Sackboy: A Big Adventure – Wie man im Koop spielt

Sackboy: A Big Adventure - Auf der Flucht vor dem riesigen Gegner
Sackboy: A Big Adventure - Auf der Flucht vor dem riesigen Gegner © Sumo Digital

Hier wird erklärt, wie man auf PlayStation und PC Sackboy: A Big Adventure lokal und online im Koop-Modus spielen kann.


Ein tolles Spiel mit Freunden zu spielen, macht einfach Spaß, und eines der besseren Koop-Erlebnisse der letzten Jahre ist Sackboy: A Big Adventure. In diesem Abenteuer-Plattformer versucht Sackboy, den bösen Vex davon abzuhalten, Craftsworld in seine eigene verdrehte Vision zu verwandeln.

Dieses Spiel kam mit der PlayStation 5 auf den Markt und hatte zunächst nur einen lokalen Koop-Modus. Es dauerte jedoch nur einen Monat, bis das Spiel um einen Online-Koop-Modus erweitert wurde. Jetzt ist Sackboy: A Big Adventure auch für den PC erhältlich und ermöglicht es einem ganz neuen Publikum, die albernen Sprünge durch Craftsworld zu erleben.

So spielt man Sackboy: A Big Adventure im Koop auf der PlayStation

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Multiplayer-Action in Sackboy: A Big Adventure auf der PlayStation zu erleben. Die verschiedenen Arten von Koop-Modi lassen sich in Online-Spiel und lokales Spiel aufteilen. Um mit einem Freund lokal zu spielen, wird einfach ein weiterer Controller eingeschaltet und mit der PlayStation synchronisiert.

Bis zu vier Spieler können das Spiel lokal spielen, aber das Wichtigste ist, dass jeder Spieler einen Controller zur Verfügung hat, den er benutzen kann. Auf diese Weise kann man gemeinsam einige Herausforderungen spielen, die für mehrere Spieler verfügbar sind, sowie einige der exklusiven Koop-Level, die man für bestimmte Trophäen benötigt.

Der Online-Koop ist ein wenig komplizierter. Wenn man auf Pause drückt, sieht man auf der linken Seite eine Option, die besagt, dass man online spielen kann. Hier werden drei Optionen angeboten: An einem Online-Spiel teilnehmen, ein Online-Spiel veranstalten oder Freunde einladen. Während die beiden anderen Optionen es ermöglichen, mit zufälligen Personen online zu spielen, öffnet das Einladen von Freunden einen privaten Raum, der nur den Personen auf der Freundesliste zur Verfügung steht.

Darüber hinaus ermöglicht Sackboy: A Big Adventure das generationsübergreifende Spielen zwischen PlayStation 4 und PlayStation 5. Alles, was man tun muss, ist, die Option zu aktivieren, um einen Raum für Spieler auf verschiedenen Geräten zu öffnen. Die Option befindet sich direkt unter der Auswahl „Freunde einladen“.

So spielt man Sackboy: A Big Adventure im Koop auf dem PC

Diejenigen, die über den Epic Games Store oder Steam spielen, werden erfreut sein zu hören, dass Sackboy: A Big Adventure sowohl mit lokalem als auch mit Online-Koop verfügbar ist. Allerdings kann es etwas verwirrend sein, den lokalen Mehrspielermodus zum Laufen zu bringen. Um auf dem PC weitere Spieler hinzuzufügen, muss in der Hub-Welt des Spiels die Taste „=“ gedrückt werden.

Danach klickt man auf „Auswählen“ oder „Teilen“ auf einem Controller, um die Kontrolle zu übernehmen. Dadurch kann die Person, die den neuen Controller in der Hand hält, zu einem leeren Spielerplatz wechseln und dem Spiel als neuer Sackboy beitreten.

Der Online-Modus funktioniert ähnlich wie bei der PlayStation-Version, was die Modi angeht, die man auswählen kann. Der größte Unterschied besteht jedoch darin, dass sich das Spiel sowohl mit den Online-Servern von Epic Games als auch mit den Steam-Servern verbinden muss, falls man über verschiedene Storefronts spielt. Derzeit gibt es noch kein Cross-Play zwischen PC und PlayStation.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*