Die besten Filme mit Octavia Spencer

Octavia Spencer in Hidden Figures
Octavia Spencer in Hidden Figures © 20th Century Studios

Nachdem Octavia Spencer jahrelang kleine Schauspielrollen übernommen hatte, wurde sie mit ihrer preisgekrönten Leistung in „The Help“ von 2011 berühmt. Sie ist zudem bekannt durch Filme wie „Hidden Figures: Unerkannte Heldinnen“ und „Shape of Water: Das Flüstern des Wassers“.


Biografie Octavia Spencer

Octavia Spencer wurde am 25. Mai 1972 in Montgomery, Alabama, USA als Octavia Lenora Spencer geboren und wuchs dort auf. Spencer wuchs als zweitjüngstes von sieben Kindern auf und glaubte nicht, dass sie Schauspielerin werden würde. Während sie an Auftritten interessiert war, wurde sie von ihrer Mutter ermutigt, etwas Praktischeres zu tun. An der Auburn University studierte Spencer Englisch und Theaterkunst. Sie schloss ihr Studium 1994 ab und begann bald, hinter der Kamera zu arbeiten. Sie half beim Casting von Filmen, die in ihrer Heimat Alabama gedreht wurden.

Spencer landete ihren ersten Auftritt als Schauspielerin als sie hinter den Kulissen von „Die Jury“ (1996) arbeitete. Nach kleinen Rollen in Filmen und TV-Serien wie „City of Angels“ (2000) und „The Chronicle“ (2001) erreichte ihre Karriere 2011 mit dem erfolgreichen Drama „The Help“, das ihr einen Oscar einbrachte, neue Höhen. Spencer erhielt später Golden Globe- und Oscar-Nominierungen für ihre Darstellung der NASA-Mathematikerin Dorothy Vaughan in der Biografie „ Hidden Figures: Unerkannte Heldinnen“ (2016) und für ihre Nebenrolle in dem Science-Fiction-Drama „The Shape of Water“ (2017).

Die besten Filme mit Octavia Spencer: TOP 10

Octavia Spencer in Ma - Sie sieht alles
Octavia Spencer in Ma – Sie sieht alles © Universal Pictures

10. Ma – Sie sieht alles (2019)

Dieser Film ist vielleicht nicht der am meisten von der Kritik gefeierte Film, in dem Octavia Spencer mitgespielt hat, aber er war definitiv ein herausragender Film für die Schauspielerin. Ma hob Octavia Spencers Talente hervor wie kein anderer Film. Ihr Auftritt trug den gesamten Film und machte es leicht, über die schwache Handlung und die noch schwächeren Nebencharaktere hinauszuschauen, wenn man sich nur auf Octavia Spencers atemberaubende Darstellung von Sue Ann, alias Ma, konzentrierte.

 

Octavia Spencer in Zoomania
Octavia Spencer in Zoomania © Disney

9. Zoomania (2016) – Zootopia

Spencer lieferte eine der Stimmen für die Tiere in diesem sehr beliebten Disney-Film, der die Geschichte in einer von Tieren geführten Stadt erzählt. Die Hauptfiguren sind eine Polizistin und ein Betrüger, die versuchen, eine Verschwörung zu stoppen. Spencer liefert die Stimme eines Otters, deren Ehemann verschwunden ist.

 

Octavia Spencer in Get On Up
Octavia Spencer in Get On Up © Universal Pictures

8. Get On Up (2014)

Spencer traf sich mit Regisseur Tate Taylor und Co-Star Viola Davis von „The Help“ für dieses Biopic über den legendären Sänger James Brown. Brown war als „The Godfather of Soul“ bekannt und hatte eine sehr erfolgreiche Karriere als Musiker. Er kam aus sehr schwierigen Verhältnissen mit einem missbräuchlichen Vater. Spencer spielt seine Tante, bei der er schließlich lebt. Obwohl die Tante ein Bordell besitzt und betreibt, ist sie eine regelmäßige Kirchgängerin und bringt Brown dorthin, wo er sich dem Chor anschließt und seine Liebe zum Singen beginnt.

Octavia Spencer in Snowpiercer
Octavia Spencer in Snowpiercer © MFA Film

7. Snowpiercer (2013)

Dieser gefeierte originelle Film war Spencers erster Ausflug in die Science-Fiction. Der Film spielt in einer postapokalyptischen Welt, in der die einzigen überlebenden Menschen diejenigen sind, die in einem Zug leben, der um die Welt rast. Im Zug entwickelt sich ein Kastensystem, in dem Menschen in verschiedenen Bereichen ein besseres oder schlechteres Leben führen. Spencers Angriff in einem Abschnitt soll sich auf den berühmten Rodney King beziehen, der von der Polizei geschlagen wurde, was dann in Los Angeles zu Aufständen führte.

Octavia Spencer in Plötzlich Familie
Octavia Spencer in Plötzlich Familie © Paramount Pictures

6. Plötzlich Familie (2018) – Instant Family

Spencer scheint ziemlich oft als verständnisvolle Lehrerin, Freundin etc. besetzt zu werden. In diesem Film spielt sie eine sympathische Sozialarbeiterin, die einem kinderlosen Paar hilft, als sie sich entscheiden, drei Pflegekinder aufzunehmen. Der Film ist eine Komödie und die Eltern sind sich nicht sicher, ob sie der Aufgabe der Kindererziehung gewachsen sind. Spencers Charakter hilft ihnen, mit ihrer neuen Situation umzugehen.

 

Octavia Spencer in Begabt - Die Gleichung eines Lebens
Octavia Spencer in Begabt – Die Gleichung eines Lebens © 20th Century Studios

5. Begabt – Die Gleichung eines Lebens (2017) – Gifted

Spencer gewann den NAACP Image Award als beste Schauspielerin für diese interessante Geschichte über ein mathematisch hochbegabtes Mädchen, das von ihrem Onkel aufgezogen wurde. Das Mädchen kommt nicht gut mit Kindern in ihrem Alter zurecht, daher ist ihre beste Freundin ihre 40-jährige Nachbarin, die von Spencer gespielt wird. Der Film zeigt den Kampf zwischen dem Onkel und der Großmutter des Mädchens, die sich darin unterscheiden, ob sie dazu gedrängt werden sollte, ihre begabten mathematischen Fähigkeiten in jungen Jahren einzusetzen.

Octavia Spencer in Nächster Halt: Fruitvale Station
Octavia Spencer in Nächster Halt: Fruitvale Station © DCM

4. Nächster Halt: Fruitvale Station (2013)

„Fruitvale Station“ war das Spielfilmdebüt von Ryan Coogler, der danach mit „Creed“ und „Black Panther“ große Erfolge erzielt. Der Film zeigt den letzten Tag im Leben von Oscar Grant III, der im wirklichen Leben 2008 an Silvester von der Transitpolizei von San Francisco erschossen wurde. Spencer spielt die Mutter des jungen Mannes und sorgte für einige frühe Oscar-Begeisterung, aber eine Nominierung blieb aus.

 

Octavia Spencer in Shape of Water
Octavia Spencer in Shape of Water © 20th Century Studios

3. Shape of Water: Das Flüstern des Wassers (2017) – The Shape of Water

Spencer war die einzige afroamerikanische Frau, die drei Oscar-Nominierungen als beste Nebendarstellerin erhielt. Sie spielt eine Hausmeisterin die nachts in einem geheimen Regierungslabor arbeitet. Eine ihrer Mitarbeiterinnen verliebt sich in eine Kreatur, die im Labor untersucht wird. Der Film wurde für 13 Oscars nominiert und gewann 4 für Bester Film, Regisseur, Originalpartitur und Produktionsdesign.

 

Octavia Spencer in Hidden Figures
Octavia Spencer in Hidden Figures © 20th Century Studios

2. Hidden Figures: Unerkannte Heldinnen (2016)

Spencers erhielt ihre zweite Oscar-Nominierung als beste Nebendarstellerin für diese Geschichte über drei unbekannte Heldinnen des NASA-Weltraumprogramms. Die drei Frauen waren afroamerikanische Mathematikerinnen, die im Hintergrund eine wichtige Rolle im Weltraumrennen spielten, aber dafür keine Wertschätzung erfuhren. Der Film erhielt auch Oscar-Nominierungen für den besten Film und das beste adaptierte Drehbuch und gewann den SAG-Preis für das beste Ensemble.

 

Octavia Spencer in The Help
Octavia Spencer in The Help © Touchstone

1. The Help (2011)

Spencers Karriere bis zu diesem Film bestand hauptsächlich aus kleinen Rollen in Filmen und Gastauftritten in TV-Serien. Regisseur Tate Taylor besetzte sie jedoch in seinen ersten beiden Projekten als Regisseur: einen Kurzfilm und dann seinen ersten Spielfilm mit dem Titel „Pretty Ugly People“ (2008). Anschließend besetzte er sie ein drittes Mal in dieser Adaption des Bestseller-Romans über das Leben afroamerikanischer Dienstmädchen, die während der Bürgerrechtsbewegung für weiße Familien im Süden arbeiteten. Spencer gewann für ihre Leistung Oscar, Golden Globe, SAG und BAFTA.

Wir würden gerne wissen, was du hierzu zu sagen hast. Laß uns im Kommentarbereich unten wissen, welche du für Anne Hathaways beste Rolle hältst?

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*