Nicole Kidman – Die besten Filme + Biografie

Gretchen Carlson (Nicole Kidman) zieht in den Kampf gegen Roger Ailes. © Wild Bunch Germany

Die mit dem Oscar ausgezeichnete Schauspielerin Nicole Kidman spielte in Filmen wie „Moulin Rouge!“, „Cold Mountain“, „The Hours“ und „Lion“.


Kurz-Biografie Nicole Kidman

Nicole Kidman wurde am 20. Juni 1967 in Honolulu, Hawaii, geboren. Im Alter von 4 Jahren zog sie mit ihren Eltern nach Sydney, Australien. Als Schülerin besuchte sie eine örtliche Theatergruppe und gab auf Anregung von Regisseurin Jane Campion 1983 ein bemerkenswertes Filmdebüt in „40 Grad im Schatten“. Kidman traf um diese Zeit auch eine ihrer besten Freundinnen, die Schauspielerin Naomi Watts. Die beiden trafen sich bei einem öffentlichen Aufruf für eine Badeanzug-Werbeampagne und arbeiteten später 1991 gemeinsam an dem Film „Flirting – Spiel mit der Liebe“.

Auf Kidmans ersten Indie-Hit „Flirting – Spiel mit der Liebe“ folgten größere Filme wie „Todesstille“ (1989) und „Billy Bathgate“ (1991), und sie gewann 2002 für ihre Hauptrolle in „The Hours“ einen Oscar. Die Schauspielerin war von 1990 bis 2001 mit dem Frauenschwarm Tom Cruise verheiratet, bevor sie 2006 ihre zweite Ehe mit dem Musiker Keith Urban einging. Ihre aktuellen Darbietungen schließen Filme wie „The Paperboy“ (2012), „Königin der Wüste“ (2015), „Lion“ (2016) und „Aquaman“ (2018) ein. Kidman gewann auch Emmy und Golden Globe für ihre Beiträge zur ersten Staffel von „Big Little Lies“.

 

Bevor ihr Nicole Kidman ab dem 13. Februar 2020 in „Bombshell – Das Ende des Schweigens“, an der Seite von Charlize Theron, Margot Robbie, John Lithgow, Jennifer Morrison, Alice Eve und Allison Janney sehen könnt, gehen wir der Frage nach: Welches ist ihre bisher beste Rolle?

Die besten Filme mit Nicole Kidman: TOP 10

Nicole Kidman in The Railway Man
Nicole Kidman in The Railway Man © Koch Films

10. The Railway Man – Die Liebe seines Lebens (2013)

Nicole Kidman war 2013 in diesem australischen Kriegsfilm an der Seite von Colin Firth zu sehen, der auf der gleichnamigen Autobiografie von Eric Lomax basiert.

Der Film spielt im Zweiten Weltkrieg und folgt einem ehemaligen britischen Armeeoffizier, der herausfindet, dass der Mann, der ihn gefoltert hat, am Leben ist. Er und seine Frau sinnen auf Rache. Kidmans glaubwürdige Leistung wurde als eine der Hauptqualitäten des Films angesehen.

Nicole Kidman in Flirting - Spiel mit der Liebe
Nicole Kidman in Flirting – Spiel mit der Liebe © Warner Bros.

9. Flirting – Spiel mit der Liebe (1991)

Zu Beginn ihrer Karriere übernahm Kidman eine Rolle in dem Comedy-Drama „ Flirting – Spiel mit der Liebe“ aus dem Jahr 1991. Es handelt von einem Jungen, der von seinen Eltern auf ein rein männliches Internat in New South Wales geschickt wird, und der hofft, dass ihn dies erfolgreich machen wird. Er wird jedoch bald von einem Mädchen abgelenkt, das er bei einem Schulrugbyspiel trifft.
Während Noah Taylor und Thandie Newton die Hauptrolle spielen, spielt Kidman eine Klassenkameradin der Mädchen.

Nicole Kidman in Paddington
Nicole Kidman in Paddington © Studiocanal

8. Paddington (2014)

Kidman zeigt sich von ihrer böse nSeite, als sie in dieser Komödie auftrat, die auf der von Michael Bond kreierten Figur Paddington-Bär basiert.

Die Geschichte handelt von einem freundlichen vermenschlichten Bären, der von einer Londoner Familie adoptiert wurde und vorher im peruanischen Dschungel gelebt hat. Doch da er sprechen kann, wird Millicent Clyde auf ihn aufmerksam, eine Präparatorin, die Paddington für ihre eigenen Zwecke nutzen will. Kritiker lobten den anhaltenden Charme des Films, der sich aus dem sorgfältigen Umgang mit dem ursprünglichen Ausgangsmaterial ergab.

Nicole Kidman in Unterwegs nach Cold Mountain
Nicole Kidman in Unterwegs nach Cold Mountain © Studiocanal

7. Unterwegs nach Cold Mountain (2003) – Cold Mountain

Dieser historische Abenteuerfilm aus dem Jahr 2003 basiert auf dem gleichnamigen Roman von Charles Frazier und erzählt von einem Mann der konföderierten Armee, W.P. (Jude Law), der hofft, zu der Frau zu reisen, in die er verliebt ist.

Eben diese Frau wird von Kidman gespielt. Ihre Figur, Ada Monroe, ist die Tochter eines Predigers aus Charleston, South Carolina. Sie umwarb W.P. Inman, bevor er in den Krieg zog. Das wahre Gefühl und die Besetzung haben die Kritiker begeistert.

Nicole Kidman in Eyes Wide Shut
Nicole Kidman in Eyes Wide Shut © Warner Bros.

6. Eyes Wide Shut (1999)

Nicole Kidman und Tom Cruise spielten in diesem mysteriösen psychologischen Drama, das auf dem Roman von Arthur Schnitzler, „Traumnovelle“, basiert.

Der Film erzählt von einem Mann, der überrascht ist, dass seine Frau Alice überlegt hat, ihn zu betrügen. Er rächt sich, indem er nach einer eigenen Affäre sucht. Der verstörende Ton des Films faszinierte Kritiker und Zuschauer gleichermaßen.

Nicole Kidman in The Hours
Nicole Kidman in The Hours © Constantin Film

5. The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit (2002)

Meryl Streep, Nicole Kidman und Julianne Moore haben sich für dieses Psychodrama zusammengetan, in dem es um drei Frauen geht, deren Leben über Jahrzehnte verbunden war. Während Streep eine moderne New Yorkerin spielt, die eine Party für einen Freund plant, und Moore eine Hausfrau, in den 1950ern, mit einem Kind und einer gescheiterten Ehe spielt, porträtiert Kidman die Autorin Virginia Woolf, die versucht, die Depression zu überwinden, während sie ein Buch schreibt.

Kidman wurde nach der Veröffentlichung des Films mit dem Oscar für die beste Darstellerin bei den Academy Awards ausgezeichnet.

Nicole Kidman in The Others
Nicole Kidman in The Others © Univesum Film

4. The Others (2001)

Kidman übernahm die Hauptrolle in diesem Mysterie-Horrorfilm. Er handelt von einer Mutter namens Grace, die 1945, unmittelbar nach den Ereignissen des Zweiten Weltkriegs, mit ihrer Familie an der englischen Küste lebt. Während die Familie auf die Nachricht wartet, was aus Graces Ehemann und dem Vater der Kinder geworden ist, erzählt die junge Anne ihrer Mutter, dass sie Geister sieht. Es dauert nicht lange, bis Grace feststellt, dass sie sich diese Dinge nur einbildet.

Der gruselige Ton des Films in Kombination mit Kidmans roher Leistung beeindruckte die Kritiker.

Nicole Kidman in Moulin Rouge
Nicole Kidman in Moulin Rouge © 20th Century Fox

3. Moulin Rouge! (2001)

Der Film „Moulin Rouge!“, in dem Ewan McGregor neben Nicole Kidman die Hauptrolle spielt, erzählt von einem englischen Schriftsteller, der sich vom Kabarettstar des Moulin Rouge in Paris verzaubern lässt. Obwohl ihre Romantik real ist, ist sie mehr als einer Bedrohung ausgesetzt.

Der Film erhielt mehrere Oscar-Nominierungen, darunter die der besten Darstellerin. Die überzogenen und charmanten Leads ließen die Zuschauer sprechen.

Nicole Kidman in Dogville
Nicole Kidman in Dogville © Concorde Film

2. Dogville (2003)

Dieser Film folgt einer Frau, die in einer kleinen Bergstadt in Colorado Zuflucht sucht, um sich vor Gangstern zu verstecken. Doch als eines Tages ein Steckbrief mit ihrem Konterfei auftaucht, kippt die Stimmung. Die Bewohner fordern nun eine Gegenleistung dafür, Grace weiterhin Unterschlupf zu gewähren. Für Grace beginnt ein Martyrium unvorstellbaren Ausmaßes. Doch sie hütet ihr Geheimnis – das sich als sehr gefährlich herausstellt …

Der experimentelle Bühnenstil des Stücks in Kombination mit einem interessanten Drehbuch und bemerkenswerten Schauspielleistungen hat in den Jahren seit seiner Veröffentlichung viel Aufsehen erregt.

Nicole Kidman in Lion: Der lange Weg nach Hause
Nicole Kidman in Lion: Der lange Weg nach Hause © Universum Film

1. Lion: Der lange Weg nach Hause (2016)

Das Biografiedrama „Lion: Der lange Weg nach Hause“ aus dem Jahr 2016, basiert auf dem Tatsachenroman „A Long Way Home“ von Saroo Brierley.

Der Film folgt Saroo, der als Fünfjähriger aus seiner Heimat in Indien entführt wird. Obwohl er von einem freundlichen australischen Ehepaar adoptiert wird, macht er sich später auf die Suche nach der Familie, in die er geboren wurde. Obwohl Dev Patel die Hauptrolle spielt, sind Kidman und David Wenham Saroos Adoptiveltern. Die Leistungen aller Schauspieler wurden weithin gelobt. Dies brachte Patel und Kidman Nominierungen in den Kategorien Bester Nebendarsteller und Beste Nebendarstellerin bei den OSCARS.

Dies sind nur die Empfehlungen unsererseits und wir würden gerne hören, was du über die Arbeit von Nicole Kidman zu sagen hast. Lass uns im Kommentarbereich unten wissen, welchen Film du für Nicole Kidmans besten hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*