Die Sims 4 – Ab ins Schneeparadies: Das DLC im Test

Die Sims 4 - Ab ins Schneeparadies: Snowboarder
Die Sims 4 - Ab ins Schneeparadies: Snowboarder © Electronic Arts

Wo schon im frühen November die ersten Lebkuchenherzen und Adventskalender über die Ladentheke gehen, möchten es sich auch die Maxis-Entwicklerstudios selbstverständlich nicht nehmen lassen etwas zur allgemeinen Weihnachtsstimmung beizutragen. So bringen sie mit „Ab ins Schneeparadies“ die derweilen zehnte Erweiterung für den aktuellen Sims-Ableger „Die Sims 4“ und nun stellt sich die Frage, was das neue DLC eigentlich mit sich bringt und wie viel es wirklich taugt.

Die Sims 4 – Ab ins Schneeparadies: Packshot © Electronic Arts

Grundsätzlich bringt die Erweiterung den Spieler in eine japanisch-angehauchte Schneewelt, genaugenommen nach „Mt. Komorebi“. Neben verschiedenen neuen Aktivitäten bringt die Erweiterung zum einen traditionell und moderne japanische Möbel und Architekturstile, zum anderen auch neue Sim-Objekte, wie zum Beispiel neue Outfits und Kleidungsstücke. Die wohl interessantesten Erweiterungen sind aber wahrscheinlich die drei neuen Nachbarschaften, die freigeschaltet werden und die 16 neuen Lebensstile, die eingeführt werden. Wie schon aus den anderen Erweiterungen und dem Spiel selbst bekannt, bringen diese Lebensstile den Charakteren mehr Tiefe und beeinflussen deren komplettes Verhalten und Erleben, ganz speziell im sozialen Kontext.

Von Interesse:
Die Sims 4: Spieletest für die PS4

Die Erweiterung bringt frischen Wind, sowohl in das Leben der Sims als auch in das des Spielers. Mit Bedacht wurden hier Erweiterungen gebracht, bei denen für jeden was dabei sein sollte. Wer auf Nervenkitzel steht, kann seine Grenzen beim Skifahren, Klettern oder Snowboarden austesten und wer entspannen und die Natur genießen möchte, kann sich auf Spaziergänge durch die weiße Landschaft begeben oder seinen Geist mit Meditation entspannen. Genauso gut deckt die Erweiterung die Spieler ab, die sich auf die architektonische Seite des Spieles fokussieren und bringt ihnen neben vielen neuen Gegenständen zum Verbauen und Kreieren, auch Wohn- und Mietgrundstücke in der neuen Welt an.

Die Sims 4 - Ab ins Schneeparadies: Snowboarden
Die Sims 4 – Ab ins Schneeparadies: Snowboarden © Electronic Arts
Spieletest
8.5/10

Kurzfassung

Für treue Sims 4 Spieler ist das DLC eine perfekte Ergänzung.


Fazit:

Für treue Sims 4 Spieler wird „Ab ins Schneeparadies“ eine perfekte Ergänzung zu ihrem Spielerlebnis sein, da dem Spiel eine facettenreiche Palette an neuen Möglichkeiten hinzugefügt wird die mit den richtigen Add-On’s genau zur richtigen Zeit aufschlägt. Abzüge in der Bewertung gibt es hier lediglich für den Preis, den all diese Sims 4-Erweiterung haben, da ich 39,99 Euro für eine Erweiterung in dieser Größenklasse für sehr happig halte. Wer aber bereit ist diesen stolzen Preis zu zahlen, der kann sich trotz Corona-Zeiten in ein abwechslungsreiches Urlaubsparadies flüchten, in dem es für die Sims wieder viel Neues zu tun gibt.


von Esteban Belon

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*