Clifton Collins Jr. – Die besten Filme + Biografie

Clifton Collins jr. in Pacific Rim
Clifton Collins jr. in Pacific Rim © Warner Bros.

Clifton Collins Jr. ist ein amerikanischer Schauspieler der bekannt ist für seine Rollen in „Traffic – Die Macht des Kartells“, „Capote“ und „Die Regeln des Spiels“.


Kurz-Biografie Clifton Collins Jr.

Clifton Collins Jr. wurde am 16. Juni 1970 in Los Angeles, Kalifornien, USA geboren und begann seine Karriere 1988 mit seinem richtigen Namen Collins. Zwei Jahre später begann er, sich als „Clifton Gonzales-Gonzales“ zu bezeichnen, um seinem alten Großvater und seinen frühen Leistungen zu gedenken . Der 2006 verstorbene Pedro lebte lange genug, um die Leistungen seines Enkels mitzuerleben. Collins Jr. arbeitete zu Beginn seiner Karriere in typischen „spanischsprachigen“ -Rollen und befand sich entweder als kämpfender Arbeiter oder als städtischer Schläger in kleinen Rollen.

Mitte der neunziger Jahre begann er, größere Rollen zu suchen, die es ihm ermöglichten, den Handlungsrahmen des Latino-Stereotyps zu durchbrechen. Er stieg langsam auf, selbst in mittelmäßigem Material wie dem futuristischen Gefängnisfilm „Fortress – Die Festung“ (1992) und der 1970er Rock-Ära-Komödie „Chicks – Total bekifft und wild auf Girls“ (1994). Seinen Durchbruch hatte er als Cesar, der bösartige Student und Gangmitglied von „187 – Eine tödliche Zahl“ (1997), das Gegenüber des Ersatzlehrers, gespielt von Samuel L. Jackson. Dies führte zu weiteren Darstellungen, sowohl von Guten als auch von Bösen, in Filmen wie „The Replacement Killers – Die Ersatzkiller“ (1998), „Ein Anzug für jede Gelegenheit“ (1998) und „Tigerland“ (2000). Er spielte alles, von einem schwulen mexikanischen Killer in dem von der Kritik gefeierten „Traffic – Die Macht des Kartells“ (2000) bis zu einem psychologischen Profiler für das FBI im Mainstream-Actioner „Mindhunters“ (2004). Eine Reihe von Gastauftritten kam in Serien wie „New York Cops – NYPD Blue“ (1993) und „Twilight Zone“ (2002) und er hatte wiederkehrende Rollen in „Resurrection Blvd.“ (2000) und „Alias: Die Agentin“ (2001).

Ein großer Fortschritt in seiner Karriere ereignete sich mit seiner hypnotischen Darstellung des Mörders Perry Smith, der Gegenstand der Besessenheit des Schriftstellers Truman Capote war, im Arthouse-Film „Capote“ (2005). Diese angekündigte Leistung hat es Collins ermöglicht, auf den Stuhl des Co-Produzenten zu wechseln, insbesondere für „Rampage: The Hillside Strangler Murders“ (2006), in dem er die Rolle des Serienmörders Kenneth Bianchi spielt.

Es folgten Rollen im SciFi-Blockbuster „Star Trek“ (2009), in der Komödie „Ausgequetscht“ mit Jason Bateman und Mila Kunis, dem Actionthriller „Parker“ mit Jason Statham, in „Transcendence“ (2014) mit Johnny Depp, din er Horrorkomödie „Stung“, im Horrorthriller „Art of Revenge – Mein Körper gehört mir“ (2017), im Krimithriller „The Mule“ (2018) mit Clint Eastwood und in Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ (2019).

Bevor ihr Clifton Collins jr. in „Waves“, an der Seite von Kelvin Harrison Jr., Taylor Russell und Sterling K. Brown sehen könnt, werfen wir einen Blick auf ihre bisherigen Filmrollen.

Die besten Filme mit Clifton Collins Jr.: TOP 10

Clifton Collins jr. in Stung
Clifton Collins jr. in Stung © WVG

10. Stung (2015)

Mrs. Perch (Eve Slatner) veranstaltet wie jedes Jahr eine schicke Garten-Party in ihrer abgelegenen Villa auf dem Land. Eigentlich ist alles wie immer, doch dann läuft der illegal importierte Pflanzendünger aus und eine ansässige Insekten-Spezies verwandelt sich in zwei Meter große Killer-Wespen. Klar, dass diese Mutationen nicht lange vor der Festgesellschaft Halt machen und so fällt der Versuch, die angreifenden Bestien aufzuhalten, den Catering Mitarbeitern Paul (Matt O’Leary) und Julia (Jessica Cook) zu.

Clifton Collins jr. in Art of Revenge - Mein Körper gehört mir
Clifton Collins jr. in Art of Revenge – Mein Körper gehört mir © Meteor Film

9. Art of Revenge – Mein Körper gehört mir (2017) – M.F.A.

Als die junge Kunststudentin Noelle von ihrem charmanten Kommilitonen Luke auf eine Party eingeladen wird, ahnt sie nicht, dass diese Nacht ihr Leben für immer verändern wird – das romantische Techtelmechtel mit dem attraktiven Mittzwanziger endet in einer brutalen Vergewaltigung. Niemand schenkt der einst so lebensfrohen Studentin Glauben, und so durchstreift Noelle getrieben von unbändiger Wut den nächtlichen Campus, und fortan ist kein Mann, der je einer Frau Leid angetan hat, seines Lebens mehr sicher.

Regisseurin Natalia Leite thematisiert ein unaussprechliches Tabu. Vergewaltigt und danach zum Opfer ihrer eigenen Attraktivität degradiert, bleibt einer jungen Studentin nur die Gewalt als Antwort auf ihre vielfache Demütigung.

Clifton Collins jr. in Ausgequetscht
Clifton Collins jr. in Ausgequetscht © Studiocanal

8. Ausgequetscht (2009) – Extract

Wie schafft es eigentlich Fabrikbesitzer Joel immer wieder, sich in solch vertrackte Situationen zu begeben? Da wäre zum Beispiel der Arbeitsunfall seines Mitarbeiters, bei dem letzterer einen seiner Hoden einbüßt und die Firma mit einer Klage in den Ruin stürzen will. Oder der während eines ungewollten Drogentrips mit seinem Freund Dean gefasste Beschluss, die Treue seiner frigiden Ehefrau mit einem grenzdebilen Callboy als Lockvogel zu testen – mit katastrophalen Folgen. Und zu guter Letzt die Geschichte mit der neuen, extrem aufreizenden Kollegin Cindy, die sich schließlich als Trickbetrügerin herausstellt, die es nur auf sein Geld abgesehen hat … Stück für Stück muss sich Joel nun aus seinen beruflichen wie privaten Schlamasseln heraus manövrieren, um wieder zur Normalität zu gelangen. Eine Aufgabe, die sich viel leichter anhört, als sie ist!

Clifton Collins jr. in Parker
Clifton Collins jr. in Parker © Constantin Film

7. Parker (2013)

Parker (Jason Statham) ist ein professioneller Dieb und, wenn nötig, auch ein Killer. Der Vater (Nick Nolte) seiner Freundin verschafft ihm einen neuen „Job“ mitsamt neuen Partnern. Doch nach dem Überfall wird Parker von diesen vermeintlichen Partnern nicht nur um seinen Anteil erleichtert, sondern auch fast getötet. Parker, ein Mann mit Prinzipien, schwört Rache. Er folgt seinen Killern, die einen millionenschweren Coup planen, nach Palm Beach. Im Mekka der Reichen gibt sich Parker als vermögender Texaner aus, der eine Villa kaufen will. Dabei hilft ihm die verschuldete und gelangweilte Immobilienmaklerin Leslie Rodgers (Jennifer Lopez), die seinem Schwindel schnell auf die Spur kommt und ganz eigene Interessen an Parker hat…

Clifton Collins jr. in Die Regeln des Spiels
Clifton Collins jr. in Die Regeln des Spiels © Concorde Film

6. Die Regeln des Spiels (2002) – The Rules of Attraction

Am renommierten Camden College in New England treffen sich die reichen und gelangweilten Kids der Wohlstandsgesellschaft: der drogendealende Schönling Sean, der intelligente und schwule Zyniker Paul und die zerbrechliche und jungfräuliche Lauren. Als die Drei aufeinanderprallen, ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten für sexuelle Misskommunikation, Drogenexzesse und Gefühlschaos von erstaunlichem Ausmaß.

 

Clifton Collins jr. in The Experime
Clifton Collins jr. in The Experiment © Constantin Film

5. The Experiment (2010)

Der Film ist das amerikanische Remake des deutschen Kinoerfolges „Das Experiment“ von Oliver Hirschbiegel, in dem eine Gruppe wildfremder Menschen für Geld an einem gewagten Experiment teilnimmt. Simuliert werden soll der Gefängnisalltag von Gefangenen und Wärtern. Dazu werden die Probanten in zwei Gruppen eingeteilt, wobei die eine Gruppe die Gefängnisaufseher und die andere Gruppe die Inhaftierten verkörpert. Nach anfänglichem Spiel, entwickelt sich das Experiment plötzlich zu einer ernst zu nehmenden Auseinandersetzung beider Gruppen. Nach und nach scheint plötzlich alles aus dem Ruder zu laufen. Alles steuert auf eine lebensbedrohliche Katastrophe
zu, die nicht mehr aufzuhalten ist …

Clifton Collins jr. in Pacific Rim
Clifton Collins jr. in Pacific Rim © Warner Bros.

4. Pacific Rim (2013)

Als Legionen von Monstern aus dem Meer auftauchen, beginnt ein Krieg, der Millionen Menschen das Leben kostet und auf Jahre den Einsatz aller zur Verfügung stehenden Rohstoffe erfordert. Zur Abwehr der gigantischen Ungeheuer, die Kaiju genannt werden, konstruiert man gewaltige, als Jaegers bezeichnete Roboter – sie werden gleichzeitig von zwei Piloten gelenkt, deren Gehirne über eine Neuronenbrücke gekoppelt sind. Doch selbst die Jaegers können gegen die unerbittlichen Kaiju kaum etwas ausrichten. Angesichts der drohenden Niederlage müssen sich die Verteidigungstruppen wohl oder übel auf zwei Soldaten verlassen, denen man zu allerletzt Heldentaten zutrauen würde: auf einen heruntergekommenen Ex-Piloten (Charlie Hunnam) und eine Rekrutin ohne jede Erfahrung (Rinko Kikuchi). Sie sollen gemeinsam einen legendären, bisher als völlig veraltet eingestuften Jaeger steuern. Weil das apokalyptische Inferno unausweichlich scheint, bilden die beiden das letzte Bollwerk der Menschheit.

Clifton Collins jr. in Triple 9
Clifton Collins jr. in Triple 9 © Wild Bunch Germany

3. Triple 9 (2016)

Mit öffentlichen Hinrichtungen, Straßenschlachten und brutaler Folter halten rivalisierende Gangs und die übermächtige Russenmafia Atlanta in ihrem tödlichen Griff. Frischling Chris (CASEY AFFLECK) bekommt durch seinen Onkel, Sergeant Detective Jeffrey Allen (WOODY HARRELSON), einen Job im gefährlichsten Viertel. Sein blauäugiger Idealismus bringt ihn nicht nur bei den gesetzlosen Gangstern in Gefahr, sondern auch in die Schusslinie seines neuen Partners Marcus Atwood (ANTHONY MACKIE). Atwood gehört zu einer Gruppe von korrupten Bullen, die für die mächtige Russenmafia-Chefin Irina Vlaslov (KATE WINSLET) Banken ausrauben. Als Irina den Druck auf die Cops erhöht und einen unmöglich erscheinenden Raubzug verlangt, fassen die abgebrühten Männer einen wahnwitzigen Plan: sie wollen den Polizeicode „999“ auslösen, um im anschließenden Chaos unbehelligt von den Kollegen, ihr Ding durchziehen zu können: einzig dafür muss ein Polizist im Dienst sterben. Chris scheint das perfekte Opfer zu sein.

Clifton Collins jr. in Traffic - Die Macht des Kartells
Clifton Collins jr. in Traffic – Die Macht des Kartells © Splendid Film

2. Traffic – Die Macht des Kartells (2000)

Javier Rodriguez (Benicio Del Toro) arbeitet als Drogenfahnder and er Grenze zu den USA. Frustiert vond er MAchtlosigkeit läßt er sich auf ein gefährliches Spiel mit General Salazar (Tomas Milian) ein.
Die heile Welt von Helena (Catherine Zeta-Jones) bricht zusammen als ihr Mann Carlos (Steven Bauer) als Drogenbaron angeklagt wird. Um ihrem Mann zu helfen fällt Helena eine folgenschwere Entscheidung…
In Washington wird Richter Wakefield (Michael Douglas) zum neuen obersten Drogenfahnder der USA ernannt. Entschlossen und ohne Kompromisse will dieser gegen die Drogenkatelle vorgehen. Doch er ahnt nicht das seine Tochter Caroline (Erika Christensen) schon lange abhängig ist…

Clifton Collins jr. in Capote
Clifton Collins jr. in Capote © Sony Pictures Entertainment

1. Capote (2005)

Im November 1959 ist Truman Capote (PHILIP SEYMOUR HOFFMAN) dank des Erfolgs von „Frühstück bei Tiffany“ ein gefeierter Schriftsteller und der Liebling des New Yorker Jetset. Beim Lesen der New York Times wird er auf einen Aufsehen erregenden Mordfall aufmerksam: Eine vierköpfige Familie aus Kansas wurde förmlich hingerichtet. Kaltblütig. Spontan beschließt Capote, dass eine Untersuchung des Falls vor Ort sein nächster Artikel für den New Yorker werden soll. Begleitet von seiner Freundin und Muse, der Schriftstellerin Harper Lee (CATHERINE KEENER), reist Capote ins amerikanische Hinterland, wo man dem flamboyanten Großstädter mit den auffälligen Manierismen mit großer Skepsis begegnet. Als noch während Capotes Recherchen die beiden Täter, Perry Smith (CLIFTON COLLINS JR.) und Dick Hickock (MARK PELLEGRINO), geschnappt werden, beschließt der Schriftsteller, den geplanten Artikel auszuweiten: Mit einem Roman über die wahren Ereignisse will er Literaturgeschichte schreiben und unsterblich werden. Doch bald schon entwickelt sich aus seinem anfänglichen Interesse wahre Obsession: Vor allem der intelligente Smith steht Capote bald näher, als ihm lieb sein könnte…

Dies sind nur die Empfehlungen unsererseits und wir würden gerne hören, was du über die Arbeit von Clifton Collins jr. zu sagen hast. Lass uns im Kommentarbereich unten wissen, welchen Film du für Clifton Collins jr.´s besten hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*