Steam Deck: Wie man Bluetooth-Kopfhörer anschließt

Steam Deck
Steam Deck © Valve

Das Steam Deck ist ein bemerkenswertes Stück Hardware mit einem überraschend einfachen System zum Anschließen von Bluetooth-Audiogeräten wie Kopfhörern.


Das Steam Deck ist wahrscheinlich der derzeitige Höhepunkt der Handheld-Gaming-Technologie. Seine Funktionen sind praktisch endlos, da es buchstäblich eine PC-Spielkonsole in ein kompaktes Paket packt, mit dem unterwegs so ziemlich jedes erdenkliche PC-Spiel gespielt werden kann. Natürlich ist der Sound entscheidend, um die Angebote auf dem Steam Deck genießen zu können, und man kann nicht erwarten, dass man über die Lautsprecher der Konsole alles in Welt hinausposaunt.

Sicher, es gibt eine Kopfhörerbuchse an der Oberseite des Steam Decks, an die sich Kopfhörer anschließen lassen, aber kabelloses Audio ist im Laufe der Jahre immer beliebter geworden, und viele haben nicht einmal mehr Zugang zu Kopfhörern, die ein Kabel benötigen. Glücklicherweise lassen sich mit Bluetooth-Kopfhörern eine drahtlose Verbindung zum Steam Deck herstellen, was zudem sehr einfach und bequem ist.

So verbindet man Bluetooth-Kopfhörer mit dem Steam Deck

Um Bluetooth-Kopfhörer mit dem Steam Deck zu verbinden, muss man die „Steam“-Taste an der Seite der Konsole drücken, um das Menü aufzurufen. Als Nächstes navigiert man nach links zur Registerkarte „Einstellungen“. Nachdem man auf „Einstellungen“ geklickt hat, kann man zur Registerkarte „Bluetooth“ wechseln und sicherstellen, dass Bluetooth aktiviert ist.

Die Geräte werden unter „Zum Koppeln verfügbar“ angezeigt. Wenn die verwendeten Bluetooth-Kopfhörer über eine Verbindungstaste verfügen, musst die Taste jetzt gedrückt gehalten werden, damit die Geräte sich gegenseitig finden können. Anschließend wählt man einfach die Bluetooth-Kopfhörer aus, die mit dem Steam Deck gekoppelt werden sollen, damit sie dem Abschnitt „Gekoppelt“ auf dieser Registerkarte hinzugefügt werden.

Auf die gleiche Weise lassen sich auch kabellose Tastaturen, Mäuse oder andere Produkte mit dem Steam Deck koppeln. Bestimmte Gaming-Headsets, die mit dem Steam Deck kompatibel sind, haben kleine Plug-ins, obwohl sie kabellos sind. In diesen Fällen kann die erforderliche Komponente einfach in den Steam Deck-Anschluss gesteckt und die oben aufgeführten Schritte bei Bedarf durchgeführt werden.

Je nach Art der verwendeten Kopfhörer kann auch ein USB-Konverter für das Steam Deck erforderlich sein. Die erforderlichen Konverter sollten relativ einfach zu beschaffen sein, aber welche das genau sind, hängt vom jeweiligen Bluetooth-Audio ab, daher empfiehlt es sich, vor dem Kauf eines Audio-Sets gründliche Recherchen anzustellen.

Nach der Kopplung sollte es nicht notwendig sein, ein Gerät erneut mit dem Steam Deck zu verbinden. Wenn das System das nächste Mal hochgefahren wird, sollte das Bluetooth-Gerät auf der Registerkarte „Bluetooth“ jetzt unter „Gekoppelt“ angezeigt werden. Wenn die Anzeige „Nicht verbunden“ lautet, muss man die Bluetooth-Kopfhörer einschalten und dann auf das Gerät klicken. Nach einer kurzen Ladezeit sollte das Gerät dann „Verbunden“ anzeigen.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*