Die besten Filme mit Rosario Dawson

Rosario Dawson in Top Five
Rosario Dawson in Top Five © Paramount Pictures

Rosario Dawson ist eine amerikanische Schauspielerin, die in Filmen wie „Rent“, „Grindhouse“ und „Sin City“ mitgewirkt hat. Sie ist auch bekannt als Claire Temple in etlichen Marvel-Serien.


Seit sie 1995 in Harmony Korines Film „Kids“ ihren Durchbruch hatte, ist Rosario Dawson eine der talentiertesten und gefragtesten Schauspielerinnen. Dawson knüpfte sofort eine Beziehung zu Regisseur Spike Lee, der sie 1998 in dem Film „Spiel des Lebens“ besetzte. Von da an arbeitete sie mit Robert Rodriguez, Quentin Tarantino, Barry Sonnenfeld, Oliver Stone, Tony Scott und mehreren anderen hochrangigen Regisseuren zusammen.

Wir werfen einen Blick auf Rosario Dawsons beste Filme.

Die besten Filme mit Rosario Dawson: TOP 5

Rosario Dawson in Unforgettable: Tödliche Liebe
Rosario Dawson in Unforgettable: Tödliche Liebe © Warner Bros.

5. Unforgettable: Tödliche Liebe (2017)

Es ist nicht immer eine beneidenswerte Position, die nächste Frau im Leben eines Mannes zu sein, besonders wenn die Ex glaubt, dass sie eine Chance haben könnte, wieder mit ihrem Ehemann zusammenzukommen. Wenn eine Frau so besessen ist, gibt es offensichtlich nicht vieles, das sie abschrecken würde, um das zurückzugewinnen, was sie für ihres hält. Auf diese Art von Verrücktheit kann eine Person verzichten, besonders wenn man bei den Behörden auf Taube Ohren stößt.

 

Rosario Dawson in Top Five
Rosario Dawson in Top Five © Paramount Pictures

4. Top Five (2014)

Das dritte Mal erwies sich als Glücksgriff für Chris Rocks Regiekarriere, da „Top Five“ zu seinen bisher bestbewerteten Filmen gehört und Rosario hat daran einen Anteil. Der Film ist als dokumentarisches Nachrichtenprofil gerahmt, in dem die Reporterin der NY Times, Chelsea Brown (Dawson), den Komiker Andre Allen (Rock) interviewt. In dem verzweifelten Bestreben, ein dramatischer Schauspieler zu werden, gerät Andres Leben ins Chaos, als seine Verlobte Erica (Gabrielle Union) vorschlägt, ihre Hochzeit in ihrem Reality-TV-Programm auszustrahlen.

Rosario Dawson in Unstoppable: Außer Kontrolle
Rosario Dawson in Unstoppable: Außer Kontrolle © 20th Century Studios

3. Unstoppable: Außer Kontrolle (2010)

Connie (Rosario Dawson) hat vielleicht eine der schwierigsten Positionen, weil sie physisch nichts tun kann, um den Zug anzuhalten, aber sie muss sicherstellen, dass sie dabei hilft, zu steuern, wie und wo der Zug angehalten wird. Die Gleise davor werden geräumt, damit die ungelenkte Rakete, die der außer Kontrolle geratene Zug ist, nichts anderes pulverisiert. Sie spielt eine starke Frau, die ihren Job kennt und es nicht ertragen kann, dass ihre Vorgesetzten bereit sind den einfachen Weg zu gehen, was den Zug entgleisen lassen würde.

 

Rosario Dawson in Death Proof
Rosario Dawson in Death Proof © LEONINE

2. Death Proof – Todsicher (2007)

Abernathy war eine Art Heulsuse zu Anfang der Geschichte, aber schließlich verwandelte sie sich in eine toughe Frau. Als sie sich weigerte, aus dem Auto auszusteigen und darauf bestand, dass sie sich den anderen beiden anschließen durfte, als sie ein paar Stunts vollführen wollten und auf Stuntman Mike trafen, im wahrsten Sinne des Wortes, stach sie hervor, da es nicht mehr darum ging, mitzumachen, sondern nur noch Rache, die sie anspornte .

Rosario Dawson in Sin City
Rosario Dawson in Sin City © Studiocanal

1. Sin City (2005)

Gail (Rosario Dawson) ist wie eine Wut, die direkt aus der Mythologie zum Leben erweckt wird. Sie ist hart, belastbar und bösartig, wenn sie auf jemanden losgelassen wird. Sie wird nicht zögern, zur Verteidigung ihrer Kameradinnen zu töten, aber sie wird auch nicht zögern, auf sie einzuschlagen, falls sie sie verraten. Sie ist die Art von Frau, der Sie niemals den Rücken kehren und die Sie auseinander reißen wird, wenn Sie ihr einen Grund geben. Das macht sie zu einer der besten Figuren, die Dawson jemals gespielt hat.

Wir würden gerne wissen, was du hierzu zu sagen hast. Laß uns im Kommentarbereich unten wissen, welche du für Rosario Dawsons beste Rolle hältst?

Biografie Rosario Dawson

Am 9. Mai 1979 wurde Rosario Isabel Dawson in New York City, USA als Tochter der Sängerin Isabel Celeste geboren. Ihr leiblicher Vater Patrick Harris war nie Teil der Familie. Greg Dawson, ihr Stiefvater als Bauarbeiter, half Dawson von Geburt an aufzuziehen. Ihre einzigartige ethnische Zugehörigkeit ist eine Mischung aus Afro-Kubanern, Puertoricanern, Iren und amerikanischen Ureinwohnern.

Dawsons Erziehung war alles andere als traditionell. Im Alter von 6 Jahren wurde ihre Familie Hausbesetzer in einem leeren Gebäude, weil sie sich keine Miete leisten konnte, und diese Lebenssituation würde für die zukünftige Schauspielerin und ihre Familie jahrelang anhalten.

Im Alter von 15 Jahren war Rosario Dawson mit Freunden vor ihrem Gebäude unterwegs, als sie die Aufmerksamkeit von Regisseur Larry Clark auf sich zog. Er besetzte sie in seinem umstrittenen Film „Kids“ zusammen mit einer jungen Chloë Sevigny. Dawson spielte eine sexuell promiskuitive Teenagerin in der düsteren Geschichte über die Jugend in der Großstadt. Obwohl das Thema des Films Publikum und Kritiker gleichermaßen schockierte, war die Leistung der Schauspielerin ein herausragender Faktor, der ihre Karriere in Gang setzte.

Nach ihrem Spielfilmdebüt folgten Rollen in Filmen wie „Spiel des Lebens“ (1998), „Josie and the Pussycats“ (2001), „Men in Black 2“ (2002), „Rent“ (2005), „Sin City“ (2005), „Clerks II“ (2006), „Kids in den Straßen New Yorks“ (2006), „Death Proof“ (2007), „Unstoppable“ (2010), „Der Zoowärter“ (2011), „Trance – Gefährliche Erinnerung“ (2013), „Sin City 2: A Dame to Kill For“ (2014), „Top Five“ (2014) und „Zombieland 2: Doppelt hält besser“ (2019). Dawson hat auch Voice-Over-Arbeiten für Disney, Warner Bros., DC Comics und die Nickelodeon-Einheit von Viacom durchgeführt.

Für ihre Rolle in „Rent“ gewann sie den Satellite Award als beste Nebendarstellerin. Für ihre Rolle in den „Top Five“ wurde sie für den Critics Choice Movie Award als beste Schauspielerin in einer Komödie nominiert.

Dawson ist auch dafür bekannt, dass sie mehrere Rollen in Comic-Adaptionen spielt, darunter Gail in „Sin City“ (2005) und „in City 2: A Dame to Kill For“ (2014), sowie ihre Darstellung von Claire Temple in fünf der Marvel / Netflix-Serien: Daredevil (2015-2016), Jessica Jones (2015), Luke Cage (2016-2018), Iron Fist (2017) und The Defenders (2017).

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*