Elden Ring: Shadow of the Erdtree – Wie ihr Kathedrale von Manus Metyr erreicht

Elden Ring - Kathedrale von Manus Metyr
Elden Ring - Kathedrale von Manus Metyr © From Software

Entdeckt die Kathedrale von Manus Metyr in Elden Ring: Shadow of the Erdtree und trefft Hohepriester Ymir auf eurer Reise.


Die Erweiterung Shadow of the Erdtree bietet einen weiteren Grund, in die umfangreiche Welt von Elden Ring einzutauchen. Allerdings ist diese Erweiterung nicht nur eine Erweiterung des Hauptspiels, sondern weicht in vielen Aspekten deutlich davon ab.

Eine bemerkenswerte Änderung ist das Leveldesign. Das Reich der Schatten ist viel komplexer. Während einige Fans diese zusätzliche Tiefe zu schätzen wissen, könnte die Navigation für andere eine Herausforderung darstellen. Die Kathedrale von Manus Metyr ist ein besonders wichtiger Ort, den ihr unbedingt erkunden solltet, auch wenn es nicht einfach ist, ihn zu erreichen.

Wie ihr zur Kathedrale von Manus Metyr kommt

Die Kathedrale von Manus Metyr ist ein Ort, auf den ihr stoßt, nachdem ihr das Startgebiet der Erweiterung, die Grabfeld-Ebene, verlassen habt. Um dorthin zu gelangen, müsst ihr eine lange und komplizierte Reise unternehmen, aber ihr könnt sie mit ein paar einfachen Schritten erreichen.

Beginnt damit, den Ort der Gnade Ruinen von Moorth zu finden, die als Startpunkt für den folgenden Leitfaden dienen. Sobald ihr diesen Ort erreicht habt, besteigt ihr Sturmwind und reitet in Richtung Nordosten, vorbei an zahlreichen zerstörten Strukturen. In der Nähe eines Trümmerhaufens eines dieser Bauwerke findet ihr einen Pfad, der nach unten führt.

Benutzt Sturmwind, um nach unten zu gelangen, doch seid vorsichtig, denn es könnten Feinde anwesend sein, also seid auf der Hut. Folgt dem Weg durch die Höhle, die weiter nach unten führt. Anstatt durch die von zwei Kerzen beleuchtete Tür zu gehen, dreht euch um und geht noch weiter nach unten. Wenn ihr unten angekommen seid, geht zu der Höhle direkt vor euch, wo ihr eine Leiter findet. Klettert nach oben, und ihr erreicht das Bonny-Dorf, euren ersten Zwischenstopp auf dieser Reise.

Interagiert mit dem Ort der Gnade direkt vor euch, dann geht kurz nach Südosten, bevor ihr nach Osten abbiegt. Ihr werdet auf eine kaputte Brücke stoßen, die zu groß ist, um sie direkt zu überqueren. Steigt darunter hinab und wendet euch nach rechts, um wieder einen Weg nach oben zu finden. Überquert die nächsten beiden Brücken, um in ein Waldgebiet zu gelangen.

Folgt dann dem nassen Weg und weicht dem feurigen Ungeheuer aus. Diesen Weg geht es weiter, bis ihr schließlich einen weiteren Ort der Gnade erreicht. Interagiert mit ihm, um ihn als Schnellreisepunkt für zukünftige Reisen freizuschalten.

Folgt dem Weg weiter und biegt an der Abzweigung links ab. Schließlich erreicht ihr die Kathedrale von Manus Metyr. Dieser Ort ist entscheidend für eure Reise, denn hier trefft ihr den Händler Hohepriester Ymir, von dem ihr die Gemeißelte Halskette und die Ruinenkarte erhaltet, und seinen Diener Jolan.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*