Die besten Filme mit Gwyneth Paltrow als Top 10

Gwyneth Paltrow in Shakespeare in Love
Gwyneth Paltrow in Shakespeare in Love © Universal Pictures

Gwyneth Paltrow ist eine amerikanische Schauspielerin, die für Filme wie „Sieben“, „Jane Austens Emma“, „Große Erwartungen“ und Filmen aus dem MCU bekannt ist. 1999 gewann sie einen Oscar für ihre Rolle in „Shakespeare in Love“.


Gwyneth Paltrow ist einer der bekanntesten Filmstars der Welt. Ihre Schönheit und ihr Charme faszinierten das Publikum seit Beginn ihrer Karriere und sie zeigte ihre Talente in hochkarätigen Filmrollen und hat sich sogar zu einer der langlebigsten Schauspielerinnen im MCU entwickelt.

Obwohl Paltrow jetzt vielleicht für Goop, ihr Lifestyle-Geschäft, berühmter ist, ist ihre Filmografie mit großartigen Filmen für alle gefüllt, die ihre Schauspielarbeit nachholen möchten. Von den intensiven Dramen über die historischen Komödien bis hin zur MCU sind hier die besten Filme von Gwyneth Paltrow.

Die besten Filme mit Gwyneth Paltrow: TOP 10

Gwyneth Paltrow in Sky Captain and the World of Tomorrow
Gwyneth Paltrow in Sky Captain and the World of Tomorrow © Paramount Pictures

10. Sky Captain and the World of Tomorrow (2004)

„Sky Captain and the World of Tomorrow“ ist ein bizarrer Film, ein Science-Fiction-Film, der sich ein alternatives, technologisch fortgeschritteneres 1939 vorstellt, in dem mysteriöse Roboter plötzlich in New York City landen. Es ist eine wilde CGI-gefüllte Fahrt mit einer absurden Beziehung im Zentrum: der des titelgebenden Sky Captain (Jude Law) und Paltrows Zeitungsreporterin Polly Perkins. Während der Film an der Kinokasse floppte, wurde er seitdem von einer Reihe treuer Kultfans verehrt.

 

Gwyneth Paltrow in Contagion
Gwyneth Paltrow in Contagion © Warner Bros.

9. Contagion (2011)

Die Besetzung die Steven Soderbergh für seinen Thriller über einen Pandemieausbruch zusammengestellt hat, wäre ohne Paltrows Beth Emhoff unvollständig und das, obwohl sie zu Beginn des Films stirbt. Aus der Sicht des Publikums ist sie der Ausgangspunkt, Patientin Null, für das mysteriöse Virus, das das Leben der Figuren im Film infiziert. Ihre kurze Performance ist vielfältig und fasziniert den Betrachter.

 

Gwyneth Paltrow in Iron Man 2
Gwyneth Paltrow in Iron Man 2 © Concorde Film

8. Marvel-Filme (2008-2019)

Paltrows Rolle als Pepper Potts in den „Iron Man“-Filmen hat dazu geführt, dass sie Teil einiger der größten MCU-Filme aller Zeiten ist. Paltrow ist immer charmant und macht Spaß als Pepper und arbeitet gut mit Downey Jr. zusammen, egal wie groß ihre Rolle ist. Die Filme selbst haben bewiesen, dass diese verrückte Idee des MCU tatsächlich funktioniert hat. Es war aufregend zu sehen, wie sich solche legendären Charaktere in diese unterhaltsamem und lustigen Filmen den Bildschirm teilen.

Gwyneth Paltrow in Sie liebt ihn - sie liebt ihn nicht
Gwyneth Paltrow in Sie liebt ihn – sie liebt ihn nicht © capelight pictures

7. Sie liebt ihn – sie liebt ihn nicht (1998) – Sliding Doors

„Sie liebt ihn – sie liebt ihn nicht“, eine originelle romantische Dramedy, folgt Helen Quilley (Paltrow) durch zwei verschiedene Zeitlinien, eine kritische Veränderung in ihrem Leben: eine Zeitachse, in der sie ihren Zug gerade noch erreicht, einen gutaussehenden Fremden trifft und erwischt ihren Freund beim Betrügen und eine andere, die sie den Zug verpasst . Der Film pendelt zwischen den beiden Handlungssträngen hin und her. Es ist ein schöner, kluger Film.

Gwyneth Paltrow in Große Erwartungen
Gwyneth Paltrow in Große Erwartungen © 20th Century Studios

6. Große Erwartungen (1998) – Great Expectations

Alfonso Cuaróns Verfilmung von Charles Dickens weitläufiger Geschichte aus dem Jahr 1998 interpretiert den Film für eine New Yorker Kulisse der 1990er Jahre neu. Paltrow spielt Estella, das Objekt der Zuneigung Finns (Ethan Hawke). Ihre Romanze ist lauwarm und frustrierend, da Estella ziemlich launisch ist. Es ist eine einnehmende und frische Wendung in der alten Geschichte.

 

Gwyneth Paltrow in Sieben
Gwyneth Paltrow in Sieben © Warner Bros.

5. Sieben (1995) – Se7en

David Finchers gruseliger Thriller dreht sich um einen Serienmörder, der jedes seiner Opfer auf eine Weise tötet, die an eine der sieben Todsünden erinnert. Dem Fall sind zwei Detektive zugeordnet, der verwitterte Veteran William Somerset (Morgan Freeman) und sein hitzköpfiger neuer Partner David Mills (Brad Pitt). Paltrow spielt Mills Ehefrau Tracy, die schwanger ist und besorgt darüber ist, ihrem Ehemann mitzuteilen, dass sie nicht der Meinung ist, dass die Stadt der richtige Ort ist, um ihr Kind großzuziehen. Obwohl der Film eher von geringem Umfang ist, bietet er aber gigantische Emotionen.

Gwyneth Paltrow in Der talentierte Mr. Ripley
Gwyneth Paltrow in Der talentierte Mr. Ripley © Studiocanal

4. Der talentierte Mr. Ripley (1999) – The Talented Mr. Ripley

Tom Ripley (Matt Damon) ist ein erfahrener Betrüger, der einen reichen Industriellen davon überzeugt, dass er mit seinem Sohn Dickie (Jude Law) Princeton besucht hat. Der Vater zahlt dafür, Ripley nach Italien zu schicken, um Dickie und seine Verlobte (Paltrow) davon zu überzeugen, nach Hause zu kommen. Aber als er dort ankommen wird er von ihrem verschwenderischen Lebensstil berauscht. Um sein neues Leben fortzusetzen, ist Ripley gezwungen, alle ihm zur Verfügung stehenden Betrügereien zu verwenden.

Gwyneth Paltrow in Die Royal Tenenbaums
Gwyneth Paltrow in Die Royal Tenenbaums © Touchstone Pictures

3. Die Royal Tenenbaums (2001) – The Royal Tenenbaums

In Wes Andersons Inbegriff des Films spielt Paltrow eines der drei einst begabten Tenenbaum-Kinder – Margot, die adoptierte Dramatikerin. Ihr persönliches Leben gerät ins Chaos, als ihr entfremdeter Vater zurückkehrt, um sich wieder mit ihnen zu verbinden, bevor er stirbt. Es ist ein bestimmendes Stück für Anderson, welches oft als sein Bestes angepriesen wird, und Paltrows Leistung ist besonders denkwürdig

 

Gwyneth Paltrow in Emma
Gwyneth Paltrow in Emma © Studiocanal

2. Jane Austens Emma (1996)

Paltrow spielt die gleichnamige Emma Woodhouse in der Verfilmung von Jane Austens klassischem Roman von 1996. Emma stellt sich vor, eine Heiratsvermittlerin für Freunde und Nachbarn zu sein. Sie meint es gut, ist aber naiv, und ihr Bestreben, Menschen zum Verlieben zu bringen, bringt sie in Missgeschicke. Der Film wurde für seine Hingabe für Kostüm- und Bühnenbild, für die damalige Zeit passend, gelobt.

 

Gwyneth Paltrow in Shakespeare in Love
Gwyneth Paltrow in Shakespeare in Love © Universal Pictures

1. Shakespeare in Love (1998)

„Shakespeare In Love“ könnte Paltrows berühmteste Rolle sein und eine, die ihr einen Oscar als beste Schauspielerin einbrachte. Der Film spielt mit der realen Geschichte, um die Geschichte von William Shakespeares Romanze mit einer niveauvollen Dame (Paltrow) zu erzählen, die sich darauf vorbereitet, das Stück Romeo und Julia zu inszenieren. Der Film ist etwas berüchtigt geworden, weil er nach Meinung einiger Leute ein unverdienter Gewinner für den besten Film ist. Dies sollte jedoch nicht die Tatsache beeinträchtigen, dass dies eine lustige, unterhaltsame und süße Komödie ist und Paltrow in ihrer Rolle glänzt.

Wir würden gerne wissen, was du hierzu zu sagen hast. Laß uns im Kommentarbereich unten wissen, welche du für Gwyneth Paltrows beste Rolle hältst?

Biografie Gwyneth Paltrow

Gwyneth Paltrow wurde am 27. September 1972 in Los Angeles, Kalifornien, USA als Gwyneth Kate Paltrow geboren. Sie ist die Tochter der mit dem Tony Award ausgezeichneten Schauspielerin Blythe Danner und des Fernsehproduzenten Bruce Paltrow. Nachdem sie in Los Angeles gelebt hatte, zog Paltrow im Alter von 11 Jahren mit ihrer Familie nach New York. Die frühreife junge Blondine gab ihr Bühnendebüt mit nur 5 Jahren in einem Theater in den Berkshire Mountains in Massachusetts, wo ihre Mutter im Sommer auftrat.

Als sie aufwuchs, verhalfen Paltrows Schönheit und ihr sich entwickelndes schauspielerisches Talent ihr kleinen Filmrollen zu ergattern, beginnend mit „Shout“ und „Hook“, beide im Jahr 1991. Nach einem gut aufgenommenen Spot mit ihrer Mutter in der Fernsehserie „Das Gift des Zweifels“ (1992) entschied sich Paltrow dafür ihr Kunstgeschichtsstudium an der University of California in Santa Barbara auzugebenf, um sich ganz der Schauspielerei zu widmen.

Paltrow spielte 1998 in dem mit dem OSCAR als Bester Film ausgezeichneten „Shakespeare in Love“ mit, für die sie den Oscar als beste Schauspielerin gewann. Für diese Leistung erhielt sie außerdem einen Golden Globe Award und zwei Screen Actors Guild Awards. Sie erhielt auch eine zweite Globe-Nominierung für ihre Arbeit als Mathematikerin in „Der Beweis“ von 2005.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*