Shin Megami Tensei 5: Vengeance – Wie ihr Dämonen rekrutiert

Shin Megami Tensei 5: Vengeance - Dämonen
Shin Megami Tensei 5: Vengeance - Dämonen © Atlus

Die Rekrutierung neuer Dämonen ist ein sehr wichtiger Teil von Shin Megami Tensei 5: Vengeance. Hier wird erklärt, wie es funktioniert und was zu beachten ist.


Shin Megami Tensei 5: Vengeance ist ein Spiel, auf das viele Fans des Originalspiels Shin Megami Tensei 5 mit Spannung gewartet haben, denn es bietet brandneue Storypfade und Erweiterungen zum Spiel. Um im Spiel voranzukommen, müsst ihr unter anderem wissen, wie ihr Dämonen rekrutieren könnt, was komplizierter sein kann, als es zunächst scheint. Ihr müsst über gute Redefähigkeiten verfügen, die Persönlichkeit des Dämons bestimmen und wissen, welche Antwort er hören möchte.

Die Wahl der Gesprächsoption

Um das Verhandlungsgespräch zu beginnen, müsst ihr natürlich zuerst einen Kampf mit einem Dämon aufnehmen. Den Dämon könnt ihr nach Belieben auswählen. Anschließend müsst ihr während des Kampfes die Gesprächsoption wählen. Es ist wichtig zu wissen, dass diese Option nur für Nahobino verfügbar ist. Andere Charaktere und Dämonen können dies nicht tun. Ihr solltet also darauf achten, dass Nahobino an der Reihe ist, um diese Option zu verwenden.

Das Gespräch

Sobald ihr euch entscheidet, mit dem Dämon zu sprechen, kommt es zu einem Gespräch. Ihr unterhaltet euch mit dem Dämon in zufälligen Dialogen. Ein Beispiel dafür ist der erste Dämon, den ihr rekrutiert, die Fee Pixie. Sie wird euch fragen, ob ihr sie für süß haltet. Ihr habt die Möglichkeit zu sagen: „Du bist süß“, „Nicht wirklich“ oder „Ich gehe“. Um zu wissen, welche Option ihr wählen sollt, müsst ihr versuchen zu erraten, welche Antwort der Dämon gerne hören würde, indem ihr seine Persönlichkeit einschätzt. Die Lieblingsantwort der Fee Pixie ist die erste: „Du bist süß“.

Diese Antwort ist am einfachsten zu erraten und es wird definitiv schwieriger, später im Spiel zu erraten, welche Antwort der jeweilige Dämon bevorzugen würde. Wenn es euch gelingt, den Dämon zufrieden zu stellen, könnt ihr zum nächsten Schritt übergehen, dem Feilschen.

Feilschen

Sobald der Dämon mit eurer Antwort zufrieden ist, wird er mit euch verhandeln, denn Dämonen wollen etwas als Gegenleistung dafür, dass sie sich euch anschließen. Das kann alles sein, von Gegenständen über Macca bis hin zu HP oder MP.

Wenn ihr das nicht riskieren wollt, solltet ihr dem Dämon einfach geben, was er verlangt. Allerdings habt ihr auch die Möglichkeit, nachzuverhandeln, denn manche Dämonen verlangen oft etwas zu viel.

Ihr könnt dann die Option „Bitte um etwas anderes“ wählen, wodurch der Dämon etwas anderes verlangen kann. Aber wenn ihr das zu oft macht, könnte der Dämon verärgert reagieren. Es ist auch möglich, die Option „Das brauchst du nicht“ oder „Ich glaube, du hast genug“ zu wählen, was den Dämon ebenfalls wütend machen kann, aber in manchen Situationen auch funktioniert.

Eine neue Ergänzung in Vengeance ist die so genannte Goldkarte. Mit dieser Karte könnt ihr in der Verhandlungsphase problemlos einen Dämon rekrutieren, wenn ihr sie besitzt. Allerdings solltet ihr sie nicht für irgendeinen Dämon verwenden. Stattdessen solltet ihr sie für die Dämonen verwenden, die schwieriger zu rekrutieren sind.

Prüfung der Werte

Anstatt etwas als Gegenleistung für den Beitritt zu verlangen, kann der Dämon um eine Prüfung in einem bestimmten Wert bitten, der in der Regel durch die besten Werte des Dämons selbst bestimmt wird. Ihr habt die Möglichkeit, den Vorschlag des Dämons abzulehnen oder anzunehmen.

Nehmt ihr an, werden die Werte des Dämons und des Charakters, den ihr gewählt habt, miteinander verglichen, und derjenige mit dem höchsten Wert gewinnt. Gewinnt ihr, tritt der Dämon ohne weitere Anstrengungen bei. Wenn der Dämon gewinnt, wird er angegriffen und ihr müsst erneut versuchen, diesen Dämon zu rekrutieren.

Interessant ist auch, dass die Dämonen in Vengeance euch jetzt über einige Dämonen ausfragen können, anstatt einen Werte-Test zu machen, und es funktioniert genauso, wobei der Dämon sich bei Erfolg euch anschließen wird.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*