women“ ist ein amerikanischer biografischer Dramafilm aus dem Jahr 2017 über den amerikanischen Psychologen William Moulton Marston, der die fiktive Figur „Wonder Women“ geschaffen hat. Der Film zeigt Luke Evans als Marston, Rebecca Hall als Mrs Marston und Bella Heathcote als Olive Byrne, die Liebhaberin des Paares.

Der Film verbindet geschickt eine schöne Liebesgeschichte mit der Entstehungsgeschichte von Wonder Woman und ihren feministischen Idealen und wird aufgrund der starken Leistungen der drei Hauptdarsteller noch besser erzählt.

Rebecca Hall in The Town - Stadt ohne Gnade
Rebecca Hall in The Town – Stadt ohne Gnade © Warner Bros.

3. The Town – Stadt ohne Gnade (2010)

„The Town – Stadt ohne Gnade“ ist ein amerikanischer Thriller aus dem Jahr 2010, der von Ben Affleck mitgeschrieben und inszeniert wurde und von Chuck Hogans Roman „Prince of Thieves“ adaptiert wurde. Darin ist Affleck zusammen mit Blake Lively, Jeremy Reiner und Rebecca Hall zu sehen. Die Geschichte konzentriert sich auf eine Gruppe von Männern, die eine Bank ausrauben, und die Konsequenzen, denen sie nach dem Überfall gegenüberstehen.

Nach „Gone Baby Gone – Kein Kinderspiel“ haben wir alle gelernt, nicht an Afflecks Regietalent zu zweifeln, und in „The Town“ beweist er seine Fähigkeiten erneut. Es ist ein großartiges Action-Thriller, der intelligent geschrieben und gut besetzt ist.

Rebecca Hall in Vicky Cristina Barcelona
Rebecca Hall in Vicky Cristina Barcelona © Concorde Film

2. Vicky Cristina Barcelona (2008)

„Vicky Cristina Barcelona“ ist ein romantisches Comedy-Drama aus dem Jahr 2008, das von Woody Allen geschrieben und inszeniert wurde. Im Mittelpunkt der Handlung stehen zwei amerikanische Frauen, Vicky und Cristina, die einen Sommer in Barcelona verbringen und eine verbotene Affäre mit einem gutaussehenden Maler beginnen. Darin sind Penelope Cruz, Javier Bardem, Scarlett Johansson und Rebecca Hall zu sehen.

„Vicky Cristina Barcelona“ ist ein ambivalenter Blick auf menschliche Beziehungen, der durch starke Leistungen der Besetzung, insbesondere Cruz, verankert ist. Der Film verzaubert das Publikum mit der Schönheit Spaniens und einer ausgewählten Besetzung, um eine komplexe Liebesgeschichte zu erzählen.

Rebecca Hall in Prestige - Die Meister der Magie
Rebecca Hall in Prestige – Die Meister der Magie © Warner Bros.

1. Prestige – Die Meister der Magie (2006) – The Prestige

Unter der Regie von Christopher Nolan ist „Prestige – Die Meister der Magie“ ein Thriller mit Hugh Jackman, Christian Bale, Michael Caine, Scarlett Johansson und einer debütierenden Rebecca Hall. Der Film folgt zwei ehrgeizigen Magiern, deren Freundschaft zerstört wird, als sie eifersüchtig auf den Erfolg des anderen werden.

Wie Sie es von einem Nolan-Film erwarten können, ist „Prestige“ sehr klug, ohne anmaßend zu sein, und kann diese komplexe Geschichte mühelos erzählen, ohne das Publikum zu verwirren. Die Dialoge sind nicht nur meisterhaft geschrieben, sondern haben auch den Luxus, von einer wunderbaren Besetzung geliefert zu werden. Die Geschichte ist spannend und lässt Sie mit offenem Mund zurück.

Dies sind die Empfehlungen unsererseits und wir würden gerne wissen, was du über die Arbeit von Rebecca Hall zu sagen hast? Laß uns im Kommentarbereich wissen, was du für Rebecca Halls besten Film hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*