Florian David Fitz – Seine besten Filme und Serien + Biografie

Florian David Fitz in Das perfekte Geheimnis
Florian David Fitz in Das perfekte Geheimnis © Constantin Film

Florian David Fitz ist ein deutscher Schauspieler, der bekannt ist für seine Rollen in Filmen wie „Der Vorname“, „Vincent will Meer“ und in der Serie „Doctor’s Diary – Männer sind die beste Medizin“.


Bevor Ihr Florian David Fitz zum Heimkinostart von „Das perfekte Geheimnis“, am 2. April 2020, an der Seite von Jella Haase, Karoline Herfurth, Frederick Lau, Wotan Wilke Möhring und Jessica Schwarz sehen könnt, werfen wir einen Blick auf seine bisherigen Filmrollen und liefern einen Überblick über die Schauspielkarriere.

Kurz-Biografie Florian David Fitz

Florian David Fitz wurde 1974 in München geboren. Nach dem Abitur ging er 1994 in die USA, um am Boston Conservatory Musik und Theater zu studieren. Neben dem Unialltag schrieb er mehrere Quartette und gründete eine A-Capella-Gruppe. Das Studium schloss er 1998 als „Bachelor of Fine Arts“ ab und tourte als Mitglied einer englischen Theatergruppe mit „The Rocky Horror Picture Show“ durch Italien, Österreich, die Schweiz und Deutschland. Seine musikalischen Fähigkeiten konnte er unter anderem als Sänger des Songs „Weit weg von hier“ für den Disney-Kinofilm TIGGERS GROSSES ABENTEUER unter Beweis stellen. 2001 wurde er für seine schauspielerische Leistung in VERDAMMT VERLIEBT mit dem „Rising Movie Award“ beim Münchner Filmfest geehrt. Es folgten Rollen in quotenstarken Fernsehformaten wie „Polizeiruf 110“, „Der Bulle von Tölz“ oder „Berlin, Berlin“, aber auch in ambitionierten Kinoproduktionen wie 3 GRAD KÄLTER (2004) oder LEON UND LARA (2006).

Im Fernsehfilm „Meine verrückte türkische Hochzeit” spielte Florian David Fitz einen jungen Mann, der sich in eine junge Türkin verliebt, die bereits einem anderen Mann versprochen wurde. Die Rolle brachte ihm 2007 den Grimme-Preis als Bester Hauptdarsteller ein. In der Fernsehkomödie „Fast ein Volltreffer“ (2007) spielte er einen Kunststudenten, der zum Kunstfälscher wird. In drei Staffeln der von Bora Dagtekin geschriebenen RTL-Serie „Doctor’s Diary“ (2007 bis 2010), die mehrfach mit dem Deutschen Comedy Preis ausgezeichnet wurde, übernahm Fitz eine der Hauptrollen als sympathisch-arroganter Oberarzt Marc Meier. Auch in Friedemann Fromms Dreiteiler „Die Wölfe“ (2009) spielte er eine der Hauptrollen. Anschließend stand er für Simon Verhoevens Kinokomödie MÄNNERHERZEN vor der Kamera. Der prominent besetzte Ensemblefilm gehörte mit 2,4 Millionen Zuschauern zu den größten deutschen Kinohits des Jahres 2009.

Florian David Fitz schrieb das Drehbuch zum Kinofilm VINCENT WILL MEER (2010), der unter der Regie von Ralph Huettner entstand und in dem Fitz die männliche Hauptrolle an der Seite von Karoline Herfurth spielte. Der Film hatte über eine Million Zuschauer und gewann den Deutschen Filmpreis in der Kategorie Bester Film. Fitz selbst erhielt die Trophäe als Bester Hauptdarsteller. Unter der Regie von Detlev Buck spielte er in der Bestsellerverfilmung DIE VERMESSUNG DER WELT (2012) den Mathematiker Carl Friedrich Gauß. Mit JESUS LIEBT MICH legte Florian David Fitz seine erste, vielbeachtete Regie-Arbeit vor. Der Film startete zu Weihnachten 2012, neben Fitz in der Titelrolle spielten Jessica Schwarz, Henry Hübchen und Hannelore Elsner.

Es folgten Hauptrollen in Holger Haases DA GEHT NOCH WAS (2013), Vanessa Jopps LÜGEN UND ANDERE WAHRHEITEN (2014), Christoph Hochhäuslers DIE LÜGEN DER SIEGER (2014) und Christian Züberts Roadmovie HIN UND WEG (2014). Für DER GEILSTE TAG (2016) schrieb Florian David Fitz das Drehbuch, führte Regie und übernahm mit Matthias Schweighöfer die Hauptrollen. Der Film hatte mehr als 1,7 Millionen Zuschauer. Im Oktober 2016 sahen 6,88 Millionen Zuschauer Florian David Fitz als Hauptdarsteller in Lars Kraumes Fernsehdrama „Terror – Ihr Urteil“ nach dem gleichnamigen Theaterstück von Ferdinand von Schirach. Im deutsch-österreichischen Fernsehfilm „Kästner und der kleine Dienstag“ (2016) spielte er den Autor Erich Kästner. Ebenfalls 2016 startete Simon Verhoevens Gesellschaftssatire WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS. Die mit 3,8 Millionen Zuschauern erfolgreichste deutsche Komödie des Jahres wurde mit dem Deutschen Filmpreis, dem Bayerischen Filmpreis, dem Deutschen Comedypreis, dem Bambi, dem Jupiter und dem Friedenspreis des Deutschen Films ausgezeichnet. In Sönke Wortmanns Komödie DER VORNAME (2018) spielte Florian David Fitz an der Seite von Christoph Maria Herbst, Caroline Peters und Justus von Dohnányi. Für die Gesellschaftssatire 100 DINGE (2018) schrieb Florian David Fitz das Drehbuch, führte Regie und übernahm erneut mit Matthias Schweighöfer die Hauptrollen

Die besten Filme mit Florian David Fitz: TOP 10

Florian David Fitz in Die Vermessung der Welt
Florian David Fitz in Die Vermessung der Welt © Warner Bros.

10. Die Vermessung der Welt (2012)

Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß machen sich Anfang des 19. Jahrhunderts auf, die Welt zu entdecken. Ihre Methoden könnten unterschiedlicher nicht sein: Der Naturforscher Humboldt reist in ferne Länder, um die Welt zu vermessen. Der Mathematiker Gauß bleibt zu Hause, um sie zu berechnen. Schon die Kindheit der weltbekannten Wissenschaftler Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß trennt die beiden: Während Humboldt aus einer Adelsfamilie stammt und Privatunterricht erhält, wächst Gauß in prekären Verhältnissen auf. Doch das mathematische Genie des kleinen Jungen bleibt nicht unerkannt, und der Herzog von Braunschweig fördert ihn mit einem Stipendium. Auch der kleine Alexander – weniger genial veranlagt als Gauß, aber aufgeweckt und voller Entdeckungsfreude – kommt in den Genuss der herzoglichen Zuwendungen. Beide Kinder werden die Welt entdecken, doch unter höchst unterschiedlichen Vorzeichen.

Florian David Fitz in Männerherzen
Florian David Fitz in Männerherzen © Warner Bros.

9. Männerherzen (2009)

Fünf Prototypen des „starken Geschlechts“ auf der Suche nach der großen Liebe und ein wenig Glück in einer Zeit, in der Männer längst nicht mehr genau wissen, was es heißt, „ein Mann“ zu sein und was Frauen eigentlich von ihnen erwarten. Der sympathische Chaot Philipp (Maxim Mehmet) steht beruflich vor dem Aus, als ihm Gelegenheitsfreundin Nina (Jana Pallaske) eröffnet, dass er Vater wird. Seinem Freund Niklas (Florian David Fitz) dagegen, einem erfolgreichen Werber, scheint alles zu gelingen, Ehe und Eigenheim warten. Wenn da nicht diese Panik wäre, sich festzulegen…

Florian David Fitz in Willkommen bei den Hartmanns
Florian David Fitz in Willkommen bei den Hartmanns © Warner Bros.

8. Willkommen bei den Hartmanns (2016)

In seiner neuen Komödie widmet sich Simon Verhoeven der Familie Hartmann, deren Probleme herrlich eskalieren, als Mutter Angelika gegen den Willen ihres Mannes beschließt, den Flüchtling Diallo aufzunehmen. Inmitten aller Wirrungen und Turbulenzen des normalen Wahnsinns unserer Zeit bleibt nur die Hoffnung, dass die Familie ihre Stabilität, Zuversicht und ihren Frieden wiederfindet – so wie das ganze Land.

Florian David Fitz in 100 Dinge
Florian David Fitz in 100 Dinge © Warner Bros.

7. 100 Dinge (2018)

Toni liebt seine Espressomaschine. Paul liebt sein Handy. Toni kann nicht ohne Haarpillen, Paul nicht ohne seine heiligen Sneakers. Aber vor allem kann Paul nicht ohne Toni und Toni nicht ohne Paul. Aber das wissen sie nicht. Immer geht es darum, wer besser oder cooler ist, und das haben sie nun davon: Jetzt sitzen sie da, ohne Möbel, ohne Kleidung, nackt und ver- froren. Und das ist erst Tag eins! 100 Tage, haben sie gewettet, müssen sie auf alles verzichten. Jeden Tag kommt nur ein Gegenstand zurück.

Und schon verheddern sie sich in Fragen, die ihnen vorher nie gekommen sind: Was braucht man wirklich? Besitzen wir unsere Dinge oder unsere Dinge uns? Gibt es den freien Willen überhaupt, und wie oft kann man eine Unterhose wenden, bevor sie auf den Sondermüll muss?

Florian David Fitz in Der geilste Tag
Florian David Fitz in Der geilste Tag © Warner Bros.

6. Der geilste Tag (2016)

Der kauzige, sehr ehrgeizige Pianist Andi (Matthias Schweighöfer) und der Lebenskünstler Benno (Florian David Fitz) haben nur eines gemeinsam: Sie werden bald sterben – und landen deshalb im Hospiz, das sich aber schnell als suboptimale letzte Lebensstation entpuppt. Also beschließen die beiden, den geilsten Tag ihres Lebens zu genießen: Weil sie bei ihrer sehr begrenzten Lebenserwartung keinen Knast fürchten müssen, reisen sie mit ergaunertem Geld nach Afrika. Doch der Trip ist für den hypochondrischen Andi anfangs ein Albtraum und auch für Benno eine große Herausforderung, da er sich zum ersten Mal seiner Vergangenheit stellen muss. Über lustige, tragische, dramatische und auch gefährliche Etappen führt das Abenteuer schließlich zu ihrem eigentlichen Ziel – nämlich zu der Erkenntnis, dass man sein Leben selbst in die Hand nehmen muss, um es nicht zu verpassen.

Florian David Fitz in Da geht noch was
Florian David Fitz in Da geht noch was © Constantin Film

5. Da geht noch was (2013)

Seine Familie kann man sich nicht aussuchen – und deshalb beschränkt Conrad (FLORIAN DAVID FITZ) die Besuche bei seinen Eltern auf ein absolutes Minimum. Sein Vater Carl (HENRY HÜBCHEN) ist ein mürrischer alter Knochen, der kein gutes Haar an
seinem Sohn oder dessen Frau Tamara (THEKLA REUTEN) lässt. Sohn Jonas (MARIUS HAAS) geht daher bei den Besuchen ganz pragmatisch auf Nummer sicher – Codewort „Erdbeerkuchen“ heißt: Abgang! Beim diesjährigen Geburtstagstreffen überrascht Mutter Helene (LESLIE MALTON) allerdings mit Neuigkeiten. Sie hat Carl verlassen und bittet Conrad um einen Gefallen: einen Besuch im Elternhaus, mit ungeahnten Folgen …
Denn dort versinkt Carl nicht nur in leeren Bierdosen, sondern auch in jeder Menge Selbstmitleid. Trotzdem findet er noch genug Energie für seine zynischen Spitzen. Als Carl sich jedoch bei einem Sturz heftig verletzt, muss Conrad notgedrungen in seinem alten Jugendzimmer
wiedereinziehen. Drei Generationen unter einem Dach – ob das gutgehen kann?

Florian David Fitz in Der Vorname
Florian David Fitz in Der Vorname © Constantin Film

4. Der Vorname (2018)

Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, zu dem Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) in ihr Bonner Haus eingeladen haben. Doch als Thomas (Florian David Fitz) verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna (Janina Uhse) ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund René (Justus von Dohnányi) bereits die Vorspeise im Hals stecken. Man faucht einander Wahrheiten ins Gesicht, die zugunsten eines harmonischen Zusammenseins besser ungesagt geblieben wären. Starke Egos geraten aneinander, Eitelkeiten werden ausgespielt und der Abend eskaliert: Die Diskussion über falsche und richtige Vornamen geht in ein Psychospiel über, bei dem die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste lustvoll serviert werden.

Florian David Fitz in Vincent will Meer
Florian David Fitz in Vincent will Meer © Constantin Film

3. Vincent will Meer (2010)

Es war der letzte Wunsch seiner Mutter: noch einmal das Meer sehen. Doch jetzt ist Vincents Mutter tot. Und ihre Asche in einer Bonbondose unter seinem Bett. Vincent (Florian David Fitz) will ihr diesen letzten Wunsch erfüllen. Er wartet nur noch auf eine Gelegenheit aus dem Heim, in dem er wegen seines Tourette-Syndroms sitzt, auszureißen. Gemeinsam mit der magersüchtigen Marie (Karoline Herfurth), dem zwanghaften Alexander (Johannes Allmayer) und dem geklauten Auto der Heimärztin Dr. Rose (Katharina Müller-Elmau) macht er sich auf dem Weg nach Italien ans Meer. Sein Vater (Heino Ferch) und Frau Dr. Rose heften sich an ihre Fersen. Es beginnt eine abenteuerliche, folgenreiche Reise an deren Ende nur eins sicher ist: Keiner wird je wieder so sein, wie er war.

Florian David Fitz in Hin und weg
Florian David Fitz in Hin und weg © Majestic Filmverleih

2. Hin und weg (2014)

Jedes Jahr unternimmt Hannes mit seiner Frau Kiki und den besten Freunden eine Radtour. Und jedes Jahr darf ein anderer aus der Gruppe entscheiden, wohin die Reise geht. Dieses Mal ist Hannes an der Reihe … und sucht sich ausgerechnet Belgien aus. Die Begeisterung hält sich in Grenzen, doch schnell überwiegt die Vorfreude auf die gemeinsame Reise und die Aussicht auf verrückte Späße und Albernheiten. Erst unterwegs erfahren die Freunde den wahren Grund für das ungewöhnliche Reiseziel: Hannes leidet an einer unheilbaren Nervenkrankheit und will nach Belgien, um dort Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen – es soll seine letzte Reise sein! Die Gruppe reagiert zunächst geschockt und hilflos, doch dann beginnt eine wilde, einzigartige Tour, denn Hannes’ Entscheidung zeigt den Freunden erst, wie kostbar das Leben wirklich ist. Mit einer Liste von Dingen, die noch erlebt werden wollen, und dem Gefühl, nichts mehr verlieren zu können, feiern sie das Leben wie nie zuvor…

Florian David Fitz in Doctor's Diary
Florian David Fitz in Doctor’s Diary © LEONINE

1. Doctor’s Diary – Männer sind die beste Medizin (2008-2011) (Serie)

In der mehrfach preisgekrönten Comedy-Serie dreht sich alles um die Abenteuer der Gretchen Haase, Spezialistin für Liebeskummer. Zu Beginn zieht sie nach einem Beziehungsdesaster wieder bei ihren Eltern ein. Ab jetzt gilt: Karriere machen, Männer vergessen! Nur leider nicht lange, wenn man permanent seinen Jugendschwarm Dr. Marc Olivier Meier vor der Nase hat. Und dann ist da auch noch der Frauenversteher Dr. Mehdi Kaan, der immer gerne eine Schulter – nicht nur zum anlehnen – bereitstellt. In der zweiten Staffel wird die Entscheidung, nach schon unzähligen Annährungsversuchen, durch die Konkurrenz des charmanten Alexis von Buren noch schwieriger und es kommt am Ende sogar zu einer Hochzeit – doch ein Ring ist nicht alles – er müsste doch schon auch vom Richtigen sein… Die dritte Staffel wird permanent begleitet mit einem Gefühl der Hoffnung auf Aufklärung der wichtigsten Gretchenfragen, die dieses Land beschäftigt: Steht Marc Meier noch zur Verfügung oder wird Mitzi Knechtelsdorfer sein Herz erobern? Kann Schwester Sabine den neuen Pathologen Günni Gummersbach erobern? Wird Dr. Kaan ewig an Gretchen hängen? Und: Werden Marc und Gretchen sich finden?

Dies sind unsere Empfehlungen und wir würden gerne hören, was du über die Arbeit von Florian David Fitz zu sagen hast. Lass uns im Kommentarbereich unten wissen, welchen Film du für Florian David Fitzs besten hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*