Single-Player von „Apex Legends“ angeblich in Arbeit

Apex Legends: Saviors
Apex Legends: Saviors © Electronic Arts

Apex Legends, der beliebte Battle-Royale-Titel von Respawn Entertainment, wird möglicherweise über den Multiplayer-Bereich hinaus erweitert. In einer aktuellen Stellenausschreibung auf der Website des Entwicklers wird offenbar nach Talenten für einen neuen Titel gesucht, der im gleichen Universum wie Apex Legends spielt.

Seit dem überraschenden Start von Apex Legends im Jahr 2019 hat Respawn Entertainment die Geschichten der Legenden sehr gut aufgebaut. Jede neue Staffel bringt den Spielern eine „Geschichten aus der Außenwelt“-Filmsequenz, die tief in die Geschichte der Charaktere eintaucht und zum Beispiel erklärt, wie Ash direkt mit dem geliebten Titanfall 2 verbunden ist. Der Zuspruch der Fans zu diesen Geschichten hat sich mit jeder neuen Geschichte gesteigert, sodass es nur logisch ist, dass Respawn sich voll und ganz auf ein Einzelspieler-Erlebnis einlassen möchte, um die bereits gelegten Grundlagen zu erweitern.

Laut der Stellenausschreibung auf der Website von Respawn sucht das Team einen „Senior Engine/Systems Engineer – C++ -“ für ein „Apex Universe FPS Incubation Project“. Obwohl die Stellenausschreibung nicht viele Informationen enthält, weist sie darauf hin, dass derjenige, der eingestellt wird, mit anderen Mitgliedern des Teams zusammenarbeiten wird, um bei „Kollisionen, Physik, Audio, Low-Level OS und Hardware-Support“ zu helfen. Abgesehen von der mysteriösen Stelle heißt es in einer anderen Stellenausschreibung direkt, dass es sich bei diesem Projekt um ein neues Einzelspieler-Abenteuer handelt.

Fans von Respawn Entertainment wissen, wozu das erfahrene Studio fähig ist. Ursprünglich begann das Studio mit Call of Duty und hat sein Portfolio erheblich erweitert, um an anderen FPS-Titeln mit fesselnden Geschichten wie „Medal of Honor: Above and Beyond“ sowie „Titanfall“ zu arbeiten. Das 2019 erschienene „Star Wars Jedi: Fallen Order“ war kein perfektes erzählerisches Erlebnis, aber es hat das Team von Respawn als ein Studio bekannt gemacht, das in der Lage ist, ein vollständig ausgearbeitetes Einzelspieler-Erlebnis ohne Multiplayer-Komponenten zu liefern.

Da Apex Legends mit den Charakteren und ihren Hintergrundgeschichten bisher gute Arbeit geleistet hat, könnte dieses potenzielle Angebot Wunder bewirken, wenn es darum geht, die Verbindung des Spiels mit dem Titanfall-Universum weiter zu erforschen. Auch wenn es noch keine offiziellen Ankündigungen gibt, wäre es ein interessanter Ansatz, Apex Legends, Apex Legends Mobile und die geliebte Titanfall-Serie miteinander zu verbinden.

Es wird wahrscheinlich noch einige Zeit dauern, bis dieser Titel offiziell angekündigt wird, da Respawn mit der kommenden Fortsetzung von „Star Wars Jedi: Fallen Order“ und der Pflege von Apex Legends mit ständigen Updates vollends ausgelastet ist.


Video zur News:


von Esteban Belon