Fallout 76: So aktiviert ihr den Pazifistenmodus

Fallout 76 - Der Pazifistenmodus macht das Spiel entspannter
Fallout 76 - Der Pazifistenmodus macht das Spiel entspannter © Bethesda Softworks LLC

Hier erfahrt ihr, wie ihr, mit dem Pazifistenmodus, versehentliches oder unerwünschtes PvP in Fallout 76 vermeiden könnt.


Wenn es um Fallout 76 geht, gibt es viele unausgesprochene Regeln im Ödland, an die sich die meisten Spieler halten. Obwohl es sich um ein Spiel handelt, das auf einem Atomkrieg basiert, ist die Gemeinschaft eher friedlich. In den meisten Fällen helfen sich die Spieler gegenseitig und arbeiten zusammen, um zurechtzukommen.

Dennoch gibt es, wie in allen Spielgemeinschaften, einige Spieler, die sich gerne an PVP beteiligen. Meist ist es ein harmloser Spaß, aber es gibt auch eine Minderheit von Spielern, die Spieler zum PVP zwingen, um sie zu belästigen. Diese Spieler sind zwar selten, aber es ist dennoch wichtig zu wissen, wie man unerwünschtes oder versehentliches PVP vermeiden kann.

Standardmäßig beginnt das Spiel als Pazifist

Wenn ihr beim Verlassen von Vault 76 die Option „Neuling“ wählt, wird der Pazifistenmodus automatisch aktiviert, bis ihr Stufe 5 erreicht. Nach Stufe 5 schaltet er sich von selbst ab. Das ist wichtig zu wissen, da ihr mit Sicherheit irgendwann einmal versehentlich jemanden erschießen werdet.

Während die meisten Spieler zwischen einem Unfall und einem absichtlichen Angriff unterscheiden können, gibt es einige wenige, die nicht zögern werden, euch auszuschalten, wenn ihr versehentlich auf sie schießt. Wenn ihr in Fallout 76 sterbt, lasst ihr außerdem alle Gegenstände fallen, die ihr bei euch tragt. Sollte dies passieren, besteht die Möglichkeit, dass ein anderer Spieler vorbeikommt und eure fallen gelassene Beute aufhebt.

Im PVP ist es auch möglich, dass der feindliche Spieler eure Basis zerstört. Dies kann zwar leicht durch die Reparatur von Gegenständen in eurem CAMP behoben werden, aber es ist nicht kostenlos. Es kann sehr kostspielig für euch sein, vor allem, wenn ihr relativ neu im Spiel seid, da Ressourcen nur sehr schwierig zu bekommen sind. Aus diesen Gründen ist es für Neulinge hilfreich, wenn der Pazifistenmodus standardmäßig aktiviert ist, während ihr euch an das Spiel gewöhnt.

Wie ihr den Pazifistenmodus aktiviert

Das Einschalten des Pazifistenmodus ist sehr einfach und schnell. Ihr müsst lediglich die Option im Menü der Spieleinstellungen umschalten. Führt die folgenden Schritte aus, um den Pazifistenmodus zu aktivieren und zu deaktivieren:

  • Öffnet die Karte.
  • Ruft das Menü auf der linken Seite auf, das eine Liste von Optionen wie Lebenslauf, Jahreszeiten und Herausforderungen enthält.
  • Geht auf die Option Einstellungen, direkt über der Option Beenden.
  • In den Einstellungen wechselt ihr zu Gleiches.
  • In den Spieleinstellungen gibt es eine Schaltfläche für den Pazifistenmodus. Schaltet diesen ein oder aus, je nachdem, was ihr bevorzugt.

In den meisten Fällen werdet ihr den Pazifistenmodus eingeschaltet lassen wollen. Damit seid ihr ein wenig vor versehentlichen Missverständnissen und möglichen schädlichen Begegnungen geschützt.

Die Vorteile des Pazifistenmodus

Bestimmte Ereignisse in Fallout 76 ziehen viele Spieler an. Die meisten werden an Events wie Doppelmutation und Verbrannte Erde teilnehmen. Während dieser Events wird viel geschossen, und einige dieser Kugeln werden unbeabsichtigt danebengehen. Während die Option für PVP bei Events in der Regel automatisch ausgeschaltet ist, wird PVP wieder aktiviert, sobald das Event zu Ende ist, es sei denn, ihr habt in den Einstellungen den Pazifistenmodus aktiviert.

Wenn ihr also zufällig schießt, während ein Ereignis zu Ende geht, besteht die Gefahr, dass ihr versehentlich einen anderen Spieler trefft. Sollte dies passieren, erhält der Spieler, den ihr angeschossen habt, eine kleine Benachrichtigung, die besagt, dass ihr ihn angreift. Er hat dann ein paar Sekunden Zeit, sich zu wehren, bevor sich das Fenster für PVP schließt. Sollte dieser Spieler sich entscheiden, zurückzuschlagen, wird das PVP-Fenster geöffnet und ihr seid angreifbar. Wenn ihr vergesst, den Pazifistenmodus einzuschalten und versehentlich jemanden erschießt, könnt ihr den anderen Spieler mit dem Daumen-hoch-Emote darauf hinweisen, dass es ein Versehen war.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*