Die besten Filme mit Trevor Morgan und seine Biografie

Trevor Morgan in Die Farben des Herbstes
Trevor Morgan in Die Farben des Herbstes © Tiberius Film

Der amerikanische Schauspieler Trevor Morgan ist am bekanntesten für seine Rollen in „Sixth Sense“, „Jurassic Park III“ und „Der Patriot“


Biografie Trevor Morgan

Trevor Morgan wurde am 26. November 1986 in Chicago, Illinois, USA, als Trevor John Morgan und jüngstes von vier Kindern geboren. Er hat drei ältere Halbgeschwister und einen jüngeren Bruder, den Schauspieler Joey Morgan. Seine Eltern sind Lisa Morgan und Joe Borrasso von MbM Studios, einer Talententwicklungs- und Produktionsfirma. Als Morgan fünf Jahre alt war, zog die Familie nach Orange County, Kalifornien, wo Trevor in verschiedenen Werbespots auftrat. 1997 zog die Familie nach Los Angeles, Kalifornien, um dort eine Schauspielkarriere zu verfolgen.

Trevor begann im Alter von fünf Jahren mit der Schauspielerei und arbeitete an zahlreichen TV-Shows und Werbespots, die sogar auf einer Müslischachtel erscheinen. Sein schauspielerischer Durchbruch gelang ihm, als er in „Emergency Room: Die Notaufnahme“ (1994) in fünf Folgen mitwirkte, in denen er den todkranken Patienten Scott Anspaugh spielte. Seine hochgelobte Leistung führte dazu, dass er 1998 mit dem Screen Actors Guild Award für herausragende Leistungen eines Ensembles in einer Drama-Serie ausgezeichnet wurde. Als Teenager trat er zusammen mit Haley Joel Osment in M. Night Shyamalans „Sixth Sense“ (1999) auf, für den Trevor für einen Teen Choice Award nominiert wurde. Nachdem Steven Spielberg Trevors Auftritt als Mel Gibsons Sohn in Roland Emmerichs „Der Patriot“ (2000) gesehen hatte, wählte er ihn für die Hauptrolle von Eric Kirby in „Jurassic Park III“ (2001) aus.

Trevor erhielt Anerkennung für seine Rollen in mehreren independent Filmen, darunter „Mean Creek“ (2004), der beim Sundance Festival uraufgeführt wurde und für den er bei den Independent Spirit Awards einen Special Distinction Award gewann. Für „Brotherhood“ (2010), gewann er den Publikumspreis beim SWSW. Er spielte auch in „Vampire“ (2011) mit, der beim Sundance Festival Premiere hatten und für den Grand Jury Prize nominiert war.

In jüngerer Zeit war Trevor Hauptdarsteller in der Serie „Videosyncrazy“ (2015) unter der Regie von David Fincher zu sehen. Morgan spielte neben Toni Braxton in „Faith Under Fire“ (2018), basierend auf dem Buch „Prepared for a Purpose: An Inspiring True Story of Faith, Courage and Compassion in Crisis“. Er war dann in dem Drama „Big Fork“ (2018) zu sehen.

In den letzten Jahren hat Trevor seine eigenen Kurzfilme geschrieben und Regie geführt, darunter der preisgekrönte „Margaret and the Moon“ (2016). Er hat auch die Produktion von „10 Stunden“ (2018) fertig gestellt , über einen Mitfahrer und seinen Beifahrer, die während einer 10-stündigen Fahrt eine unwahrscheinliche Freundschaft eingehen. Trevor arbeitete an einem Dokumentarfilm, „Fake“ (2019), über die Geschichte des Journalismus und begann mit der Vorproduktion seines ersten Erzählfilms, „Best Thing“. Im Jahr 2018 kehrte Trevor von Los Angeles in seine Heimatstadt Chicago zurück, um Back Home, Inc. zu gründen, eine Produktionsfirma, die sich der Erstellung origineller Kurz- und Langforminhalte widmet.

Die besten Filme mit Trevor Morgan: TOP 10

McCanick Bis in den Tod - Blu-ray
McCanick Bis in den Tod – Blu-ray © New KSM

10. McCanick – Bis in den Tod (2013)

„McCanick – Bis in den Tod“ ist ein Krimi aus dem Jahr 2013 unter der Regie von Josh C. Waller. Darin sind David Morse, Mike Vogel, Trevor Morgan, Ciarán Hinds und Cory Monteith zu sehen. Die Kritiker reagierten negativ auf die abgeleitete, klischeehafte Handlung und Regie des Films, standen Morse und Monteith jedoch für ihre Leistungen positiv gegenüber.

Im Laufe eines Tages verfolgt ein Detective des Rauschgiftdezernats einen scheinbar harmlosen jungen Verbrecher, der die Wahrheit über die Vergangenheit des Polizisten weiß.

Lauschangriff - My Mom's New Boyfriend - Blu-ray
Lauschangriff – My Mom’s New Boyfriend – Blu-ray © 3L Film

9. Lauschangriff – My Mom’s New Boyfriend (2008)

„Lauschangriff – My Mom’s New Boyfriend“ ist ein romantischer Comedy-Krimi von 2008 mit Colin Hanks, Antonio Banderas, Selma Blair und Meg Ryan.

Henry Durand ist ein junger Bundesagent, dem ein schwieriger Auftrag übertragen wird: Er soll seine Mutter und ihren Freund ausspionieren, der verdächtigt wird, eine Bande von Kunstdieben angeführt zu haben.

 

Beneath the Dark - Blu-ray
Beneath the Dark – Blu-ray © Edel Germany

8. Beneath the Dark – Tödliche Bestimmung (2010)

„Beneath the Dark – Tödliche Bestimmung“ ist ein Mystery-Thriller unter der Regie von Chad Feehan mit Josh Stewart, Jamie-Lynn Sigler und Chris Browning. Er hatte ursprünglich den Titel „Wake“ und wurde vom Roman „The Shining“ inspiriert.

Paul und Adrienne fahren zu einer Hochzeit in Los Angeles durch die Mojave-Wüste und fahren von der Autobahn zu Roys Motel und Cafe ab. Dieser Rastplatz erweist sich als seltsamer und surrealer Ort mit einer beunruhigenden Mischung von Reisenden, die das Paar dazu zwingen, das dazwischen verborgene Geheimnis zu ergründen.

Trevor Morgan in The Glass House
Trevor Morgan in The Glass House © Sony Pictures Entertainment

7. The Glass House (2001)

„The Glass House“ ist ein Psychotriller der von Daniel Sackheim gedreht und von Wesley Strick geschrieben wurde. Die Schauspieler sind Leelee Sobieski, Stellan Skarsgård, Diane Lane, Bruce Dern, Kathy Baker, Trevor Morgan und Chris Noth.

Als Ruby Bakers Eltern bei einem Autounfall ums Leben kommen, müssen sie und ihr Bruder Rhett nach Malibu ziehen, um bei Terrence und Erin Glass, ihren ehemaligen Nachbarn, zu leben. Auf den ersten Blick scheint alles in Ordnung zu sein. Ruby findet in der Schule neue Freunde und Rhett bekommt mehr Videospiele und Spielzeug als jemals zuvor in seinem Leben. Als Ruby mit dem Immobilienanwalt ihrer Familie spricht, erzählt er ihr, dass ihre Eltern Rhett und ihr 4 Millionen Dollar verlassen haben. Plötzlich bemerkt Ruby ein merkwürdiges Verhalten von Terry und Erin.

Trevor Morgan in Brotherhood
Trevor Morgan in Brotherhood © Ascot Elite

6. Brotherhood (2010)

„Brotherhood“ ist ein Thriller der von Will Canon inszeniert und von Doug Simon und Canon gemeinsam geschrieben wurde. Der Film handelt von einer Einweihung in eine Studentenverbindung, die schrecklich schief geht und in der Jon Foster, Trevor Morgan, Arlen Escarpeta und Lou Taylor Pucci die Hauptrolle spielen. Brotherhood wurde beim SXSW Film Festival 2010 uraufgeführt und mit dem Publikumspreis des Festivals ausgezeichnet.

Adam Buckley befindet sich mitten in einem Raubüberfall in einem Supermarkt in seiner letzten Nacht vor der Aufnahme in eine College-Bruderschaft. Als das Aufnahmeritual schief geht ist Adam gezwungen, sich seiner neuen Herausforderung zu stellen, und er muss Stellung beziehen.

Trevor Morgan in Die Farben des Herbstes
Trevor Morgan in Die Farben des Herbstes © Tiberius Film

5. Die Farben des Herbstes (2006) – Local Color

„Die Farben des Herbstes“ ist ein Drama, das von George Gallo geschrieben und inszeniert wurde und in dem Armin Mueller-Stahl, Ray Liotta und Trevor Morgan die Hauptrolle spielen. Es basiert auf einer wahren Begebenheit, der Erfahrung des Regisseurs als er 18 Jahre alt war.

Ein erfolgreicher Künstler blickt mit liebevollen Erinnerungen auf den Sommer des Jahres 1974 zurück. Er, ein talentierter, aber unruhiger 18-jähriger aufstrebender Künstler freundet sich mit einem brillanten älteren Alkoholiker an, der nicht nur der Kunst, sondern auch dem Leben den Rücken gekehrt hat. Der Junge möchte alle Geheimnisse erfahren, die der Meister in seinem Kopf und seinem Herzen verborgen hat. Die Zeit war nicht gut zu dem alten Meister, sein Leben erscheint ihm sinnlos, bis der Junge sein Interesse an seiner Arbeit wieder aufleben lässt und ihm letztendlich den Willen zum Leben gibt. Zusammen geben sie sich gegenseitig ein unschätzbares Geschenk. Der Junge lernt, die Welt mit den Augen des Meisters zu sehen und der Meister lernt, das Leben wieder mit den Augen der Unschuld zu sehen.

Trevor Morgan in Mean Creek
Trevor Morgan in Mean Creek © LEONINE

4. Mean Creek (2004)

„Mean Creek“ ist ein psychologisches Drama, das von Jacob Aaron Estes geschrieben und inszeniert wurde und in dem Rory Culkin, Ryan Kelley, Scott Mechlowicz, Trevor Morgan, Josh Peck und Carly Schroeder die Hauptrolle spielen.

Der Film handelt von einer Gruppe von Teenagern, die einen Plan entwickeln, um einen übergewichtigen, unruhigen Mobber auf einer Bootsfahrt zu demütigen. Als ihr Plan zu weit geht, müssen sie sich mit den unerwarteten Folgen ihres Handelns auseinandersetzen.

Trevor Morgan in Jurassic Park III
Trevor Morgan in Jurassic Park III © Universal Pictures

3. Jurassic Park III (2001)

„Jurassic Park III“ ist ein Science-Fiction-Abenteuerfilm und der dritte Teil der Jurassic Park-Filmreihe. Die Hauptrollen spielen Sam Neill, William H. Macy, Téa Leoni, Alessandro Nivola, Trevor Morgan und Michael Jeter. Es ist der erste Film im Franchise, der nicht von Steven Spielberg inszeniert wurde, der stattdessen als ausführender Produzent fungierte. Es ist auch der erste Film des Franchise, der nicht auf einem Roman von Michael Crichton basiert, obwohl der Film Charaktere und Ideen von ihm enthält, einschließlich Szenen aus seinem ersten Roman „Jurassic Park“.

Wie sein Vorgänger spielt der Film auf Isla Sorna, einer fiktiven Insel auf dem die Dinosaurier leben, vor der Pazifikküste Mittelamerikas. Der Film handelt von einem geschiedenen Paar (William H. Macy und Téa Leoni), das den Paläontologen Dr. Alan Grant (Sam Neill) dazu verleitet, ihnen zu helfen, ihren auf der Insel vermissten Sohn (Trevor Morgan) zu finden. Neill wiederholte seine Rolle aus dem ersten Film, „Jurassic Park“ (1993).

Trevor Morgan in Der Patriot
Trevor Morgan in Der Patriot © Sony Pictures Entertainment

2. Der Patriot (2000) – The Patriot

„Der Patriot“ ist ein historischer Kriegsfilm unter der Regie von Roland Emmerich, mit Mel Gibson, Chris Cooper, Heath Ledger und Jason Isaacs in den Hauptrollen. Der Film spielt hauptsächlich im ländlichen Berkeley County, South Carolina, und zeigt die Geschichte eines amerikanischen Kolonisten, der der britischen Krone nominell treu ist und in den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg verwickelt wird, als seine Familie davon betroffen ist. Benjamin Martin ist eine zusammengesetzte Figur, die laut Rodat auf vier Tatsachenfiguren aus dem amerikanischen Unabhängigkeitskrieg basiert: Andrew Pickens, Francis Marion, Daniel Morgan und Thomas Sumter.

Der Film spielt während der Ereignisse des „Southern theater of the American Revolutionary War“. Er zog Kontroversen über seine fiktive Darstellung historischer britischer Figuren und Gräueltaten auf sich, insbesondere mit der berüchtigten „in Brand Setzung der Kirche“ -Szene, über die es keine historischen oder schriftlichen Aufzeichnungen gibt.

Sixth Sense - Blu-ray
Sixth Sense – Blu-ray © Filmjuwelen

1. Sixth Sense (1999) – The Sixth Sense

„Sixth Sense“ ist ein Psychothriller von M. Night Shyamalan. Der Film erzählt die Geschichte des Jungen Cole Sear (Haley Joel Osment), der Toten sehen und auch mit ihnen sprechen kann. Der Psychologe Malcolm Crowe (Bruce Willis), der auf besondere Kinder spezialisiert ist, versucht ihm mit diesem Problem fertig zu werden und sich seinen Ängsten zu stellen.

 

Wir würden gerne wissen, was du hierzu zu sagen hast. Laß uns im Kommentarbereich unten wissen, welchen du für Trevor Morgans besten Film hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*