Disney Dreamlight Valley: Wo man Störe findet

Disney Dreamlight Valley - Eisige Höhen
Disney Dreamlight Valley - Eisige Höhen © Disney

Weißer Stör gehört zu den seltensten Fischen in Disney Dreamlight Valley. Um einen zu fangen, muss man an Angelstellen in den Eisigen Höhen angeln.


Weiße Störe sind eine besonders seltene Fischart, die in Disney Dreamlight Valley geangelt werden kann und einen hohen Energie- und Goldwert besitzt. Angeln ist eine der Hauptaktivitäten, die im Spiel ausgeübt werden können, während man daran arbeitet, das Dorf wieder aufzubauen. Das Spiel bietet eine große Vielfalt an Fischarten, die in den Biomen des Tals gefangen werden können. Während einige Fische wie Barsche und Dorsche in Seen und Flüssen in den meisten Biomen zu finden sind, kommen Störe ausschließlich in einem einzigen Biom vor, das aufgrund der Nachtdornen, die das Tal befallen, relativ schwierig zu erreichen ist. Daher ist es erforderlich, dass man sich viel Dreamlight beschafft, indem man es mit Traumscherben herstellt oder indem man Ziele erfüllt.

Der Stör ist eine der seltensten Fischarten im Spiel, und kann auf verschiedene Weise verwendet werden. Man kann ihn essen, um nach einem anstrengenden Arbeitstag die Energiereserven aufzufüllen, oder ihn als Zutat für eines der vielen Fischgerichte, wie beispielsweise Pochierter Basilikum-Butter-Stör, verwenden. Störe können auch für satte 1.200 Sternenmünzen verkauft werden, eine beachtliche Summe im Vergleich zu anderen Fischen wie dem Barsch, der nur für 25 verkauft wird. Um jedoch zu verhindern, dass man ihn einfach nur farmt, und um die Wirtschaft im Spiel auszubalancieren, scheint der Stör eine viel niedrigere Spawn-Rate als die meisten anderen Fische zu haben. Es ist also keineswegs garantiert, dass man auch im richtigen Biom welche fangen wird.

Dazu benötigt man die Angelrute aus dem Abenteuer „Herrschaftliche Werkzeuge“ und eine Menge Dreamlight, da Störe nur in den Gewässern des Bioms „Eisige Höhen“ vorkommen. Leider ist es vor allem zu Beginn des Spiels schwierig, den Weg zu den Eisigen Höhen freizumachen. Die einzige Möglichkeit, dieses Biom zu erreichen, besteht darin, durch den Wald der Tapferkeit zu reisen. Das Freischalten des Waldes der Tapferkeit kostet 3.000 Dreamlight, und das Freischalten des Weges zu den Eisgen Höhen kostet zusätzlich 10.000 Dreamlight, eine beträchtliche Summe, selbst für Spieler, die schon einige Fortschritte im Spiel gemacht haben.

Von Interesse:
Disney Dreamlight Valley: Wie man eine Käseplatte zubereitet

Der beste Ort, um Weiße Störe in Disney Dreamlight Valley zu fangen

Sobald die 13.000 Dreamlight gesammelt und damit die Nachtdornen von den Pfaden entfernt wurden, kann man in den Flüssen und Teichen der Eisigen Höhen fischen. Wie beim Garnelenfang ist es jedoch nicht so einfach, einen Stör zu fangen, indem man die Angel einfach in das nächstgelegene Gewässer wirft und hofft, dass der Fisch anbeißt. In den meisten Gewässern finden sich blubbernde Angelstellen in verschiedenen Farben, die von Weiß bis Gold reichen. Diese Farben sind wichtig, denn sie zeigen an, welche Fischart dort spawnt. Da der Stör zu den seltensten Fischen im Spiel gehört, gilt es, nach goldenen Angelstellen Ausschau zu halten, um dort zu angeln.

Am besten fischt man an jeder dieser Stellen, denn dadurch wird das Gebiet gesäubert, so dass neue und andere Fische spawnen können. Wer bereits Vaiana gefunden und ihr geholfen hat, ihr Boot zu reparieren, kann sie auch am Schillernden Strand besuchen und alle Fische, die sie fängt, mitnehmen. Vaiana hat die Chance, alle Fischarten, die es in Disney Dreamlight Valley gibt, zu fangen, einschließlich des Störs, aber dies ist weniger zuverlässig, da die Fische, die sie fängt, zufällig ausgewählt werden.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*