Fallout 76: Wie man Munition herstellt

Fallout 76 - Munition ist sehr von Nutzen
Fallout 76 - Munition ist sehr von Nutzen © Bethesda Softworks LLC

Munition wird in Fallout 76 immer knapp sein. Wenn man sie selbst herstellt, ist das allerdings kein so großes Problem.


In einer post-apokalyptischen Welt voller Mutanten und Monster sind Kugeln immer gefragt. Selbst die besten Waffen in Fallout 76 werden ohne Munition wertlos, und man sollte alles tun, um die Vorräte aufzustocken.

Munition wird fast immer schwierig zu bekommen sein, vor allem, wenn man eine der automatischen Waffen in Fallout 76 benutzt. Wenn der Vorrat zur Neige geht, gibt es die Möglichkeit, Munition von Grund auf selbst herzustellen.

Wie man in Fallout 76 Munition herstellt

Als Erstes muss man eine Bastelwerkbank finden oder herstellen und dann die notwendigen Materialien zur Herstellung von Munition finden. Die Pläne dafür erhält man nach Abschluss der Quest „Zweite Hilfe“ in der Haupthandlung, in der man die Grundlagen des Überlebens in Flatwoods lernt. Die Bastelwerkbank enthält Pläne für alle Munitionstypen, einschließlich Energiewaffen in Fallout 76.

Sobald man die Pläne erhalten hat, kann man eine Bastelwerkbank im CAMP aufstellen, nachdem man die folgenden Materialien gesammelt hat:

  • 8x Aluminium
  • 5x Zahnrad
  • 7x Öl
  • 4x Schraube
  • 4x Feder

Der Perk Munitionsschmied unter Agilität erhöht die Ausbeute an hergestellter Munition um bis zu 80%. Wenn man diese Fähigkeit mit der Super-Duper-Perk unter Glück kombiniert, hat man die Chance, den doppelten Ertrag beim Herstellen zu erzielen.

Rohstoffe für Munition und wo man sie findet

Für die meisten Munitionstypen werden nur Blei und Schießpulver benötigt. Wenn man konventionelle Munition in großen Mengen herstellen will, sollte man das CAMP in der Nähe eines großen Bleivorkommens errichten. Das Bergwerk Lucky Hole bietet eines der besten Bleivorkommen in Fallout 76. Wenn man mit den Feinden in der Umgebung fertig wird, kann man hier eine Basis errichten. Zu beachten ist, dass Bleierz erst in einer Chemiestation in Bleischrott umgewandelt werden muss, um es für Handwerkszwecke zu verwenden.

Die Hantelscheiben in den Fitnessstudios sind ebenfalls eine gute Quelle für Blei, vorausgesetzt, man kann sie alle tragen. Die Turnhallen in der Feuerwehr von Charleston und die Green Country Lodge in Flatwoods sind großartige Orte, da sie beide Werkbänke in der Nähe haben.

Schießpulver kann als zufällig auftauchender Schrott in der Welt oder bei Leichen gefunden werden. Supermutanten neigen dazu, eine Menge unraffiniertes Schießpulver fallen zu lassen, wenn sie getötet werden. Man kann Unmengen davon im West-Tek-Forschungszentrum in Savage Divide finden. Wenn man lieber eigenes Schießpulver herstellen möchte, kann man es in einer Chemiestation mit Säure und Stoffen herstellen.

Munition für Energiewaffen erfordert andere Materialien. Einige benötigen zwar immer noch Blei, aber auch andere Zutaten wie Plastik oder Kupfer. Um diese zu erhalten, muss man Schrott, den man in der Welt gefunden hat, recyceln. Zu beachten ist, dass diese Materialien in der Bastelwerkbank markiert werden müssen. Auf diese Weise erscheint ein Lupensymbol neben den Namen der Gegenstände, die das benötigte Material enthalten.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*