3 Engel für Charlie - Film

3 Engel für Charlie: Sabina Wilson (KRISTEN STEWART), Jane Kano (ELLA BALINSKA) und Elena Houghlin (NAOMI SCOTT)
3 Engel für Charlie: Sabina Wilson (KRISTEN STEWART), Jane Kano (ELLA BALINSKA) und Elena Houghlin (NAOMI SCOTT) © Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH
3 Engel für Charlie (USA, 2019)
Genre: , ,
Internationaler Titel: Charlie's Angels

3 Engel für Charlie Filmplakat Kinostart: 02.01.2020
FSK: 12 - Laufzeit: 119 Minuten
Verleih: SixStar Films

Inhalt:

Schon seit jeher sind Charlies Engel Sabina Wilson (Kristen Stewart), Elena Houghlin (Naomi Scott) und Jane Kano (Ella Balinska) mit ihren Fähigkeiten in Sachen Sicherheit und Ermittlungsarbeit für private Klienten im Einsatz. Mit der Expansion der Townsend Agency sind die smartesten, furchtlosesten und bestens ausgebildeten Frauen nun auf internationaler Ebene unterwegs. Mehrere Engel-Teams, die von verschiedenen Vermittlern geleitet werden, übernehmen weltweit die härtesten Jobs. Als ein junger System-Ingenieur Details über eine gefährliche Technologie preisgibt, müssen sich die Engel auf eine Mission begeben, bei der sie sogar ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen müssen, um uns alle zu beschützen.



Trailer zu 3 Engel für Charlie


Besetzung und Stab

Regie:

Elizabeth Banks

Darsteller:

Kristen Stewart, Naomi Scott, Ella Balinska, Djimon Hounsou, Noah Centineo, Sam Claflin , Patrick Stewart, Elizabeth Banks

Produzent:

Elizabeth Banks, Max Handelman, Elizabeth Cantillon, Doug Belgrad

Ausführender Produzent:

Matthew Hirsch, Leonard Goldberg, Drew Barrymore, Nancy Juvonen

Kamera:

Bill Pope

Musik:

Brian Tyler

Drehbuch:

David Auburn, Elizabeth Banks, Jay Basu


Filminfo und Wissenswertes zu 3 Engel für Charlie

Die Schauspieler

KRISTEN STEWART (Sabina) ist eine der versiertesten, talentiertesten und gefragtesten jungen Schauspielerinnen in Hollywood. 2015 wurde sie als erste amerikanische Schauspielerin für ihre Rolle in Olivier Assayas „Die Wolken von Sils Maria“, in der sie zusammen mit Juliette Binoche auftrat, mit einem Cesar Award in der Kategorie Beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Sie erhielt dafür auch mehrere andere Auszeichnungen, darunter den Preis für die beste Nebendarstellerin für: NYFCC, BSFC, BOFCA und NSFC. Im Januar 2017 gab Stewart ihr Regiedebüt mit dem Kurzfilm „Come Swim“, der auf dem Sundance Film Festival 2017 uraufgeführt wurde.

Stewart hat kürzlich die Produktion von „Seberg“ abgeschlossen, in der sie als die berühmte Schauspielerin Jean Seberg auftritt. Stewart wird auch in Twentieth Century Foxs „Underwater“ zu sehen sein, dessen Veröffentlichung für Januar 2020 geplant ist.

Stewart wurde 2002 mit ihrem packenden Auftritt zusammen mit Jodie Foster in „Panic Room“ einem weltweiten Publikum vorgestellt. Ihre Bekanntheit stieg enorm an, als sie als Bella Swan in der Erfolgsreihe „Twilight“ auftrat. Die Reihe hat weltweit Einnahmen in Höhe von über 3,3 Milliarden US-Dollar erzielt und besteht aus fünf Spielfilmen. Sie spielte auch in den Kassenschlager „Snow White und The Huntsman“ von Universal; und in Walter Salles ‚Verfilmung von Jack Kerouacs „On the Road“.

Stewarts hat in weiteren Filmen eine Reihe herausfordernder Charaktere gezeigt, darunter: Adventureland, Into the Wild unter der Regie von Sean Penn, The Runaways, Willkommen bei den Rileys, The Cake Eaters, Das gelbe Segel, Inside Hollywood, In The Land of Women, Zathura, Speak – Die Wahrheit ändert alles, Fierce People, Catch That Kid, Undertow – Im Sog der Rache, Cold Creek Manor, The Safety of Object , Camp X-Ray, Still Alice, American Ultra und Lizzie. Bemerkenswerte neuere Filme sind Olivier Assayas‘ Personal Shopper, Woody Allens Café Society und Kelly Reichardts Certain Women und Jeremiah Terminator LeRoy.

Stewart lebt in Los Angeles.

 

NAOMI SCOTT (Elena) ist eine vielseitige Schauspielerin, Sängerin und Songwriterin.

Naomi war kürzlich als Prinzessin Jasmine in Disneys Live-Action-Remake von Aladdin neben Will Smith unter der Regie von Guy Ritchie zu sehen. Disney veröffentlichte den Film am 24. Mai 2019. Im Juli 2019 überschritt der Film die weltweite Einspielmarke von 1 Milliarde US-Dollar.

2017 war Scott in den Power Rangers von Lionsgate zu sehen, die unter der Regie von Dean Israelit die Geschichte einer Gruppe von Teenagern erzählen, die sich in ein uniformiertes Team von Superhelden verwandeln, das bereit ist, die Welt vor dem Bösen zu schützen. Naomi spielt Kimberly alias „The Pink Ranger“, ein Mädchen, das unkonventionell cool ist, so wie es sich alle beliebten Mädchen wünschen.

Naomi war zuvor in 69 Tage Hoffnung (The 33) unter der Regie von Patricia Riggen zu sehen. Der Film mit Juliette Binoche, Gabriel Byrne und Antonio Banderas basiert auf der Rettung von 33 chilenischen Bergleuten im Jahr 2010, nachdem sie 69 Tage in einer Gold- und Kupfermine gefangen waren. Naomi spielt Escarlette, die Tochter von Banderas ‚Charakter, der der Anführer der Bergleute ist.

Zusätzliche Credits sind eine regelmäßige Rolle in Steven Spielbergs Fernsehserie „Terra Nova“ für DreamWorks und FOX, eine Hauptrolle in dem erfolgreichen Disney Channel-Film „Lemonade Mouth“ und eine Hauptrolle in Lee Toland Kriegers Kurzfilm „Modern / Love“ von Roman Coppola.

Naomi lebt derzeit in London.

 

ELLA BALINSKA (Jane) ist eines der vielversprechendsten jungen Talente Hollywoods. Als nächstes ist sie in dem von Blumhouse and Automatic produzierten Spielfilm „Run Sweetheart Run“ zu sehen, der von Shana Feste gedreht wurde. Der Horrorthriller erscheint 2020.

Balinska ist in Großbritannien bekannt für ihre Hauptrolle in „The Athena“, einer 26-teiligen Serie für Sky, die von Foz Allan („Riviera“, „Jekyll & Hyde“) produziert wurde. Darüber hinaus trat sie als Gaststar in den beliebten britischen Shows „Casualty“ für die BBC und „Inspector Barnaby“ für ITV auf.

Balinska studierte an der Guildford School of Acting in London und schloss dort mit Auszeichnung ab. Als sie kein Schauspielstudium absolvierte, war Ella weiterhin aktiv, indem sie auf nationaler Ebene Leichtathletikwettkämpfe austrug.

Momentan pendelt sie zwischen Los Angeles und London.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*