Sienna Miller – Die besten Filme und Biografie

Sienna Miller in 21 Bridges
Sienna Miller in 21 Bridges © Concorde Filmverleih GmbH

Sienna Rose Diana Miller wurde am 28. Dezember 1981 in New York City geboren und wuchs in London, England, auf.


Kurz-Biografie Sienna Miller

Ihr Vater, der Amerikaner Edwin Miller, ist Investmentbanker und Händler für moderne chinesische Gemälde. Ihre Mutter, Josephine Miller, war ein südafrikanisches Model und persönliche Assistentin von David Bowie; anschließend leitete sie das Lee Strasberg Theatre und Film Institute in New York City und wurde Yoga-Lehrerin. Sienna hat eine ältere Schwester, Savannah Miller.

Die Familie zog nach Chelsea, London, als Sienna 18 Monate alt war. Sienna verbrachte ihre Wochenenden mit Reiten auf dem Bauernhof ihrer Patin in Wiltshire. Als Sienna 6 Jahre alt war, ließen sich ihre Eltern scheiden. Sienna und Savannah zogen mit ihrer Mutter nach Parsons Green. Siennas Vater heiratete dreimal und zog auf die Jungferninseln. Im Alter von 8 Jahren zog sie in das Heathfield-Internat in Ascot, wo sie Lacrosse spielte und schauspielerte.

Sienna kehrte im Alter von 18 Jahren nach New York zurück und schrieb sich am Lee Strasberg Theatre and Film Institute ein. Anschließend reiste sie, modelte, spielte Theater und kleine Rollen in Filmen. Sie bekam eine Rolle als kokettes Model in einer BBC-Sitcom, „Bedtime“ (2001). Ihre Breakout-Filmrolle war als Daniel Craigs Angebetete in Matthew Vaughns „Layer Cake“ (2004). Zu Siennas Filmen gehören „Alfie“ (2004) (Susan Sarandon, Jude Law), „Casanova“ (2005) (Heath Ledger), „Factory Girl“ (2006) (Hayden Christensen, Guy Pearce) und „Interview“ (2007) (Steve Buscemi).

 

Bevor ihr Sienna Miller ab dem 6. Februar 2020 in „21 Bridges“, an der Seite von Chadwick Boseman, J.K. Simmons und Taylor Kitsch sehen könnt, gehen wir der Frage nach: Welches ist ihr bester Film?

Die besten Filme mit Sienna Miller: TOP 10

Sienna Miller in Edge of Love - Was von der Liebe bleibt
Sienna Miller in Edge of Love – Was von der Liebe bleibt © Koch Films

10. Edge of Love – Was von der Liebe bleibt (2008)

Eine zufällige Begegnung im Londoner Kriegs-Alltag 1944: Die junge Vera Phillips trifft in einer Bar ihre Jugendliebe Dylan Thomas wieder. Auf den ersten Blick scheinen sie sich erneut zu verlieben, doch Dylan, ein charismatischer Dichter und Bohemian, ist mittlerweile mit der extravaganten und abenteuerlustigen Caitlin verheiratet. Als das Ehepaar aus Wohnungsnot mit Vera zusammenzieht, entspinnt sich eine spannungsgeladene Ménage à Trois, bei der die beiden Frauen ihre tiefe Seelenverwandschaft entdecken. Caitlin und Vera werden zu Freundinnen zwischen Verlangen und Vertrauen. Auch Veras zögerliche Heirat mit dem jungen Offizier William Killick bringt keine Klärung der Verhältnisse. Schon kurz nach der Hochzeit wird William in den Krieg einberufen und Vera zieht mit Dylan und Caitlin aufs Land. Doch zu stark scheint die Anziehung zwischen Vera und Dylan, zu intensiv ihre Erinnerungen an die gemeinsame Vergangenheit. Aus dem Krieg kehrt William eifersüchtig und voller Zweifel über Veras Treue zurück. Die Spannung zwischen den beiden Paaren eskaliert. Es kommt zum Showdown und Vera muss sich entscheiden – zwischen den Männern in ihrem Leben und der Freundin, die sie liebt.

Sienna Miller in High-Rise
Sienna Miller in High-Rise © DCM

9. High-Rise (2015)

Dr. Robert Laing (Tom Hiddleston) zieht nach seiner Scheidung in das Hochhaus. Die vierzig Etagen des glamourösen Gebäudes sind klar aufgeteilt: Die Upperclass hat die oberen Stockwerke für sich reserviert, während Familien sich mit den Untergeschossen zufrieden geben müssen. Der 30-jährige Laing hat sein Appartement im mittleren Bereich und freundet sich mit dem Fernsehjournalisten Richard Wilder (Luke Evans) aus dem zweiten Stock an.
Seine große Faszination gilt aber Anthony Royal (Jeremy Irons), dem Architekten und Schöpfer des Ensembles, der ganz oben über allen residiert. Schon bald beginnt es, hinter der glitzernden Oberfläche des Wolkenkratzers zu rumoren. Mysteriöse Schlafprobleme machen den Bewohnern zu schaffen. Dazu kommen Konflikte zwischen der „Oberschicht“ und der „Unterschicht“, die immer größere Kreise ziehen. Während eines Stromausfalls brechen die Aggressionen im Haus offen aus. Laing muss mitansehen, wie Verwahrlosung und Anarchie mehr und mehr um sich greifen und in nackte Gewalt umschlagen. Als sein Freund Wilder sich entschließt zu handeln und Anthony Royal zu stürzen, muss sich der junge Doktor entscheiden: Auf welcher Seite steht er?

Sienna Miller in Ein verhängnisvoller Sommer
Sienna Miller in Ein verhängnisvoller Sommer © Alive AG

8. Ein verhängnisvoller Sommer (2008) – The Mysteries of Pittsburgh

Ein Sommer im Pittsburgh der frühen Achtziger: Art (Jon Foster) nennt ihn „seinen letzten Sommer“. Denn danach soll er als Börsenmakler dem Ernst des Lebens begegnen. Doch als er auf einer Party Jane (Sienna Miller) begegnet, kommt alles anders. Jane ist intelligent, liebenswert, wunderschön – und leider mit Cleveland (Peter Sarsgaard) liiert, einem explosiven, halbseidenen Draufgänger. Was als Dreier-Freundschaft beginnt, wird schnell kompliziert, als Cleveland plötzlich für mehrere Wochen verschwindet. Und dass Arts Vater der Mafiapate von Pittsburgh ist, macht die Dinge auch nicht unbedingt einfacher … ein verhängnisvoller Sommer nimmt seinen Lauf …

Sienna Miller in iLove: geloggt, geliked, geliebt
Sienna Miller in iLove: geloggt, geliked, geliebt © EuroVideo

7. iLove: geloggt, geliked, geliebt (2013) – A Case of You

Der junge ambitionierte Schriftsteller Sam (Justin Long) hat ein Auge auf Birdie (Evan Rachel Wood), die niedliche und skurrile Bedienung in seinem Coffeeshop, geworfen. Als seine schüchternen Anmachversuche scheitern, sucht er auf ihrer Facebookseite nach ihren Vorlieben und erstellt dann seinerseits ein Profil mit Interessen von Birdies Traummann: Gesellschaftstanz, Klettern, Hobbykoch. Seine schier endlose, eskalierende Reihe verrückter Hobbys wird bei ihr ein Überraschungserfolg. Doch als Birdie vollständig seinem übertriebenen Alter Ego verfällt, muss Sam die Vorstellung fortsetzen oder er verliert das Mädchen seiner Träume für immer.

Sienna Miller in Dirty Trip
Sienna Miller in Dirty Trip © Ascot Elite

6. Dirty Trip (2015) – Mississippi Grind

Gerry, notorischer Spieler und ständig pleite, will alles auf eine Karte setzen. Nur so kann er von seinem Riesenschuldenberg runterkommen. Aber dafür braucht er 25.000,- $, um sich in das große Pokergame in New Orleans einzukaufen. Einer wie Gerry hat nur eine Möglichkeit, so viel Geld zusammenzukriegen – er muss spielen. Als er den charmanten Herumtreiber Curtis kennenlernt, glaubt Gerry, dass er einen Glücksbringer gefunden hat, der ihn auf die Gewinnerstraße führt. Gemeinsam ziehen die beiden so verschiedenen Männer den Mississippi hinunter Richtung New Orleans. Provinzrennbahnen, schäbige Casinos und rauchige Hinterzimmer sind ihre Stationen. Ein Weg zwischen Hoffnung, Illusionen und Enttäuschung, an dessen Ende die eine entscheidende Siegerkarte warten könnte …

Sienna Miller in Im Rausch der Sterne
Sienna Miller in Im Rausch der Sterne © Wild Bunch Germany

5. Im Rausch der Sterne (2015) – Burnt

Adam Jones (BRADLEY COOPER) ist wie ein Rockstar: Genial, erfolgreich, leidenschaftlich und mit einem äußerst exzessiven Lebensstil. Dieser kostet ihn den Job als Chefkoch in einem der exklusivsten Sternerestaurants in Paris. Ein tiefer Fall, aber nach zwei Jahren, zwei Monaten und sechs Wochen ist Adam Jones clean und zurück in seiner Heimatstadt London. Er will die Besten der Besten im Team für ein neues bahnbrechendes Restaurant, er will 3 Sterne – und er will Helene (SIENNA MILLER), die außergewöhnlich begnadet kocht und zudem noch sehr attraktiv ist. Einziges Problem: Helene kann Adam nicht ausstehen, der wie ein Besessener seine Mitarbeiter für ein perfektes Menü in den Wahnsinn treibt und regelmäßig die Beherrschung verliert. Aber beide besitzen die gleiche Leidenschaft, brauchen die Hitze, den Druck und die Energie der Küche wie die Luft zum Atmen – doch Adam muss begreifen, dass sie nur im Team die Gourmetwelt Londons wirklich rocken können!

Sienna Miller in Die versunkene Stadt Z
Sienna Miller in Die versunkene Stadt Z © Studiocanal

4. Die versunkene Stadt Z (2016) – The Lost City of Z

Percy Fawcett wird von der Royal Society auf eine Expedition zur Landvermessung in Bolivien gesandt. Im Regenwald des Amazonas findet er immer wieder Spuren von vergangenen Zivilisationen. Sein Forscherdrang ist erwacht und er ist überzeugt von der Existenz einer versunkenen Stadt, die er Z nennt. Zurück in London will die Royal Society jedoch von dieser Idee nichts wissen. Getrieben von dem Drang, endlich seine mysteriöse Stadt zu finden, begibt Fawcett zusammen mit seinem Sohn erneut auf eine letzte gefährliche und verhängnisvolle Reise zum Amazonas…

Sienna Miller in G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra
Sienna Miller in G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra © Paramount Pictures

3. G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra (2009) – G.I. Joe: The Rise of Cobra

2024: Das unter höchster Geheimhaltung operierende Team der Global Integrated Joint Operating Entity, kurz G.I. JOE, sagt den dunklen Mächten dieser Erde den Kampf an – mit einer Riege erstklassiger Spezialisten. Sie sind die Besten der Besten, stets einsatzbereit für jede noch so außergewöhnliche Situation. Ausgerüstet mit Beschleunigungsanzügen und High-Tech-Waffen, stellt sich das Team dem größenwahnsinnigen Waffenhändler Destro und der mysteriösen Baroness in den Weg, um die Welt vor der totalen Zerstörung zu retten.

Sienna Miller in Live by Night
Sienna Miller in Live by Night © Warner Bros.

2. Live by Night (2016)

Live by Night spielt in den Wilden Zwanzigern, als die Prohibition den Alkoholfluss in den von Gangstern betriebenen Flüsterkneipen noch nicht ausgetrocknet hatte. Für jeden Mann mit Ehrgeiz und guten Nerven bot sich hier die Möglichkeit, zu Macht und Geld zu kommen. Joe Coughlin, der Sohn des Bostoner Police Superintendents, hat schon vor langer Zeit seiner strengen Erziehung den Rücken gekehrt, um ein Gesetzloser zu werden. Doch auch unter Kriminellen gibt es Regeln, und Joe bricht eine wichtige: Er betrügt einen mächtigen Gangsterboss und stiehlt sein Geld und seine Braut. Die heiße Affäre endet tragisch und Joe landet auf einem Pfad der Rache, des Ehrgeizes, der Liebe und des Betruges, der ihn hinaus aus Boston führt und hinein in die feucht-heiße Unterwelt der Rum-Schmuggler von Tampa.

Sienna Miller in Der Sternwanderer
Sienna Miller in Der Sternwanderer © Paramount Pictures

1. Der Sternwanderer (2007) – Stardust

Der Junge Tristan (Charlie Cox) hält um die Hand von Victoria (Sienna Miller), mit dem versprechen, ihr eine Sternschnuppe zu Füßen zu legen, an. Dazu muß er in das magische Königreich Stormhold reisen, das hinter einer Mauer verborgen ist. Dort findet er den gefallenen Stern Yvaine (Claire Danes). Sein Glück scheint perfekt. Doch er muß feststellen das die böse Hexe Lamia (Michelle Pfeiffer) und Thronfolger Septimus (Mark Strong) Yvaine nach dem Leben trachten. Der einzige der ihnen auf der Flucht zur Seite steht ist der schrullige Captain Shakespeare (Robert De Niro)…

Dies sind nur die Empfehlungen unsererseits und wir würden gerne hören, was du über die Arbeit von Sienna Miller zu sagen hast. Lass es uns im Kommentarbereich unten wissen, welchen Film du für Sienna Millers besten hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*