Manor Lords: Entwicklungspunkte bekommen und sinnvoll einsetzen

Manor Lords - Die Entwicklung der Siedlung ist entscheidend für den Erfolg
Manor Lords - Die Entwicklung der Siedlung ist entscheidend für den Erfolg © Hooded Horse

Zu wissen, wie ihr in Manor Lords Entwicklungspunkte verdienen und ausgeben könnt, bringt Abwechslung in die Siedlungen und hilft, den Fortschritt zu verbessern.


In Manor Lords funktionieren die Entwicklungspunkte wie die in vielen Spielen üblichen Fertigkeitspunkte. Mit Entwicklungspunkten könnt ihr eure Spielerfahrung in Manor Lords individuell gestalten, indem ihr euch mehr auf Industrie, Landwirtschaft oder Handel konzentriert. Da jeder Bereich auf sieben Entwicklungspunkte beschränkt ist, ist es wichtig, diese sinnvoll zu nutzen.

Es ist ratsam, dass ihr die Entwicklungspunkte so schnell wie möglich freischaltet, da ihr dadurch besser in der Lage seid, die wachsenden Herausforderungen eurer Siedlung zu meistern.

Wie ihr Entwicklungspunkte in Manor Lords verdient

Die häufigste Art, Entwicklungspunkte in Manor Lords zu verdienen, ist der Ausbau der Siedlung. Jedes Mal, wenn eure Siedlung eine Stufe aufsteigt, erhaltet ihr einen Entwicklungspunkt, maximal jedoch 6 Punkte. Die Stufe einer Siedlung lässt sich anhand des Gebietsnamens erkennen, der sich in der Mitte der oberen Symbolleiste befindet. Bewegt den Mauszeiger über den Namen des Gebiets, um das Kontextmenü aufzurufen. Dieses Menü listet eine Reihe von Entwicklungszielen auf. Das Erreichen dieser Ziele verbessert die Siedlung und belohnt mit einem Entwicklungspunkt.

Ihr beginnt das Spiel mit der Siedlungsstufe 1 und könnt sie durch sechs Upgrades auf Stufe 7 aufwerten. Nachfolgend sind die Upgrade-Anforderungen aufgeführt, um die Siedlungen auf ihre maximale Stufe zu verbessern:

Kleines Dorf (Stufe 2)

5x Hofstätten der Stufe 1.

Mittleres Dorf (Stufe 3)

5x Hofstätten der Stufe 1, 2x Hofstätten der Stufe 2.

Großes Dorf (Stufe 4)

10x Hofstätten der Stufe 1, 5x Hofstätten der Stufe 2.

Kleinstadt (Stufe 5)

10x Hofstätten der Stufe 1, 7x Hofstätten der Stufe 2, 3x Hofstätten der Stufe 3.

Mittlere Stadt (Stufe 6)

10x Hofstätten der Stufe 1, 10x Hofstätten der Stufe 2, 10x Hofstätten der Stufe 3.

Großstadt (Stufe 7)

30x Hofstätten der Stufe 1, 20x Hofstätten der Stufe 2, 15x Hofstätten der Stufe 3.

Ihr könnt zwar einen Entwicklungspunkt erhalten, wenn ihr eine neue Region erobert, aber ihr dürft den Punkt nur innerhalb der eroberten Region ausgeben.

Da sich Manor Lords noch in der Early-Access-Phase befindet, sind einige Upgrades im Fertigkeitenbaum für Entwicklungspunkte derzeit nicht verfügbar.

Die besten Wege, Entwicklungspunkte in Manor Lords auszugeben

Da ihr nur sechs Entwicklungspunkte pro Gebiet ausgeben könnt, ist es wichtig, dass ihr euch über die Ziele der Siedlung im Klaren seid. Einige könnten sich davon angezogen fühlen, Nahrungsmöglichkeiten zu erforschen, während andere vielleicht ihr Regionsvermögen erhöhen wollen. Die Entscheidung über das Ziel der Siedlung ist der erste wichtige Schritt, um die Entwicklungspunkte sinnvoll einzusetzen.

Um eine Orientierung für die Investition von Entwicklungspunkten zu geben, werden im Folgenden einige der wichtigsten Investitionen aufgeführt, die ihr in jedem der vier Abschnitte des Entwicklungsfertigkeitsbaums tätigen könnt.

Investitionen in der Landwirtschaft

Der Abschnitt Landwirtschaft konzentriert sich in erster Linie auf die Nahrungsmittelproduktion und die Verbesserung der landwirtschaftlichen Effizienz. Wer mehr Zeit auf dem Startgebiet verbringen möchte, muss für eine konstante Versorgung mit Nahrungsmitteln und Nahrungsüberschüssen sorgen. Die folgenden Investitionen sorgen für eine florierende Landwirtschaft:

Streuobst: Ermöglicht es den Bürgern, Apfelplantagen anzulegen, um die Nahrungsmittelproduktion zu steigern.
Schwerer Pflug: Erhöht das Pflügen von Feldern. Dies ist besonders bei großen Bauernhöfen nützlich.
Roggenanbau: Eine Alternative zu Weizen, die auch auf weniger fruchtbaren Feldern angebaut werden kann.
Bäckereien: Ermöglicht die Erweiterung von Hofstätten zur Herstellung von Brot.
Schafzucht: Ermöglicht den Import und die Zucht von Schafen. Ihr könnt zusätzliche Schafe und Wolle exportieren, um das Regionsvermögen zu erhöhen.

Investitionen in die Industrie

Zur Industrie gehören Bergbau, Schmiedekunst und Rüstungsproduktion. Wer nahegelegene Regionen vorbereiten und annektieren möchte, sollte sich darauf konzentrieren, Entwicklungspunkte in den Bereich Industrie zu investieren. Die folgenden Investitionen sollten im Kampf und bei den Annexionsbemühungen helfen:

Einfache Rüstungsproduktion: Ermöglicht den Rüstungsschmieden die Herstellung von Helmen.
Fortgeschrittene Rüstungsproduktion: Ermöglicht den Waffenschmieden die Herstellung von Kettenrüstungen.
Meisterliche Rüstungsproduktion: Ermöglicht Rüstungsschmieden die Herstellung von Plattenrüstungen.
Köhlerei: Wandelt 1 Brennholz in 2 Holzkohlen um, erhöht den Brennstoffvorrat und verlängert die Brenndauer.
Schachtminen: Ermöglicht unbegrenzten Abbau von Ressourcen wie Eisenerz und Ton.

Investitionen in den Handel

Wenn ihr Entwicklungspunkte in den Handelsbereich investiert, verbessert ihr die Handelsfähigkeiten eurer Siedlung, indem ihr zum Beispiel Handelsrouten zu geringeren Kosten einrichtet und die Importkosten senkt. Allerdings ist der Handelsbereich zu Beginn des Spiels auf nur drei Upgrades beschränkt. Wer das Regionsvermögen in der Region erhöhen möchte, sollte in die folgenden Entwicklungspunkte investieren:

Handelslogistik: Setzt alle Kosten für die Einrichtung von Handelsrouten auf 25.
Bessere Geschäfte: Senkt die Importpreise um 10.
Ausländische Lieferanten: Ermöglicht den Handel mit Brot und Brennholz im Tausch gegen Regionsvermögen.

Investitionen in das Sammeln

Der Bereich Sammeln regelt das Sammeln von Ressourcen und neue Berufe wie die Bienenzucht und die Verbesserung der Jagd. Die folgenden Entwicklungsfertigkeiten sind es wert, freigeschaltet zu werden, wenn ihr daran interessiert seid, die Berufe in eurer Siedlung zu diversifizieren:

Bienenzucht: Ermöglicht den Bewohnern den Zugang zu einem Bienenhaus und das Sammeln von Honig.
Verbesserte Bienenzucht: Bienen produzieren neben Honig auch Wachs.
Fallenstellen: Ermöglicht es Jägern, Fallen auszulegen, die passives Fleisch liefern.
Verbesserte Tierverwertung: Verdoppelt die Fleischproduktion.
Pelzproduktion: Fallen liefern zusätzlich zum Fleisch auch Felle.

Zu guter Letzt sei darauf hingewiesen, dass ihr einmal investierte Entwicklungspunkte nicht mehr verändern könnt. Es lohnt sich also, die Bedürfnisse der eigenen Siedlung zu analysieren, bevor ihr sie investiert.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*