Dave Bautista – Die besten Filme + Biografie

Der Spion von nebenan: Chloe Coleman und Dave Bautista
Der Spion von nebenan: Chloe Coleman und Dave Bautista © TOBIS Film GmbH

Dave Bautista ist ein US-amerikanischer Wrestler, Schauspieler, Mixed Martial Artist und Bodybuilder. Er ist bekannt für seine Rollen in Marvel Filmen wie „Guardians of the Galaxie“ oder “Avengers: Endgame“ und in Actionrollen wie z.B. in „Riddick“.


Kurz-Biografie Dave Bautista

David Michael Bautista Jr. wurde am 18. Januar 1969 in Washington DC als Sohn von Donna Raye (geb. Mullins) und David Michael Bautista, einem Friseur, geboren. Sein Vater ist Filipino und seine Mutter hat griechische Vorfahren.

Bautista begann 1999 mit dem Wrestling und unterschrieb 2000 bei der World Wrestling Federation. Von 2002 bis 2010 wurde er unter seinem Ringnamen Batista berühmt.

Er hat dreimal die World Heavyweight Championship, dreimal die World Tag Team Championship, einmal die WWE Tag Team Championship und einmal die WWE Championship gewonnen. Er gewann auch zweimal den Royal Rumble.

Nach seinem Ausscheiden aus der WWE trat Bautista neben Vin Diesel in dem SciFi-Actionfilm „Riddick – Überleben ist seine Rache“ (2013) und RZAs Regiedebüt „The Man with the Iron Fists“ (2012) auf, in dem er den bösartigen Brass Body spielte. Zu seinen weiteren Filmen gehören „The Scorpion King 3 – Kampf um den Thron“ (2012), in dem er Argomael spielte; der Actionfilm „House of the Rising Sun“ (2011); und „Wrong Side of Town“ (2010).

2011 trat er der MMA bei und gewann seinen ersten professionellen MMA-Kampf. Im Januar 2014 kehrte er in die WWE zurück, bevor er im Juni desselben Jahres ein zweites Mal ausschied. Er tat dies, um für „Guardians of the Galaxy“ (2014) zu werben, der am 1. August 2014 veröffentlicht wurde. Bautista spielte an der Seite von Chris Pratt, Benicio Del Toro, Zoe Saldana und Djimon Hounsou.

Nach Filmen wie „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ (2017), „Blade Runner 2049“ (2017), „Avengers: Infinity War“ (2018), „Hotel Artemis“ (2018), „Escape Plan 2: Hades“ (2018) und „Final Score“ (2018) hatten er besonderen Gastauftritt beim „WWF SmackDown!“ (1999) für seine 1000-Episoden-Wiedervereinigung mit seinen ehemaligen Evolution-Mitgliedern Triple H, Randy Orton und Ric Flair am 16. Oktober 2018. Im folgenden Jahr kehrte er zu „WWE Monday Night RAW“ zurück. Batista fügte hinzu, dass Triple H sich aus dem In-Ring-Wettbewerb zurückziehen muss, wenn er das Match gewinnt. Infolge seiner Niederlage gegen Triple H gab Batista seinen offiziellen Rücktritt vom Wrestling in der WWE bekannt. Nach seiner Pensionierung wird er seine Karriere als Schauspieler in Hollywood fortsetzen.
Weitere seiner Filme sind; „Stuber: 5 Sterne Undercover“ (2019), „Avengers: Endgame“ (2019), „Escape Plan: The Extractors“ (2019), „Der Spion von nebenan“ (2020), „Dune“ (2020), „Army of the Dead“ (2020) und „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ (2021). Er ist einer von vielen professionellen Wrestlern, die den Übergang vom Wrestling in die Unterhaltungswelt geschafft haben.

Bevor ihr Dave Bautista ab dem 12. März 2020 in „Lady Business“, an der Seite von Rose Byrne und Salma Hayek sehen könnt, werfen wir einen Blick auf ihre bisherigen Filmrollen.

Die besten Filme mit Dave Bautista: TOP 10:

Dave Bautista in Final Score
Dave Bautista in Final Score © New KSM

10. Final Score (2018)

Bautista spielt Michael Knox, einen ehemaligen Soldaten, der die Tochter seines gefallenen Kameraden zu einem Fußballspiel im Londoner West Ham-Stadion mitnimmt. In derselben Nacht übernehmen Terroristen den Ort und rüsten ihn mit Sprengstoff aus, um ihn als Geisel für ihre eigenen Ziele zu nutzen.

Actionfilmfans werden bereits die vertraute Eigenschaften von „Final Score“ erkannt haben. Der Film hat keine Ambitionen mehr zu sein als ein realitätsferner Actionfilm und erfüllt dieses Ziel.

Dave Bautista in Hotel Artemis
Dave Bautista in Hotel Artemis © Concorde Film

9. Hotel Artemis (2018)

„Hotel Artemis“ war das Regiedebüt von Drew Pearce, Co-Autor von Iron Man 3, und ein Flop an den Kinokassen. Neben Bautistas Nebencharakter waren in dem Film die Schauspielgrößen Jodie Foster und Jeff Goldblum sowie die Nebendarsteller Zachary Quinto, Charlie Day, Sterling K. Brown und Sofia Boutella zu sehen. Aber es hat die Leidenschaften des Publikums nicht entfacht, und sein bissiges Drehbuch wird vielleicht von einem Nischenpublikum besser geschätzt.

Bautista spielt den Krankenpfleger Everest im Hotel Artemis, ein exklusives Krankenhaus für Kriminelle in nicht allzu ferner Zukunft und unterstützt die Oberschwester bei Jobs, die Muskeln erfordern.

Dave Bautista in Master Z: The Ip Man Legacy
Dave Bautista in Master Z: The Ip Man Legacy © Koch Films

8. Master Z: The Ip Man Legacy (2018) – Yip Man ngoi zyun: Cheung Tin Chi

Yuen Woo-pings „Master Z: The Ip Man Legacy“ ist eine Fortsetzung der äußerst erfolgreichen Ip Man-Filme mit Donnie Yen als berüchtigtem Kampfkunstmeister Ip Man.

Bautista spielt, Owen Davidson, den Antagonisten des Films, der ein Drogenschmuggel-Syndikat in einem Restaurant betreibt, das er besitzt. Es ist weit entfernt von Bautistas erstem Mal als Bösewicht eines Films, aber es ist seine bisher bekannteste Rolle als Bösewicht.

Dave Bautista in James Bond 007: Spectre
Dave Bautista in James Bond 007: Spectre © 20th Century Fox

7. James Bond 007: Spectre (2015)

Sam Mendes Nachfolger von „Skyfall“ hat weder die Kinokasse noch die Herzen der Fans angeheizt, wie es sein erster Ausflug mit Daniel Craig als Superspion tat, aber es hat genug getan, um hier als würdiger Eintrag angesehen zu werden.

Bautista spielt ein Mitglied der mysteriöses Schattenorganisation Spectre. Er fungiert effektiv als klassischer Handlanger eines Bond-Films, der auf eine unerbittliche Mission geschickt wurde, um Bond zu töten und die Geheimnisse der Organisation zu schützen. Er wird für tot gehalten, aber angesichts seiner Ähnlichkeit mit dem Lieblings-Handlanger der Fans, Jaws, wurde spekuliert, dass das Publikum ihn eines Tages wiedersehen könnte.

Riddick - Überleben ist seine Rache
Dave Bautista in Riddick – Überleben ist seine Rache © LEONINE

6. Riddick – Überleben ist seine Rache (2013)

Bautista spielt einen Kopfgeldjäger namens Diaz im Reboot von Vin Diesels gleichnamigem Science-Fiction-Antihelden Richard B. Riddick. Hier wurde Diaz vom verabscheuungswürdigen Halsabschneider Santana angeheuert. Wie sein Boss ist Diaz gezwungen, sich mit dem Mann zusammenzutun, den sie jagen wollten, um einen Ansturm der einheimischen Monster auf dem außerirdischen Planeten zu überleben.

Diaz ist nicht ganz der typische Idiot. Er hat die Ehre, Riddicks Gegner in der großen Kampfszene des Films zu sein, und Bautistas einzigartige Fähigkeiten aus dem Ring sind nicht zu übersehen.

Dave Bautista in Blade Runner 2049
Dave Bautista in Blade Runner 2049 © Sony Pictures Entertainment

5. Blade Runner 2049 (2017)

Bautista spielt eine kleine Rolle in Denis Villeneuves verspäteter Fortsetzung Blade Runner 2049. Seine einzige kurze Szene hier bildet nicht nur die gesamte Handlung, sondern die Worte und Handlungen seines Charakters spiegeln sich in der gesamten Geschichte wider, manchmal buchstäblich.

Er spielt einen flüchtigen Replikanten in Ridley Scotts legendärem Science-Fiction-Universum, der ein äußerst wichtiges Geheimnis in Bezug auf die zukünftige Beziehung zwischen den synthetischen Arbeitern und ihren menschlichen Herren birgt. Seine Zeit mit Villeneuve war offensichtlich eine Erfahrung, die sie beide genossen hatten. Dies war wohl einer der Gründe Bautista für Villeneuves nächstes Projekt, Dune, zu besetzen.

Dave Bautista in Avengers: Infinity War
Dave Bautista in Avengers: Infinity War © Disney/Marvel

4. Avengers: Infinity War (2018)

Der Anfang des zweiteiligen Abschieds von Marvel Studios Flaggschiff „Avengers“ war ein schillernder Erfolg und bis zum Erscheinen des zweiten Teils das erfolgreichste Unterfangen. Er folgt aus Ereignissen in „Guardians of the Galaxy Vol. 2“, mit Bautistas Charakter, der immer noch Rache an Thanos, dem größten und bösesten Bösewicht des Superheldenuniversums, sucht.

Obwohl Infinity War nicht so umsatzstark oder kritisch aufgenommen wurde wie der abschließende Teil der sogenannten Infinity Saga, stellte es die Fans der alten und neuen Filmreihe zufrieden.

Avengers: Endgame Teaser
Avengers: Endgame Teaser © Disney/Marvel © Disney/Marvel

3. Avengers: Endgame (2019)

Obwohl Drax nicht sehr lange im Film erscheint und kaum etwas zu sagen oder zu tun bekommt, ist die Anziehungskraft des größten Hits des Marvel Cinematic Universe einen Eintrag in diese Liste wert. Er war so kolossal, dass er James Camerons „Avatar“ die Position des Films mit den höchsten Einnahmen streitig machte.

Kritiker waren während des gesamten Verlaufs mit „Avengers: Endgame“ mit den Fans einer Meinung. Aufregend, unterhaltsam und emotional wirkungsvoll.

Dave Bautista in Guardians of the Galaxy Vol. 2
Dave Bautista in Guardians of the Galaxy Vol. 2 © Disney/Marvel

2. Guardians of the Galaxy Vol. 2 (2017)

Dave Bautista, der seine Rolle aus „Guardians of the Galaxy“ wieder aufgreift, ist mittendrin in den längeren Action-Szenen, seltsameren Ideen und lauteren Lachern des Films. Obwohl nicht so gut aufgenommen wie das Original, sind sich Fans und Kritiker einig, dass es gelingt, das zu erreichen, was es erreichen will.

Durch die Banden, die während der Dreharbeiten zu diesen Filmen geknüpft wurden, wurde Bautista die prominenteste Figur, die öffentlich und lautstark für Regisseur James Gunn eintrat, als er für den der dritten Teil der Reihe gefeuert wurde.

Dave Bautista in Guardians of the Galaxy
Dave Bautista in Guardians of the Galaxy © Disney/Marvel

1. Guardians of the Galaxy (2014)

James Gunns Debüt der wenig bekannten Weltraum-Superhelden von Marvel Comics schien das riskanteste zu sein, was die noch wachsenden Marvel Studios jemals getan hatten oder möglicherweise jemals tun würden. Dies scheint jetzt nach dem ungehinderten Blockbuster-Amoklauf des Unternehmens in den folgenden fünf Jahren sehr kurios erscheinen, aber es war riskant.

Niemand wusste wirklich, dass „Guardians of the Galaxy“ ein Hit sein würde, als er herauskam, und dieses Überraschungselement festigte ihn als einen der denkwürdigsten Blockbuster des Jahrzehnts. Bautistas Rolle als übermäßig nüchterner, aber unglaublich liebenswerter Drax der Zerstörer wurde zur größten Rolle seiner bisherigen Karriere.

Dies sind nur die Empfehlungen unsererseits und wir würden gerne hören, was du über die Arbeit von Dave Bautista zu sagen hast. Lass uns im Kommentarbereich unten wissen, welchen Film du für Dave Bautistas besten hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*