Lucy Hale – Die besten Filme und Serien + Biografie

Melanie (LUCY HALE) in Fantasy Island
Melanie (LUCY HALE) in Fantasy Island © 2020 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Lucy Hale ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin, die vor allem für ihre Rolle in dem beliebten TV-Teen-Drama „Pretty Little Liars“ bekannt ist.


Kurz-Biografie Lucy Hale

Lucy Hale ist in Memphis, Tennessee, am 14. Juni 1989 geboren und auch dort aufgewachsen. Schon in ihrer Kindheit hat sie immer davon geträumt, ein Star zu sein – hauptsächlich eine berühmte Sängerin. Ihren ersten große Durchbruch hatte sie 2003 als eine der fünf Gewinnerinnen der Reality-Show „American Juniors“, einem Kinder-Spin-off von „American Idol“. Sie konzentrierte sich dann aber auf die Schauspielerei, trat 2008 der Besetzung der CW’s „Privileged“ bei und gewann die Rolle der Aria Montgomery in „Pretty Little Liars“, die von 2010 bis 17 lief. Danach spielte Hale in der kurzlebigen Serie „Life Sentence“ mit, bevor sie die Titelrolle in dem Riverdale-Spinnoff „Katy Keene“ ergattern konnte.

2008 gab Hale ihr Kinodebüt in „Eine für 4 – Unterwegs in Sachen Liebe (OT: The Sisterhood of the Traveling Pants 2)“. Sie spielte Effie, die jüngere Schwester von Alexis Bledels Charakter, Lena Kaligaris. Im Jahr 2011 hatte sie einen Cameo-Auftritt in „Scream 4“. Im Jahr 2018 kehrte sie mit „Wahrheit oder Pflicht“ zum Horror-Genre zurück. Der Film ist über eine Gruppe von Freunden, die vor dem College-Abschluss zu einer letzten Partyrunde nach Mexiko reisen. Hales Charakter Olivia freundet sich mit einem Typen an, der die Gruppe einlädt, das titelgebende, scheinbar harmlose Spiel zu spielen. Aber dann sterben die Leute.

Dude“, der im April 2018 auf Netflix veröffentlicht wurde, ist eine Komödie, die sich auf vier Highschool-Freundinnen konzentriert und die von Hale, Kathryn Prescott, Alexandra Shipp und Awkwafina gespielt werden. Der Tod eines gemeinsamen Freundes steht im Vordergrund der sonst so anzüglich Kiffer-Komödie über schlechtes Benehmen von Mädchen im Teenageralter. Hale trat 2018 auch in einer anderen Komödie auf, „Threesome – Die Suche nach dem Sex des Lebens (OT: The Unicorn)“, als Freigeist, der einem Paar hilft, um ihre Beziehung aufzupeppen.

Basierend auf einer Reihe von Büchern von Sara Shepard mit dem gleichen Namen war „Pretty Little Liars“ eine Mystery-Fernsehserie für Teenager, die 2010 bei ABC Family lief und sieben Staffeln lang ausgestrahlt wurde. Die Serie konzentrierte sich auf eine Gruppe von Highschool-Schülern und besten Freunden aus Rosewood, Pennsylvania, deren De-facto-Anführerin eines Nachts während einer Pyjamaparty verschwunden ist. Hale, die mehrere Preise für ihre Darstellung der Aria Montgomery gewann, darunter einen Teen Choice Award in vier verschiedenen Jahre, war diejenige, die im Intro der Show das kultige „Sch!“ erfand. „Die Kamera zum Schweigen zu bringen war eigentlich eine spontane Idee, die dann für den endgültigen Schnitt genommen wurde“, sagte sie der Cosmopolitan.

Hale kehrte auf den TV-Bildschirm zurück, als Stella Abbott in der Drama Serie „Life Sentence“, eine todkranke Frau die unvermittelt erfährt, dass sie vollkommen gesund ist. Trotz ihrer Investition in die Figur war Hales Zeit als Stella Abbott kurz, da die Serie keine zweite Staffel bekam.

Nach dem Erfolg des auf Archie-Comics basierenden „Riverdale“ im Jahr 2017 wurde Hale für die Hauptrolle im Spinnoff „Katy Keene“ als führender Modefan angeworben. Trotz der gemeinsamen DNA der beiden Shows wurde Katy Keene vom Schöpfer Roberto Aguirre-Sacasa als „ganz anders als Riverdale“ beschrieben, wobei die neuere Serie bei ihrem Debüt im Februar 2020 musikalische Nummern enthalten sollte.

Hale war in zahlreichen populären Fernsehsendungen als Gaststar zu sehen, darunter „Die Zauberer vom Waverly Place“, „How I Met Your Mother“ und „CSI: Miami“. Ihre erste wiederkehrende Rolle kam im Jahr 2007, als sie in NBCs kurzlebiger Neuvorstellung der „Bionic Woman“ als Becca Sommers, der jüngeren Schwester der Titelfigur Jaime Sommers, besetzt wurde. Im folgenden Jahr gewann sie die Hauptrolle der Rose Baker im Comedy-Drama „Privileged“, das jedoch nach einer Staffel abgesagt wurde.

 

Bevor ihr Lucy Hale ab dem 20. Februar 2020 in „Fantasy Island“, an der Seite von Michael Peña, Maggie Q und Michael Rooker sehen könnt, gehen wir der Frage nach: Welches ist ihre bisher beste Rolle?

Die besten Filme und Serien mit Lucy Hale: TOP 10

Lucy Hale in How I Met Your Mother
Lucy Hale in How I Met Your Mother © 20th Century Fox

10. How I Met Your Mother (2007 und 2014)

Ted hat seine Traumfrau gefunden, sie geheiratet und Kinder mit ihr bekommen. Dabei sah es zunächst ganz und gar nicht danach aus, als würde der Frauen-Chaot es jemals schaffen, sein Privatleben noch zu einem glücklichen Ende zu bringen.
Wie es Ted schließlich doch noch geschafft hat und welche Hindernisse er dafür überwinden musste, erzählt er 25 Jahre später in „How I met your Mother“ seinen Kindern auf dem heimischen Sofa.
Lucy Hale spielt Robins Schwester in zwei Folgen.

Lucy Hale in Threesome - Die Suche nach dem Sex des Lebens
Lucy Hale in Threesome – Die Suche nach dem Sex des Lebens © Beachwood Park Films

9. Threesome – Die Suche nach dem Sex des Lebens (2018) – The Unicorn

Was tust du, wenn deine Eltern ein aufregenderes Sexleben haben als du selbst? Caleb (Nick Rutherford) und Malory (Lauren Lapkus) finden am 25. Hochzeitstag von Malorys Eltern heraus, was das beste Rezept einer langjährigen und glücklichen Ehe ist: Sex zu Dritt! Diese Erkenntnis löst eine Reihe unvorhergesehener und skurriler Ereignisse in der Beziehung der beiden Anfang 30-jährigen aus.
Lucy Hale spielt hier eine Nebenrolle, als ein Freigeist, die dem jungen Paar auf ihrem Weg begegnet und ein wenig Zeit mir ihnen verbringt.

Lucy Hale in Dude
Lucy Hale in Dude © Netflix

8. Dude (2018)

„Dude“ ist eine Komödie über den Umgang mit den ersten Verlusten im Leben – das Verlassen Ihrer besten Freunde, den Tod von Angehörigen und das Verstreichen der Zeit. Diese seltsame Mischung aus Trauer und Nostalgie, die junge Menschen erleben, wenn sie versuchen, diese Verluste zu verstehen. Es geht auch darum, sich mit Freunden im Auto zu bekiffen, während Sie Hip-Hop hören.

 

Lucy Hale in Wahrheit oder Pflicht
Lucy Hale in Wahrheit oder Pflicht © Universal Pictures

7. Wahrheit oder Pflicht (2018) – Truth or Dare

Die kalifornische College-Studentin Olivia lässt sich nur ungern von ihrer besten Freundin Markie überzeugen, den letzten Spring Break vor ihrem Abschluss in Mexiko zu verbringen. Dort angekommen, sind ihre Bedenken aber schnell vergessen und sie feiert ausgelassen mit ihren Freunden. Während einer Partynacht lernt sie den charmanten Carter kennen, der die Gruppe zu einer geheimnisvollen Höhle führt und sie überredet, das Partyspiel „Wahrheit oder Pflicht“ zu spielen. Die erst lustige Stimmung schlägt schnell um, als Carter anfängt, von einem Fluch zu erzählen.
Zurück in Kalifornien hat Olivia den Vorfall schon fast vergessen, als sie unheimliche Botschaften erreichen, die sie auffordern, zwischen Wahrheit oder Pflicht zu wählen. Anfangs hofft sie noch, dass sie sich alles nur einbildet, doch dann erkennt sie, dass sie die Regeln befolgen muss, um zu überleben.
„Wahrheit oder Pflicht“ wird zur unentrinnbaren Realität: Wer nicht die Wahrheit sagt oder eine Mutprobe verweigert, stirbt eines brutalen Todes. Der einzige Ausweg: Die Freunde müssen zusammenhalten und herausfinden, was vor langer Zeit in der Höhle in Mexiko geschah. Der Kampf ums Überleben beginnt …

Lucy Hale in Bionic Woman
Lucy Hale in Bionic Woman © Universal Pictures

6. Bionic Woman (2007)

Das normale Leben der hübschen Jamie Sommers endet mit einem schweren Autounfall. Doch in einem geheimen Labor erhält sie bionische Prothesen, die sie stärker, schneller und reaktionsfähiger machen. Sie bekommt einem superstarken rechten Arm, neue Beine, ein künstliches Auge und Ohr, sowie nanotechnische Anthrocyten, die in ihrem Körper den Heilungsprozess beschleunigen. Mit diesen überragenden Fähigkeiten hilft sie von nun an einer Geheimorganisation im Kampf gegen den Terror.

 

Lucy Hale in Sorority Wars
Lucy Hale in Sorority Wars © Lifetime

5. Sorority Wars (2009)

Katie (Lucy Hale) und ihre beste Freundin Sara (Phoebe Strole) beginnen ihr Studium am College und versuchen, in die Delta-Schwesternschaft einzusteigen. Katie belauscht etwas, das sie von der Verbindung und Sara trennt. Die Dinge werden fies und sie schließt sich Kappa an.

Katie Parker (Lucy Hale) und Sara Snow (Phoebe Strole) sind seit ihrer Kindheit befreundet. Sie gehen zusammen aufs College, wo Katie eine geschätzte Kandidatin für die Delta-Schwesternschaft ist, die vor Jahrzehnten von ihrer Mutter Lutie (Courtney Thorne-Smith) und Summer (Faith Ford) mitbegründet wurde. Summers Tochter Gwen (Amanda Schull) führt jetzt die Deltas. Ereignisse ereignen sich während der Beitrittswoche die eine Kluft zwischen Katie, Sara und den Deltas verursachen. Katie tritt der rivalisierenden Kappa-Schwesternschaft bei, und die Rivalität spaltet sich nicht nur zwischen Katie und Sara, sondern erstreckt sich bis in die Delta-Ehemaligen-Vereinigung, die von Lutie und Summer geführt wird.

Lucy Hale in Eine für 4 - Unterwegs in Sachen Liebe
Lucy Hale in Eine für 4 – Unterwegs in Sachen Liebe © Warner Bros.

4. Eine für 4 – Unterwegs in Sachen Liebe (2008) – The Sisterhood of the Traveling Pants 2

„Eine für 4 – Unterwegs in Sachen Liebe“ begleitet die vier Freundinnen, als sie ihr erstes Jahr am College beenden und in einen aufregenden Sommer eintauchen: Bridget reist mit einer archäologischen Expedition in die Türkei. Carmen stürzt sich in Vermont in die hektische, kreative Welt des Sommertheaters. Lena entdeckt eine neue Liebe, aber auch alt-bekannten Liebeskummer an der Design-Schule von Rhode Island. Und im New Yorker Big Apple geht Tibby in Ihrer Beziehung mit Brian einen großen Schritt weiter.

Lucy Hale in Scream 4
Lucy Hale in Scream 4 © Universal Pictures

3. Scream 4 (2011)

„Was ist dein Lieblingshorrorfilm?“ Mit einem Anruf und einer Stimme, die man nie mehr vergisst, begann die grausame Mordserie in Woodsboro. Seitdem hat Sidney (Neve Campbell) ihre Heimatstadt nicht mehr besucht. Doch auf der Lesereise zu ihrem aktuellen Buch stimmt die inzwischen erfolgreiche Autorin zu, in der Kleinstadt Halt zu machen. Ex-Sheriff Dewey (David Arquette) und die Journalistin Gale (Courteney Cox) – mit ihr die einzigen Überlebenden von damals – bereiten ihr ein herzliches Wiedersehen. Auch Sidneys Tante (Mary McDonnell), ihre fast erwachsene Cousine Jill (Emma Roberts) sowie deren beste Freunde Kirby (Hayden Panettiere) und Charlie (Rory Culkin) freuen sich über Sidneys Ankunft. Mit ihrem Besuch jähren sich allerdings auch die Woodsboro-Morde und rufen einen alten, totgeglaubten Bekannten auf den Plan: Ghostface ist zurück und mit ihm seine sadistische Jagd auf Sidney und ihre Freunde! Mittlerweile haben sich jedoch die Regeln für Horrorfilme geändert: Das Unerwartete ist längst Klischee und auch Jungfrauen werden nicht mehr verschont. Es wird Zeit, dass jemand Neues stirbt…

Lucy Hale in Life Sentence
Lucy Hale in Life Sentence © CBS

2. Life Sentence (2008)

Als Stella Abbott (Lucy Gale) herausfindet, dass ihr Krebs im Endstadium doch geheilt ist, muss sie lernen, nun mit all ihren Entscheidungen zu leben, als sie sich entschied, „so zu leben, als würde sie bald sterben“. Während sie sich an ihre Welt nach dem Krebs gewöhnt, lernt sie, wie ihr Mann und ihre Familie mit den selbstzerstörerischen Entscheidungen umgehen müssen, die sie getroffen haben, um Stella dabei zu helfen, das zu genießen, was sie für ihre letzten Jahre hielten.

Lucy Hale in Pretty Little Liars
Lucy Hale in Pretty Little Liars © Warner Bro.s

1. Pretty Little Liars (2010 – 2017)

In dem idyllischen Städtchen Rewood werden viele Geheimnisse gehütet – die hässlichsten betreffen die vier schönsten Mädchen des Ortes: die 16-Jährigen Freundinnen Aria (Lucy Hale), Spencer (Troian Bellisario), Hanna (Ashley Benson) und Emily (Shay Mitchell), deren dunkle Machenschaften jetzt ans Licht kommen. Vor einem Jahr ist die Cliquen-Anführerin Alison (Sasha Pieterse) verschwunden – die Gemeinschaft der Gruppe zerbrach. Jetzt bekommen die Girls plötzlich Nachrichten von A – mit Informationen, die nur Alison kennen kann. A plaudert die Geheimnisse der Mädchen aus, beobachtet sie auf Schritt und Tritt und stößt wilde Drohungen aus. Die Girls treffen sich, um herauszufinden, was hier vor sich geht: Ist Alison wieder da? Oder verbirgt sich jemand anderes hinter A?

Dies sind nur die Empfehlungen unsererseits und wir würden gerne hören, was du über die Arbeit von Lucy Hale zu sagen hast. Lass uns im Kommentarbereich unten wissen, welchen Film du für Lucy Hales besten hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*