Jessica Alba – Ihre besten Filme und Biografie

Jessica Alba in Stretch
Jessica Alba in Stretch © Koch Films

Die amerikanische Schauspielerin Jessica Alba hat in Filmen wie „Fantastic Four“, „Sin City“ und „Machete“.


Jessica Alba ist vielleicht am bekanntesten für ihre Rolle als Sue Storm, A.K.A. Die unsichtbare Frau in den „Fantastic Four“- Filmen und als Nancy in “Sin City“. Engagiertere Fans werden sich an sie für ihre Hauptrolle als Max Guevara in der Serie „Dark Angel“ erinnern, einem von James Camerons frühen Streifzügen ins Fernsehen.

Alba hat auch in Erfolgsfilmen wie „Into the Blue“ mit dem verstorbenen Paul Walker und in der RomCom „Der Glücksbringer“ mitgewirkt. Allerdings waren nicht alle ihre Rollen kritische Fehler.

Hier sind die besten Filme mit Jessica Alba als Top 10 und ein Blick auf ihre Karriere.

Biografie Jessica Alba

Jessica Alba wurde am 28. April 1981 in Pomona, Kalifornien, USA als Jessica Marie Alba, Tochter von Catherine (geb. Jensen) und Mark David Alba, geboren. Ihre Familie zog, als sie ein Kleinkind war, nach Biloxi, Mississippi. Drei Jahre später brachte die Karriere ihres Vaters, der bei der Armee diente, die Familie nach Kalifornien zurück, dann nach Del Rio, Texas bevor sie sich schließlich als Jessica neun Jahre alt war in Südkalifornien niederließ. Obwohl sie schon ab dem fünften Lebensjahr wusste das sie Schauspielerin werden wollte, war sie 12 Jahre alt, bevor sie ihre erste Schauspielklasse belegte. Neun Monate später hat sie bei einem Agenten unterschrieben. Sie studierte an der Atlantic Theatre Company bei den Gründern William H. Macy und David Mamet.

Schauspielkarriere

Ihre erste Filmrolle spielte sie 1994 in der Komödie „Ferien total verrückt“. Sie fand auch Arbeit als Model und machte einige Werbespots. Zu dieser Zeit landete Alba eine wiederkehrende Rolle in der Serie „Was ist los mit Alex Mack?“, einer beliebten Tween-Komödie über ein Mädchen, das besondere Kräfte entwickelt. Sie war auch in einem Remake der klassischen Abenteuerserie „Flipper – Die neuen Abenteuer“ (1995-1999) zu sehen, die in Australien gedreht wurde.

Durchbruch

Nach einer Reihe von Gastauftritten in Serien wie „Chicago Hope: Endstation Hoffnung“ (1996) oder „Beverly Hills, 90210“ (1998), erhielt Alba die Hauptrolle in der Science-Fiction-Serie „Dark Angel“. Die Serie wurde von Regisseur James Cameron ins Leben gerufen und im Herbst 2000 uraufgeführt. Sie spielte Max Guevera, eine genetisch veränderte junge Frau, die einem Genforschungsprojekt entkommen war, bei dem Kinder als Testpersonen verwendet wurden.

Die Serie spielt im Jahr 2019 in einem postapokalyptischen Seattle und zeigt Handlungsstränge über ihre Suche nach anderen aus dem Projekt sowie die Bemühungen der Regierung, sie zu ergreifen. Ihr Charakter arbeitete mit einem Journalisten namens Logan Cale zusammen, der von Michael Weatherly gespielt wurde. Während die Serie einige kritische Anerkennung fand, dauerte „Dark Angel“ nur zwei Staffeln.

Blockbuster-Filme

Alba trat bald in „Honey“ (2003) auf und spielte eine Hip-Hop-Tänzerin. Der Film war bei Kritikern nicht angesagt, war aber beliebt bei Teenagern. Anschließend spielte sie in „Sin City“ (2005) eine andere Art von Tänzerin, eine gebildete und belesene Stripperin. Zu dieser Zeit erweckte Alba in „Fantastic Four“ (2005) eine Comic-Heldin zum Leben. Sie spielte Sue Storm, eine der vier Wissenschaftler, die ungewöhnliche Kräfte erlangen, als sie einer kosmischer Strahlung ausgesetzt sind. Als Wiederholung ihrer Rolle spielte sie 2007 auch in der Fortsetzung „Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer“.

Weitere Filmrollen

Alba übernahm eine weitere Rolle in einem Abenteuerfilm und spielte in „Into the Blue“ (2005) mit Paul Walker und Scott Caan als Taucher, die nach der Entdeckung eines versunkenen Flugzeugs in Schwierigkeiten geraten. In „Der Glücksbringer“ (2007) versuchte sich Alba an der romantischen Komödie an der Seite von Dane Cook. Alba spielte danach in „The Eye“ (2008), einem Remake eines japanischen Horrorfilms. Sie spielte eine Musikerin, die eine Augentransplantation erhält, die einige unerwünschte Nebenwirkungen hervorruft. Alba kehrte zur Komödie zurück und landete eine Rolle in Mike Myers Film „Der Love Guru“ (2008).

Die Schauspielerin blieb beschäftigt, obwohl viele ihrer Rollen Teil eines Ensembles oder in weniger bekannten Filmen waren. Sie arbeitete weiterhin mit Robert Rodriguez, zusammen und trat in seinen Filmen „Machete“ (2010), „Spy Kids – Alle Zeit der Welt“ (2011) und „Sin City 2: A Dame to Kill For“ (2014) auf. Alba tauchte auch in der Comedy-Miniserie „The Spoils of Babylon“ (2014) auf.

Alba spielte in der Rom-Com „Professor Love“ (2014), an der Seite von Pierce Brosnan und Salma Hayek, in der Action-Komödie „Secret Agency: Barely Lethal“ (2015), dem gruseligen „The Veil“ (2016) und dem Thriller „Mechanic: Resurrection“ (2016) mit Jason Statham, obwohl nur der letzte an der Kinokasse Erfolg hatte. Mit „L.A.’s Finest“ kehrte sie 2019 zum Fernsehen zurück und spielte zusammen mit Gabrielle Union in diesem Ableger der „Bad Boys“-Filme.

Die besten Filme mit Jessica Alba: TOP 10

Jessica Alba in Into the Blue
Jessica Alba in Into the Blue © capelight pictures

10. Into the Blue (2005)

Wie „Honey“ wurde „Into the Blue“ von Kritikern nicht gut aufgenommen, und die Auftritte von Alba und Co-Star Paul Walker wurden besonders hervorgehoben. Alba erhielt sogar eine Nominierung für einen Golden Raspberry Award für die schlechteste Schauspielerin für den Film.

Trotz der Tatsache, dass „Into the Blue“ sich als Flop erwies, hat der romantische Thriller eine Kult-Gefolgschaft entwickelt und eine eigene Direct-to-Video-Fortsetzung Jahre später bekommen.

Jessica Alba in Meet Bill
Jessica Alba in Meet Bill © Sony Pictures Entertainment

9. Meet Bill (2007) – Bill

In dieser Komödie ist Aaron Eckhart als durchschnittlicher Jedermann zu sehen, der einem Teenager nur widerwillig als Mentor zur Seite steht. Es gibt auch Auftritte von Logan Lerman, Elizabeth Banks, Timothy Olyphant und natürlich Jessica Alba.

Alba spielt Lucy, eine Dessous-Verkäuferin, die in Bills Beziehung zu seiner Frau verwickelt wird, als der Teenager, für den Bill als Mentor dient, beschließt, Lucy in einen Plan zu verwickeln, um Bills Frau eifersüchtig zu machen.

Jessica Alba in The Killer Inside Me
Jessica Alba in The Killer Inside Me © LEONINE

8. The Killer Inside Me (2010)

Alba spielt in diesem Erotik-Krimi 2010 neben Oscar-Preisträger Casey Affleck und der Oscar-Nominierten Kate Hudson die Hauptrolle. Daher sollte es keine große Überraschung sein, dass es einer ihrer besten Filme ist. Alba spielt eine Prostituierte namens Joyce Lakeland, die eine sadomasochistische Affäre mit dem soziopathischen Sheriff ihrer Stadt eingeht.

Der Film erhielt gemischte Kritiken und floppte an der Kinokasse. Er war auch umstritten für sein Thema, das einige Kritiker für einen Film als zu gewalttätig empfanden.

Jessica Alba in Ungeküsst
Jessica Alba in Ungeküsst © 20th Century Studios

7. Ungeküsst (1999) – Never Been Kissed

Diese romantische Komödie mit Drew Barrymore aus dem Jahr 1999 war nicht nur ein großer Erfolg an der Kinokasse, sondern auch James Francos Kinodebüt. Obwohl Alba in diesem Film nur eine kleine Rolle spielt, als beliebtes Mädchen in der Schule, in der Barrymores Charakter verdeckt ermitteln muss, ist dieser Film einer ihrer besten. Überraschenderweise, war es vor ihrem Durchbruch in „Dark Angel“.

Mit einem Soundtrack, der alternativen Rock wie R.E.M., Jimmy Eat World, The Smiths und Semisonic enthält, erhielt „Ungeküsst“ gemischte Kritiken, ist aber seit seiner Veröffentlichung ein Kultfilm für Liebhaber romantischer Komödien geblieben.

Jessica Alba in Stretch
Jessica Alba in Stretch © Koch Films

6. Stretch (2014)

Patrick Wilson von „The Conjuring“ spielt in diesem oft übersehenen Comedy-Krimi die Hauptrolle über einen Fahrer einer Stretchlimousine, der um sein Leben kämpft, nachdem er einen mysteriösen Milliardär aufgegriffen hat, der von Chris Pine gespielt wird. Leider wird der Film so oft übersehen, weil er nie im Kino veröffentlicht wurde.

Der von Jason Blum mit einem Budget von 5 Millionen US-Dollar produzierte Film hätte wohl an der Kinokasse beachtliche Renditen erzielt.

Jessica Alba in Die Killerhand
Jessica Alba in Die Killerhand © Sony Pictures Entertainment

5. Die Killerhand (1999) – Idle Hands

„Die Killerhand“ ist eine düsterr Horrorkomödie über einen Teenager, der feststellt, dass seine rechte Hand besessen ist, nachdem er versehentlich sowohl seine Eltern als auch seine besten Freunde getötet hat. Alba spielt dessen unwissende Freundin, Molly, die es vermeiden muss, in einer Reihe unglücklicher und lustiger Begegnungen von der besessenen Hand getötet zu werden.

Dieser Film zeigt auch Auftritte von Dardenvils Elden Henson und Kill Bills Vivica A. Fox.

Jessica Alba in Awake
Jessica Alba in Awake © Studiocanal

4. Awake (2007)

Alba spielt in diesem Verschwörungsthriller an der Seite von Hayden Christensen von „Star Wars“. Es erzählt die herzklopfende Geschichte eines Mannes, der entdeckt, dass sein Ärzteteam beabsichtigt, ihn zu ermorden, während er auf dem OP-Tisch liegt, nachdem er während der Anästhesie zu Bewusstsein gekommen ist und eine hellseherischen Schub erlebt hat.

„Awake“ war einer der erfolgreichsten Filme von Alba und verdiente 32 Millionen Dollar mit einem bescheidenen Budget von 8 Millionen Dollar. Trotzdem wird er im Allgemeinen nicht oft in Erinnerung behalten. Vielleicht, weil er von Kritikern schlecht aufgenommen und von Anästhesisten scharf kritisiert wurde, die die Behauptungen über Bewusstsein während einer Anästhesie anprangerten.

Jessica Alba in Sin City 2: A Dame to Kill For
Jessica Alba in Sin City 2: A Dame to Kill For © Splendid Film

3. Sin City 2: A Dame to Kill For (2014)

Jessica Alba wiederholt ihre Rolle als Nancy Callahan, eine Stripperin in der Kadie’s Bar in Sin City. In dieser Fortsetzung des Films von 2005 spielt Nancy eine wichtigere Rolle als zentrale Figur der Episode „Nancys letzter Tanz“.

Dieser Film ist möglicherweise neun Jahre zu spät gekommen und war ein Flop an den Kassen, der nur 39 Millionen US-Dollar bei einem Budget von 65 Millionen US-Dollar einbrachte. Kritiker gaben insgesamt an, dass es zwar gelungen sei, den raffinierten Stil des Originals beizubehalten, die erzählerische Struktur und Tiefe jedoch erheblich abgenommen haben.

Jessica Alba in Machete
Jessica Alba in Machete © Sony Pictures Entertainment

2. Machete (2010)

Was Fans dieses Exploitation-Actionfilms vielleicht nicht wissen, ist, dass es sich um ein Spin-off der „Spy Kids“-Filme handelt, in denen auch Alba zu sehen ist. Danny Trejo spielt die Machete, und Alba spielt Sartana Rivera, eine zwischen dem Gesetz und ihrer Familie zerrissene Einwanderungsbeauftragte.

Alba gewann jedoch die Goldne Himbeere als schlechteste Nebendarstellerin für ihre Arbeit am Film..

Jessica Alba in Sin City
Jessica Alba in Sin City © Studiocanal

1. Sin City (2005)

Der Vorgänger von „Sin City: A Dame to Kill For“ war ein viel größerer Erfolg als die Fortsetzung. Er erzielte 160 Millionen US-Dollar bei einem Budget von 40 Millionen US-Dollar und erhielt begeisterte Kritiken von Kritikern und Publikum gleichermaßen. Wie in der Fortsetzung waren Bruce Willis, Benicio del Toro, Clive Owen und Mickey Rourke und natürlich Jessica Alba zu sehen.

Interessanterweise betrachtete der Regisseur des Films es als eine 1-zu-1-Adaption der Graphic Novel von Frank Miller und vergab daher keinen Vermerk für Drehbuch im Abspann. Der Film kämpfte bei den Filmfestspielen von Cannes 2005 um die Palme d’Or.

Wir würden gerne wissen, was du hierzu zu sagen hast. Laß uns im Kommentarbereich unten wissen, welchen du für Jessica Albas besten Film hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*