Chained Together: Wie ihr Solo spielt

Chained together - Screenshot
Chained together - Screenshot © Anegar Games

Testet eure Fähigkeiten und findet heraus, ob ihr Chained Together alleine spielen könnt. In diesem Leitfaden erfahrt ihr mehr über das Einzelspielerlebnis.


Chained Together bietet eine einfache, aber innovative Spielmechanik, die unglaublich viel Spaß macht. Ihr habt ein einfaches Ziel vor Augen: Ihr müsst eine Reihe von Hindernissen überwinden, um ganz nach oben zu gelangen. Der Clou ist jedoch, dass ihr dieses Ziel durch Teamarbeit erreichen müsst.

Dieses Abenteuer ist dafür gedacht, mit Freunden gespielt zu werden. Wie der Name schon sagt, werdet ihr während des gesamten Spielverlaufs aneinander gekettet sein. Als erfahrener Spieler, der sich gerne alleine Herausforderungen stellt, habt ihr jedoch die Möglichkeit, euch von den Ketten zu befreien und alleine zu spielen.

Wie ihr in Chained Together alleine spielen könnt

Glücklicherweise wurde Chained Together so entwickelt, dass es sowohl im Koop- als auch im Einzelspielermodus gespielt werden kann. Wenn ihr jedoch alleine spielt, entfernt das Spiel automatisch die Kettenmechanik, da es niemanden gibt, mit dem ihr euch aneinanderkettet. Das bedeutet, dass ihr die Karte frei erkunden könnt, ohne durch andere Spieler eingeschränkt zu werden.

Das Spielen im Team verbessert zwar in der Regel das Spielerlebnis, aber gleichzeitig kann ein Mangel an Koordination auch das Vorankommen behindern. Für diejenigen, die lieber alleine spielen, hier ist die Anleitung dazu:

  • Startet Chained Together und wählt die Option „Play „.
  • Danach klickt ihr auf die Option „Host a Game„, um eine Lobby zu erstellen.
  • Vergewissert euch, dass ihr ein Passwort einrichtet.
  • Startet schließlich euer privates Spiel, um in Chained Together solo zu spielen.

Für zusätzliche Spannung und Unterhaltung sorgt ein Timer in der oberen linken Ecke des Bildschirms, mit dem ihr euren Fortschritt verfolgen könnt. Dieser Timer fügt dem Spiel ein herausforderndes Element hinzu und ermutigt euch, das Spiel in kürzester Zeit zu beenden.

Chained Together bietet auch einen Trainingsmodus für das Solospiel. In diesem Modus könnt ihr üben, ohne Angst zu haben, zu versagen, und ihr könnt verschiedene Abschnitte und Bereiche des Spiels wiederholt ausprobieren, bis ihr sie beherrscht.

Der Trainingsmodus ist eine hervorragende Möglichkeit, eure Fähigkeiten zu verfeinern und euch mit der Spielmechanik in einer risikofreien Umgebung vertraut zu machen.

Wenn ihr alleine spielt, werdet ihr ein völlig anderes Gameplay als im Kooperativmodus feststellen. Manche Spieler finden diesen Modus vielleicht einfacher, weil sie ihre Bewegungen nicht mit denen anderer Spieler abstimmen müssen. Andererseits kann es für manche eine Herausforderung sein, da sie sich nur auf sich selbst verlassen müssen, um sich zu bewegen und aufzusteigen.

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*