Die besten Filme mit Eugene Levy

Eugene Levy in American Pie: Jetzt wird geheiratet
Eugene Levy in American Pie: Jetzt wird geheiratet

Eugene Levy ist ein kanadischer Schauspieler, Komiker, Produzent, Regisseur und Autor. Er ist der einzige Schauspieler, der in seiner Rolle als Noah Levenstein in allen acht „American Pie“-Filmen aufgetreten ist und spielt oft nervöse und unkonventionelle Figuren.


Vielleicht kennst du ihn als den Vater von „American Pie“, oder vielleicht ist er nur „dieser Typ“ aus einer seiner vielen Cameo-Rollen. Egal, woher man kennt ihn. Eugene Levy ist seit Jahrzehnten ein willkommener Anblick in lustigen Filmen, vom anspruchslosesten bis zu einigen der angesehensten aller Comedy-Filme. Sein typischer Charakter ist ein wohlmeinender Trottel, der völlig aus der Welt ist und überhaupt nicht weiß, wie er anderen Menschen begegnet, obwohl sein Herz am richtigen Ort ist. Werfen wir einen Blick zurück auf einige seiner denkwürdigsten Rollen, indem wir seine 10 größten Filme auflisten.

Die besten Filme mit Eugene Levy: TOP 10

Eugene Levy in American Pie: Jetzt wird geheiratet
Eugene Levy in American Pie: Jetzt wird geheiratet

10. American Pie: Jetzt wird geheiratet (2003) – American Wedding

Levy ist der einzige Schauspieler, der in allen acht „American Pie“ -Filmen in seiner wohl beliebtesten Rolle auftritt, dem albernen Vater des nerdigen Jim Levenstein (Jason Biggs). Der dritte Beitrag ist der schwächste der „ursprünglichen Trilogie“, da er den Fokus von Jim auf Stifler (Sean William Scott) verlagert, aber er ist immer noch schlüpfrig und berührend genug, um uns zu amüsieren.

Eugene Levy in Vier lieben dich
Eugene Levy in Vier lieben dich © Columbia Tristar

9. Vier lieben dich (1996) – Multiplicity

Michael Keatons gestresster Bauarbeiter hat keinen Mangel an Missständen in seinem Leben, nicht zuletzt seinen faulen Partner, der von Levy gespielt wird, indem er all seine nervigsten Qualitäten einbringt. Als Keaton einen viel härteren Klon erstellt, ist Levys Charakter eines der ersten Opfer seines aufgestauten Zorns.

 

 

Eugene Levy in American Pie 2
Eugene Levy in American Pie 2 © Universal Pictures

8. American Pie 2 (2001)

Levy wiederholt seine Rolle als Noah Levenstein in dieser Fortsetzung der erfolgreichen Teenie-Komödie. Der Film wiederholt meistens die Gags des Originals, aber Levy ist so zuverlässig lustig wie immer.

 

 

 

Eugene Levy in Goon - Kein Film für Pussies
Eugene Levy in Goon – Kein Film für Pussies © eOne

7. Goon – Kein Film für Pussies (2011)

Levy spielt einen klugen Arzt, dessen Sohn (sein „American Pie“ -Co-Star Sean William Scott) in dieser unterschätzten Kultkomödie ein Schlägertyp in einer Eishockeymannschaft wird.

 

 

 

Eugene Levy in Splash: Jungfrau am Haken
Eugene Levy in Splash: Jungfrau am Haken © Disney

6. Splash: Jungfrau am Haken (1984)

Levys erste große Rolle außerhalb der Low-Budget-Filme seiner SCTV-Freunde war in dieser fantastischen romantischen Komödie, in der er neben Tom Hanks und Darryl Hannah als bekloppter Wissenschaftler auftritt, der versucht, die Existenz von Meerjungfrauen zu beweisen. Es stellt sich heraus, dass Hannah tatsächlich eine Meerjungfrau ist, die an Land gekommen ist und sich in Hanks verliebt hat.

 

Eugene Levy in Es lebe Hollywood
Eugene Levy in Es lebe Hollywood © Studiocanal

5. Es lebe Hollywood (2006) – For Your Consideration

Als einer von vier Filmen, die Levy gemeinsam mit dem Regisseur Christopher Guest geschrieben hat, folgt diese Mockumentary der exzentrischen Besetzung eines historischen Dramas, das erfährt, dass ihr neues, ein historisches Drama über eine jüdische Familie im amerikanischen Süden für Aufsehen sorgt. Levy spielt den nutzlosen Talentagenten des Hauptdarstellers (Harry Shearer).

 

Eugene Levy in Wenn Guffman kommt
Eugene Levy in Wenn Guffman kommt © Warner Bros.

4. Wenn Guffman kommt (1996) – Waiting for Guffman

In der ersten Zusammenarbeit von Levy und Christopher Guest etablierten sie schnell ihren markanten improvisatorischen Mockumentary-Stil. Die Besetzung würde Stammgäste in ihren nachfolgenden Filmen werden, darunter Fred Willard, Catherine O’Hara und Bob Balaban. „Wenn Guffman kommt“ folgt der Besetzung einer lokalen Theaterproduktion in einer Kleinstadt, und Levy spielt einen sittenstrengen Zahnarzt, der davon träumt, Entertainer zu werden.

Eugene Levy in Best in Show
Eugene Levy in Best in Show © Warner Bros.

3. Best in Show (2000)

Während sich jeder Film aus der Partnerschaft von Christopher Guest und Eugene Levy lohnt, ist „Best in Show“ wohl einer ihrer besten, der ihre Faszination für liebenswerte Spinner und Kleinstadt-Amerikanismen zum Ausdruck bringt. Levy und Catherine O’Hara, spielen Geri und Cookie Fleck, ein Paar mit Geld- und Beziehungsproblemen, dessen Hund an einer bevorstehenden Hundeausstellung teilnimmt. Der Film brachte Levy and Guest eine WGA-Nominierung für das beste Originaldrehbuch ein.

Eugene Levy in American Pie
Eugene Levy in American Pie © Universal Pictures

2. American Pie: Wie ein Heisser Apfelkuchen (1999)

Levys kultigste Rolle ist wahrscheinlich der bekloppte Vater des nerdigen Highschool-Schülers Jim (Jason Biggs), der versucht, vor dem Abschluss seine Jungfräulichkeit zu verlieren. Noah Levenstein ist ein Inbegriff von Eugene Levy: Er ist spießig, aber dennoch gutherzig und meint es gut. Der Film zeigt auch, wie wenig Angst er vor krassem, schlichtem und dennoch komischem Humor hat.

Eugene Levy in A Mighty Wind
Eugene Levy in A Mighty Wind © Warner Bros.

1. A Mighty Wind (2003)

Dieser Film ist eine weitere Zusammenarbeit von Christopher Guest und zeichnet die Wiedervereinigung von drei Bands aus der amerikanischen Folk-Musik auf. Levy spielt Mitch Cohen, einen ehemaligen Folk-Star und die Hälfte des Duos „Mitch and Mickey“, der sich mit seinem ehemaligen Bandkollegen und seiner Ex-Frau (Catherine O’Hara) wiedervereinigt. Mit Mitch nutzt Levy die Gelegenheit, einen Charakter außerhalb seiner üblichen geradlinigen Spinner-Rollen zu spielen, und die Ergebnisse sind sowohl witzig als auch ergreifend. Die Aufführung brachte ihm den New Yorker Film Critics Circle Award als bester Nebendarsteller sowie einen Grammy and Critics Choice Award für den Titelsong des Films ein.

Wir würden gerne wissen, was du hierzu zu sagen hast. Laß uns im Kommentarbereich unten wissen, welche du für Eugene Levy beste Rolle hältst?

Biografie Eugene Levy

Eugene Levy wurde am 17. Dezember 1947 in Hamilton, Ontario, Kanada, geboren. Seine Mutter war Hausfrau und sein Vater Vorarbeiter in einem Automobilwerk. Er besuchte die Westdale Secondary School und ging danach an die McMaster University. Er war Vizepräsident des McMaster Film Board, einer studentischen Filmgruppe, in der er den Filmemacher Ivan Reitman traf.

Levy startete in der kanadischen Sketch-Comedy-Show „Second City TV“, besser bekannt als „SCTV“. Seine frühesten Filmrollen waren Kooperationen mit seinen „SCTV“ -Alumni, darunter Harold Ramis und John Candy. Später wurde er eines der häufigen Mitglieder des Comedy-Ensembles von Regisseur Christopher Guest, das in vier seiner Filme mitwirkte und mitschrieb. Levy hat zwei Emmys für seine Arbeit als Autor für „SCTV“ gewonnen und wurde als bester Comedic-Schauspieler für „Schitt’s Creek“ nominiert, was ihn mit seiner „SCTV“ -Alum Catherine O’Hara wiedervereinigt. Er hat auch einen Grammy, den er für seine Arbeit an der Musikkomödie „A Mighty Wind“ erhielt.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*