Valheim: Wie man den Schlangenschuppenschild erhält

Valheim: Seeschlange
Valheim: Seeschlange © Iron Gate Studios

Der Schlangenschuppenschild ist einer der stärkeren Schilde in Valheim verfügbar sind. Um ihn herzustellen, muss man die Seeschlange in der Nähe der Küste töten.


Die verschiedenen Biome in Valheim sind nicht die einzigen Orte, an denen man gefährlichen Gegnern begegnen wird. Sobald man bessere Schiffe baut und die Meere auf der Suche nach neuen Inseln durchquert, wird man wahrscheinlich auf ein Seeungeheuer stoßen, das als „Seeschlange“ bekannt ist. Die Seeschlange hat den Kopf eines Drachens und den Körper einer Schlange, mit ein paar Flossen. Es ist angebracht, die Schiffe eher früher als später aufzurüsten, denn die Seeschlange wird einen wahrscheinlich beim Segeln entdecken und versuchen, das Schiff zu rammen. Seeschlangen können eine gute Fleischquelle sein, aber man ist eher an den Schlangenschuppen interessiert. Schlangenschuppen kommen nur von der Seeschlange und werden zur Herstellung des Schlangenschuppenschildes verwendet.

Von Interesse:
Wie man die Angelrute in Valheim erhält

Der Schlangenschuppenschild wird als robustes Schild aus überlappenden Schuppen beschrieben. Er bietet 90/105 Blockkraft und kann gegen einige der stärkeren und schwierigeren Gegner im späteren Spielverlauf nützlich sein. Das Töten der Seeschlange ist zwar nicht besonders schwierig, aber wenn man keine spezielle Waffe benutzt und sie in die Nähe von Land lockt, verliert man die Schuppen auf dem Grund des Ozeans. Man sollte sich daher rechtzeitig vorbereiten und einen oder zwei Freunde zum Kampf mitbringen, aber auch Alleine kann man das Monster besiegen.

Wie man Schlangenschuppen in Valheim bekommt

Man sollte mit der Verfolgung der Seeschlange warten, bis man eine Karve oder ein Langschiff besitzt und Zeit damit verbracht hat, Abyssal-Seepocken (Abyssal Barnacles) auf der Oberfläche des Kraken zu sammeln. Karven und Flöße können nicht sehr viele Treffer einstecken, während Langschiffe mehr Angriffe der Seeschlange aushalten können, ohne zu zerbrechen.

Anders als in der traditionellen Überlieferung ist der Kraken kein aggressiver Gegner. Man sollte in der Lage sein, ein paar Abyssal Barnacles zu ernten, bevor sich das Monster wieder ins Meer zurückzieht. Wenn man das erste Mal ein paar erntet, schaltet man das Rezept für die Abyssale-Harpune frei. Man muss dann die Werkbank auf Stufe 4 aufrüsten, indem man einen Hackblock, ein Gerbergestell, eine Dechsel und ein Werkzeugregal herstellt und in der Nähe platziert. Darüber hinaus wird eine Werkbank der Stufe 4 benötigt, um den Schlangenschuppenschild herzustellen. Zum Herstellen der Harpune werden 8 Edelholz, 30 Chitin und 3 Lederreste benötigt.

Wenn man die Seeschlange verfolgt, kann man sie leicht mit Pfeil und Bogen töten, aber dadurch sinken die Schuppen auf den Grund des Ozeans und es bleibt nur das Fleisch der Seeschlange übrig. Um die Schlangenschuppen zu sammeln, muss man sie stattdessen mit der Abyssalen-Harpune an den Haken nehmen.

Man kann nicht gleichzeitig Pfeil und Bogen benutzen und die Harpune halten. Stattdessen braucht man einen oder zwei Freunde, die auf die Seeschlange schießen, während man sie mit der Harpune festhält. Sobald sie tot ist, kann man die Seeschlange ans Ufer ziehen und dort das Fleisch und die Schuppen einsammeln. Als Solo-Spieler*in schleppt man die Seeschlange mit dem Schiff ans Ufer, zieht sie dann an Land und tötet sie dort im Nahkampf.

Sobald man die Schlangenschuppen hat, kann man den Schild herstellen. Der Schild erfordert 10 Edelholz, 4 Eisen und 8 Schlangenschuppen. Edelholz erhält man durch das Fällen von Birken oder Eichen mit einer Bronzeaxt, Eisen von den schlammigen Schrotthaufen in den Krypten im Sumpfbiom. Man kann den Schild für die zweite Hand ausrüsten und ihn als zusätzlichen Schutz gegen Gegner verwenden.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*