Leslie Bibb – Ihre besten Filme und Biografie

Leslie Bibb in Der Zoowärter
Leslie Bibb in Der Zoowärter © Sony Pictures Entertainment

Die amerikanische Schauspielerin Leslie Bibb ist am bekanntesten für ihre Rollen in „Gesetz der Rache“ und der Serie „American Housewife“.


Bevor ihr Leslie Bibb ab dem 7. Mai 2020 zum Heimkinostart von „Gesetz der Rache – Director’s Cut“, an der Seite von Gerard Butler, Regina Hall, Bruce McGill, Colm Meaney und Jamie Foxx sehen könnt,  werfen einen Blick auf ihre besten Rollen und ihre Schauspielkarriere.

Biografie Leslie Bibb

Leslie Louise Bibb wurde am 17. November 1874 in Bismarck, North Dakota, USA geboren und ist eine amerikanische Schauspielerin und Model. Bibb wechselte Ende der neunziger Jahre zu Film und Fernsehen. Sie spielte kleinere Rollen in einigen Fernsehserien, bevor sie ihr Filmdebüt in der Howard Stern-Biografie „Private Parts“ gab. Sie bekam ihre erste wiederkehrende Rolle in der TV-Serie „Big Easy – Straßen zur Sünde“, gefolgt von einer Filmrolle in „This Space Between Us“ (1999). Bibbs Rolle als Brooke McQueen in der Dramedy-Serie „Popular“ (1999–2001), machte sie einem breiteren Publikum bekannt. Für diese Rolle erhielt sie einen Teen Choice Award als Television Choice Actress. Während der Drehpausen der Serie spielte sie auch Rollen in den Filmen „The Skulls – Alle Macht der Welt“ (2000) und „Spot“ (2001). Sie hatte eine wiederkehrende Rolle in den Fernsehrollen in „Emergency Room: Die Notaufnahme“, „Line of Fire“, „Crossing Jordan: Pathologin mit Profil“ und die Hauptrolle in der Serie „GCB“ (2012). Bibb trat als Carley Bobby in der Will Ferrell Komödie „Ricky Bobby – König der Rennfahrer“ (2006) auf, gefolgt von Nebenrollen in den Filmen „Iron Man“ (2008), „Gesetz der Rache“ (2009) und „Der Zoowärter“ (2011).

Karriere als Model

Bibb wurde in Bismarck, North Dakota, geboren und wuchs in Nelson County, Virginia, auf. Ihr Vater starb drei Jahre nach ihrer Geburt. Anschließend zog Bibb mit ihrer Mutter und ihren drei älteren Schwestern nach Richmond, Virginia, wo sie die Saint Gertrude High School besuchte. 1990 führten die Oprah Winfrey Show und die Elite Agency eine landesweite Modelsuche durch. Die prominenten Richter John Casablancas, Naomi Campbell, Linda Evangelista und Iman wählten Bibb als Gewinnerin. Nach Abschluss ihres Juniorjahres flog Bibb nach New York City, um einen Vertrag mit Elite Agency zu unterschreiben. In diesem Sommer arbeitete sie als Model und unternahm eine Reise nach Japan. Bibb kehrte für ihr Abschlussjahr nach Amerika zurück und machte 1991 ihren Abschluss. Sie beschloss später, die University of Virginia zu besuchen, gab jedoch nach einem einzigen Semester ihr Studium jedoch auf und zog nach New York City, um ihre Vollzeit-Modelkarriere fortzusetzen. Bibbs Modelfotos sind in den Magazinen Maxim und FHM erschienen. Sie besuchte auch drei Jahre lang das Schauspielstudio von William Esper.

Karriere als Schauspielerin

Nach einer Episodenrolle in den Fernsehserien „Pacific Blue – Die Strandpolizei“ (1995) und „Hör‘ mal, wer da hämmert“ (1996) kam Bibbs erste Filmrolle in der Komödie „Private Parts“ (1997). Es folgte ihre erste Fernsehserie, in der sie die verstorbene Susan Walters als weibliche Hauptrolle in der zweiten Staffel von „Big Easy – Straßen zur Sünde“ (1997) ersetzte. Die meisten Kritiker kritisierten die Show scharf und sie wurde Monate später abgesagt. Sie trat in dem romantischen Drama „Touch Me – Kampf gegen die Zeit“ (1997) mit Amanda Peet, Michael Vartan und Peter Facinelli auf. Später spielte sie eine Nebenrolle, Summer, in dem 1999 veröffentlichten Film „This Space Between Us“.

1999 hatte Bibb ihren großen Durchbruch als Hauptfigur in der Fernsehserie „Popular“. Ihre Rolle war Brooke McQueen, das beliebteste Mädchen an der Kennedy High School, eine wunderschöne, heterosexuelle Cheerleaderin. Die Serie war ein großer Erfolg bei Teenagern und führte Bibb zu erkennbareren Filmrollen. Die Serie brachte ihr einen Teen Choice Award für Television Choice Actress und eine Young Hollywood Award-Nominierung für Exciting New Face – Female ein. Während der Serie drehte sie den Horror-Thriller „The Skulls – Alle Macht der Welt“, der im Jahr 2000 veröffentlicht wurde und in dem Paul Walker und Joshua Jackson die Hauptrolle spielten. Ihr Charakter war Chloe, die Klassenkameradin, Freundin und Angebetene von Jacksons Charakter. Der Film wurden von Kritikern negativ aufgenommen, war aber ein Kassenerfolg. Sie erhielt eine Rolle in der Komödie „Spot“ (2001). Ihre Rolle in dem Film war Stephanie, eine alleinerziehende Mutter, die den größten Teil des Films in ihren eigenen „Flugzeuge, Züge und Automobile“. verbrachte

Zwwischen 2002 und 2003 wurde Bibb in einer wiederkehrenden Rolle in der Serie „Emergency Room: Die Notaufnahme“ besetzt und spielte die Hauptfigur in der Fernsehserie „Line of Fire“. Sie hatte auch einen Ein-Episoden-Auftritt bei „CSI: Miami“. Bibb trat der Besetzung von „Crossing Jordan: Pathologin mit Profil „ (2005-2007) als Detective Lu Simmons bis zur sechsten Staffel bei.

Sie trat als Desiree in dem Independent-Film „Wristcutters – A Love Story“ (2006) mit Patrick Fugit, Shannyn Sossamon, Tom Waits und Will Arnett auf. Er drehte sich um zwei Charaktere, die sich nach einem Selbstmord im Fegefeuer verlieben. Der Film wurde von mehreren Kritikern gut aufgenommen. In diesem Jahr spielte sie als Will Ferrells Frau Carley in der Komödie Ricky Bobby – König der Rennfahrer“ (2006).

Sie wurde als Dr. Miranda Storm in „Sex and Death 101“ (2007), einer schwarzen Komödie, besetzt, die direkt auf DVD veröffentlicht wurde. Sie trat als Vanity Fair-Reporterin namens Christine Everhart im Actionfilm „Iron Man“ (2008) auf. „Iron Man“ erhielt allgemein positive Bewertungen und erzielte weltweit einen Umsatz von über 585 Millionen US-Dollar. Im selben Jahr porträtierte sie die Figur der Maya in dem Horror-Thriller „Midnight Meat Train“ (2008) an der Seite von Bradley Cooper. Sie hatte auch die Rolle der Emma in dem Ende 2008 veröffentlichten Horrorfilm „Trick ‚r Treat – Die Nacht der Schrecken“ mit Anna Paquin.

In der Komödie „Shopaholic – Die Schnäppchenjägerin“ (2009) porträtierte sie die Rivalin der Hauptfigur, gespielt von Isla Fisher. Der Film wurden von Filmkritikern zerrissen, war jedoch an der Kinokasse ein Erfolg. Sie hatte eine zentrale wiederkehrende Rolle in der Serie „Kings“ als Katrina Ghent und spielte als Sarah Lowell in dem Thriller-Film „Gesetz der Rache“ (2009), mit Gerard Butler.

2010 wiederholte sie ihre Rolle in der Fortsetzung von Iron Man, „Iron Man 2“. Der Film ist Bibbs größter Kassenerfolg mit einem weltweiten Einspielergebnis von 621,8 Millionen US-Dollar. Später im Jahr 2010 spielte sie neben Adam Goldberg und Kathy Baker in der unabhängigen Komödie „Miss Nobody“, in der sie auch als Co-Produzentin fungierte. Für ihre Leistung gewann sie den Best Actress Award beim 26. Boston Film Festival. Bibb erschien auch in Kevin James „Der Zoowärter“ (2011).

Es wurde bekannt gegeben, dass Bibb in dem Neo-Noir-Thriller „Meeting Evil“ (2012) die Hauptrolle spielt. Luke Wilson und Samuel L. Jackson spielen ebenfalls die Hauptrolle in dem Film. Im Jahr 2012 spielte Bibb als Amanda Vaughn in der TV-Serie „GCB“, die am 4. März 2012 debütierte, aber die Serie wurde bereits ach 10 Folgen abgesagt.

Sie trat 2014 in den Filmen „Keine gute Tat“, „Flug 7500: Sie sind nicht allein“ und „Take Care“ auf. Im selben Jahr erhielt sie eine wiederkehrende Rolle in der Sitcom „About a Boy“. Bibb bekam dann eine Rolle in der Dramaserie „The Odd Couple“ (2015). Bald danach trat sie der Besetzung von „American Housewife“ bei. 2017 drehte die Schauspielerin den Film „The Babysitter“ und das Drama „To the Bone“ mit Lily Collins, ein Jahr darauf war sie in der Komödie „Catch Me!“ zu sehen. 2019 speilte sie an der Seite von Nicolas Cage in „Running with the Devil“ (2019) und in „The Lost Husband“ (2020) verliebt sie sich in einen Farmer, gespielt von Josh Duhamel .

Die besten Filme mit Leslie Bibb: TOP 10

Leslie Bibb in Flug 7500
Leslie Bibb in Flug 7500 © Concorde Film

10. Flug 7500: Sie sind nicht allein (2014) – Flight 7500

Eigentlich sollte es für die Passagiere und Crew von Vista Pacific Flug 7500 – darunter das frisch getrennte Ehepaar Brad und Pia Martin, der zwielichtige Herumtreiber Jake und das düstere Punk-Girl Jacinta – eine ganz gewöhnliche Langstreckenreise von Los Angeles nach Tokio werden. Doch nachdem plötzliche schwere Turbulenzen für Chaos an Bord gesorgt haben und einer der Passagiere unter mysteriösen Umständen stirbt, häufen sich die paranormalen Erscheinungen. Wer – oder was – ist mit ihnen an Bord?

Leslie Bibb in Der Zoowärter
Leslie Bibb in Der Zoowärter © Sony Pictures Entertainment

9. Der Zoowärter (2011) – Zookeeper

Alle Tiere im Franklin-Park-Zoo lieben ihren gutherzigen Pfleger Griffin Keyes (Kevin James). Da ihm mehr Löwen als Ladys Gesellschaft leisten, beschließt Griffin den Zoo zu verlassen, um mit einem glamouröseren Job seine Herzdame zu erobern. In Panik beschließen die Tiere ihren althergebrachten Schweigekodex zu brechen und ihr größtes Geheimnis zu offenbaren: Sie können sprechen! Um Griffin an seiner Kündigung zu hindern, bringen sie ihm die Regeln der Brautwerbung bei – auf animalische Art! Mit den Stimmen von Mario Barth, Jan Josef Liefers, Anna Loos, Nadine Warmuth und Thomas Fritsch. In einer Gastrolle ist außerdem Thomas Gottschalk als exzentrischer Modedesigner zu sehen.

Leslie Bibb in Miss Nobody
Leslie Bibb in Miss Nobody © Schröder Media

8. Miss Nobody (2010)

Sarah Jane McKinney arbeitet als Sekretärin für eine pharmazeutische Firma. Doch sie will im Leben weit mehr erreichen – beruflich und privat. Sarah wartet auf ihren Mr. Richtig, aber da der auf sich warten lässt, bewirbt sie sich auf einen Manager-Posten, für den sie ihren Lebenslauf etwas auffrisieren muss. Erst denkt sie, sie würde den Job bekommen, doch wie sich herausstellt, ist sie nur wieder eine Sekretärin, diesmal aber für einen jungen, aufstrebenden Manager, der vielleicht Mr. Richtig sein könnte. Doch versehentlich tötet Sarah den Mann und erkennt, dass das Dahinscheiden von Vorgesetzten für die Karriere wirklich förderlich ist. Dumm nur, dass nun just ihr Mr. Richtig auftaucht – in Form eines Detektives von der Mordkommission!

Leslie Bibb in The Skulls
Leslie Bibb in The Skulls © Studiocanal

7. The Skulls – Alle Macht der Welt (2000)

Ein Traum ist für Luke McNamara wahr geworden: Er hat eine Einladung zu dem berühmt-berüchtigten Geheimclub The Skulls des noblen New Haven College. Im Gegensatz zu seinen reichen Klassenkameraden hat sich Luke den Zutritt zum College durch hartes Lernen verschafft. Seine Mitgliedschaft bei The Skulls garantiert ihm nicht nur einen Platz an der Seite der Superreichen, sie öffnet ihm auch die Tür zu einer exzellenten Anwaltsausbildung. Seine Freunde hingegen warnen Luke vor den gefährlichen Machenschaften des Clubs. Doch ohne Erfolg. Gerade als Luke glaubt, sein Leben könne nicht besser verlaufen, muß er feststellen, daß der mächtige Geheimbund nicht nur Gutes im Schilde führt…

Leslie Bibb in Wilde Zeiten - Alte Freunde neu gemischt!
Leslie Bibb in Wilde Zeiten – Alte Freunde neu gemischt! © 3L Medien GmbH

6. Wilde Zeiten – Alte Freunde neu gemischt! (2011) – A Good Old Fashioned Orgy

Seit Jahren verbringen Eric (Jason Sudeikis) und seine Freunde die Wochenenden im Ferienhaus seines Vaters. Hier erholen sie sich bei wilden Parties vom Stress oder auch der Langeweile ihres Berufsalltags. Doch nun will Erics Vater das Anwesen verkaufen und die wilden Zeiten werden schon bald ein Ende haben. Eric beschließt, dass etwas vollkommen Abgefahrenes her muss, um den Abschied gebührend zu feiern: Eine richtige Orgie.

 

Leslie Bibb in Shopaholic - Die Schnäppchenjägerin
Leslie Bibb in Shopaholic – Die Schnäppchenjägerin © Touchstone Pictures

5. Shopaholic – Die Schnäppchenjägerin (2009) – Confessions of a Shopaholic

Rebecca Bloomwood (Isla Fisher) ist eine süße und charmante New Yorkerin, deren winziges Problem sich zu einem Riesenproblem entwickelt. Sie ist kaufsüchtig und versinkt in einem Schuldenberg. Sie träumt davon einmal für ein Top Fashion-Magazin zu schreiben, doch die Türen dahin sind ihr verschlossen. Bis sie einen Job als Kolumnistin bei einem Finanzmagazin erhält, das dem selben Unternehmen angehört, wie eben jenes Fashion-Magazin. Über Nacht wird ihre Kolumnen zum Renner und sie zu einem gefeierten Promi.<br>Doch als ihre extremen Shoppingtouren ihr Liebesleben beeinflussen, muß sie abwägen was wirklich Wichtig ist in ihrem Leben.

Leslie Bibb in Midnight Meat Train
Leslie Bibb in Midnight Meat Train © NSM Records

4. Midnight Meat Train (2008)

Endlich bekommt der Fotograf Leon (Bradley Cooper) seine große Chance – die angesehene Galeristin Susan Hoff (Brooke Shields) ist zwar von seinem Talent überzeugt, aber auch der Meinung, seinen Arbeiten fehle noch der letzte Schliff. So beauftragt sie Leon, tief in die Dunkelheit der Stadt einzutauchen und ihre wahre Seele abzulichten. Leon begibt sich nun auf nächtliche Streifzüge um unverfälschte Eindrücke zu bekommen und seinen Fotos die nötige Authentizität zu verleihen. Da diese Ausflüge nicht ungefährlich sind und Leon mit urbaner Kriminalität konfrontiert wird, bekommt es seine Freundin Maya zunehmend mit der Angst zu tun, ihm könne etwas passieren. Die Sorge ist nicht unbegründet denn Leon wird immer obsessiver und verfolgt eine ihm verdächtige Person – ein schweigsamer Hüne, der tagsüber als Schlachter arbeitet und abends in wenig besetzten U-Bahn-Abteilen verschwindet. Besteht zwischen dem mysteriösen Metzger eine Verbindung zu den Menschen, die regelmäßig in der U-Bahn verschwinden?

Leslie Bibb in Trick 'r Treat - Die Nacht der Schrecken
Leslie Bibb in Trick ‚r Treat – Die Nacht der Schrecken © Warner Bros.

3. Trick ‚r Treat – Die Nacht der Schrecken (2008)

Halloween in einer ganz normalen amerikanischen Kleinstadt: Der verwitwete Schuldirektor entpuppt sich als Serienkiller, eine als Rotkäppchen verkleidete Jungfrau wird von einem maskierten Unbekannten verfolgt, böse Kids versuchen, einem Außenseiter einen Streich zu spielen und erleben ihr blaues Wunder, während ein verbitterter alter Mann von der Vergangenheit heimgesucht wird. Und über allem wacht der maskierte Gnom Sam.

 

 

Leslie Bibb in To the Bone
Leslie Bibb in To the Bone © Netflix

2. To the Bone (2017)

Die 20-jährige Ellen ist eine unbändige junge Frau, leidet an Magersucht und verbrachte einen Großteil ihrer Jugend in verschiedenen Therapiezentren, die sie jedoch jedes Mal mit noch weniger Pfunden auf den Hüften wieder verließ. Auf der Suche nach einer Lösung beschließt ihre dysfunktionale Familie, sie in eine Einrichtung für Jugendliche unter der Leitung eines unkonventionellen Arztes einzuweisen. Von den für ein Therapiezentrum ungewöhnlichen Regeln überrascht und den anderen Patienten entzückt, muss Ellen nun selbst herausfinden, wie sie ihre Sucht überwinden und sich selbst annehmen kann, um ihre Dämonen endlich zu besiegen.

Leslie Bibb in Gesetz der Rache
Leslie Bibb in Gesetz der Rache © Constantin Film

1. Gesetz der Rache (2009) – Law Abiding Citizen

Ein Mann, der alles verloren hat, ist zu allem fähig!Der gutbürgerliche Clyde Shelton (Gerard Butler) wird eines Nachts von Einbrechern überfallen, die seine Frau und Tochter auf grausame Weise ermorden. Die Täter werden schon bald gefasst, doch Shelton steht vor einem Scherbenhaufen.Von dem ambitionierten Staatsanwalt Nick Rice (Jamie Foxx) sieht sich Shelton von Staat und Gesetz verraten. Denn um seine Verurteilungsquote zu halten, bietet Rice dem Drahtzieher des Mordes den Deal an, ihn auf Bewährung freizulassen, wenn er im Gegenzug seinen Komplizen ans Messer liefert. Shelton greift zu seiner letzten Option: Er nimmt Recht, Ordnung und Gerechtigkeit selbst in die Hand, um endgültig seinen Frieden zu finden.

Das sind unsere Vorschläge. Wir würden hierzu gerne deine Meinung hören. Lass uns im Kommentarbereich unten wissen, was du davon hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*