Uferfrauen – Lesbisches L(i)eben in der DDR - Film

Uferfrauen - Lesbisches L(i)eben in der DDR (Deutschland, 2019 )
Genre:
Internationaler Titel: Uferfrauen - Lesbisches L(i)eben in der DDR

Kinostart: 02.04.2020
FSK: unbekannt - Laufzeit: 115 Minuten
Verleih: deja vu filmverleih

Inhalt:

Lesbisch in der DDR: Sechs sehr unterschiedliche Frauen berichten über ihr Leben und Lieben im realexistierenden Sozialismus, eine Gratwanderung zwischen kalten Wassern und rettenden Ufern. Sechs Leben, vor und nach der Wende. Uferfrauen begleitet die Protagonistinnen, die in Groß- und Kleinstädten, in Nord und Süd der ehemals sozialistischen Republik lebten und jede Menge zu erzählen haben: Christiane aus Berlin, Carola aus Dresden, Pat aus Mecklenburg-Vorpommern sowie Elke und Langzeit-Paar Sabine und Gisela aus Sachsen-Anhalt. Die Frauen lassen das Publikum an ihrem damaligen Lebensalltag teilhaben, an ihrem Kampf um Selbstbestimmung, der ersten Liebe, unkonventioneller Familienplanung
sowie Konflikten mit der SED und dem Gesetz.


Besetzung und Stab

Regie:

Barbara Wallbraun

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*