Ed Skrein – Die besten Filme + Biografie

Ed Skrein in Midway - Für die Freiheit
Ed Skrein in Midway - Für die Freiheit © LEONINE

Ed Skrein ist ein englischer Schauspieler der bekannt ist für Rollen in „Deadpool“ und „Alita: Battle Angel“.


Biografie Ed Skrein

Ed Skrein wurde am 29. März 1983 in Camden, London, England geboren und aufgewachsen. Er hat einen Abschluss in Bildender Kunst von Central Saint Martins. Er wurde 2013 von Screen International als einer ihrer „Stars of Tomorrow“ ausgewählt, der die nächste Generation von Talenten in Großbritannien zeigt.

Skrein als Bösewicht Ajax in Marvels Kassenschlager „Deadpool“ (2016) unter der Regie von Tim Miller und neben Ryan Reynolds zu sehen. Der Film war sehr erfolgreich an den Kinokassen und erreichte weltweit fast 500 Millionen US-Dollar. „Deadpool“ (2016) erzählt die Geschichte der Marvel-Comicfigur Deadpool (Reynolds), ein ehemaliger Special Forces-Agenten, der zum Söldner wurde und ein Alter Ego annimmt, nachdem er einem Experiment unterzogen wurde, das ihm beschleunigte Heilkräfte verleiht.

Skrein spielte auch in dem dänischen Drama „The Model“ (2016) unter der Regie von Mads Matthiesen. Der Film folgt einem aufstrebenden Model, das versucht, in der Pariser Modeszene Fuß zu fassen, und das eine tödliche Besessenheit für den Top-Modefotografen Shane White (Skrein) entwickelt.

In 2015 war Skrein in dem Comedy-Krimi „Kill Your Friends“ (2015) unter der Regie von Owen Harris (Black Mirror) und neben Nicholas Hoult und James Corden zu sehen. Bder Film basiert auf John Nivens Roman von 2008 erzählt die Geschichte eines 27-jährigen Artists and Repertoire-Mannes, der auf dem Höhepunkt des Britpop-Musikwahns arbeitet und bis zum Äußersten geht, um seinen nächsten Hit zu finden.

Danach war Skrein in dem von Camille Delamarre inszenierten und von Luc Besson und Mark Gao produzierten Action-Krimi-Neustart „The Transporter Refueled“ (2015) zu sehen. Skrein porträtierte die Hauptrolle des Frank Martin, einem ehemaligen Special-Ops-Söldner, der jetzt seinen Lebensunterhalt als Transporteur von Paketen für fragwürdige Personen verdient.

2013 trat Skrein in der von der Kritik gefeierten und mit dem BAFTA- und Critics Choice Television Award ausgezeichneten HBO-Serie „Game of Thrones“ auf. Skrein porträtierte den Charakter Daario Naharis, ursprünglich ein Leutnant der „Second Sons“, der die Kompanie übernimmt, nachdem er seine Vorgesetzten getötet hat, und sich Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) anschließt.

2012 spielte Skrein im hochgelobtem Drama „Ill Manors – Stadt der Gewalt“, das von Ben Drew geschrieben und inszeniert wurde. Der Film dreht sich um das Leben von acht Charakteren, die auf der Straße ums Überleben kämpfen. Es findet über einen Zeitraum von sieben Tagen statt, wobei jede Geschichte in die andere übergeht und ein grobkörniges Bild einer Welt am Rande der Zerstörung malt.

Weitere Filmkredite sind „The Crime“ (2012), „Tiger House“ (2012), „Piggy“ (2012), „Northmen – A Viking Saga“ (2014), „Schwert der Rache“ (2015), „In Darkness“ (2018), Beale Street (2018) und „Alita: Battle Angel“ (2019).

Bevor ihr Ed Skrein zum Heimkinostart von „Midway – Für die Freiheit“, am 20. März 2020, an der Seite von Patrick Wilson, Luke Evans und Mandy Moore sehen könnt, werfen wir einen Blick auf seine bisherigen Filmrollen.

Die besten Filme mit Ed Skrein: TOP 5

d Skrein in Schwert der Rache
Ed Skrein in Schwert der Rache © Universal Pictures

5. Schwert der Rache (2015) – Sword of Vengeance

Der Titel sagt schon alles, da dies ein Film ist, der dieselbe Formel zeigt, die in vielen Filmen verwendet wurde. Eine Bevölkerung leidet unter der grausamen und unversöhnlichen Herrschaft eines tyrannischen Lords, die Menschen wollen sich gegen ihn erheben, und ein Fremder macht sich auf den Weg ihnen zu helfen damit sie ihr ihr Leben zurückbekommen. Es ist eine sehr verbreitete Handlung, die in vielen Genres verwendet wurde. Was sie alle auszeichnet, sind die Darsteller und wie glaubwürdig oder unterhaltsam sie sind.

Ed Skrein in Tiger House
Ed Skrein in Tiger House © Studio Hamburg

4. Tiger House (2015)

Es gibt immer einen Räuber, der schlimmer ist als der Rest der Gruppe. Callum ist der Typ, der jeden töten wird, nur weil er das Bedürfnis hat, keine Zeugen zurückzulassen und möglicherweise weil er manchmal nur ein bisschen nervös ist. Wie dem auch sei, er ist engagiert genug, um damit fertig zu werden, und ist nicht bereit, seine Freiheit zu riskieren, wenn es darum geht, dass jemand eine Beschreibung geben kann. Natürlich ist er auch nicht der klügste unter ihnen.

Ed Skrein in The Transporter Refueled
Ed Skrein in The Transporter Refueled © LEONINE

3. The Transporter Refueled (2015)

Es muss gesagt werden, dass dieser Transporter die Zuschauer nicht so sehr überzeugte wie das Original. Es war aber ein großartiger Versuch, da sich das Original durch den dritten Film irgendwie abgenutzt hatte. Diesmal wird es jedoch viel persönlicher, als diejenigen, die sich mit Frank anlegen, seinen Vater als Geisel nehmen. Sie verlangen, dass er zurückgibt, was seine Auftraggeber ihnen gestohlen haben.

Ed Skrein in The Model
Ed Skrein in The Model © Koch Films

2. The Model (2016)

Die Geschichte handelt von einer jungen Frau, die versucht, ein erstklassiges Top-Model zu werden, bevor sie entdeckt, wie viel Druck der Lebensstil auf sie ausüben wird. Shane White ist der Fotograf, in den sie sich verliebt. Er ist aber auch der Mann, der sehr besitzergreifend ist und völlig durchdreht, als er herausfindet, dass sie ihn betrügt oder von einem anderen verführt wurde. Es ist eine sehr seltsame Welt, die dargestellt wird, aber eine, die ein hohes Maß an Spannung zeigt, das besser denjenigen überlassen bleibt, die damit umgehen können.

Ed Skrein in Deadpool
Ed Skrein in Deadpool © 20th Century Fox

1. Deadpool (2016)

Ajax ist voll von sich überzeugt und das aus gutem Grund. Er ist super hart, super stark und er fühlt keinen Schmerz wie andere. Er ist auch derjenige, der dafür verantwortlich ist, dass Wade Wilson so aussieht, wie er es nun aussieht, dank eines Experiments, das Wade seinen Heilungsfaktor verlieh. Eine Person zu bewaffnen, die eines Tages Ihr Feind sein könnte, ist im Nachhinein eine schlechte Wahl. Als Bösewicht ist er einfach überzeugend.

Dies sind nur die Empfehlungen unsererseits und wir würden gerne hören, was du über die Arbeit von Ed Skrein zu sagen hast. Lass uns im Kommentarbereich unten wissen, welchen Film du für Ed Skreins besten hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*