Hogwarts Legacy: Wie man Das verlorene Astrolabium absolviert

Hogwarts Legacy - Grace in Das verlorene Astrolabium
Hogwarts Legacy - Grace in Das verlorene Astrolabium © Warner Bros. Entertainment Inc.

Der Abschluss von Das verlorene Astrolabium belohnt nicht nur mit einer einzigartigen Maske, sondern lehrt auch, wie man unter Wasser taucht.


Es gibt einige ziemlich schwierige Nebenmissionen und Rätsel in Hogwarts Legacy, bei denen es gilt, sich im Kampf zu beweisen oder logisches Denkvermögen zu testen. „Das verlorene Astrolabium“ stellt weder diese Anforderungen, noch ist es am Ende eine besonders schwierige Nebenaufgabe. Was es allerdings bietet, ist, eine der wichtigsten Mechaniken des Spiels zu erlernen: das Tauchen.

In Hogwarts Legacy kann es sehr nützlich sein, zu lernen, wie man unter Wasser taucht, da man in den dunklen Tiefen einige sehr nützliche Gegenstände und Ausrüstungen finden kann. Vor diesem Hintergrund lohnt es sich, „Das verlorene Astrolabium“ abzuschließen, zumal dies nur ein paar Minuten dauert. Allerdings muss man warten, bis man die Aufgabe „Finde das Geheimnis der verbotenen Abteilung“ abgeschlossen hat, bevor man loslegen kann.

Wie man das verlorene Astrolabium in Hogwarts Legacy abschließt

Um „Das verlorene Astrolabium“ zu beginnen, muss man mit Grace Pinch-Smedley sprechen: eine junge Slytherin-Schülerin, die man auf einem hölzernen Steg im Gebiet von Lower Hogsfield im Süden von Hogwarts finden kann. Um diese Quest auslösen zu können, muss man mindestens Stufe 7 erreicht haben. Es ist also am besten, zu warten, bis man von Natty während der vierten Hauptquest in dieses Gebiet gerufen wird.

Grace bittet um Hilfe bei der Suche nach dem verlorenen Astrolabium ihrer Familie, das sich im Wasser nordöstlich des Docks befindet. Um es zu erreichen, muss man einfach ins Wasser springen und sich dann auf den Weg zu dem auf der Karte markierten Bereich machen. Es kann sein, dass man im Wasser auf den einen oder anderen Sumpfkrattler trifft, aber da man beim Schwimmen den Zauberstab nicht benutzen kann, ist es am besten, einen großen Bogen um diese Gegner zu machen oder sie vom seichten Wasser aus zu erledigen.

Nachdem man die markierte Stelle erreicht hat, sollte man einige weiße Kreise im Wasser bemerken. Wenn man sich in die Mitte eines dieser Kreise begibt und die entsprechende Taste drückt, kann man ins Wasser tauchen und entweder Gegenstände oder Ausrüstung mitnehmen. Wenn man genügend dieser Stellen abgesucht hat, findet man schließlich das verlorene Astrolabium und kann dann an Land zurückkehren und die Belohnung abholen.

Wie bei vielen anderen Nebenaufgaben in Hogwarts Legacy hat man die Wahl, ob man den gefundenen Gegenstand zurückgibt oder nicht. Die Entscheidung, das Astrolabium zu behalten oder eine Belohnung zu verlangen, wird Grace sicherlich ärgern, aber letztendlich erhält man genau die gleichen Belohnungen, egal wofür man sich entscheidet. Es gibt 180 EP und die Meerjungfrauenmaske: ein kosmetischer Gegenstand, mit dem man das Aussehen eines Ausrüstungsgegenstands anpassen kann.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*