Luke Evans – Seine besten Filme + Biografie

Luke Evans in Midway - Für die Freiheit
Luke Evans in Midway - Für die Freiheit © LEONINE

Luke Evans ist ein walisischer Schauspieler der bekannt ist für seine Rollen in „Die Schöne und das Beist“, „Dracula Untold“ und der „Fast & Furiuos“-Rreihe.


Kurz-Biografie Luke Evans

Luke George Evans wurde am 15. April 1979 in Pontypool, Wales, geboren und wuchs in Aberbargoed im Süden von Wales auf. Er ist der Sohn von Yvonne (geb. Lewis) und David Evans. Im Alter von 17 Jahren zog er nach Cardiff. Anschließend gewann er ein Stipendium für das London Studio Centre und schloss das Studium im Jahr 2000 ab.

Luke Evans hat in dem Remake „Kampf der Titanen“ von 2010 mitgewirkt. Er ist auch beliebt für Auftritte in mehreren Londoner West End-Produktionen wie „Miss Saigon“, „Rent“ und „Piaf“. Daneben hat er zahlreiche Filme wie „Fast & Furious 6“, „Der Hobbit“, „Krieg der Götter“, „The Raven – Prophet des Teufels“, „Die drei Musketiere“ und „The Girl on the Train“ gedreht, um nur einige zu nennen. Evans hat auch die Rolle des Vampirs Dracula in der Entstehungsgeschichte der Figur mit dem Titel „Dracula Untold“ gespielt. Er ist sogar als Gaston in der Live-Action-Adaption von Disneys „Die Schöne und das Biest“ aufgetreten.

Luke Evans begann seine Bühnenkarriere im Jahr 2000. Von da an bis 2008 trat er in mehreren Londoner West End-Produktionen wie „Taboo“, „La Cava“, „Miss Saigon“, „Rent“ und „Avenue Q“ auf. Danach spielte er seine bedeutendste Theaterrolle als Vincent für das Stück „Small Change“. Dann gab Evans sein Filmdebüt in „Kampf der Titanen“ 2010 Remake. Anschließend drehte er den Film „Sex & Drugs & Rock & Roll“. Im Jahr 2011 drehte der Schauspieler eine Reihe von Filmen, darunter „Blitz“ mit Jason Statham, „Die drei Musketiere“, „Krieg der Götter“ und „Flutter“. Im folgenden Jahr wurde er in den Filmen „Ashes“ und „The Raven – Prophet des Teufels“ vorgestellt. Während dieser Zeit war er auch in dem Horrorfilm „No One Lives“ sowie in dem Fantasy-Abenteuerfilm „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ zu sehen.

In 2013 drehte Luke Evans den Actionfilm „Fast & Furious 6“. Im selben Jahr trat er in zwei Folgen der Mini-Serie „Der große Eisenbahnraub 1963“ auf. Anschließend spielte er die Rolle des Vampirs Dracula in der Entstehungsgeschichte der Figur mit dem Titel „Dracula Untold“. 2015 drehte der Schauspieler zwei Filme, nämlich „Fast & Furious 7“ und „High-Rise“. Ein Jahr später wurde er in den Filmen „Message from the King“ und „The Girl on the Train“ besetzt. 2017 trat Evans als Gaston in der Live-Action-Adaption von Disneys „Die Schöne und das Biest“ auf. Im selben Jahr porträtierte er auch den Charakter von Owen Shaw in „Fast & Furious 8“. Danach war der walisische Schauspieler damit beschäftigt, den Film „Professor Marston & the Wonder Women“ sowie „10×10“ zu drehen. In 2019 war er in dem Horrorthriller „Ma – Sie sieht alles“ mit Octavia Spencer, dem Actionthriller „Anna“ mit Sasha Luss und Helen Mirren und in dem Mysterythriller „Angel of Mine“ an der Seite von Noomi Rapace und Yvonne Strahovski zu sehen.

Bevor ihr Luke Evans zum Heimkinostart von „Midway – Für die Freiheit“, am 20. März 2020, an der Seite von Patrick Wilson und Mandy Moore sehen könnt, werfen wir einen Blick auf seine bisherigen Filmrollen.

Die besten Filme mit Luke Evans: TOP 10

Luke Evans in No One Lives - Keiner überlebt!
Luke Evans in No One Lives – Keiner überlebt! © Tiberius Film

10. No One Lives – Keiner überlebt! (2012)

Eine brutale und kriminelle Highway-Gang nimmt ein junges Pärchen auf der Durchreise als Geiseln und versteckt sich mit ihnen in einem verlassenen Haus mitten im Nirgendwo. Nachdem das gefangene Mädchen getötet wurde, stellt sich jedoch heraus, dass ihr Freund Driver nicht ganz so hilflos ist, wie es zunächst den Anschein machte. Er überrascht die Gangster und dreht den Spieß um. Plötzlich steht die Gang einem überaus gründlichen Mörder gegenüber, der schon zuvor mehrmals dafür gesorgt hat, dass niemand überlebt…

Luke Evans in Die drei Musketiere
Luke Evans in Die drei Musketiere © Constantin Film

9. Die drei Musketiere (2011) – The Three Musketeers

Frankreich im 17. Jahrhundert. Gleich an seinem ersten Tag in Paris legt sich der junge D`Artagnan (LOGAN LERMAN) mit den Musketieren Athos (MATTHEW MACFADYEN), Porthos (RAY STEVENSON) und Aramis (LUKE EVANS) an. Doch als er mit geschickter Klinge die Truppen des Fieslings Rochefort (MADS MIKKELSEN) in die Flucht schlägt, nimmt das Trio den jungen Abenteurer in ihrem Kreis auf. Gemeinsam müssen sie einen drohenden Krieg zwischen Frankreich und England abwenden, den der machthungrige Kardinal Richelieu (CHRISTOPH WALTZ) und die teuflische M’lady de Winter (MILLA JOVOVICH) herbeiführen wollen. Opfer ihrer Intrige sind der leichtgläubige König Louis XIII. (FREDDIE FOX) und der Herzog von Buckingham (ORLANDO BLOOM). Der Auftrag stützt die Vier in atemberaubende Abenteuer zu Lande, zu Wasser und in der Luft und führt sie an die geheimsten Orte und in die gefährlichsten Situationen. Um zu überleben, haben sie nur eine Chance: Einer für alle! Alle für einen!

Luke Evans in Girl on the Train
Luke Evans in Girl on the Train © Constantin Film

8. Girl on the Train (2016)

In GIRL ON THE TRAIN beobachtet die frisch geschiedene Rachel auf ihrer täglichen Zugfahrt in die Stadt ein junges Paar, das in einem Haus an der Bahnstrecke lebt, und malt sich dessen vermeintlich perfektes Leben aus. Eines Tages aber wird Rachel aus dem Zug heraus Zeugin, wie dort etwas Schreckliches geschieht. Sie meldet der Polizei ihre Beobachtung und verstrickt sich damit unaufhaltsam in die kommenden Ereignisse…

Luke Evans in Professor Marston & The Wonder Women
Luke Evans in Professor Marston & The Wonder Women © Sony Pictures Entertainment

7. Professor Marston & The Wonder Women (2017) – Professor Marston and the Wonder Women

PROFESSOR MARSTON & THE WONDER WOMEN von Autorin/Regisseurin Angela Robinson beleuchtet die Hintergründe der gleichermaßen verwegenen wie wahren Entstehungsgeschichte einer Superheldin und ist ebenso eine Geschichte über revolutionäre Ideen, Durchhaltewillen und Mut im Angesicht von Unterdrückung. Dass hinter jedem starken Mann eine mindestens ebenso starke Frau steht, wusste Harvard-Psychologe Dr. William Moulton Marston (Luke Evans) nur zu gut. Genauer gesagt konnte er sich mehr als glücklich schätzen, gleich zwei jener starken weiblichen Persönlichkeiten hinter sich zu wissen: seine Ehefrau Elizabeth Marston (Rebecca Hall) und ihre gemeinsame Geliebte Olive Byrne (Bella Heathcote). Die beiden Frauen halfen ihm nicht nur dabei, den Lügendetektortest zu perfektionieren, sie unterstützten ihn auch bei seinen innovativen Forschungen über den Menschen und inspirierten ihn, die feministische Superheldin Wonder Woman zu erschaffen – eine im wahrsten Sinne des Wortes bahnbrechende Heldin, die alle Konventionen sprengte und in den nachfolgenden 80 Jahren Millionen von Fans begeistern konnte.

Luke Evans in Fast & Furious 8
Luke Evans in Fast & Furious 8 © Universal Pictures

6. Fast & Furious 8 (2017) – The Fate of the Furious

Nun – da Dom und Letty ausgiebig ihre Flitterwochen genießen, sich Brian und Mia ganz ihrer kleinen Familie widmen und dem Leben auf der Überholspur abgeschworen haben, die übrigen Crewmitglieder freigesprochen sind – führen alle ein ganz normales Leben. Ihr friedliches Dasein wird jedoch schlagartig hinweggefegt, als eine mysteriöse Frau (Oscar® Preisträgerin Charlize Theron) auftaucht. Sie lockt Dom in eine zutiefst kriminelle Welt, aus der es scheinbar kein Entkommen gibt. Das grenzenlose Vertrauen seiner Crew in ihn droht zu zerbrechen – der Familie stehen Prüfungen von ungeahnten Ausmaßen bevor.
Von den Sonnenstränden Kubas über die vibrierenden Straßen New Yorks bis hin zu den arktischen Eispisten der Barentssee – die rasante Elitetruppe jagt kreuz und quer über den Planeten, um eine radikale Gegnerin zu stoppen, die weltweit Chaos und Anarchie verbreitet. Und um den Mann nach Hause zu bringen, der einst aus einem wilden Haufen verwegener Rennfahrer eine Familie schmiedete – ihre Familie.

Luke Evans in Dracula Untold
Luke Evans in Dracula Untold © Universal Pictures

5. Dracula Untold (2014)

Es gibt heutzutage so viele Vampirfilme, dass es fast unmöglich ist, einen zu finden und ihn als den besten zu bezeichnen, wenn man eine große Anzahl von Menschen danach fragt. Dieser war jedoch großartig, da es einen Ursprung zeigte auf eine Weise, die einige verschiedene Elemente enthielt, die gut zusammen passten. Natürlich wird es immer Handlungslöcher geben. Es liegt in der Natur eines Films, dass die Leute aus ihrer Sicht immer etwas falsches daran finden. Aber alles in allem war diese Geschichte ziemlich gut erzählt und nach der Idee von Vlad der Pfähler ist diese Art von Vampirgeschichte immer ein Klassiker.

Luke Evans in Krieg der Götter
Luke Evans in Krieg der Götter © Constantin Film

4. Krieg der Götter (2011) – Immortals

Evans hat es geschafft, einen Gott in dem Remake von „ Kampf der Titanen“ zu spielen, aber leider war seine Rolle kurz und er konnte sich nicht wirklich so viel entwickeln. In diesem Film ist er eine wichtige Figur in der Geschichte und Zeus ist einfach nur kompliziert. Er möchte der Menschheit helfen, aber gleichzeitig möchte er nicht, dass jemand sie direkt beeinflusst. Er ist wirklich eine Art Heuchler, aber gleichzeitig ist er der oberste olympische Gott, so dass es schwierig wäre, ihn herauszufordern. Wenn es darum geht, die Titanen freizulassen, fackelt er jedoch nicht lange, eine Gruppe der härtesten Götter zusammenstellt, um sie zu besiegen.

Luke Evans in Fast & Furious 6
Luke Evans in Fast & Furious 6 © Universal Pictures

3. Fast & Furious 6 (2013) – Furious 6

Owen Shaw ist kein netter Kerl. Als er im letzten Film herausfand, dass er von Cypher kontrolliert wurde, scheint es, dass vieles, was er tut, vergeben werden kann, aber es ist nie eine gute Idee, sich gegen einen Mann wie Dom zu stellen und seine Familie zu bedrohen. Es spielt keine Rolle, wie gut er ausgebildet ist, Dom ist nicht der Typ, den Sie einfach bedrohen und erwarten, dass nichts passiert. Owen ist jedoch ein bisschen schlauer als das alles und hat seinen eigenen Maulwurf in Doms Gruppe, der zu einem späteren Zeitpunkt enthüllt wird. Es ist hilfreich, jemanden in seinen Reihen zu haben, dem der Feind vertraut, da es so ist, als ob Sie ihm immer einen Schritt voraus sind.

Luke Evans in Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere
Luke Evans in Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere © Warner Bros.

2. Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (2014) – The Hobbit: The Battle of the Five Armies

Bard ist der gute Kerl, der nicht immer die Art von Respekt bekommt, die er braucht, da er kein König ist, für viele keine wichtige Figur ist und größtenteils ein Arbeiter, der glücklich genug ist, genug für seine Familie zu haben und zu überleben. Aber als er Thorins Gruppe trifft, scheint es, als würde er es ein bisschen bereuen, da die Zwerge nichts als Zerstörung bringen mit einem zweifelhaften Versprechen von Reichtum. Wenn er Smaug gegenübersteht, besteht kein Zweifel daran, dass er Angst hat, aber er weiß auch, dass seine Heimatstadt aufhören könnte zu existieren, wenn der Drache nicht aufgehalten wird.

Luke Evans in Die Schöne und das Biest
Luke Evans in Die Schöne und das Biest © Disney

1. Die Schöne und das Biest (2017) – Beauty and the Beast

Es gibt so viele Dinge, die man über Gaston sagen könnte, und abgesehen von seinem Aussehen ist keines davon wirklich so gut. Er ist der typische Macho, der denkt, die Welt dreht sich um ihn und er liegt nie falsch. Aber obendrein ist er ein Monster im Inneren das niemand wirklich erkennt. Jemand, der einen Mob versammelt, nur weil er das Bedürfnis hat und weil er etwas nicht versteht und es beseitigen möchte. Aber wenn er sich dem Biest stellt, kommt der Feigling in ihm ziemlich schnell hervor, als er über einem Abgrund hängt, woraufhin er um sein Leben bittet. Wie so viele Disney-Bösewichte zeigt er sein wahres Ich und setzt damit dem echten Biest ein Ende.

Dies sind nur die Empfehlungen unsererseits und wir würden gerne hören, was du über die Arbeit von Luke Evans zu sagen hast. Lass uns im Kommentarbereich unten wissen, welchen Film du für Luke Evans besten hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*