Die besten Filme und Serien mit Emily Deschanel

Emily Deschanel in Bones
Emily Deschanel in Bones © 20th Century Studios

Die amerikanische Schauspielerin Emily Deschanel ist am bekanntesten für ihre Rolle in der Krimiserie „Bones“.


Biografie Emily Deschanel

Emily Erin Deschanel wurde am 11. Oktober 1976 in Los Angeles, Kalifornien, als Tochter des Kameramanns und Regisseurs Caleb Deschanel und der Schauspielerin Mary Jo Deschanel (geb. Weir) geboren. Ihre jüngere Schwester ist Schauspielerin und Singer-Songwriterin Zooey Deschanel.

Deschanel besuchte die Harvard-Westlake and Crossroads School in Los Angeles, bevor sie das Professional Actors Training Program der Boston University mit einem Bachelor of Fine Arts in Theater abschloss.

Schauspielkarriere

1994 gab Deschanel ihr Spielfilmdebüt in “2 Millionen Dollar Trinkgeld“ mit Nicolas Cage und Bridget Fonda. Im Jahr 2000 war sie als Maggie in dem Kurzfilm mit dem Titel „It’s a Shame About Ray“ zu sehen. Im darauffolgenden Jahr lieferte sie die Darbietung von Maude Allyn im Fernsehfilm „The Heart Department“.

Ihre nächste Rolle war in der Horror-Miniserie „Stephen Kings Haus der Verdammnis“ im Jahr 2002. Eine ihrer bemerkenswerten Rollen war die von Mrs. Morgan, in dem epischen Kriegsdrama „Unterwegs nach Cold Mountain“, in dem unter anderem Nicole Kidman und Jude Law die Hauptrolle spielten.

Im Jahr 2004 war sie als Rosanna Travis in dem kommerziellen Flop „Alamo – Der Traum, das Schicksal, die Legende“ zu sehen, während sie als Empfangsdame in dem Superhit „Spider-Man 2“ mit Tobey Maguire und Kirsten Dunst auftrat. In diesem Jahr war sie auch in dem Kurzfilm „Old Tricks“ und in der Folge „All the News Fit to Print“ in der TV-Serie „CCrossing Jordan: Pathologin mit Profil“ zu sehen.

Sie begann 2005 mit der Hauptrolle von Kate Houghton in dem von Stephen T. Kay inszenierten neuseeländisch-amerikanischen Horrorfilm „Boogeyman – Der schwarze Mann“. Obwohl der Film negative Kritiken erhielt, wurde er an den Kinokassen ein Riesenerfolg. In diesem Jahr war sie auch in zwei Kurzfilmen zu sehen, nämlich „That Night“ und „Mute“.

Durchbruch mit Bones

Im Jahr 2005 gewann Deschanel die Rolle von Dr. Temperance Brennan mit David Boreanaz als FBI-Agent Seeley Booth für das Krimi-Drama „Bones“, das auf den Romanen und der Karriere der forensischen Anthropologin und Autorin Kathy Reichs basiert. Für ihre Leistung erhielt sie eine Nominierung für den Satellite Award 2006 und eine Nominierung für den Teen Choice Award 2007. Deschanel und Boreanaz fungierten zu Beginn der dritten Staffel der Serie als Co-Produzenten, bevor sie Mitte der vierten Staffel Produzenten wurden.

In der Zwischenzeit hat sie 2006 die Rolle der Mary Haskins in dem amerikanischen Sportdrama-Film „Spiel auf Sieg“ mit Josh Lucas als Hauptdarsteller übernommen. Sie spielte Dr. Farquad in dem in 2009 veröffentlichten Dramafilm „Beim Leben meiner Schwester“ mit Cameron Diaz. Der 2011 von Anne Renton inszenierte Comedy-Dramafilm „The Perfect Family“ sah sie in der Hauptrolle als Shannon Cleary.

Während Deschanel durch ihre Popularität mit der Rolle als Dr. Temperance Brennan in „Bones“ sich weiter entfalten konnte, fuhr sie fort, die Figur auch in einzelnen Episoden anderer Serien zu porträtieren. Dazu gehören die Folge „Dead Men Tell No Tales“ in „Sleepy Hollow“ (2015) und die Folge „Love And / Or Marriage“ in „BoJack Horseman“ (2016). 2019 trat sie der Besetzung der Krimiserie „Animal Kingdom“ bei.

Die besten Filme und Serien mit Emily Deschanel: TOP 7

Emily Deschanel in Spider-Man
Emily Deschanel in Spider-Man © Sony Pictures Entertainment

7. Spider-Man 2 (2004)

Seine Doppelidentität als Heranwachsender und Superheld versucht Peter Parker mittlerweile als College-Student unter einen Hut zu bringen. Dabei macht ihm die Liebe zu M.J. und die Freundschaft zu Osborn ebenso zu schaffen, wie Bösewicht Dr. Otto Octavius, der mit allen Superkräften bekämpft werden muss.

 

 

Emily Deschanel in Boogeyman
Emily Deschanel in Boogeyman © Universal Pictures

6. Boogeyman – Der schwarze Mann (2005)

Jeder kennt sie, furchtbare Monster, von denen Kinder in ihren Alpträumen heimgesucht werden. Aber für Tim lebt der Boogeyman, der schwarze Mann, in seinen Erinnerungen weiter – als die Kreatur, die vor 16 Jahren seinen Vater verschlang… Existiert der Boogeyman wirklich? Oder hat Tim ihn nur erfunden, um sich selbst zu erklären, warum sein Vater die Familie verlassen hat? Die Antworten liegen verborgen in den finsteren Ecken und hinter halb geschlossenen Schranktüren des Hauses seiner Kindheit. Ein Ort, an den er zurückkehren muss, um sein Trauma zu beenden und sich seinen Ängsten zu stellen. Doch schon bald stellt sich heraus, dass seine Furcht alles andere als Einbildung ist…

Emily Deschanel in Stephen Kings Haus der Verdammnis
Emily Deschanel in Stephen Kings Haus der Verdammnis © Warner Bros.

5. Stephen Kings Haus der Verdammnis (2002) (Miniserie) – Rose Red

Unheimliche Geschichten kursieren um das finstere Anwesen „Rose Red“. In seinen Mauern soll das leibhaftige wohnen. Unter Leitung von Professor Joyce Reardon sollen sechs Außenseiter, die über verschiedene übersinnliche Begabungen verfügen, die verborgenen Kräfte des Hauses erforschen. Doch dabei entfesseln sie eine Macht, die niemals in diese Welt gelangen durfte…

 

Emily Deschanel in Unterwegs nach Cold Mountain
Emily Deschanel in Unterwegs nach Cold Mountain © Studiocanal

4. Unterwegs nach Cold Mountain (2003)

North Carolina um 1860: Die Pfarrerstochter Ada und der einfache Handwerker Inman sind ein ungleiches Paar, aber ihre Liebe entflammt in Sekunden. Nur einen einzigen leidenschaftlichen Kuss können sie austauschen, bevor der Ausbruch des Bürgerkriegs sie auseinander reißt. Drei Jahre lang kämpft Inman und hütet in all dem Grauen das einzige Foto von Ada wie einen Schatz. Nur ihre Briefe halten ihn am Leben. Als Ada ihn bittet, zu ihm zurückzukehren, wagt der verwundete Inman den schwierigen Weg nach Hause. Als Deserteur zum Abschuss freigegeben trifft er in einem Land der Verwüstung auf unerwartete Feinde. Ada, die sich unterdessen mit Hilfe der naturverbundenen Ruby zu einer selbstbewussten Frau entwickelt hat, ersehnt nichts so sehr wie Inmans Heimkehr.

Emily Deschanel in Spiel auf Sieg
Emily Deschanel in Spiel auf Sieg © Disney

3. Spiel auf Sieg (2006) – Glory Road

Texas, 1966: Für den ehrgeizigen Basketball-Trainer Don Haskins zählt allein der Sieg, der Sport ist sein Leben. Als der High School-Coach das Angebot bekommt, in El Paso eine College-Mannschaft zu trainieren, steht er seine große Chance. Doch für die weißen Stars ist die mittellose Uni nicht attraktiv genug. Gegen alle Widerstände des konservativen Südens besetzt Haskins sein Team mit den besten Spielern, und die sind fast allesamt schwarzer Hautfarbe. Hass und Vorurteile begleiten ihren Weg bis zum überraschenden Einzug ins Finale der NCAA-Meisterschaft. Dort kommt es zum großen Showdown der ersten komplett schwarzen Mannschaft der Geschichte gegen ein unschlagbares weißes Team…

Beim Leben meiner Schwester - Blu-ray
Beim Leben meiner Schwester – Blu-ray © Warner Bros.

2. Beim Leben meiner Schwester (2009) – My Sister’s Keeper

Das Ehepaar Fitzgerald hat eine Tochter, die seit Jahren schwer an Krebs erkrankt ist. Die jüngere Tochter soll durch eine Nierenspende deren Leben retten, doch da tun sich in der Familie Widerstände auf.

 

 

Emily Deschanel in Bones
Emily Deschanel in Bones © 20th Century Studios

1. Bones – Die Knochenjägerin (2005-2017) (Serie)

Forensische Anthropologin Dr. Temperance „Bones“ Brennan und übermütiger F.B.I. Special Agent Seeley Booth haben ein Team zusammengestellt, um Morde zu untersuchen. Sehr oft gibt es mehr zu untersuchen als verfaultes Fleisch oder bloße Knochen.

 

Wir würden gerne wissen, was du hierzu zu sagen hast. Laß uns im Kommentarbereich unten wissen, welche du für Emily Deschanels beste Rolle hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*