Stardew Valley: Wie man Feenstaub bekommt

Stardew Valley: Feenstaub
Stardew Valley: Feenstaub © ConcernedApe LLC

Mit dem update 1.5 wurde Feenstaub in Stardew Valley eingeführt. Hier ist wie man diesen magischen Gegenstand bekommt.


Mit der Einführung der Ingwerinsel im Update 1.5 von Stardew Valley kamen eine Reihe weiterer Aktivitäten und Gegenstände hinzu. Einer dieser Gegenstände ist Feenstaub, ein handwerklich herstellbarer Gegenstand, der die Produktion von speziellen Gegenständen beschleunigt.

Die Ingwerinsel freischalten

Das Rezept zum Herstellen von Feenstaub erhält man über eine Quest, die auf der Ingwerinsel beginnt. Es ist also ein Muss zu wissen, wie man Zugang zur Ingwerinsel erhält. Die Ingwerinsel ist ein Endgame-Ort in Stardew Valley, der für Spieler verfügbar ist, nachdem sie das Gemeindezentrum oder den Joja-Markt beendet haben.

Sobald eine dieser Bedingungen erfüllt ist, schickt Willy eine Einladung per Post mit der Aufforderung, in seinen Laden zu kommen, woraufhin er sein reparaturbedürftiges Boot zeigt. Das Boot kann mit 200 Hartholz, 5 Batteriepacks und 5 Iridiumbarren repariert werden. Sobald diese Ressourcen geliefert wurden, kann man dann 1.000 Gold bezahlen, um zur Ingwerinsel zu gelangen.

Treffen mit Birdie

Sobald man auf der Ingwerinsel angekommen ist und genügend goldene Walnüsse gesammelt hat, kann man sich auf den Weg zum westlichsten Punkt machen. Dort trifft man auf einen neuen NPC namens Birdie. Wenn man mit Birdie spricht, erhält man eine neue Quest namens „Die Ehefrau des Piraten“. Diese Quest muss man abschließen, um das Rezept für Feenstaub zu erhalten.

Die Quest Die Ehefrau des Piraten“ abschließen

Birdie gibt einem zu Beginn der Quest den Gegenstand “ Kriegsandenken“. Von diesem Punkt an ist die Quest im Wesentlichen eine bei der man weiterhin Gegenstände tauschen muss, bis man das Ende erreicht und den letzten benötigten Gegenstand erhält.

So funktioniert der Tauschprozess:

  • Gib das Kriegsandenken an Kent, um Gourmet-Tomatensalz zu erhalten.
  • Gib das Gourmet-Tomatensalz an Gus, um eine Stardew Valley-Rose zu erhalten.
  • Gib die Stardew Valley-Rose an Sandy, um die erweiterte TV-Fernbedienung zu erhalten.
  • Gib die fortschrittliche TV-Fernbedienung an George, um einen arktischen Splitter zu erhalten.
  • Gib den arktischen Splitter dem Zauberer, um einen Zappelwurm zu bekommen.
  • Gib den Zappelwurm an Willy, um das Piratenmedaillon zu bekommen.
  • Gib das Medaillon des Piraten an Birdie, um die Quest abzuschließen.

Wenn man Birdie das Medaillon gibt, erhält man von ihr das Rezept für Feenstaub sowie fünf goldene Walnüsse.

Wie man Feenstaub in Stardew Valley herstellt

Um Feenstaub herzustellen, benötigt man einen Diamanten und eine Feenrose. Ersterer kann in den Minen auf der 50. oder darunter liegenden Ebenen gewonnen werden. Wer Zugang zur Ingwerinsel hat, wird aber wahrscheinlich auch Zugang zum Kristallarium haben, das auf Ebene 9 der Mine hergestellt werden kann und Edelsteine dupliziert. Als solches kann es verwendet werden, um Diamanten zu duplizieren. Der zweite Gegenstand, der zur Herstellung von Feenstaub benötigt wird, ist eine Feenrose, eine Blume, die im Herbst angebaut werden kann. Man kann sie im Gewächshaus oder im Haus in Töpfen züchten, um einen ganzjährigen Vorrat davon zu haben.

Wozu ist Feenstaub nützlich?

Sobald man Feenstaub hergestellt hat, kann man ihn auf jeder Maschine in Stardew Valley verwenden, damit diese ihr Produkt sofort herstellt. Wenn man also zum Beispiel einen Trüffel in eine Ölpresse legt und dann Feenstaub darauf anwendet, erhält man sofort das Trüffelöl. Der einzige Gegenstand, der ein wenig anders funktioniert, ist das Fass. Das Fass erhöht langsam die Qualität von bestimmten Gegenständen. Durch die Verwendung von Feenstaub wird einfach die aktuelle Stufe des zu verbessernden Gegenstands um eine Stufe angehoben. Wenn sich also zum Beispiel ein Bier in silberner Sternqualität im Fass befand und Feenstaub darauf verwendet wurde, dann würde das Bier sofort auf goldene Sternqualität springen.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*