Die besten Filme mit Susan Sarandon

Susan Sarandon in Thelma & Louise
Susan Sarandon in Thelma & Louise © MGM

Susan Sarandon ist eine mit dem Oscar ausgezeichnete amerikanische Filmschauspielerin, die für Rollen in Filmen wie „Rocky Horror Picture Show“, „Annies Männer“, „Thelma & Louise“ und „Dead Man Walking – Sein letzter Gang“ bekannt ist.


Sie ist bekannt für ihre talentierten Darbietungen, sowie ihrem politischen und sozialen Aktivismus. Um ehrlich zu sein, ist Sarandons Filmografie im Laufe der Zeit immer interessanter geworden. Sicher, ihre am meisten gefeierten Rollen sind in den 1980ern und 1990ern zu Hause, aber sie war auch in den Jahren danach noch sehr aktiv. In ihren Jahrzehnten als Schauspielerin hat Sarandon viele großartige Auftritte gezeigt. Wir zeigen hier nun ihre zehn besten Auftritte.

Biografie Susan Sarandon

Die Schauspielerin und Aktivistin Susan Sarandon wurde am 4. Oktober 1946 in New York City, USA als Susan Abigail Tomalin geboren. Sie absolvierte die Catholic University of America im Jahr 1968 mit einem B.A. im Drama und nicht lange nach ihrem Abschluss gab sie ihr Filmdebüt in „Joe – Rache für Amerika“ (1970). Nach einigen anderen Filmrollen landete Sarandon eine Rolle in „Rocky Horror Picture Show“ (1975), einem Musical, das in den folgenden Jahren einen Kultstatus entwickelte.

Die besten Filme mit Susan Sarandon: TOP 10

Susan Sarandon in Die Hexen von Eastwick
Susan Sarandon in Die Hexen von Eastwick © Warner Bros.

10. Die Hexen von Eastwick (1987) – The Witches of Eastwick

Basierend auf dem Roman von John Updike erschafft „Die Hexen von Eastwick“ eine Fantasiewelt in einer kleinen Stadt in Neuengland, mit drei engen Freundinnen, Jane (Sarandon), Alexandra (Cher) und Sukie (MIchelle Pfeiffer), die alle ihre Ehemänner verloren haben, desillusioniert sind und feststellen, dass sie sich nur aufeinander verlassen können. Keine von ihnen weiß jedoch, dass sie alle Hexen sind. Ein mysteriöser Mann, Daryl Van Horne (Jack Nicholson), tritt in ihr Leben, der vielleicht der Teufel ist oder auch nicht.

Susan Sarandon in Joe - Rache für Amerika
Susan Sarandon in Joe – Rache für Amerika © Schröder Media

9. Joe – Rache für Amerika (1970)

Sarandon gab ein spektakuläres Filmdebüt in John G. Avildsens Geheimtipp „Joe – Rache für Amerika “, einem Indie-Film, der sich auf den Fabrikarbeiter Joe (Peter Boyle) konzentriert, der sich mit dem Geschäftsführer Bill Compton (Dennis Patrick) anfreundet, den er bewundert, weil er einen Hippie und Drogendealer getötet hat. Joe mag auch keine Hippies und willigt ein, sich Compton anzuschließen. Er sucht nach seiner vermissten Tochter Melissa (Sarandon), die sich ebenfalls als drogenkonsumierender Hippie herausstellt. Sarandon malt ein sympathisches Porträt dieser besorgten jungen Frau, das in dem schockierenden letzten Bild des Films von Melissa gipfelt.

Susan Sarandon in Annies Männer
Susan Sarandon in Annies Männer © Studio Hamburg

8. Annies Männer (1988) – Bull Durham

Von vielen Kritikern als einer der besten Sportfilme aller Zeiten angesehen. Ron Sheltons „Annies Männer“ spielt in der Welt des Minor-League-Baseballs und gibt Sarandon eine unerwartet pikante Rolle als Baseball-Groupie Annie Savoy, die derzeit mit dem Tölpel Nuke LaLoosh (Tim Robbins) schläft , aber sie fühlt sich von einem wesentlich älteren Spieler angezogen, Crash Davis (Kevin Costner), der zu den Minderjährigen geschickt wurde, um Nukes unberechenbares Pitching zu verbessern. Sarandon macht das Beste aus jeder Zeile, die ihr Sheltons umfangreiches Drehbuch gibt, und sie erhielt ihre erste Golden Globe-Nominierung für ihre Leistung.

Susan Sarandon in Lorenzos Öl
Susan Sarandon in Lorenzos Öl © Studio Hamburg

7. Lorenzos Öl (1992) – Lorenzo’s Oil

Basierend auf der wahren Geschichte von Augusto Odone (Nick Nolte) und seiner Frau Michaela (Sarandon), die auf der Mission sind, ihren Sohn Lorenzo zu retten, der sich eine seltene und tödliche neurologische Krankheit zugezogen hat, für die keine Heilung bekannt ist. Die Suche der Odones nach einem Heilmittel stößt auf Widerstand von Wissenschaftlern und Ärzten, die sich alle einig zu sein scheinen, dass das Unterfangen der Familie hoffnungslos ist. Die inspirierende Geschichte wurde von Kritikern begeistert aufgenommen und brachte Sarandon ihre dritte Oscar-Nominierung und ihre vierte Nominierung für einen Golden Globe ein.

Susan Sarandon in Atlantic City, USA
Susan Sarandon in Atlantic City, USA © Concorde Film

6. Atlantic City, USA (1980)

Louis Malles „Atlantic City“ ist ein einzigartiges kleines Krimidrama aus dem Jahr 1980 und folgt Burt Lancaster und Susan Sarandon als kleiner Gangster und entfremdete Frau eines Drogenhändlers auf der Flucht vor allen möglichen Gefahren. Sarandon zeigt ihr Talent für zurückhaltende Rollen und strahlt heller als jeder andere im Film. Sie erhielt begeisterte Kritiken für ihre Leistung als Sally, und obwohl Paramount Pictures, das „Atlantic City“ veröffentlichte, eine Oscar-Kampagne für sie als beste Nebendarstellerin startete, nominierte die Akademie sie stattdessen in der Kategorie beste Hauptdarstellerin.

Susan Sarandon in Der Klient
Susan Sarandon in Der Klient © Warner Bros.

5. Der Klient (1994) – The Client

In Anlehnung an den meistverkauften Gerichts-Thriller des Autors John Grisham zeigt „ Der Klient“ Sarandon als ehemalige alkoholsüchtige Anwältin Reggie Love, die sich bereit erklärt, Mark Sway (Brad Renfro) zu vertreten, einen 11-jährigen Jungen, der von Gangstern bedropht wird, nachdem er Zeuge des Selbstmordes eines mächtigen Strafverteidigers war. Sarandon genießt es eindeutig, Reggies Vielschichtigkeit zu enthüllen. Für ihre Leistung gewann sie den BAFTA-Preis als beste Schauspielerin und erhielt ihre vierte Oscar-Nominierung.

Susan Sarandon in Betty und ihre Schwestern
Susan Sarandon in Betty und ihre Schwestern © Sony Pictures Entertainment

4. Betty und ihre Schwestern (1994) – Little Women

In dieser fünften Kinoversion des klassischen Romans von Louisa May Alcott, und von vielen Kritikern als die beste Adaption angesehen, spielt Sarandon Marmee, die Matriarchin des March-Clans, zu der auch die Töchter Jo (Oscar-Nominierte Winona Ryder), Meg (Trini Alvarado), Amy (Kirsten Dunst) und Beth (Claire Danes) gehören. Sarandon bringt eine warmherzige mütterliche Herangehensweise an Marmee, die in Gillian Armstrongs scharfsinnigem Film genau die richtige Note trifft.

 

Susan Sarandon in Dead Man Walking
Susan Sarandon in Dead Man Walking © MGM

3. Dead Man Walking – Sein letzter Gang (1995)

Bei ihrer fünften Nominierung gewann Sarandon den Oscar für ihre Leistung als Schwester Helen Prejean, die zunächst eine Korrespondenz mit dem Gefangenen Matthew Poncelet (Nominierter für den besten Schauspieler Sean Penn) hatte, der verurteilt ist wegen des Mordes an einem Teenager-Paar und schließlich dessen spiritueller Berater wurde. Nach seiner Zeit bei Schwester Helen gesteht Matthew das Verbrechen und bittet die Familien der getöteten Teenager um Vergebung. Für ihre Leistung erhielt Sarandon auch ihre fünfte Golden Globe-Nominierung als beste Schauspielerin und ihren ersten SAG Award als beste Schauspielerin.

Susan Sarandon in Rocky Horror Picture Show
Susan Sarandon in Rocky Horror Picture Show © 20th Century Studios

2. Rocky Horror Picture Show (1975)

Für viele Kinogänger ist Sarandon in „Rocky Horror“ hauptsächlich als Janet bekannt, eine unschuldige Frau, deren Auto in der Nähe eines großen Schlosses eine Panne hat. Das Paar bittet den Schlossführer, Dr. Frank N. Furter (Tim Curry), um Schutz, der sie freudig begrüßt und es schließlich schafft, beide zu verführen. Obwohl „Rocky Horror“ bei seiner ersten Veröffentlichung ein schlecht rezensierter Flop war, fand er ein zweites Leben als Mitternachtsauffühung, in der die Zuschauer in Kostümen kamen, um den Film im Kino selbst zu spielen. Da der Film in den letzten Jahren ständig veröffentlicht wurde, kennen Filmbesucher auf der ganzen Welt Sarandon mehr in dieser Rolle als wahrscheinlich jede andere.

Susan Sarandon in Thelma & Louise
Susan Sarandon in Thelma & Louise © MGM

1. Thelma & Louise (1991)

Der Film von Regisseur Ridley Scott, der heute als moderner Klassiker gilt, war zur damaligen Zeit tatsächlich umstritten, da Kritiker argumentierten, ob der Film nur eine Rachesaga oder ein wirklich feministischer Film sei. In Callie Khouris Oscar-prämiertem Drehbuch spielt Geena Davis als Thelma und Sarandon als Louise, die einen Vergewaltiger zur Selbstverteidigung ermordeten und deswegen zusammen auf der Flucht sind, was zu einem spektakulären Ende führt, das eines der bekanntesten Filmbilder aller Zeiten ist. Ihre Leistung als Louise brachte Sarandon ihre zweite Oscar-Nominierung und ihr dritte Nominierung für einen Golden Globe.

Wir würden gerne wissen, was du hierzu zu sagen hast. Laß uns im Kommentarbereich unten wissen, welche du für Susan Sarandons beste Rolle hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*