Wo man das epische Reittier Aithon in Immortals Fenyx Rising findet

Reittier Aithon in Immortals Fenyx Rising
Reittier Aithon in Immortals Fenyx Rising © Ubisoft

Aufgrund der großen Karte von Immortals Fenyx Rising benötigt man ein gutes Reittier, mit dem man unterwegs sein kann. Aithon, das flammende Einhorn, ist ein episches Reittier.


Es gibt neun epische Reittiere die man in Immortals Fenyx Rising zähmen und reiten kann, Aithon ist eines von ihnen. Als episches Reittier hat dieses schwarze Einhorn mit Flammen die höchste Stufe, die man finden kann. Allerdings ist es auch eines der schwierigeren zu erlangenden epischen Reittiere. Als episches Reittier wird es als Reittier der Stufe drei eingestuft, was es mit drei Balken Ausdauer statt einem ausstattet.

Wo man Aithon, das epische Reittier in Fenyx Rising findet und wie man es zähmt

Während die meisten epischen Reittiere einfach schwieriger zu zähmen sind, weil sie scheuer sind, erfordert das Gebiet, in dem sich Aithon befindet, dass man eine bestimmte Stelle in der Geschichte von Ares erreicht. Vorausgesetzt, man hat die Verderbnis für Aias‘ Festung entfernt, sollte man es schaffen. Aithon befindet sich hinter der Festung in Die Höhle des Krieges nordöstlich von den Schmetterfelsen.

Von Interesse:
Wo man das Epische Reittier Prachtstück in Immortals Fenyx Rising findet

In diesem Gebiet wird man Aithon alleine vorfinden, in der Nähe einiger kleiner Teiche und abgestorbener Bäume. Dies bietet nicht viele Möglichkeiten, sich heranzuschleichen. Wenn man über Unsichtbarkeit verfügt, sollte man diese einsetzen, sobald man in der Nähe ist, und sich an das Einhorn heranschleichen. Hat man diese Fähigkeit jedoch nicht, sollte man sich langsam anschleichen und jedes Mal anhalten, wenn ein rotes Ausrufezeichen über Aithons Kopf erscheint. Man sollte warten, bis es sich beruhigt hat und das Ausrufezeichen nicht mehr zu sehen ist, bevor man weitergeht.

Sobald man nahe genug ist, wählt man einfach „Aithon zähmen“ und erhält eine Benachrichtigung, dass man es erfolgreich gezähmt hat. Vor dem Versuch sollte man unbedingt abspeichern, da es leicht passieren kann, dass man epische Reittiere verscheucht. Sobald Aithon gezähmt ist, befindet es sich im Inventar des Spielers und kann jederzeit geritten werden. Wenn es das erste der epischen Reittiere ist, das man erhalten hat, erhält man die Trophäe namens“ Meereskeks“. Wenn es das letzte aller Reittiere ist, die man gezähmt hat, erhält man die Trophäe „Fenyx, einfach tierisch“.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*