Survival: Fountain of Youth – Wie ihr Trinkwasser bekommt

Survival: Fountain of Youth - Sogenannte Wasserbehälter enthalten Trinkwasser
Survival: Fountain of Youth - Sogenannte Wasserbehälter enthalten Trinkwasser © Odinsoft Inc.

In Survival: Fountain of Youth könnt ihr nur überleben, wenn ihr eine zuverlässige Quelle für Wasser habt. Hier erfahrt ihr, wie ihr welches bekommt.


Survival: Fountain of Youth ist ein Sandbox-Survival-Spiel, in dem ihr in die Rolle eines Überlebenden eines Schiffbruchs schlüpft, der auf einer unbewohnten Insel zurückgelassen wurde und die Aufgabe hat, Hinweise auf den Verbleib seiner Schiffskameraden zu sammeln und die Geheimnisse der Insel zu lüften.

Bevor ihr jedoch irgendetwas davon tun könnt, müsst ihr euch mit der tödlichen Tierwelt, dem unbarmherzigen Wetter und dem ständigen Mangel an Grundbedürfnissen wie Nahrung, Unterkunft und natürlich Wasser auseinandersetzen. Die Inseln sind zwar von allen Seiten von Wasser in Form des Meeres umgeben, aber das Salzwasser ist nicht zum Trinken geeignet. Um Wasser zu finden und euren Durst zu stillen, müsst ihr woanders suchen.

Wie ihr in Survival: Fountain of Youth Wasser bekommt

Wasser ist eine relativ reichhaltige Ressource, wenn ihr wisst, wo ihr suchen müsst. Hier sind alle Möglichkeiten, die euch zur Verfügung stehen, um Trinkwasser zu beschaffen:

Grüne Kokosnüsse

Im frühen Spiel sind Kokosnüsse die beste Möglichkeit, um bei Wassermangel etwas zu finden. Durch den Verzehr einer geöffneten grünen Kokosnuss erhält der Charakter auf dem Schwierigkeitsgrad „Normal“ +30 auf die Wasseranzeige. Mit nur drei Kokosnüssen könnt ihr den ganzen Tag überleben. Reife Kokosnüsse liefern weniger Wasser und mehr Nahrung.

Kokosnüsse können auf zwei Arten gefunden werden:

  • Auf dem Boden liegend: Haltet nach der grünen Schale einer Kokosnuss Ausschau, um sie aufzulesen.
  • Auf Kokosnusspalmen: Palmen, die Kokosnüsse bieten, sind meist etwas größer. Ihr könnt sie auch erkennen, indem ihr die Kamera neigt und unter den Blättern nach den Kokosnüssen sucht.

Um eine Kokosnuss zu essen, müsst ihr zunächst eine aufheben, sie im Inventar auswählen und auf Blaupausen klicken. Wählt das Rezept „Kokosnuss“wasser, um eine geöffnete Kokosnuss zu erhalten, und esst sie, um euren Durst zu stillen.

Regenwassersammler

Das Wetter in Survival: Fountain of Youth ändert sich häufig, und wie in der Realität ist alles Regenwasser trinkbar. Um jedoch Regenwasser zu gewinnen, müsst ihr einen Regenwassersammler bauen und ihn im Freien aufstellen.

Auf der Insel der Hoffnung befindet sich ein vorgefertigter Regenwassersammler außerhalb der Höhle mit dem Brief des Kapitäns über das Fernrohr.

Einmal aufgestellt, könnt ihr zum Sammler zurückkehren, um Trinkwasser zu holen, wenn es geregnet hat.

Wasserbehälter

Auf der Karte des Kapitäns, die ihr im Laufe der Hauptgeschichte erhaltet, könnt ihr die Standorte von zwei Wasserbehälter auf der Insel der Hoffnung erkennen. Bei diesen Wasserquellen handelt es sich nicht um Seen oder Flüsse, sondern lediglich um größere, von den Einheimischen gefertigte Regenwassersammler aus Lehm. Wie bei den Regenwassersammlern tritt das Wasser in diesen „Wasserquellen“ nur nach Regenfällen auf und verdunstet mit der Zeit. Die Wasserbehälter werden auf der Karte durch die Kartierungsfunktion sichtbar.

Wasserdestille

Ihr könnt eine einfache Wasserdestille mit einem gebrannten Topf, einem Bambusstab, einem Lehmziegel und einem langen Stock herstellen. Wasserdestillierer können Meerwasser in Süßwasser umwandeln, indem sie das Salzwasser kochen, um Trinkwasser zu erhalten, was euch eine dauerhafte Lösung des Wasserproblems ermöglicht.

Ihr braucht einen Wasserbehälter, z. B. eine Kokosnussflasche, um das Wasser zum und vom Destilliergerät zu transportieren.

Wasser des Lebens

Wasser des Lebens ist ein Insel-exklusiver Gegenstand, der sowohl als Mittel gegen den Durst als auch als wirksame Medizin dient. Ihr könnt eine Flasche Wasser des Lebens während des Tutorials erhalten, aber es ist besser, es nicht nur gegen den Durst zu benutzen, da es bessere Alternativen gibt und Wasser des Lebens relativ selten ist.

Auf dem Schwierigkeitsgrad „Wahrer Überlebender“ stellt der Konsum von Wasser des Lebens die Lebenspunkte wieder her.

Andere Lebensmittel

Lebensmittel füllen manchmal sowohl die Wasser- als auch die Hungeranzeige auf, wenn sie konsumiert werden. Um zu überprüfen, welche Gegenstände den Durst löschen und um wie viel, klickt ihr auf das Nahrungsmittel in eurem Inventar und lest die Beschreibung unten rechts. Die wichtigsten Zahlen sind grün hervorgehoben. Ihr könnt auch feststellen, ob ein Nahrungsmittel den Durst wiederherstellt, indem ihr euren Durstbalken am unteren Rand des Bildschirms überprüft. Wenn sich die Leiste grün füllt, wenn ein Nahrungsmittel ausgewählt wird, wird durch den Verzehr dieses Gegenstands die Durstanzeige um diesen Betrag wiederhergestellt.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*