Matthew McConaughey – Die besten Filme + Biografie

Matthew McConaughey in The Gentlemen
Matthew McConaughey in The Gentlemen © LEONINE

Matthew McConaughey ist ein mit dem Oscar ausgezeichneter Schauspieler, der für seine Rollen in Filmen wie „Mud – Kein Ausweg“ und „Dallas Buyers Club“ sowie in der TV-Serie „True Detective“ bekannt ist.


Kurz-Biografie Matthew McConaughey

Der amerikanische Schauspieler und Produzent Matthew David McConaughey wurde am 4. November 1969 in Uvalde, Texas, geboren. Seine Mutter Mary Kathleen (geb. McCabe) ist eine Lehrerin aus New Jersey. Sein Vater, James Donald McConaughey, war ein in Mississippi geborener Tankstellenbesitzer, der ein Ölrohrversorgungsunternehmen betrieb. Er ist irischer, schottischer, englischer, deutscher und schwedischer Abstammung. Matthew wuchs in Longview, Texas, auf, wo er 1988 die örtliche High School abschloss. Er zeigte wenig Interesse am Ölgeschäft seines Vaters, dem sich seine beiden Brüder später anschlossen. Er sehnte sich nach einem Szenenwechsel und verbrachte ein Auslandsjahr in Australien, wo er Geschirr spülte und Hühnermist schaufelte Zurück in den USA besuchte er die University of Texas in Austin und wollte ursprünglich Anwalt werden. Als er jedoch vor einer seiner Abschlussprüfungen das inspirierende Buch „Der größte Verkäufer der Welt“ von Og Mandino entdeckte, wusste er plötzlich, dass er sein Hauptfach von Jura zu Film wechseln musste.

Er begann seine Schauspielkarriere 1991, trat in Studentenfilmen und Werbespots in Texas auf und drehte Kurzfilme wie „Chicano Chariots“ (1992). Einmal traf er in seiner Hotelbar in Austin den Casting-Direktor und Produzenten Don Phillips, der ihn dem Regisseur Richard Linklater für sein nächstes Projekt vorstellte. Zuerst fand Linklater Matthew zu gutaussehend, um die Rolle eines Mannes zu spielen, der Highschool-Mädchen in seinem Coming-of-Age-Drama „Confusion – Sommer der Ausgeflippten“ (1993) hinterherjagt, aber er besetzte ihn, nachdem Matthew seine Haare und seinen Schnurrbart wachsen gelassen hat. Sein Charakter war anfangs in drei Szenen zu sehen, aber die Rolle wuchs auf mehr als 300 Zeilen, als Linklater ihn ermutigte, einige Improvisationen zu machen. 1995 spielte er in „Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr“ (1995) neben Renée Zellweger einen blutrünstigen sadistischen Killer.

Später spielte er unter anderem in „Die Jury“ (1996) und „Amistad“ (1997). McConaughey wurde 2005 zum „Sexiest Man Alive“ der Zeitschrift People ernannt und spielte auch in „Mud – Kein Ausweg“ (2012) und in „Dallas Buyers Club“ (2013), was ihm den Oscar als bester Schauspieler einbrachte. McConaughey trat 2014 mit seiner Hauptrolle in der TV-Serie „True Detective“ hervor, ein Projekt, das ihn auf seinem Weg zum Star noch weiter vorantreibt.

 

Bevor ihr Matthew McConaughey ab dem 27. Februar 2020 in „The Gentlemen“, an der Seite von Hugh Grant, Charlie Hunnam und Colin Farrell sehen könnt, werfen wir einen Blick auf seine bisherigen Rollen.

Die besten Filme und Serien mit Matthew McConaughey: TOP 10

Matthew McConaughey in Magic Mike
Matthew McConaughey in Magic Mike © Concorde Film

10. Magic Mike (2012)

In den Händen von jemand anderem als Steven Soderbergh hätte sich „Magic Mike“ damit zufrieden gegeben, nur eine Menge Nahaufnahmen von gut definierten Bauchmuskeln zu zeigen, um das Publikum anzusprechen. Ausgehend von Channing Tatums persönlichen Erfahrungen und Soderberghs Blick für das Filmemachen wurde der Film jedoch zu einem gut gemachten, charaktervollen Drama erhoben.

Matthew McConaughey spielt eine unterstützende Rolle als Dallas, Mikes Ex-Stripper-Chef, dem der Club gehört, und sein Akzent passt perfekt zu seiner Rolle.

Matthew McConaughey in Tropic Thunder
Matthew McConaughey in Tropic Thunder © Paramount Pictures

9. Tropic Thunder (2008)

Ben Stiller führte Regie, schrieb das Drehbuch und spielte auch selber mit in „Tropic Thunder“, einer der witzigsten Satiren des Hollywood-Filmemachens, die jemals gedreht wurden. Es ist eine lustige Action-Komödie über eine Reihe von Schauspielern, die einen Vietnamkriegsfilm drehen. Sie wandern unabsichtlich in ein aktives Kriegsgebiet, da ihr Regisseur intensivere Szenen plant und dort jedoch auf eine Landmine tritt.

Matthew McConaughey spielt eine urkomische Rolle als Ben Stillers Agenten Rick Peck. Stiller wollte zunächst, dass Owen Wilson die Rolle spielt. Wilson war jedoch nicht in der Lage, die Rolle zu übernehmen, und Stiller holte Matthew McConaughey, um seinen Platz einzunehmen. Er hat einen tollen Job gemacht.

Matthew McConaughey in Bernie - Leichen pflastern seinen Weg
Matthew McConaughey in Bernie – Leichen pflastern seinen Weg © EuroVideo

8. Bernie – Leichen pflastern seinen Weg (2011)

Matthew McConaughey hat sich erneut mit Regisseur Richard Linklater für diese Dramatisierung des Mordes an der wohlhabenden 80-jährigen Prominenten Margie Nugent zusammengeetan. Margie (Shirley MacLaine) wurde von ihrem extravaganten 39-jährigen „Freund“ Bernie Tiede, gespielt Jack Black ermordet. Dies ist wirklich Blacks Film, der die Leistung seines Lebens in dieser pechschwarzen Komödie gibt, aber McConaughey ist auch großartig als Danny Buck, der Staatsanwalt, der Bernie wegen Mordes angeklagt hat.

Der Film wurde für die Revolutionierung der Dokudrama-Form gelobt, indem er Insiderinformationen über den Fall präsentierte und einen dunklen Sinn für Humor hatte.

Matthew McConaughey in Killer Joe
Matthew McConaughey in Killer Joe © WVG Medien

7. Killer Joe (2011)

McConaughey kann ein extrem charismatischer und sympathischer Schauspieler sein, aber „Killer Joe“ hat bewiesen, dass er auch extrem düster und furchterregend sein kann. McConaughey spielt einen Auftragskiller, der von einem verzweifelten jungen Mann angeheuert wird, um seine Mutter zu töten.

Die düstere und verdrehte Kriminalgeschichte ist ein brutaler Noir, in dem McConaughey seine dunkle Seite umarmt wie nie zuvor. Er ist beunruhigend, während er diesen typischen Charme beibehält, wenn auch mit einem unterstrichenen Gefühl der Bedrohung.

Matthew McConaughey in Lone Star
Matthew McConaughey in Lone Star © Warner Bros.

6. Lone Star (1996)

Dieser Neo-Western aus der Mitte der 90er Jahre spielte sich in einer kleinen texanischen Stadt und zeigte die Ermittlung eines Sheriffs bezüglich des Mordes an einem früheren Sheriff.

Der Film hat einen frischen Stil und verbindet den grausigen Krimi mit dem zeitgenössischen Western. Es war kein großer Erfolg an der Kinokasse, weil er das Publikum nicht unbedingt ansprach, aber er wurde von denen, die ihn gesehen haben, wirklich gelobt.

Matthew McConaughey in Interstellar
Matthew McConaughey in Interstellar © Warner Bros.

5. Interstellar (2014)

Viele Schauspieler würden nur zu gerne die Chance nutzen, sich einem Christopher Nolan-Film anzuschließen, und McConaughey gelang es, sich an einem der ehrgeizigsten Projekte des Filmemachers zu beteiligen. McConaughey spielt in naher Zukunft einen Ingenieur, der ausgewählt wird, sich einer Weltraummission anzuschließen, um einen neuen bewohnbaren Planeten zu finden.

McConaughey hat sich in der Hauptrolle viel abverlangt. Er spielt einen liebevollen Vater, einen Helden, der bereit ist, sein Leben zu riskieren, um den Planeten zu retten, und einen Mann, der wegen des Lebens, das er zurückgelassen hat, voller Schuldgefühle ist. Er ist in allen Aspekten sehr effektiv und gibt dem Film einige seiner emotionalsten Momente.

Matthew McConaughey in Der Mandant
Matthew McConaughey in Der Mandant © LEONINE

4. Der Mandant (2011) – The Lincoln Lawyer

Schriftsteller Michael Connelly hat Geschichten über einen Kriminalbeamten, einen Kriminalreporter und einen Anwalts erschaffen, die sich alle in und aus den Geschichten des anderen überschneiden.

„Der Mandant“ war eine Verfilmung des ersten Buches über den Anwalt Mickey Haller, und Matthew McConaughey übernahm die Rolle und gab erneut sein Bestes. Es ist unklar, ob der Film der Beginn eines Franchise sein sollte, aber es ist Schade, dass dies nicht der Fall war.

Matthew McConaughey in Confusion - Sommer der Ausgeflippten
Matthew McConaughey in Confusion – Sommer der Ausgeflippten © Universal Pictures

3. Confusion – Sommer der Ausgeflippten (1993) – Dazed and Confused

Vielleicht ist Richard Linklaters „Confusion – Sommer der Ausgeflippten“, die entschlossenste Coming-of-Age-Komödie der 90er Jahre. Ein lustiges, ergreifendes und zuordenbares Porträt des letzten Schultages. Es ist eine Nacht, in der Kinder ihre Freiheit feiern, über ihre Zukunft nachdenken und sich gleichzeitig Gedanken über den Verlauf ihres Lebens machen. Es ist also perfekt geeignet für einen Film.

Der Film ist bemerkenswert für den Auftakt der Karriere einer Reihe von Schauspielern, die später zu großen Stars wurden, darunter Ben Affleck, Milla Jovovich, Renee Zellweger und natürlich Matthew McConaughey.

Matthew McConaughey in Dallas Buyers Club
Matthew McConaughey in Dallas Buyers Club © Ascot Elite

2. Dallas Buyers Club (2013)

Dieses kraftvolle Drama über die AIDS-Krise ist der Film, der Matthew McConaughey einen Oscar einbrachte. Jared Leto, sein Co-Star, gewann ebenfalls einen Oscar für seine Rolle. McConaughey spielte Ron Woodruff, einen Mann, bei dem HIV diagnostiziert wurde und der feststellen muß, das das Medikament das Abhilfe schafft, in den USA nicht zugelassen ist.

Also gründete er den „Dallas Buyers Club“, eine private Organisation, die die Medikamente über Staatsgrenzen hinweg schmuggelte, um AIDS-Patienten behandeln zu lassen.

Matthew McConaughey in Mud - Kein Ausweg
Matthew McConaughey in Mud – Kein Ausweg © Ascot Elite

1. Mud – Kein Ausweg (2012)

Jeff Nichols schrieb und inszenierte dieses Indie-Drama über ein Paar Teenager aus Arkansas, die erwachsen werden, als sie eine Freundschaft mit einem Flüchtling aufbauen, gespielt von Matthew McConaughey, den sie in ihrem Clubhaus (ein Boot) finden.

Er verspricht, ihnen das Boot zurückzugeben, wenn sie ihm etwas zu essen bringen. Dieser Film gab McConaughey nicht nur die Möglichkeit, seine rohen schauspielerischen Talente zu demonstrieren, die seine konventionellen Hollywood-Blockbuster ihn selten zulassen. Für Reese Witherspoon war es genau dasselbe. Es ist ein wirklich großartiger Film, weil er in seiner Charakterisierung ehrlich ist.

Dies sind nur die Empfehlungen unsererseits und wir würden gerne hören, was du über die Arbeit von Matthew McConaughey zu sagen hast. Lass uns im Kommentarbereich unten wissen, welchen Film du für Matthew McConaugheys  besten hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*