Die besten Filme und Serien mit Lew Temple und Biografie

Lew Temple in The Walking Dead
Lew Temple in The Walking Dead © eOne Entertainment

Der amerikanische Schauspieler Lew Temple ist am bekanntesten für seine Rollen in „The Walking Dead“, „TDR – The Devil’s Rejects“ und „Unstoppable: Außer Kontrolle“.


Biografie Lew Temple

Lew Temple wurde am 2. Oktober 1967 in Kotzebue, Alaska, USA, geboren und wuchs in Texas auf.

Temple begann seine Schauspielkarriere auf der Bühne des renommierten Alley Theatre in Houston, Texas, und arbeitete mit Künstlern wie Vanessa Redgrave in „Julius Caesar“ und „Anthony & Cleopatra“ sowie den bekannten Autoren / Regisseuren Michael Wilson, Terrance McNally und Edward Albee. Als nächstes erhielt er zahlreiche Fernsehrollen sowie Rollen in Iindependent und Mainstream-Studiofilmen wie „Angels – Engel gibt es wirklich“ (1994), „The Newton Boys“ (1998) und „On the Borderline“ (2001).

Baseball-Karriere

Obwohl er für die großen Ligen zu klein war, setzte er seine Liebe zum Baseball fort und spielte eine wichtige Rolle als bullpen catcher für die Seattle Mariners und Houston Astros. 1986 war er der Scout für die New York Mets und diente danach bis 1993 als stellvertretender Direktor für Minor League Operations und Scouting für die Astros.

Filme

Temple hatte mehrere Filmrollen im Horror-Genre, wie in Rob Zombies Horrorfilm „TDR – The Devils Rejects“ (2005) als Adam Banjo, als Sheriff Winston im Prequel des Remakes von “Texas Chainsaw Massacre: The Beginning“ (2006) und als Noel Kluggs in Rob Zombies Slasher-Film „Halloween“ (2007). Temple spielte Marv in „Trailer Park of Terror“ (2008) und Pete im ThrillerHorror-Thriller „House“ (2008). 2016 spielte er in Rob Zombie Slasher Film „31“ als Psycho-Head.

Zu den weiteren Filmrollen von Temple gehört Locus Fender im Actionfilm „Domino“ (2005), ein Sanitäter im Krimi „Déjà Vu – Wettlauf gegen die Zeit“ (2006), Cal, der Diner-Manager im Comedy-Drama „Jennas Kuchen – Für Liebe gibt es kein Rezept“ (2007), Brian LaRue in einem Machbarkeitsnachweisf ür den Science-Fiction-Film „Rapture“, Ned in dem Thriller „Unstoppable: Außer Kontrolle“ (2010) und Montgomery Blair, ein Mitglied von Abraham Lincolns Kabinett, in dem Film „Saving Lincoln“ (2013), der die Geschichte des Präsidenten mit den Augen von Ward Hill Lamon, einem ehemaligen Kanzleipartner, Freund und primären Leibwächter, erzählt.

Fernsehen

Temple erschien in einer Episode von „CSI: Miami“ (2007) als Billy Chadwick, ein Einzelgänger in einem Mordfall mit Grizzlybären. 2010 trat er in einer Folge von „Navy CIS: L.A.“ (2010) als Mr. Loobertz auf, und 2011 trat er in einer Folge von „Criminal Minds“ auf, in der er einen ehemaligen Fischer, namens Bill Thomas, spielte,der Teilzeit-Lieferbote wurde.

Seine bemerkenswerteste Fernsehrolle war in der dritten Staffel von „The Walking Dead“ als Axel, ein Gefangener, der die Zombie-Apokalypse überlebt hat.

Auszeichnungen

2015 erhielt Temple vom Annual Gulf Coast Film and Video Festival einen Lifetime Achievement Award. Der Preis wird an einen angesehenen Schauspieler vergeben, der für seine fortgesetzte Arbeit in der Film- und Videobranche anerkannt ist

Die besten Filme und Serien mit Lew Temple: TOP 10

Lew Temple in ZombeX - Walking of the Dead
Lew Temple in ZombeX – Walking of the Dead © New KSM

10. ZombeX – Walking of the Dead (2013)

„ZombeX – Walking of the Dead“ ist ein SciFi-Horrorthriller von Jessie Dayton, mit Lew Temple, Malcolm McDowell, David Christopher und Corey Feldman.

Der Film erzählt die Geschichte in New Orleans nach dem Wirbelsturm Katrina, das sich mit einer neuen Katastrophe befasst, einer Zombie-Apokalypse. Die Bewohner von New Orleans leiden nicht mehr unter Depressionen und posttraumatischem Stress aufgrund des Traumas des Hurrikans, dank des revolutionären ZOMBEX – eines schurkischen, jedoch „klinisch erprobten“ Antidepressivums, das von einer ruchlosen Organisation hergestellt wird. Für diejenigen, die Big Easy als ihr Zuhause bezeichnen, verändert sich gerade alles. So wie sich die Dinge für die Stadt und ihre Menschen ändern, müssen sie sich erneut einer Katastrophe von epischen Ausmaßen stellen. Nur dieses Mal haben sie es mit der Perspektive zu tun, die Menschen von New Orleans zu verlieren, wenn sie sich in die wandelnden Toten verwandeln.

Lew Temple in 31
Lew Temple in 31 © Tiberius Film

9. 31 – A Rob Zombie Film (2016)

„31“ ist ein amerikanischer Horrorfilm aus dem Jahr 2016, der von Rob Zombie geschrieben, inszeniert und produziert wurde und in dem ein Ensemble aus Sheri Moon Zombie, Jeff Daniel Phillips, Lawrence Hilton-Jacobs, Meg Foster, Richard Brake, Jane Carr und Judy Geeson, Lew Temple und Malcolm McDowell mitspielt.

Angesiedelt in 1976 handelt der Film von fünf Schaustellern, die von einer Clownsbande namens „The Heads“ entführt und gezwungen werden, ein Spiel namens „31“ zu spielen, bei dem sie von den Clowns durch ein Labyrinth von Räumen gejagt werden. Die Strafe für die Gefangennahme ist Folter und Mord, während Wetten auf ihren Fortschritt platziert werden.

Der Film wurde zweimal online über Crowdfunding finanziert. Bei einem Test-Screening verglich Zombie „31“ mit seinem Film „The Devil’s Rejects“ aus dem Jahr 2005.

Lew Temple in Texas Chainsaw Massacre: The Beginning
Lew Temple in Texas Chainsaw Massacre: The Beginning © Warner Bros.

8. Texas Chainsaw Massacre: The Beginning (2006)

„ Texas Chainsaw Massacre: The Beginning“ ist ein Slasher-Horror-Film aus dem Jahr 2006 und eine Fortsetzung des Films aus dem Jahr 2003. Die sechste Folge von „The Texas Chainsaw Massacre“ wurde von Kim Henkel und Tobe Hooper gemeinsam produziert, unter der Rgei von Jonathan Liebesman. Die Geschichte des Films spielt vier Jahre vor seinem Vorgänger. Darin sind Jordana Brewster, Diora Baird, Taylor Handley, Matt Bomer und R. Lee Ermey zu sehen.

Ursprünglich hatte der Film den Untertitel „The Origin“.

Domino - Live Fast, Die Young - Blu-ray
Domino – Live Fast, Die Young – Blu-ray © Constantin Film

7. Domino – Live Fast, Die Young (2005)

Domino ist ein 2005er Action-Krimi von Tony Scott mit einem Drehbuch von Richard Kelly. Der Film ist eine internationale Koproduktion zwischen Frankreich, den USA und Großbritannien. Er ist inspiriert von Domino Harvey, der englischen Tochter des Bühnen- und Filmschauspielers Laurence Harvey, der Kopfgeldjäger in Los Angeles wurde. Seine Handlung schaut zurück, als Domino (Keira Knightley), ein Model, das zur Kopfgeldjägerin wurde, erzählt, wie ein Raubüberfall in Höhe von 10 Millionen Dollar etwa 36 Stunden zuvor stattgefunden hat. Nebendarsteller sind Mickey Rourke, Edgar Ramirez, Delroy Lindo und Mo’Nique. Der Film ist Harvey gewidmet, der am 27. Juni 2005, wenige Monate vor der Veröffentlichung des Films, im Alter von 35 Jahren an einer Überdosis Fentanyl starb.

Lew Temple in Halloween
Lew Temple in Halloween © LEONINE

6. Halloween (2007)

Halloween ist ein Slasher-Film aus dem Jahr 2007, der von Rob Zombie geschrieben, inszeniert und produziert wurde. Der Film ist ein Remake des gleichnamigen Horrorfilms von 1978 und der neunte Film in der Halloween-Reihe. Der Film zeigt Tyler Mane als erwachsenen Michael Myers, Malcolm McDowell als Dr. Sam Loomis, Scout Taylor-Compton als Laurie Strode und Daeg Faerch als jungen Michael Myers. Rob Zombies Neugestaltung folgt der Prämisse von John Carpenters Original, in dem Michael Myers Laurie Strode und ihre Freunde in der Halloween-Nacht verfolgt. Zombies Film geht tiefer in die Psyche des Charakters ein und versucht, die Frage zu beantworten, was ihn dazu gebracht hat, Menschen zu töten, während Michael in Carpenters Originalfilm keinen expliziten Grund zum Töten hatte.

Ausgehend von Carpenters Rat, „den Film zu seinem eigenen zu machen“, entschied sich Zombie, den Film sowohl als Ursprungsgeschichte als auch als Remake zu entwickeln, um mehr originellen Inhalt zu ermöglichen, als nur dieselben Szenen neu zu filmen. Zombie folgte dem Film mit einer Fortsetzung, „Halloween II“, im Jahr 2009.

Lew Temple in TDR - The Devil's Rejects
Lew Temple in TDR – The Devil’s Rejects © Tiberius Film

5. TDR – The Devil’s Rejects (2005)

„The Devil’s Rejects“ ist ein Neo-Western Horrorfilm, der 2005 von Rob Zombie geschrieben, produziert und inszeniert wurde. Es ist der zweite Film in der Firefly-Filmreihe, eine Fortsetzung seines 2003er Films „Das Haus der 1000 Leichen“. Der Film konzentriert sich auf die Flucht von drei Mitgliedern der psychopathischen Familie aus dem vorherigen Film, die jetzt als bösartige Protagonisten angesehen werden. Sid Haig, Bill Moseley und Sheri Moon Zombie wiederholen ihre Rollen und Leslie Easterbrook ersetzt Karen Black als Matriarchin.

Der Film wurde 2005 mit geringem kommerziellen Erfolg und gemischten, aber positiveren Kritiken gegenüber seinem Vorgänger veröffentlicht. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und in den Jahren seitdem hat der Film eine Kult-Anhängerschaft gefunden.

Lew Temple in Unstoppable: Außer Kontrolle
Lew Temple in Unstoppable: Außer Kontrolle © 20th Century Studios

4. Unstoppable: Außer Kontrolle (2010)

„Unstoppable: Außer Kontrolle“ ist ein Thriller der von Tony Scott mit Denzel Washington und Chris Pine gedreht und produziert wurde. Es basiert lose auf dem realen CSX 8888-Vorfall und erzählt die Geschichte eines außer Kontrolle geratenen Güterzuges und der beiden Männer, die versuchen, ihn zu stoppen. Der Film war der letzte Film, den Tony Scott vor seinem Tod gedreht hat.

Der Film erhielt allgemein positive Kritiken von Kritikern und brachte 167 Millionen US-Dollar bei einem Produktionsbudget zwischen 85 und 100 Millionen US-Dollar ein. Der Film wurde bei den 83. Academy Awards für einen Oscar für die beste Tonbearbeitung nominiert, verlor jedoch gegen „Inception“.

Lew Temple in Jennas Kuchen - Für Liebe gibt es kein Rezept
Lew Temple in Jennas Kuchen – Für Liebe gibt es kein Rezept © 20th Century Studios

3. Jennas Kuchen – Für Liebe gibt es kein Rezept (2007) – Waitress

„Jennas Kuchen – Für Liebe gibt es kein Rezept“ ist ein amerikanisches Comedy-Drama aus dem Jahr 2007, der von Adrienne Shelly geschrieben und inszeniert wurde und deren Nebenrolle der letzter Filmauftritt vor ihrem Tod ist. Darin ist Keri Russell als junge Frau zu sehen, die in einer kleinen Stadt festsitzt, eine missbräuchliche Ehe führt, deren Job eine Sackgasse ist und vor einer ungewollten Schwangerschaft steht.

 

Lew Temple in Déjà Vu - Wettlauf gegen die Zeit
Lew Temple in Déjà Vu – Wettlauf gegen die Zeit © Touchstone Pictures

2. Déjà Vu – Wettlauf gegen die Zeit (2006)

„Déjà Vu – Wettlauf gegen die Zeit“ ist ein Science-Fiction-Actionfilm unter der Regie von Tony Scott und produziert von Jerry Bruckheimer. Denzel Washington, Paula Patton, Jim Caviezel, Val Kilmer, Adam Goldberg und Bruce Greenwood übernahmen die Hauptrollen. Es handelt von einem ATF-Agenten, der in die Vergangenheit reist, um einen in New Orleans stattfindenden Terroranschlag zu verhindern und eine Frau zu retten, in die er sich verliebt.

Die Dreharbeiten fanden in New Orleans nach dem Hurrikan Katrina statt. Der Film erhielt gemischte Kritiken und spielte weltweit 180 Millionen US-Dollar ein. Er wurde für fünf Preise nominiert und gewann den International Gold Reel Award.

Lew Temple in The Walking Dead
Lew Temple in The Walking Dead © eOne Entertainment

1. The Walking Dead (2012-2013) (Serie)

Die dritte Staffel von „The Walking Dead“, einer postapokalyptischen Zombie-Horror-Fernsehserie, lief von 2012 bis 2013. Die von Frank Darabont für das Fernsehen entwickelte Serie basiert auf der gleichnamigen Reihe von Comicbüchern von Robert Kirkman, Tony Moore und Charlie Adlard. Die dritte Staffel wurde von den Kritikern sehr gut aufgenommen. Sie wurde für mehrere Preise nominiert und gewann zwei, darunter Best Syndicated / Cable Television Series, bei den 39. Saturn Awards.

Diese Staffel adaptiert Material aus den Ausgaben Nr. 13–39 der Comic-Reihe und stellt bemerkenswerte Figuren vor, darunter Michonne (Danai Gurira), Axel (Lew-Tempel), Der Gouverneur (David Morrissey) und Tyreese Williams (Chad L. Coleman). Es markiert auch die Rückkehr von Merle Dixon (Michael Rooker), dem älteren Bruder von Daryl Dixon (Norman Reedus), der seit der ersten Staffel vermisst wurde, und zeigt auch die Rückkehr von Morgan Jones (Lennie James), dem ersten Überlebenden dem Rick Grimes (Andrew Lincoln) begegnete und sich mit ihm anfreundete und mit dem er in der ersten Staffel den Kontakt verlor. Wie in den Comics spielt diese Staffel hauptsächlich in einem verlassenen Gefängnis und einer aktiven ländlichen Stadt der Überlebenden.

Wir würden gerne wissen, was du hierzu zu sagen hast. Laß uns im Kommentarbereich unten wissen, welche du für Lew Temples beste Rolle hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*