Final Fantasy 14: Wie ihr Feuervogel als Reittier bekommt

Final Fantasy 14 - Feuervogel
Final Fantasy 14 - Feuervogel © Square Enix

Hier ist alles, was ihr wissen müsst, um das legendäre Reittier Feuervogel in Final Fantasy 14 zu erhalten.


Final Fantasy 14 bietet eine Fülle von Inhalten, die von eher ruhigen und gemütlichen Inhalten wie dem Inselparadies oder der Möglichkeit, Wohnungen individuell zu gestalten, bis hin zu herausfordernden Aufgaben wie den verschiedenen Raids reichen. Die Extrem-Prüfungen gehören zur letzteren Kategorie und verlangen mehr ab, um erfolgreich abgeschlossen zu werden, bieten dafür aber auch interessante Belohnungen.

In jeder Erweiterung gibt es eine Reihe neuer Reittiere, die ihr durch die Prüfungen der jeweiligen Erweiterung erhalten könnt. Wenn ihr das Glück, oder die Hingabe, habt, jedes Reittier zu erhalten, erwartet euch eine besondere Belohnung. In Heavensward war der legendäre Feuervogel das besondere Reittier, das Final Fantasy 14 hinzugefügt wurde.

Voraussetzungen für die Erlangung des Feuervogel-Reittiers in FF14

Der Feuervogel kann nur von euch erhalten werden, wenn ihr mindestens Stufe 60 erreicht habt. Außerdem müssen alle Quests des Hauptszenarios bis zu „Das Ende eines langen Weges“ abgeschlossen sein, die letzte, die notwendig ist, um alle Schritte freizuschalten, die ihr durchlaufen müsst, um das Reittier zu bekommen.

Idealerweise solltet ihr jedoch mindestens Stufe 80 erreicht haben, um das Reittier zu erhalten. Der Grund dafür ist, dass es zwar möglich ist, mit Stufe 60 auf diesen Inhalt zuzugreifen, wie er ursprünglich konzipiert wurde, es aber schwierig sein kann, eine Gruppe dafür zu finden. Daher ist es am besten, die Funktion „Uneingeschränkte Gruppe“ zu nutzen und die Begegnungen unsynchronisiert zu absolvieren.

Wie ihr die Quest Der König der Lüfte in FF14 freischaltet

Sobald ihr alle Anforderungen erfüllt habt, solltet ihr euch nach Fundamente begeben und mit Torsefers sprechen (X: 11.7, Y: 11.6). Der nächstgelegene Reisepunkt ist „Steinerne Wacht“, denn die Figur befindet sich etwas südlich vom Eingang von Haus Fortemps. Er ist mit einem blauen Questsymbol markiert, das auf eine Quest zur Freischaltung des Inhalts „Uralte Götter“ hinweist, die begonnen werden muss. Der nächste Schritt ist, zu den Rising Stones zu gehen und Sonnenstein zu betreten, wo die Quest abgeschlossen werden kann. Danach werden drei weitere Quests verfügbar sein: „Eine neue Bedrohung: Ravana“, „Eine neue Bedrohung: Bismarck“ und „Eine Ikone erwacht“, die alle mit Unukalhai (X: 6.0, Y: 5.0) in Sonnenstein erhältlich sind. Nachdem ihr sie angenommen habt, müsst ihr die Prüfungen Zenit der Götter – Ravana (Extrem), Zenit der Götter – Bismarck (Extrem) und Arretur S1T7 absolvieren.

Es wird empfohlen, die Prüfungen unsynchronisiert zu absolvieren, da dies den Prozess sehr viel einfacher und schneller macht. Viele der Prüfungen aus Heavensward können auf Stufe 80 alleine bewältigt werden, aber einige könnten sich als schwierig erweisen. Die Mechanik in Arretur S1T7 (Extrem) und Arretur P1T6 (Extrem) kann sogar auf Stufe 90 tödlich sein. Denkt daran, Schadensminderung zu verwenden, wenn ihr gegen Sephirot antretet, und achtet auf die Bewegungen, die euch von der Plattform stoßen können, wenn ihr gegen Sophia kämpft.

Im Anschluss daran wird Unukalhai an derselben Stelle wie zuvor weitere Quests für euch bereithalten, die ihr annehmen könnt: „Kampfsimulation: Sephirot“ und „Siegelbrecher“. Das Annehmen und Abschließen der ersten Quest ist notwendig, um Arretur S1T7 (Extrem) freizuschalten, während die zweite zu der Quest „Ein verzweifelter Plan“ führt, die ebenfalls bei Unukalhai aufgenommen wird und Arretur P1T6 freischaltet.

Wenn ihr diese abschließt, könnt ihr mit Unukalhai die Quests „Kampfsimulation: Sophia“ und „Irrwege der Entwicklung“ lösen, die sich wieder an derselben Stelle in den Aufgehenden Steinen befinden. Sie schalten wiederum die Prüfungen Arretur P1T6 (Extrem) und Arretur Z1T9 frei. Unukalhai hat noch eine weitere Aufgabe für den Spieler, „Kampfsimulation: Zurvani“, die Arretur Z1T9 (Extrem) freischaltet.

Es gibt zwei weitere extreme Prüfungen, die ihr freischalten müsst, und beide Quests sind bei Alys (X: 21.7, Y: 8.6) in Mor Dhona erhältlich. Die erste, „Das Heldenlied von Thordans Fall“, könnt ihr erhalten, nachdem ihr die Hauptszenario-Quest „Die ultimative Waffe“ abgeschlossen habt. Nachdem ihr mit Alys gesprochen habt, sprecht mit Fahrender Sänger (X: 21.7, Y: 8.7) im selben Raum, um Das Lied von Nidhoggs letztem Ruf freizuschalten.

Die zweite, „Das Lied von Nidhoggs letztem Ruf“, kann ebenfalls bei Alys am selben Ort abgeholt werden, allerdings erst, nachdem ihr im Hauptszenario so weit fortgeschritten seid, dass ihr die Quest „Das Ende eines langen Weges“ abgeschlossen habt. Wie zuvor müsst ihr nur mit Fahrender Sänger sprechen, um Sing mir das Lied von Bahamut freizuschalten.

Jede der freigeschalteten Prüfungen hat ein Reittier, das als Belohnung für die Erfüllung der Aufgabe erscheinen kann. Um die Quest für den Feuervogel freizuschalten, müssen alle Reittiere erworben werden, sodass es wahrscheinlich nicht ausreicht, die Prüfungen einmal zu absolvieren. Es ist zu beachten, dass keines dieser Reittiere garantiert gedroppt wird, was bedeutet, dass sie nur manchmal unter der Beute nach Abschluss der Prüfung auftauchen. Daher kann es ein paar Versuche brauchen, um die Reittiere zu bekommen, aber auf höheren Stufen ist es einfach, sie schnell zu erhalten.

Wie ihr den Feuervogel in Final Fantasy 14 bekommt

Wenn ihr das alles erledigt habt, könnt ihr die Quest „Der König der Lüfte“ bei Windiger Abenteurer (X: 7.5, Y: 6.1) annehmen. Nachdem er euch als Lanner-Bändiger erkannt hat, wird er euch zu seinem mysteriösen Arbeitgeber, ebenfalls in Frohehalde, schicken. Dort angekommen, trefft ihr Fahrender Sänger, der euch von der Legende des Feuervogels erzählt und sagt, dass er glaubt, dass das mythische Wesen eurem Ruf folgen könnte, nachdem ihr die anderen Vögel erfolgreich gezähmt habt. Er bietet euch die Feuervogel-Pfeife an und führt euch in den Südosten des Dravanischen Hinterlandes, wo ihr mit einer leuchtenden Markierung (X: 37.3, Y: 31.7) interagieren und die Pfeife benutzen müsst.

Der Ort befindet sich auf einer Klippe in der Nähe des Eingangs zum westlichen Hochland von Coerthas. Wenn ihr im Dravanischen Hinterland nicht fliegen könnt, ist es einfacher, das Ziel zu erreichen, indem ihr euch nach Falcon’s Nest teleportiert und die Karte über Coerthas betretet.

Dadurch wird eine Zwischensequenz ausgelöst, in der der Feuervogel erscheint. Danach schließt ihr die Quest ab und erhaltet die Feuervogel-Pfeife. Der Gegenstand befindet sich in eurem Inventar, also vergesst nicht, ihn zu benutzen, um den Feuervogel zu eurer Reittiersammlung hinzuzufügen.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*